Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 3 von 16 123456 ...
Ergebnis 31 bis 45 von 229
  1. #31
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2013
    Ort
    Maria Enzersdorf
    Beiträge
    166
    Zitat Zitat von FloImSchnee Beitrag anzeigen
    1. Ich nehme an, dass man da kaum Windgeräusche bei Autobahnreisetempo 145km/h hört? (was beim Dachträger ja schon ein Thema ist)
    2. Wie schnell fahrt ihr damit mit einem Kombi auf Dauer? Auch mit der italienischen Zusatztafel. 140? 160?
    3. Die Montage wird ein bissl mehr Bastlerei sein als mitm Dachträger? (Abstand der Räder zueinander, Lenker usw)
    Auch bei mir beim Kombi keine zusätzlichen Windgeräusche. Mein Thule ist bis 130 zugelassen, Tacho 145 kein Problem, mehr fahre ich selten damit.

    Beim montieren sind die Lenker nie ein Problem, solange man die Sattelstützen absenken kann. Bei Fullys mit Getränkehalter ist es eher eine Spielerei wo man beim inneren Bike den Greifarm für das Äußere durchfädelt. Praktisch ist es da wenn man den Greifarm leicht ab- und anmontieren kann, wie bei den aktuellen Thules. Hat man das aber mal raus, geht die Montage schneller und einfacher als am Dach.

    Bei mir hat sich schon zwei oder dreimal mal der Greifarm während der Fahrt gelockert. Man muss beim Festziehen der Schlaufen um die Räder Acht geben dabei nicht das Rad aus dem Greifarm zu drücken. Besser zuerst die Schlaufen fixieren und dann den Greifarm festziehen. Und den Greifarm immer versperren. Auf längeren Fahrten sichere ich auch immer noch mit einem Kettenschloss.

    Schöne Grüße, Robert

  2. #32
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.749
    Selbst mit dem billigen Träger den ich verwende, gibt's mit drei Bikes kein Problem, obwohl er definitiv nicht so stabil ist wie die teuren Thule (kostet auch nur die Hälfte). Is mir aber wurscht, weil's nur auffällt, wenn man dran herum wackelt. Beim Fahren is alles ruhig und ich bin damit absolut zufrieden (bis Tempo 130 fahre ich). Thule Träger sind sicher wertiger - aber man merkt's mE nicht. Gleich wie bei Dachboxen.... eine Europlast Box kann mE das Gleiche wie eine Thule. Für ein Viertel des Geldes. Es steht halt net Thule drauf und sie greift sich billiger an - hält aber gleich lang und gut...

    Ich bin auch in SLO und CRO mit der roten Nummerntafel gefahren... Wenn sich einer aufregt, kommt halt die vom Auto nach hinten. Präventiv umzustecken is mir zu blöd.

    Was ich aber nicht verstehe ist, wieso es fast keine Träger mehr gibt, die als Befestigung diese verzahnten Riemen (so wie bei den Reifen) haben statt den nervigen Drehdingern. hin machen kann man sich damit auch nix. Damit wär's oft wesentlich einfacher und wenn man was gegen Diebstahl tun will, hängt man halt ein Schloß oder eine Kette um die Räder (diese Kindergartenschlösser sind eh in 2 Sekunden offen!).

    Bei einem 2er Träger stell ich mir die Montage sehr schnell vor. Bei 3 Rädern muss man schon eine viertel Stunde rechnen, für's erste Mal, tät ich sagen. WEnn man einmal die Positionen und Reihenfolge heraußen hat, ist's kein Thema mehr und sie sind auch schnell wieder so montiert. Ich hab allerdings auch schon in der Hektik auf die originalen Halterungen bei einem Radl gepfiffen und einfach schnell einen Spanngurt genommen. Hält genauso gut und wenn man's eilig hat (Gewitter etc...) ist's Radl sofortoben, ohne Tetris spielen *g*
    Geändert von GrazerTourer (18-04-2017 um 08:38 Uhr)
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  3. #33
    rastet & rostet Avatar von schwarzerRitter
    User seit
    Oct 2004
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    7.676
    Zitat Zitat von FloImSchnee Beitrag anzeigen
    AHK-Last muss ich noch prüfen. Aber nachdem ich, ich glaube 1,8 oder 2t-Anhänger ziehen darf, sollte das auch kein Problem sein.
    Bei mir wird das je nach geladenen Rädern knapp.

