PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : saublöde frage, obmannstellvertreter oder obfraustellvertreter?



Lacky
11-02-2010, 20:13
also in unserem verein haben wir eine obfrau. ihr stellvertreter ist ein mann. wie bezeichnet man diesen korrekterweise?!

obfraustellvertreter hört sich sehr feminin an :f: also ich tendiere mehr zu obmannstellvertreter...

Weight Weenie
11-02-2010, 20:33
Ich denke dass es richtig heißen müsste Obfrau Stellvertreter.

Ihr könnt es auch umgehen indem ihr die Obfrau zur Präsidentin macht und den Stellvertreter zum Obmann.

Edit sagt: es heißt definitiv Obfrau - Stellvertreter

riffer
11-02-2010, 20:35
DerstellvertreterInderObfrau. :wink::rofl:

Lacky
11-02-2010, 21:02
ich les da inder raus?! riffer^^

alter, hat keiner germanistik studiert? ;) oder wenigstens germanistikstudiumabbrecher?!

m0le
11-02-2010, 21:05
ich les da inder raus?! riffer^^

alter, hat keiner germanistik studiert? ;) oder wenigstens germanistikstudiumabbrecher?!

was hat das mit Germanistik zu tun? Das der typische Gender-Wahnsinn! :f:

Weight Weenie
11-02-2010, 21:05
Es heißt auf sämtlichen Uni Seiten und auf allen parlaments Seite Obfrau Stellvertreterin. Wirds wohl stimmen. ;)

Lacky
11-02-2010, 21:07
obfrau stellvertreterin, dass ich nicht lache, wenn das ein hawi ist dann muss er sich zumindest umoperieren lassen. ihr mit eurem gefährlichen halbwissen :zzzz:

;)

Weight Weenie
11-02-2010, 21:09
Obfrau Stellvertreter natürlich.

roots
11-02-2010, 21:23
Obmann ist in meinen Augen genauso ein Organ wie Bundespräsident oder Landeshauptmann, also eine rein juristische Person und besitzt als diese auch kein Geschlecht.
Ergo, wenn die Statuten einen Obmann als Vorstandsorgan vorsehen gibt es eine Frau Obmann und einen Herr Obmann-Stellvertreter (im konkreten Fall).

Genauso Frau Bundespräsident und nicht Frau Bundespräsidentin, und Frau Landeshauptmann und nicht Frau Landeshauptfrau.

Das zwanghafte Vergendern geht mir schon gewaltig am :k: :f:

Lacky
11-02-2010, 21:33
land der söhne land der töchter land der kinder und kinderinnen... :rofl:

Weight Weenie
11-02-2010, 22:00
Es heißt sowieso Obfrau.

Bei jeder ASKÖ Sitzung, in jedem Schriftstück dass ich wegschicke heißt es immer Obfrau und Obmann.

Warum soll sich meine Frau auch als Obmann ansprechen lassen bei einer Sitzung?

Sehr wohl wird sie aber als Obmann Stellvertreterin angesprochen - ist ja auch wieder korrekt so da ich eben der Obmann bin und sie meine Frau bzw. Stellvertreterin.

6.8_NoGravel
11-02-2010, 22:08
also in unserem verein haben wir eine obfrau. ihr stellvertreter ist ein mann. wie bezeichnet man diesen korrekterweise?!




Abgesehen von dem wie "MAN" den "MANN" anspricht -

wie konnte so was unaussprechliches passieren :eek:

roots
11-02-2010, 22:15
Halbernst: Warum nicht Bundespräsidentin oder Obfrau? Sehe das keinesfalls als zwanghaftes Gendern (dazu siehe die Bundeshymnendebatte). Irgendwie käme ich mir recht vertrottelt vor, von einer Frau als "Obmann" zu sprechen.

Ja warum nicht, ich hätte bei entsprechender Änderung (der öffentlich-rechtlichen Organbezeichnungen) kein Problem damit (wie es ein Verein handhabt kann dieser ja eh selbst entscheiden).

Was bleibt ist die grundsätzliche Frage: Sieht man (zB.) einen Bundespräsidenten als Organ oder als die waltende Person selbst?

