Bikeboard.at Logo
KTM Myroon Exonic 2022

KTM Myroon Exonic 2022

09.07.21 07:05 710Text: Luke BiketalkerFotos: Luke BiketalkerLeicht wie nie, steif, schnell und direkt - KTM legt einen seiner persönlichen Meilensteine neu auf und führt das Hardtail Myroon als komplette Neuentwicklung ins Modelljahr 2022.09.07.21 07:05 3.574

KTM Myroon Exonic 2022

09.07.21 07:05 3.574 Luke Biketalker Luke BiketalkerLeicht wie nie, steif, schnell und direkt - KTM legt einen seiner persönlichen Meilensteine neu auf und führt das Hardtail Myroon als komplette Neuentwicklung ins Modelljahr 2022.09.07.21 07:05 3.574

Mit dem Myroon hat KTM anno 2009 den persönlichen Wandel hin zum sportiven Mountainbike begonnen, hat den PM-Bremsstandard in die Welt der Bikes gebracht und den Grundstein für einen wahren Dauerbrenner gelegt.
Für 2022 spendieren die Mattighofener ihrem Verkaufsschlager ein weiters Mal eine Frischzellenkur und legen das Hardtail dafür komplett neu auf. Kanten, Sicken und Ecken lassen das Hardtail schon im Stand dynamisch wirken und unterstreichen - auch der feinen Lackierung am Topmodell Exonic geschuldet - den sportiven Anspruch der Oberösterreicher.

Trotz modernerer - sprich längerer - Geometrie und somit einem größeren Materialeinsatz schafften es die Mattighofener am Topmodell Myroon Exonic gegenüber dem Vorgänger 7 % an Gewicht einzusparen. Und trotz der nunmehr lediglich 920 (!) Gramm (Medium, lackiert) soll der Rahmen in den hausinternen Tests nicht nur robuster, sondern rund um den Hinterbau auch nochmals 13 % steifer geworden sein.
Vieles davon sei dem konsequenten Verzicht auf Sockel und Versteifungen für einen ohnehin nicht mehr genutzten Umwerfer zurückzuführen, erklärt Head of R&D Thomas Preßl. Für die kommenden Master- und Prime-Modelle steigt das Rahmengewicht ob eines etwas günstigeren Ausgangsmaterials auf etwa 1.000 Gramm.

Egal welche Carbon-Güteklasse verarbeitet wird, die Features sind stets dieselben: Optisch in seiner scharfkantigen Natur ein wahres Highlight, ist das Steuerrohr beispielsweise durchgängig in 1.5" ausgeführt. Somit bleibt genügen Luft, um die Leitungen und Züge sauber durch den Steuersatz in den Rahmen führen zu können. Das Fehlen von Einlässen rund um das Steuerrohr samt der dazu nötigen Verstärkungen spart zusätzlich einige Gramm an Gewicht - ein Bonus zur cleanen Optik, wenn man so möchte.
Durch die integrierte Kabelführung bietet sich auch die Option, einen Dropper zu montieren, so man das möchte. Ab Werk stecken 27.2 mm Carbon-Stützen im Rahmen.

Eine weitere Besonderheit für den MTB Sektor findet sich an der hinteren linken Kettenstrebe. Hier schmiegt sich, sauber integriert und leicht im Gewicht, ein aus dem Road-Bereich entlehnter Flatmount-Bremssattel ins kleine Dreieck. Für 160 mm Discs lässt sich der XTR-Sattel am Exonic ohne Adapter direkt montieren - ein gerade aufkeimender Trend, den man an XC-Bikes künftig öfter zu sehen bekommen wird.

Ob des fahrtechnischen Wandels im XCO geht auch das Myroon mit der Zeit, wird deutlich länger und etwas flacher. 69,5° Lenkwinkel treffen auf 74,5° Sitzwinkel und stolze 460 mm Reach in Größe Large (S/M/L/XL: 425/443/460/477 mm). Die Kettenstreben kommen für alle Größen in 430 mm Länge, im hinteren Rahmendreieck sollen Reifen mit bis zu 2,35“, eventuell auch 2,4“ bei ausgewählten Pneus, Platz finden.

Auf den Bildern zu sehen ist das Aushängeschild der Myroon-Serie, das Myroon Exonic mit DT Swiss XRC 1200 Spline Laufrädern samt Schwalbe Racing Ray/Racing Ralph, Sram XX1 Eagle AXS, Fox 32 Factory Float SC Gabel und Shimano XTR Bremsen.
Preise, weitere Modelle und Verfügbarkeiten stehen noch nicht final fest, werden aber an dieser Stelle nachgereicht, sobald KTM hier die letzten Details mit uns teilt.


Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    469

    KTM Myroon Exonic 2022

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Trailliebhaber Avatar von Gipfelstürmer
    User seit
    May 2007
    Ort
    daham
    Beiträge
    1.668
    und das nächste radl mit absolut schwachsinniger Leitungsführung ;(

  3. #3
    B115 Avatar von chriz
    User seit
    May 2002
    Ort
    Trofaiach
    Beiträge
    10.829
    Werden solche Bikes überhaupt noch gekauft? Ich seh in letzter Zeit nur mehr Fullys oder Mofas

  4. #4
    Benutzter Avatar von ventoux
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Neuhofen an der Krems
    Beiträge
    3.754
    Zitat Zitat von chriz Beitrag anzeigen
    Werden solche Bikes überhaupt noch gekauft? Ich seh in letzter Zeit nur mehr Fullys oder Mofas
    Sicher schon eher ein Nischenprodukt. Aber bei den Marathons sieht man doch noch einige HT's