    Ich darf zwar 2,4 bzw. 0,75t ziehen bei einer max. Stützlast von 100kg.

    Aber die AHK durch einen Radträger nur mit max. 75kg bei 0,3m Lastabstand belasten.
    Sprich die (75x0,3) 22,5kgm müssen größer/gleich sein als die Summe von:
    Eigengewicht Träger x Abstand zum Trägerschwerpunkt
    +
    Bikegewicht 1 x Abstand bis zur 1. Schiene
    +
    Bikegewicht 2 x Abstand bis zur 2. Schiene
    +
    Bikegewicht 3 x Abstand bis zur 3. Schiene


    Bei dir und nur zwei, nicht zu schweren Bikes wird sich das aber wohl locker ausgehen.
    Aber lies die mal genau die Bedienungsanleitung vom Octi durch.

    Die Rennleitung wird aber wenn überhaupt wohl nur auf die Stützlast die im Zulassungsschein steht achten.
    Focus on the pain , the only thing that's real. (Johnny Cash)
    __________________________________

    Suche:
    X-Fusion Metric HLR RC Gabel https://bikeboard.at/Board/suche-236197-x-fusion-metric
    90mm, 6°/84° Ritchey Vorbau in weiss https://bikeboard.at/Board/suche-224178-ritchey-vorbau

  4. #34
    hobbybastler Avatar von stx
    User seit
    Oct 2007
    Ort
    Andritz
    Beiträge
    140
    Montage ist bei 2 Bikes ab dem 2. Mal kein Problem mehr - Sattel rein und gut ist.

    Windgeräusche sind zu vernachlässigen und damit absolut kein Vergleich zum Dachträger.
    Geschwindigkeit wurde auch schon durchgekaut.

    Habe mir einen neuen Thule (Easyfold 934) geholt, und da ist auch der Abstand zwischen den Räder vergrößert worden. Zwischen 1. und 2. schiene gibt's eigentlich keine Gefahr des Scheuerns/Zerkratzens mehr.

    ad Schwarzer Ritter: Ich dacht immer max. Stützlast und fertig - wo hast du deine Formeln her (in meiner BA steht so was nicht drinnen)

  5. #35
    Jetzt mit ALUHUT Avatar von der Markus
    User seit
    Jan 2011
    Ort
    Neunkirchen
    Beiträge
    2.160
    Zitat Zitat von stx Beitrag anzeigen
    ad Schwarzer Ritter: Ich dacht immer max. Stützlast und fertig - wo hast du deine Formeln her (in meiner BA steht so was nicht drinnen)
    Der schein ein Statiker zu sein. Die Summe aller Momente ist 0 sage ich da nur

  6. #36
    Registrierter Benutzer Avatar von MalcolmX
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Hie und da
    Beiträge
    24.873
    dem Auto ist das völlig egal imho.

    die Kugeln bzw das Klemminterface sind ja immer gleich (da geht's ja um s verrutschen auf der Kugel), und das bisschen Moment macht der AHK garnix.

  7. #37
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Salzburg | Bad Ischl
    Beiträge
    9.391
    Skoda sagt: 30cm Distanz vom Kugelkopf: 75kg.
    60cm Distanz: 35kg.

    Also, das passt mit zwei Rädern.
    Hier kaufe ich ein: Bike-Station Bad Ischl

  8. #38
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.749
    Zitat Zitat von FloImSchnee Beitrag anzeigen
    Skoda sagt: 30cm Distanz vom Kugelkopf: 75kg.
    60cm Distanz: 35kg.

    Also, das passt mit zwei Rädern.
    Was heißt das denn nun für den Träger? Wenn Fahrrad a direkt am Kugelgelenk steht darf es zB 40kg wiegen und ein zweites mit ca 35kg durfte auf der weiter raus ragenden Schiene stehen? das wären adn ca 75kg (angenommen der Abstand stimmt zirka). Oder heißt das bei 60cm Distanz insgesamt nur 35kg? (geht sich ohnehin alles aus mti zwei normalen Rädern, aber ich mag wissen wie das wirklich gemeint ist). Der Träger wiegt ja auch noch einmal fast 20kg.
    Geändert von GrazerTourer (18-04-2017 um 11:54 Uhr)
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  9. #39
    rastet & rostet Avatar von schwarzerRitter
    User seit
    Oct 2004
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    7.676
    Zitat Zitat von stx Beitrag anzeigen
    ad Schwarzer Ritter: Ich dacht immer max. Stützlast und fertig - wo hast du deine Formeln her (in meiner BA steht so was nicht drinnen)
    Statiker bin ich keiner, in der Betriebsanleitung von meinem Seat stehts.
    Darin nachgeschlagen hab ich aber erst nach dem Lesen diverser Einträge im seatforum.

