Zum Inhalt springen

Heer, Heer, und nochmal Heer


fullspeedahead
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich hätt da gern 3 Fragen:

 

 

1 Dank dem "der Horror beginnt"-Thread bin ich auf der Bundesheer-Site auf dieses pdf-File gestoßen:

http://www.bundesheer.at/download_archiv/pdfs/steku_wien_2005.pdf

 

Demzufolge hätte ich am 23. und 24.06. Stellung!

Da flieg ich aber grad nach Bodrum auf Maturareise! :cool: -> ned so ideal!

 

Hat jemand von euch Erfahrung damit und weiß, wie problematisch oder auch nicht das Bitten um einen anderen Termin ist? Am liebsten hätt ich einfach 2 Tage früher, das wäre nämlich nach der Matura, aber vor der Maturareise! Oder soll ich lieber gleich um einen Termin im August bitten?

 

Wie reagieren die auf solche Sonderwünsche bzw. an wen muss ich mich da wenden (ok, das könnt ich wahrscheinlich auch selbst herausfinden, aber vielleicht hat ja wer von euch sowieso schon Erfahrung damit; wahrscheinlich aber wohl eh beim "Militärkommando Wien").

 

 

 

2 Überhaupt: wie schätzt ihr die Lage ein? Werd ich dann wahrscheinlich noch Ende 2005 oder Anfang 2006 eingezogen? Oder ist das reiner Zufall (bin Mai 87 geboren und T. mit Nachnamen) Am liebsten wär mir ja Jänner 2006, weil da hab ich wohl nur 6 Monate und bin trotzdem vor Sommer fertig.

 

Das einzige was ich nicht will: Dez 2004 einrücken und als letzter Depp noch 8 Monate haben!

 

 

 

 

3 Welche Einheit würdet ihr empfehlen?

Was ich so gelesen bis jetzt im Forum gelesen habe, gibts besonders 2 Favourites:

- Sanitäter

- Gebirgsjäger (Zitat Mr.T.: "wie viele gebirge habt's denn verjagt?" :D )

 

Eigentlich liebe ich die Berge total, aber kann man als Wiener überhaupt zu den Gebirgsjägern kommen bzw. bin ich dafür fit genug?

 

Wisst ihr ob es irgendwo Listen mit diversen verschiedenen Einheiten gibt? Oder habt ihr noch andere Empfehlungen?

 

Fragen über Fragen....

 

Danke schonamal!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Prinzipiell ist es so dass du dich an de Ergänzungsabteilung wenden solltest, die sind für derartige Anliegen zuständig und sitzen im 2ten Bezirk die genaue Adresse läßt sich über die Homepage des Bundesheeres rausfinden.

Dort gehst du hin und bittest um einen anderen Termin. Ganz wichtig ist Reisepass mitnehmen, weil sonst wird dich der Wachkommandant nicht in die Kaserne reinlassen.

Bei mir war das kein Problem, hab mich einfach an die gewendet und einen anderen Termin bekommen.

Das mit den Einheiten ist so eine Sache, du kannst glück haben oder auch nicht wenn du dich für irgendetwas meldest.

Und den Einrückungstermin kannst du auch als wunsch angeben allerdings ist es nur ein Wunsch, wenn du pech hast kommst früher dran, je nach Notwendigkeit.

Wenn du was gemütliches machen willst, geh zur Wache oder schau dass du einen Schreibjob bekommst, wenn du auf richtiges im Gelände herumfuhrwerken stehst, nimm Jäger oder Panzergrenadiere.

Was auch arg sein kann ist die Garde, kommt aber ganz auf die Kompanie und den Einrückungstermin an.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand von euch Erfahrung damit und weiß, wie problematisch oder auch nicht das Bitten um einen anderen Termin ist? Am liebsten hätt ich einfach 2 Tage früher, das wäre nämlich nach der Matura, aber vor der Maturareise! Oder soll ich lieber gleich um einen Termin im August bitten?

 

 

hab ich auch gemacht, war überhaupt kein problem. Hatte nämlich zu dem zeitpunkt schikurs.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ergänzungsabteilung Wien, Vorgartenstrasse 225, 1020 Wien,

dort kannst Anträge auf Aufschub oder Vorziehung einbringen, ebenso wie den Truppenkörper deiner Träume. Ersteres wird fast immer berücksichtigt, zweiteres bleibt immer Zufall, halt dich nur, wenn´s geht, von der Garde und den Panzergrenadieren fern, beides schafft jede Menge blaue Flecken, nur halt an unterschiedlichen Stellen, Wache is öd, aber meistens ruhig, 24 Stunden Dienst, 48 Stunden frei, Landwehr is a luschtig, viel Bewegung an frischer Luft, und wenn du deinen Sarg immer dabei haben willst, lässt dich zur Panzertruppe schicken ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein Schulkollege is 3 Tage nach Stellungstermin draufgekommen das er hin hätte müssen! Jetzt is er untauglich :D !

 

Die Gebirgsjäger sind (zu mindest die die ich geseghen haben) ganz schön lustig!

Am Schikurs sind wir mit unserem Turnlehrer eine Tour gegangen und dabei auf eine Gruppe von Bundesheerlern gestoßen (ich denke mal das das Gebirgsjäger waren, wär is sonst freiwillig im unverspurten gelände unterwegs beim Bund)! Nicht nur, dass wir sie richtig schön überholt und abgehängt haben, dürften sie dann noch zu ner extra Runde verdammt worden sein, weil ihnen eine Gruppe Schüler davon fährt!

