PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SRAM Trigger oder Gripshift???



wildtoe
18-10-2005, 06:51
hallo,

wer hat erfahrung mit sram-schalthebeln? möcht mir ein neues bike kaufen und weiss nicht recht, ob ich die gripshift oder den trigger nehmen soll. ich fahr u.a. rennen und muss da oft recht schnell runterschalten können, wenns in den gegenanstieg reingeht. wie klappt das mit der gripshift?
:ueroll:

mi.mueller
18-10-2005, 07:39
Wennst viele bzw. alle Gänge auf einmal schalten willst, ist die Gripshift natürlich erste Wahl.
Funktion und Verarbeitung sind tadellos...

... ebenfalls bei den Triggern.
Funktionieren auch knackig tadellos; Vorteil gegenüber Rapidfire: Rauf und runter schalten funktioniert mitm Daumen, der Zeigefinger bleibt am Bremshebel.

Rein vom technischen bzw. preislichen kann man deine Frage nur schwer beantworten, da beide Systeme Vor- und Nachteile haben.
--> Schaltungs-Philosphien sind verschieden!

Fahr einfach beide Systeme Probe, und nimm dann das, was dir mehr zusagt.

Joey
18-10-2005, 07:39
schneller als mit drehgriffen gehts ohnehin nicht (eigentlich verdienen SIE die bezeichnung rapidfire).

Siegfried
18-10-2005, 07:58
Wenn man Rapidfire gefahren ist, sind die Trigger a Top-Alternative.
Bin selber von XT auf X9 umgestiegen und hab es noch in keinem Moment bereut.

Grip Shift ist halt die etwas andere Lösung, die aber von der Ergonomie her spitze ist.
Das einzige, was mir nicht so taugt, ist die Verdickung am Lenker durch die Schalthebel; das mögen meine Hände irgendwie nicht....

ViennaLance
18-10-2005, 08:06
hi,
einmal gripshift ... immer gripshift!
es ist die unkomplizierteste und auch leichteste lösung.
ich bin seit vielen jahren ein begeisteter gripshifter. :toll:

... aber hier muss jeder selbst entscheiden, welches schaltungssystem ihm am meisten zugsagt. :confused:

lg

Fuchsl
18-10-2005, 08:10
ganz klar für mich kommt nur xo gripshift in frage. :klatsch:

Fuxl
18-10-2005, 08:30
ganz klar: niemals gripshift.

schalten und bremsen gleichzeitig ein ding der unmöglichkeit.
beim schalten über mehrere gänge auf einmal oft sehr ungünstige handgelnkshaltung. (idealerweise sollten handrücken und unterarm eine ebene bilden.)
schneller schalten is ned ganz korrekt. weil wenn man immer die gänge brutal durchreist wird die gesamte schlatung oder zumindest das schaltseil nicht lange mitmachen.
wie lange dauert ein doppelklick auf der maus? gnauso lange wie 2 gänge beim RF zu wechseln!


einziger vorteil: sie können leichter sein als trigger da sei keine mechanik brauchen.

is mei meinung, ich setz meine anspüche aber auch eher für dh-race. ;)

mfg
Fuxl

schrucky
18-10-2005, 08:35
hi
bin einige jahre gripshift gefahren, hab mir aber vor 2 jahren eingebildet ich brauch xtr-rapidfire schalter. die funktionieren zwar auch recht gut, nur beim nächsten mal kommen wieder srams drauf. für mich der größte vorteil, abgesehen davon das eigentlich nichts hin werden kann, ist die nachstellbarkeit des vorderen umwerfers. mich machen die schleifgeräusche der kette machmal fast wahnsinnig, die ich mit meinen rapidfire schaltern nicht beeinflussen kann.

SRAM X.0 ---- beim nächsten defekt, bruch,...wird das wieder montiert.

Albert73
18-10-2005, 09:15
Ich habe mehr als ein Jahrzehnt mit Rapidfire geschaltet und war zufrieden damit. Vor 2 Monaten habe ich mir Sram Trigger (X9) gekauft und bin nach einer kurzen Umgewöhnungszeit begeistert. Man hat den Lenker immer fest im Griff, die Finger haben ihre Position und Aufgabe (der Daumen schaltet, Zeige- und Mittelfinger bremsen, der Rest hält den Lenker) und die Bedienkräfte sind noch geringer als bei RF. Für mich perfekt :toll:.

Bei Gripshift kenne ich nur die billigeren Gruppen und die auch nur im Flachlandeinsatz. Ist sicher auch nicht so toll, wie die Trigger, wenn man alles auf einmal machen möchte (schalten, bremsen und lenker fest halten). Aber für mich immer noch besser als Dual Control ;), aber das steht ja nicht zur Diskussion.

Wenn du die Möglichkeit hast, würde ich alle mal durchprobieren und dann das passende wählen. Ist wie so vieles Geschmacks- und Gewöhnungssache.