    Bei mir handelt es sich um die schwenkbare AHK, keine starre oder abnehmbare.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_2165.JPG
Hits:	32
Größe:	2,80 MB
ID:	185719  
    Focus on the pain , the only thing that's real. (Johnny Cash)
    __________________________________

    Suche:
    X-Fusion Metric HLR RC Gabel https://bikeboard.at/Board/suche-236197-x-fusion-metric
    90mm, 6°/84° Ritchey Vorbau in weiss https://bikeboard.at/Board/suche-224178-ritchey-vorbau

  10. #40
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Salzburg | Bad Ischl
    Beiträge
    9.391
    Zitat Zitat von GrazerTourer Beitrag anzeigen
    Was heißt das denn nun für den Träger? Wenn Fahrrad a direkt am Kugelgelenk steht darf es zB 40kg wiegen und ein zweites mit ca 35kg durfte auf der weiter raus ragenden Schiene stehen? das wären adn ca 75kg (angenommen der Abstand stimmt zirka). Oder heißt das bei 60cm Distanz insgesamt nur 35kg? (geht sich ohnehin alles aus mti zwei normalen Rädern, aber ich mag wissen wie das wirklich gemeint ist). Der Träger wiegt ja auch noch einmal fast 20kg.
    Wenn der Schwerpunkt des Gewichts 60cm vom Kugelkopf entfernt ist, darf das Gewicht max. 35kg sein.



    (wobei's beim Allradoctavia 80kg sind, nicht 75)
    Hier kaufe ich ein: Bike-Station Bad Ischl

  11. #41
    Registrierter Benutzer Avatar von MalcolmX
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Hie und da
    Beiträge
    24.873
    Keinen Kopf machen.

    Vermute, dass dies den Schwenkmechanismus betrifft.

    mir ist aber schon oft aufgefallen, dass sich beim Octavia zB die AHK leichter aufschaukelt... nicht robust genug gebaut?

    Am Megane ist auch mit 50kg Beladung (2xDH und 1x Enduro) nie ein Problem.

    Beim Parken aufpassen wegen aufsetzen

  12. #42
    El Padre Avatar von ricatos
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Runners Dorf
    Beiträge
    4.237
    Am Palmsonntag konnte ich endlich den Heckträger (EUFAB Premium 3) testen.
    Ich bin jedenfalls sehr zufrieden damit. Lässt sich super zusammenlegen, und damit gut im Keller verstauen und im zusammengelegten Zustand sehr gut tragen.
    Montage war kinderleicht: Träger auf die Anhängerkupplung setzen, Hebel runterdrücken und sichern. Dann aufklappen, die Lichter und Kennzeichenhalterung umklappen und schon können die Räder montiert werden. Das ging genau so easy. Rad auf die Schiene stellen, Schienenlänge an Radstand anpassen, Ratschenverschluss zu machen und den Haltearm an den Bügel und Fahrrad montieren. Beim zweiten Rad die gleiche Prozedur und beim Dritten wird der Haltearm zwischen Fahrrad 2 und 3 montiert. Hält Bombenfest und die Befürchtung, dass der Bügel am Träger zu schmal ist, hat sich auch nicht bewahrheitet. Da gibt es genug Platz und Möglichkeiten den Arm zu montieren.
    Ausreichend Platz für 3 Enduro-Räder, ohne die Sattel oder Lenker zu verstellen.
    Einziges Minus: Österreichische Kennzeichen passen in den montieren Kennzeichenhalter nicht!
    Lösung: Hab einfach einen alten Kennzeichenhalter auf den Kennzeichenhalter von EUFAB draufgeschraubt und das Kennzeichen so montiert.
    Mit Klickverschluss am Kennzeichenhalter ist das Kennzeichen in nicht mal einer Minute gewechselt. Dazu braucht man wirklich kein rotes Taferl.
    Fotos folgen bei der nächsten Ausfahrt.
    sent from my Lagerfeuer using Rauchzeichen

