Jump to content
×
Trek Rail 2022

Trek Rail 2022

29.10.21 07:04 2.580Text: Luke BiketalkerFotos: TrekTrek teilt für kommende Saison die Rail-Familie und spendiert den Topmodellen 9.8 und 9.9 eine ans Slash angelehnte Geometrie.29.10.21 07:04 2.732

Trek Rail 2022

29.10.21 07:04 2.7321 Kommentare Luke Biketalker TrekTrek teilt für kommende Saison die Rail-Familie und spendiert den Topmodellen 9.8 und 9.9 eine ans Slash angelehnte Geometrie.29.10.21 07:04 2.732

Für das Modelljahr 2022 rückt Trek sein E-MTB Rail weiter 'gen Enduro. Allerdings kommen (vorerst?) nur die beiden Topmodelle 9.8 und 9.9 in den Genuss der neuen Features und Geometrie. Die Modelle 9.7 und abwärts werden technisch unverändert weitergeführt.
Nach wie vor auf Bosch aufbauend, kommen die Räder künftig selbstredend mit allen Vorzügen von Boschs umfassendem Smart System Update für den Performance CX Motor. Alles zur neuen Steuereinheit, der erweiterten Vernetzung und den smarten Funktionen haben wir hier in diesem Übersichtsartikel zusammengefasst. Zusätzlich wird das System eine Trek App integrieren, welche das Modell erkennt, Händler in der Nähe anzeigt und rechtzeitig an ein bevorstehendes Service erinnert.

Wie bei Trek Tradition, bestehen die Räder mit 9, Punkt und einer weiteren Zahl dahinter aus einem Rahmen aus Carbon. So auch die komplett neu entwickelten Modelle Rail 9.8 und 9.9.
Mit Ausnahme der Größe S verfügen alle Rahmengrößen über einen im Unterrohr versteckten Power Tube 750 Akku. Einzig am S war der neue 750 Wh Akku in der Einbaulänge zu groß, hier bleibt es bei 625 Wh.
Abgesehen vom größeren Akku unterscheidet sich der neue Rail-Rahmen von 9.8 und 9.9 aber auch in Geometrie und Details deutlich vom aktuellen Modell. Inspiriert vom Enduro Slash, wurde der Lenkwinkel auf 64,5° abgeflacht, der Reach wuchs im Schnitt in jeder Größe um rund 19 mm an. Mit 490 mm Reach in Größe Large fällt das Rail nun sogar minimal länger aus als das Slash. Analog dazu wurde auch der Sitzwinkel gehörig steiler gezeichnet, beträgt nun anstelle der bisherigen 75° stolze 77°, die Kettenstreben werden mit 448 mm angegeben.
Wie bei Trek üblich, lässt sich die Geometrie mittel Mino-Link in zwei Positionen adaptieren. Grundsätzlich wie gehabt als 29“ Rad ausgeliefert, wird es so in der hohen Mino-Link-Position künftig möglich sein, ein 27.5“ Hinterrad nachzurüsten und das Rail 9.9 und 9.8 so auch als Mullet zu fahren.

Den Federweg gibt Trek mit 150 mm am Heck und 160 mm an der Gabel an. Optional können Gabeln mit bis zu 170 mm Federweg nachgerüstet werden. Neu ist ein größeres Steuerrohr mit nun durchgängigen 1.8“.
Analog zum Slash und Top Fuel vergrößert sich auch der Durchmesser am Sitzrohr auf 34,9 mm. Damit finden Bontragers größer dimensionierte und dadurch potenziell langlebigere und robustere Dropper Platz.
Dank Knock Block 2.0 vergrößert sich der Radius des Lenk-Endanschlagbegrenzers nun auf 72°, es besteht aber auch die Option, den Anschlag mittels Infinite-Radius Chip zu eliminieren. Ob der Positionierung des Kiox-Displays am Oberrohr rät Trek allerdings von dieser Option ab.

Ein besonders Gimmick am Topmodell 9.9 sind Rock Shoxs elektronische Helferlein für Gabel, Dämpfer und Reifen. TyreWiz ist ein kleiner Sensor, der eigens an die Bontrager-Felge angepasst wurde und den Reifendruck überwacht. Leuchtet das integrierte LED-Lämpchen rot, muss Luft nachgepumpt werden. Leuchtet es grün, ist der voreingestellte Druck korrekt. Nach demselben Prinzip informieren auch die beiden AirWiz-Sensoren an Dämpfer und Gabel über den Luftdruck im System.
Gesteuert und programmiert werden die Sensoren dabei via Srams AXS App. Wermutstropfen für kleine Piloten: Am Rail 9.9 in Größe S passt ob des Sensors am Dämpfer keine Trinkflasche mehr ins Rahmendreieck.

Trek Rail 2022 Modelle

Angeboten wird das Trek Rail in acht Versionen, wobei nur die Modelle 9.8 GX, 9.8 XT, 9.8 GX AXS, 9.9 XTR und 9.9 XX1 AXS mit neuem Rahmen kommen.
  • Rail 9.8 GX AXS - 23,4 kg - ab 9.599,00 Euro
  • Rail 9.8 GX - 23,45 kg - 9.599,00 Euro
  • Rail 9.8 XT - 23,4 kg - ab 8.999,00 Euro
  • Rail 9.9 XTR - 22,77 kg - 11.499,00 Euro
  • Rail 9.9 XX1 AXS - 22,54 kg - 13.499,00 Euro
  • Rail 9.9 XX1 AXSRail 9.9 XX1 AXS
    Rail 9.9 XX1 AXS
    Rail 9.9 XX1 AXS
  • Rail 9.9 XTRRail 9.9 XTR
    Rail 9.9 XTR
    Rail 9.9 XTR
  • Rail 9.8 GX AXSRail 9.8 GX AXS
    Rail 9.8 GX AXS
    Rail 9.8 GX AXS
  • Rail 9.8 GXRail 9.8 GX
    Rail 9.8 GX
    Rail 9.8 GX
  • Rail 9.8 XTRail 9.8 XT
    Rail 9.8 XT
    Rail 9.8 XT

Zur Desktop-Version