Komote
18-10-2005, 09:50
die trigger haben den vorteil, dass du die finger immer auf der bremse lassen kannst und trotzdem ist schalten- in beide richtungen - möglich. (geht aber mit rapidfire auch)

für mich ist die schaltrichtung des vorderen umwerfers bei gripshift unlogisch - weiß nicht warum, aber ich hab immer in die falsche richtung geschalten; sicher nur gewohnheit.

was mir bei sram aber besser gefällt ist die zugführung beim hinteren schaltwerk und das definiert hörbare einrasten der gänge.

Cyrus
18-10-2005, 10:32
hallo,

wer hat erfahrung mit sram-schalthebeln? möcht mir ein neues bike kaufen und weiss nicht recht, ob ich die gripshift oder den trigger nehmen soll. ich fahr u.a. rennen und muss da oft recht schnell runterschalten können, wenns in den gegenanstieg reingeht. wie klappt das mit der gripshift?
:ueroll:
Nur mal zum Verständnis:
Reden wir hier von einer kompletten SRAM-Gruppe oder von SRAM-Shimano Mix?? Is doch a Unterschied (Übersetzung!).
MfG Chris

Siegfried
18-10-2005, 10:59
A Shimano-Schaltwerk mit SRAM Triggern zu kombinieren is ja scho fast a Sakrileg.

Da verlierst zB den (für mich wesentlichen) Vorteil der 1:1-Übersetzung von SRAM. Die Schaltwege fühlen sich viel kürzer an, und das Schalten selber viel genauer.

Cyrus
18-10-2005, 11:04
A Shimano-Schaltwerk mit SRAM Triggern zu kombinieren is ja scho fast a Sakrileg.

Da verlierst zB den (für mich wesentlichen) Vorteil der 1:1-Übersetzung von SRAM. Die Schaltwege fühlen sich viel kürzer an, und das Schalten selber viel genauer.
Also ich fahr die XT mit den SRAM Rocket Triggern und es is mir auf jeden Fall lieber als Rapidfire. A reine SRAM is sicher a Gschicht, wird beim nächsten Umrüsten auch raufkommen, aber war mir halt zu teuer (da ich alles hätt tauschen müssen; bis auf den Werfer).
MfG Chris

wildtoe
19-10-2005, 06:56
dank euch für die tipps! habt´s mir echt geholfen! :wink:
werd schaun, dass ich mal ein paar meter mit der gripshift zum testen zurücklegen kann.
aber vorher muss ich ja eh erst mein jetztiges bike loswerden.
braucht zufällig wer ein corratec airtech worldcup? ist fast neu und mir viel zu groß! :s:

mafa
19-10-2005, 09:10
A Shimano-Schaltwerk mit SRAM Triggern zu kombinieren is ja scho fast a Sakrileg.

Da verlierst zB den (für mich wesentlichen) Vorteil der 1:1-Übersetzung von SRAM. Die Schaltwege fühlen sich viel kürzer an, und das Schalten selber viel genauer.

fahr den rocket trigger mit ultegra schaltwerk....geht bestens und is mir lieber als ein x9 klotz (wobei die sram schaltwerke von der funktion her natürlich sehr zu empfehlen sind)
x0 is für downhill etwas zu schade

varadero
06-12-2005, 08:27
dank euch für die tipps! habt´s mir echt geholfen! :wink:
werd schaun, dass ich mal ein paar meter mit der gripshift zum testen zurücklegen kann.
aber vorher muss ich ja eh erst mein jetztiges bike loswerden.
braucht zufällig wer ein corratec airtech worldcup? ist fast neu und mir viel zu groß! :s:

Hallo!

Mein Vater fährt ein Cannondale Super V mit Gripshift (http://fotos.mtb-news.de/fotos/showphoto.php/photo/168867/size/big) - wenn du willst und noch Interesse hast, kann ich eine Probefahrt sicherlich ermöglichen!

X9 Trigger mit X9 Schaltwerk und XT Umwerfer kann ich dir an meinem Crossbike (http://fotos.mtb-news.de/fotos/showgallery.php/cat/8041) (bzw. dem meiner Frau (http://fotos.mtb-news.de/fotos/showphoto.php/photo/156310/size/big)) "anbieten".

Varadero

Weight Weenie
06-12-2005, 09:19
Bin heuer umgestiegen von Dual Control auf Grip Shift! Sehr gewöhnungsbedürftig ist das laute knacksen beim schalten. Sehr unangenähm!! Aber tolle funktion, beiweiten präziser als Shimano!!

riffer
06-12-2005, 09:39
Bis jetzt bin ich fast 8000km mit der Rocket und davo schon ur lang mit SRam Gripshift unterwegs. Ich glaube, daß die Entscheidung Trigger oder Gripshift aufgrund deiner Gewohnheiten und deiner Anpassungswilligkeit leicht fallen wird. Bei SRam liegst du mal sicher richtig. Ich hatte keinen einzigen Defekt und die Funktion ist extrem präzise und direkt, unempfindlich.

Bei den Gripshift kannst du wie vorher schon angesprochen die ganze Ritzelkassette in einem durchratschen, wenn du den Gegenhang anbretterst, vorne sowieso.

