Jump to content
×
Flachau E-Bike Festival 2022

Flachau E-Bike Festival 2022

11.04.22 07:12 676Text: PM, NoManFotos: Armin Walcher, Gerald Oberreiter, Flachau Tourismus, Daniel Hug (1), EBWT/Louis Nauche (1)Inmitten des Salzburger Landes steigt von 24. bis 26. Juni der Auftakt-Event der E-Bike World Tour, einer Festival-Reihe rund ums sportliche E-Biken.11.04.22 07:12 684

Flachau E-Bike Festival 2022

11.04.22 07:12 6843 Kommentare PM, NoMan Armin Walcher, Gerald Oberreiter, Flachau Tourismus, Daniel Hug (1), EBWT/Louis Nauche (1)Inmitten des Salzburger Landes steigt von 24. bis 26. Juni der Auftakt-Event der E-Bike World Tour, einer Festival-Reihe rund ums sportliche E-Biken.11.04.22 07:12 684

Frankreich, Schweiz und Österreich, Tignes-Val d’Isere, Verbier und Flachau. Es sind klingende Namen, welche sich da aneinanderreihen, vor allem im internationalen Skizirkus. Spätestens im Sommer sollen sie auch zu Synonymen für unendlichen Spaß auf dem Mountainbike werden – auf dem E-MTB, um genau zu sein. Denn die Macher der Freeride World Tour haben ihr Knowhow und ihren Enthusiasmus in ein weiteres Projekt gesteckt und 2021 die E-Bike World Tour ins Leben gerufen. Pandemiebedingt um ein Jahr verschoben, gibt Flachau heuer den Auftaktevent der dreiteiligen Serie.
„Wir freuen uns, dass wir als einziger Stopp im deutschsprachigen Raum erstmals Teil der E-Bike World Tour sind. Das E-Bike ist auch für viele sportlich orientierte Fahrer nicht mehr aus dem Trainingsalltag wegzudenken. Wir wollen mit unserem Festival zeigen, was mit diesem Sportgerät alles möglich ist“, erklärt Andreas Fischbacher, Geschäftsführer von Flachau Tourismus.

Drei Tage im Zeichen des E-Bikes

Für die Besucherinnen und Besucher des Festivals bedeutet das: Abwechslung pur inmitten der herrlichen Naturkulisse des Salzburger Landes. Neben zwei Rennentscheidungen, der Bosch E-MTB Challenge und dem zweitägigen Elite-Rennen, wartet ein unterhaltsames Festival-Programm, welches das Elektrorad von 24. bis 26. Juni in all seinen Spielarten erlebbar macht.
So stehen am Festivalgelände im Rahmen der Expo die Neuheiten und Trends der Branche bereit, um genauer unter die Lupe genommen und auf unterschiedlich anspruchsvolle Testloops nach Herzenslust ausprobiert zu werden. Also egal, ob man sich erst an das E-Bike gewöhnen möchte oder bereits technisch fit über knackige Downhillpassagen rocken will – für jedes Niveau steht der passende Trail bereit.

Daneben gibt es die Möglichkeit, die Flachauer Bergwelt auf geführten Touren zu erkunden, oder bei der Gourmet Tour nicht nur die einzigartige Kulisse rund um Tauern und Dachstein, sondern auch typische regionale Spezialitäten zu genießen. Die 25 Kilometer lange Runde über drei bis fünf Stunden führt an die schönsten Plätze Flachaus und insgesamt fünf Haltestellen, an denen nach Herzenslust geschlemmt werden kann.
Im Rahmen der Discovery Touren stehen drei verschiedene Varianten mit je rund 50 Kilometern, welche in einem halben bzw. einem ganzen Tag zu schaffen sind, zur Auswahl - wunderschöne Panoramen, urige Einkehrmöglichkeiten und spannende Abfahrten inklusive.
Und natürlich gibt es auch die Möglichkeit, mit den geprüften Guides und Trainern ganz individuelle Touren zu erleben, oder Flachau und seine schönsten Seiten auf eigene Faust zu erkunden.

  • Go like a Pro! Auch Tom ÖhlerGo like a Pro! Auch Tom Öhler
    Go like a Pro! Auch Tom Öhler
    Go like a Pro! Auch Tom Öhler
  • schätzt das E-MTB als Trainingsgerät und schätzt das E-MTB als Trainingsgerät und
    schätzt das E-MTB als Trainingsgerät und
    schätzt das E-MTB als Trainingsgerät und
  • die Bergwelt um Flachau als Tourengebiet.die Bergwelt um Flachau als Tourengebiet.
    die Bergwelt um Flachau als Tourengebiet.
    die Bergwelt um Flachau als Tourengebiet.
  • Mahlzeit! Österreichische Schmankerl ...Mahlzeit! Österreichische Schmankerl ...
    Mahlzeit! Österreichische Schmankerl ...
    Mahlzeit! Österreichische Schmankerl ...
  • stehen fix am Programm der Gourmet Tour.stehen fix am Programm der Gourmet Tour.
    stehen fix am Programm der Gourmet Tour.
    stehen fix am Programm der Gourmet Tour.

Ready, steady, go!

Aber was wäre ein Festival ohne Rennatmosphäre und Bestzeiten? Alle versierten E-Mountainbiker können sich deshalb einerseits bei der Bosch E-MTB Challenge messen. Hier geht es in einer Mischung aus Enduro-Format und Orientierungsrennen um Zeit, Geschicklichkeit und die Kusnt des Kartenlesens. Insgesamt werden bei den fünf bis sechs Stages, gespickt mit Uphill- und Downhill-Sektionen, ca. 25 Kilometer und 750 Höhenmeter bewältigt. Spezielle Herausforderung sind die „No Feet Zonen“. In diesen darf nicht von den Pedalen gestiegen werden, ansonsten gibt es Strafsekunden.
Andererseits wartet als weiteres Highlight das EBWT-Eliterennen, die "E-Tour of Salzburger Land". Mehrtägig und für die weltbesten E-Biker gedacht, bildet sie, ebenso wie das Flachau E-Bike Festival selbst, den Auftakt zu einer dreiteiligen Serie, bei der hunderte Kilometer durch die Bergwelt der Alpen im Wettkampfmodus abgespult werden.

Detaillierte Infos zu Programm, Testmöglichkeiten, Touren, Rennformaten etc. gibt’s auf der Event-Homepage www.flachaubikefestival.com.


"Tignes-Val d’Isere, Verbier und Flachau"

 

Das man sich das überhaupt in einem Atemzug zu nennen traut, find ich schon sehr lustig. Wie toll Flachau als MTB-Destination aufgestellt ist, kann man ja schon daran erkennen, daß man für die beiden angebotenen geführten Touren, die wenigstens ein paar Trails enthalten, nach Radstadt und Obertauern ausweichen muss. 

 

Naja, den E-Bikern wirds wurscht sein ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Desktop-Version