Zum Inhalt springen

Rimbrake umspeichen auf Disc?


Scuta
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Forengemeinde,

 

da ich noch einen kaum gefahren AX Lightness Ultra 38T Zuhause habe, stellt sich mir die Frage ob ich dieser ggf. auf Road Disc umgespeicht werden kann. Normalerweise sollte es ja ohne Probleme möglich sein? 

 

Greetz Scuta 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hast du ein neues Rad mit Disc's und überlegst, diesen Laufradsatz zu "verwerten"?

Oder baust du ein bestehendes Rad auf Disc um?

 

Was sind die genauen Voraussetzungen?

 

Ich kenn mich jetzt bei so sündhaft teuren Laufrädern nicht aus, aber was ich weiß, ist, dass man bei Disc-Laufrädern modernere Felgenprofile, etwas größere Maulweiten hat, um auch etwas breitere Reifen gut fahren zu können.

 

Die Frage, die sich mir stellt, ist, ob du hier versucht, etwas "aus der Zeit" zu retten, das nach modernen Maßstäben nichtmehr auf der Höhe der Zeit ist.

 

Ich glaube, dass du den Laufradsatz noch für gutes Geld verkauft kriegen wirst um dir etwas Aktuelles, Zeitgemäßes zumindest teilweise gegen finanzieren zu können.

 

Recht viel Sinn hinter der Aktion sehe ich, ehrlicherweise, nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Scuta:

Hallo liebe Forengemeinde,

 

da ich noch einen kaum gefahren AX Lightness Ultra 38T Zuhause habe, stellt sich mir die Frage ob ich dieser ggf. auf Road Disc umgespeicht werden kann. Normalerweise sollte es ja ohne Probleme möglich sein? 

 

Greetz Scuta 

Wieviel Speichenlöcher hat die vordere Felge?

Wenn’s weniger sind als sagen wir 24, wird’s schwer wegen Übertragung des Bremsmoments von der Nabe auf die Felge.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne den Laufradsatz zwar nicht, aber der Name lässt auf techt ausgereizten Leichtbau schließen. Ich fürchte, bei der ersten Bremsung reißt es dir die Speichen raus. Die Felgen sind nicht für diese Kraftübertragung konzipiert. 

Bearbeitet von hermes
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Grundsätzlich werden Felgen vom Hersteller mit 24 Speichen inkl. Disc Nabe angeboten. Ob es die selbe ist, kann ich nur vermuten. https://www.benobikes.com/de/fahrrad-teile/laufraeder/rennrad/ultra-disc-38t/#4913dbcf762f732ec8833238d0c44c7d Ja es ist Leichtbau. 

Und ja es geht ums verwerten des LRS.

Die Felge hat keine eigene Bremsfläche. 

 

Für mich stellt sich die Frage als Option, bevor ich ihn nur anschauen kann oder mit viel Verlust verkaufen kann. 

 

 

edit; ich habe jetzt festgestellt, dass Vorne nur 20 Speichen sind, wird wohl wirklich ein Problem sein mit dem Nabe wechseln. 

 

Bearbeitet von Scuta
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb ventoux:

Ein wirtschaftlicher Totalschaden wird es so oder so.

Was meinst du mit die Felge hat keine eigene Bremsfläche?

So ist das bei dem Ultraleichtbaugedöns, das ist für homöopathisches Bremsen gemacht.

 

Wie alt ist den der Satz? Einen soliden 1000er wird man dafür noch bekommen, gerade im Fanboyland Österreich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...