 

Wenn von so jemanden unser Alpenraum gesichert werden soll, na dann Gute Nacht!

 

Hab am 1. Juni Stellung. Am 31. Mai is IRON MAIDEN in der Grazer Stadhalle! Muss umbedingt meine Stellungs Termin verschieben! Wenn ich dort nämlich genauso hin bin wie nach dem Rammstein Konzert dann wird das nicht mehr lustig!

 

mfg m0le

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von fullspeedahead

2 Überhaupt: wie schätzt ihr die Lage ein? Werd ich dann wahrscheinlich noch Ende 2005 oder Anfang 2006 eingezogen? Oder ist das reiner Zufall (bin Mai 87 geboren und Tischler) Am liebsten wär mir ja Jänner 2006, weil da hab ich wohl nur 6 Monate und bin trotzdem vor Sommer fertig.

Ich hab die genaue Frist jetzt nicht im Kopf. Aber wennst erst Ende Juni Musterung hast, dürfen sie Dich soweit ich mich erinnere nicht schon im Herbst einziehen (ich hab extra eine Verzichtserklärung unterschreiben müssen um wenistens im Jänner dranzukommen - bei ähnlichem Musterungstermin).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ad 1) Mit dem Militärkommando in Kontakt treten und anfragen, wann Du überhaupt auf Herz und Nieren geprüft wirst. Falls der Termin ungelgen kommt, dann um Verschiebung bitten ...

 

 

ad 2) Wann Du eingezogen wirst kannst Du beeinflussen - glaube da mußt Du Dich nur an das Bundesministerium für Inneres wenden.

 

 

In anderen Worten: Wenn Du selbst aktiv alles in die Wege leitest, dann kannst Du Deine Zukunft gestalten - wenn Du wartest und alles auf Dich zukommen läßt, dann hast Du so gut wie keinen Spielraum.

 

 

ad 3) Du kannst als Wiener fast alles ausüben und wirst nicht unbedingt in Wien stationiert sein - Zwölfaxing käme da z.B. in Frage - dort wird man so richtig :s: :s: :s: (hört man).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Mr.T

:toll:

 

Pioniere - WIE IMMER!

wenn's regn't san s' im zimmer

wenn's schneibt hinter'n ofen

und sunst imma bsoofn ...

 

[hab ich mir von so einem kärnter jäger-wurschtl uo sagen lassen müssen :mad: ]

 

jaja die jaga ...

 

ich hab mir den spruch sogar von einem stabler anhoeren muessen.. fakt war das wir um einiges mehr draussen waren als die jaga.

gott sei dank! :cool:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ad 1 & 2

Wurrde eh schon alles gesagt :D

 

Ad 3

Lass dir von jedmandem, der gerade bei dem Trottelverein ist und sich für die Gebirgsjäger gemeldet hat, zur ABA zu der Panzerabwehr gekommen ist - aber eigentlich zum HNaA gehören sollte und sich dort für die Wach/FM-Slodaten (mit die größte :s: ;)) gemeldet hat - und als Elektrotechniker in die MTK-Küche versetzt wurde sagen:

Küche ist wirklich angenhem, wenn einem stumpfsinnige, sich ständig wiederholende Arbeit und die teilweise bösen Dienstzeiten (Frühschicht: 0445 - 1400, Wochenenddienst) nichts ausmachen.

In der MTK kommen noch fürchterliches Essen, vollkommen idiotische Komplexler von VBs und eine Ausbildung zur professionellen Putzkraft dazu - Wahlspruch: Wir kochen nicht - wir putzen :D. Dafür ist man immer im Warmen, und bleibt von diversen Übungen, Alarmen und sonstigem Klimbim verschont.

Gebirgsjäger - eh kloa :D

Wache - blöde Dienstzeiten, dafür nur ~50 (!) Dienste in der ganzen GWD-Zeit. 2006 dürftens entsprechend weniger sein.

Aufklärer - siehe Gebirgsjäger

S. Jäger - siehe Aufklärer ;)

 

Und als besonderes Schmankerl:

Jäger - aber nicht irgendwo, sondern in der Max-Kaserne in Wr. Neustadt. Stichwort: Jagdkommando :eek: :D

 

Willst du verschont werden, schau dass du bei irgendeinem ZwischenET (Halbkontingent) einrückst. September ist ein heißer Tipp. Ansonsten: Die ABA bei der Garde ist immer wieder lustig ;)

 

NoVice, der jetzt gleich wieder in die Kaserne fahren wird, weil er morgen (und die nächsten 12 Tage) Frühschicht hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

i würd halt an deiner stelle probieren wirklich rauszukommen und nicht dann in ner bekleidungskammer oder küche zu landen.

 

a bissal a aktion muss shcon sein! *gg*

 

LFAL war ganz ok. durfte alles vom richtschützen bis hin zum kradmelder ausprobieren! *gg*

war a gaudi! innendienst hätt cih nciht durchdruckt!

 

mfg

Fuxl

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ATZ nie gehört, ADV= Allgemeine Dienstvorschrift, MTK= Maria Theresien- Kaserne in Hietzing, HNaA= Heeresnachrichtenamt, ein Haufen ahnungsloser Langweiler, die sich ziemlich wichtig nehmen :D FM= Fernmelder, ABA deute ich eher als AGA= Allgemeine Grundausbildung, PizbV= Pioniere zur besonderen Verwendung= billige Putzkräfte in Bruckneudorf :D , Stoppelhopser, Erdferkel= Jäger, oiso Infanterie= die, die wirklich was tun ;) :D
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...