  13. #43
    Asphalt ist Teufelswerk Avatar von muerte
    User seit
    Apr 2006
    Ort
    milchstraße
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von bernardo Beitrag anzeigen
    habe mir 2015 ziemlich spontan einen gekauft - nachdem bei einem eigentlich für einen griechenland-wochenendausflug angedachten fahrer 2 stunden vor der abfahrt akute pussy-anfälle aufgetreten sind ;-)

    abgesehen davon, dass die auswahl in der kurzen zeit nicht berauschend war, hat mir der verkäufer stark zu thule geraten, weil man dort auch für alte modelle noch alle ersatzteile bekäme, was bei anderen marken offenbar nicht so der fall sei.

    hab aber den kauf aber überhaupt nicht bereut, trotz anfänglicher zweifel hält das ding bombenfest auf der ahk. egal ob bei mazedonischen autobahnbodenwellen bei 150 kmh oder wie in letzter zeit slowenischen forststrassen und holzrückewegen (naja, soviel halt unser pupperlhutschen-suv schafft).

    2.5er reifen sind überhaupt kein problem - eher könnten es bikes mit langen radständen sein. dann sind vielleicht die ratschengurte zu kurz.

    aufpassen muss man bei ganz groben bodenwellen, man sitzt durch die auskragung gerne auf. und natürlich dass das rückfahrpiepserl bei "anhängebetrieb" (also eingesteckter steckdose) nicht funktioniert. deshalb ist die ersatzteilversorgung nicht ganz unwichtig.

    ;-)
    .
    Flatine ... mein Blog
    ____________________________________________

  14. #44
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2008
    Ort
    Perchtoldsdorf
    Beiträge
    1.206
    das einzige was es zu beachten gibt ist, dass es bei Autos mit viel Überhang (Oktavia Kombi) sehr ratsam sein könnte härtete Federn einzubauen, wenn man oft und viel mit Rädern + Gepäck unterwegs ist.

    1 Federhärte werden beim Oktavia mit ca 20kg gerechnet

    Federhärte Standard Kombi ist 5, AHK wiegt ca 40kg
    Dh ist das Auto mit einer AHK von Werk aus Ausgestattet hat es vermutlich Federhärte 7.

    Wenn man jetzt einen Radlträger mit 3 Rädern draufhängt hat man ~60kg mehr. Das wird zwar gescheit hängen aber funktionieren


    In meinem Fall habe ich die AHK nachträglich eingebaut und hab deshalb auf Federhärte 8 (+60kg) umgerüstet (40kg AHK + 20kg "Reserve")

    lt Skoda müsste man Federhärte 10 einbauen, was man aber wieder nicht darf da sonst die maximale Zuladung überschritten werden kann ohne dass man es deutlich von aussen sieht



    Gerechnet ist das ganze Zeug ja so oder so mir 2-3 fachen Sicherheit. Ich würd mir da genau keine Gedanken machen, sonst wären die Radlträge nicht freigegeben und es würde jedes Wochenende eine Meldung umgehen dass ein Radlträger auf der Autobahn herumliegt

  15. #45
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.749
    Zitat Zitat von ricatos Beitrag anzeigen
    Träger auf die Anhängerkupplung setzen, Hebel runterdrücken und sichern.
    jetzt kommt's mir erst... ich verwende nie eine Sicherungskette... Muss man das eigtl?
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

+ Antworten
Seite 3 von 16 123456 ...

Ähnliche Themen

  1. Fahrrad MB/trekking gesucht bis 500€
    Von blueberrry im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02-05-2016, 10:57
  2. Sachverständiger für Fahrrad gesucht
    Von Laiseka im Forum Sonstige Bikethemen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05-11-2014, 00:58
  3. Fahrrad Miniatur/Modell gesucht
    Von pusztaschnecke im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16-06-2014, 17:21
  4. Fahrrad Dachträger - dringend gesucht!
    Von traveller23 im Forum Sonstige Bikethemen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11-07-2013, 21:09

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!