Aber ohne Probieren wirst halt nicht wissen, wie du dich wohler fühlst. Ich konnte mir das Drehen schon vorstellen, bevor ich sie hatte und war dann noch positiv überrascht. Und Bremsen geht gleichzeitig mit Schalten.

fullspeedahead
06-12-2005, 09:46
Ich weiß nicht, wie schnell ihr auf einen Gegenhang zurast - mir hat die Schaltgeschwindigkeit von Triggern immer ausgereicht - glaub, dass das auch für XC-Rennen gilt.

Mir persönlich ist es jedenfalls viel wichtiger, dass das Bike immer perfekt zu manövrieren ist und ich stets einen Finger auf der Bremse habe. Und das laute Knacksen von Gripshift würd mich auch nerven.

Für mich bleibt also nur der Vorteil für Gewichtsfetischisten und der niedrigere Preis - gerade bei X.0.

riffer
06-12-2005, 10:33
Ich weiß nicht, wie schnell ihr auf einen Gegenhang zurast - mir hat die Schaltgeschwindigkeit von Triggern immer ausgereicht - glaub, dass das auch für XC-Rennen gilt.

Mir persönlich ist es jedenfalls viel wichtiger, dass das Bike immer perfekt zu manövrieren ist und ich stets einen Finger auf der Bremse habe. Und das laute Knacksen von Gripshift würd mich auch nerven.

Für mich bleibt also nur der Vorteil für Gewichtsfetischisten und der niedrigere Preis - gerade bei X.0.

Was den Gegenhang betrifft: Das variiert natürlich, aber man kommt sicher mit Triggern auch mit - außer man verschläft es, dann geht es sich mit beiden Systemen nicht aus.

Un die Kontrolle des Bikes ist mir genau dadurch besonders einfach, wobei ich jedem seine eigene Vorliebe zugestehe - ganz klar, ein Rapidfire-Fan hat sein Bike sicher auch bestens unter Kontrolle, mir fällt es mit Gripshift leichtere.

Und wer beim Schalten zu sehr aufs Gewicht schaut und dann darum Trigger oder Gripshift wählt, der wäre ja auch nicht g´scheit - Hauptsache, es gefällt! Preislich war es mir überhaupt wurscht, weil ich das ohne Aufpreis hab draufmontieren lassen...

goredriver
06-12-2005, 18:23
dank euch für die tipps! habt´s mir echt geholfen! :wink:
werd schaun, dass ich mal ein paar meter mit der gripshift zum testen zurücklegen kann.
aber vorher muss ich ja eh erst mein jetztiges bike loswerden.
braucht zufällig wer ein corratec airtech worldcup? ist fast neu und mir viel zu groß! :s:
Habe neue Carbon Trigger auf Gripschift getauscht,mich störte bei Trigger das keine Ganganzeige dabei,gei Gripschift schon!!!!!!!!!!1

varadero
06-12-2005, 19:01
Habe neue Carbon Trigger auf Gripschift getauscht,mich störte bei Trigger das keine Ganganzeige dabei,gei Gripschift schon!!!!!!!!!!

Ist aber nur bei den X0 (http://www.bikemail.nl/e_nm_images/X0Trigger05_1.jpg) so!

Bei allen anderen ist die Ganganzeige (immer schon?) in der Schelle integriert:
http://si6.mtb-news.de/fotos/data/8041/thumbs/IMG_3195.jpg (http://si6.mtb-news.de/fotos/data/8041/IMG_3195.jpg) http://images.google.at/images?q=tbn:ndS-mw7ymeQJ:www.sram24.com/newtechdoc/english/consumers/mtb/sample_images/triggershifter/TS_X9_X7_Att_Rock__5_04.gif (http://www.sram24.com/newtechdoc/english/consumers/mtb/sample_images/triggershifter/TS_X9_X7_Att_Rock__5_04.gif)

Varadero

MalcolmX
06-12-2005, 19:43
ja wenn man über fehlende ganganzeige jammer ist ein x0 schaltwerk vermutlich ned das richtige...
ich find gripshift einfach unergonomisch, und das schaltgefühl bei den trioggern ist für mich einfach gewohnter...
also wie gesagt reine geschmacksache, aber wenn man sich neu gewöhnt, finde ich schon dass man zu triggern greifen sollte, die handgelenke dankens...

mafa
06-12-2005, 21:48
Habe neue Carbon Trigger auf Gripschift getauscht,mich störte bei Trigger das keine Ganganzeige dabei,gei Gripschift schon!!!!!!!!!!1

also das einzige was ich bei schalthebeln (seis grip shift oder trigger) NOCH NIE vermisst hab war a ganganzeige

hab i bisher no bei jedem shifter demontiert!



@gripshift /trigger

reine geschmacksache
vollkommen egal, soll jeder glücklich werden mit dem das er fährt
die einen schwören aufs eine, die anderen aufs andere
gibt keine vor/ nachteile die man pauschal als kaufentscheidend hinstellen könnt, is alles subjektiv