Ich sehe darin ersteres und halte daher jegliche Verschwendung von Östrogen (bzw manchmal auch Testosteron) in dieser Thematik für nutzlos. ;)

(Zugegebenermaßen ist die Unterscheidung bei Landeshauptmann, Obmann, etc. nur schwer möglich.)

roots
11-02-2010, 22:29
In der Wahrnehmung doch beides. Wenn jemand Bundespräsident sagt, dann denke ich an den Fischer. Männlich. Und wenn wir irgendwann mal eine weibliche Bundespräsidentin haben, dann tue ich mir irgendwie schwer im Kopf mit "der Bundespräsident".

Rein aus Interesse, wie klingt "Frau Bundespräsident"?


Weil "das Organ" eben durch einen Menschen besetzt ist. Und die sind eben nicht geschlechtlos. In der Regel.

Gerade da nicht, nein. :p

wüdi
12-02-2010, 06:46
es heißt natürlich Obmann-Stellvertreter...

Die Juristen des Landes bzw. Bundes werden sich schon dabei was gedacht haben...

Landeshauptfrau Gabi Burgstaller
http://www.salzburg.gv.at/pol/landesregierung/burgstaller.htm

Landeshauptmann-Stellvertreter Brenner
http://www.salzburg.gv.at/pol/landesregierung/brenner.htm

crossfan
12-02-2010, 07:51
wenn die Statuten einen Obmann als Vorstandsorgan vorsehen gibt es eine Frau Obmann und einen Herr Obmann-Stellvertreter (im konkreten Fall).

richtig: Statuten beachten :look: sind ja die Organisationsbestimmungen die sich ein Verein selbst gibt!

ist aber eine natürliche, keine juristische Person ;)

Rowerek
12-02-2010, 09:25
Als Benutzer des "Binnen-I be gone"-Plugins für Firefox frage ich mich, wie viel Witz ich von dieser Diskussion wirklich mitbekomme :rofl:

roots
12-02-2010, 11:02
ist aber eine natürliche, keine juristische Person ;)

Richtig, der Verein ist die juristische Person, Eifer des Gefechts... ;)

beb73
12-02-2010, 12:29
ObmannInnen-Stellvertreter?

crossfan
12-02-2010, 12:39
der Skurrilität um nicht zu sagen Blödheit sind diesbezüglich keine Grenzen gesetzt, da gibts auch "Obmensch" und "Obperson"; ist kein Spaß, hab damit tagtäglich zu tun;)

mikeva
12-02-2010, 13:09
hihi, gendern is scho witzig.......jetzn werd i mal unsere frau oberstarzt mit oberstinnenärztin ansprechen.......:rofl:

Lacky
12-02-2010, 17:11
hihi, gendern is scho witzig.......jetzn werd i mal unsere frau oberstarzt mit oberstinnenärztin ansprechen.......:rofl:

der mike wird nur noch knienend um dienstfreistellung bei frau majorin oder frau oberstin bitten, so schauts aus! ;)

hubschraufer
12-02-2010, 19:07
...stellvertretender obmann ? :)

ein richtiger zähennägeleinroller ist "gästin" für weiblichen gast.:rofl:

mikeva
12-02-2010, 19:34
@ lacky

nö..........bin selber oberstleutnant.............;)

Lacky
12-02-2010, 19:50
@ lacky

nö..........bin selber oberstleutnant.............;)

und ein lässiger noch dazu! :U:

http://kuvaton.com/kuvei/skills6.gif

mikeva
12-02-2010, 22:30
@ lacky
dankschen...........wird zeit für gemeinsame heldendaten.......


er kommt, er kommt...........................sicher irgentwann, der frühling :bounce:

Ernie77
13-02-2010, 12:01
wie wärs mit Obfrau-Stellvertreter (als Mann) bzw. Obfrau-StellvertreterIN (als Frau):D

top6oldie
14-02-2010, 11:48
Ich habe da eine eigene Auffassung bezüglich Benennung der Geschlechter:
Herr xxxx, Frau xxxx
Männlich, Weiblich
Mann, Weib
Herr Obmann, Frau Obweib
:D

Intrud0r
14-02-2010, 12:14
also in unserem verein haben wir eine obfrau. ihr stellvertreter ist ein mann. wie bezeichnet man diesen korrekterweise?!

obfraustellvertreter hört sich sehr feminin an :f: also ich tendiere mehr zu obmannstellvertreter...

Also der Logik nach ist er der Stellvertreter der Obfrau und daher dürfte wohl Obfraustellvertreter richtig sein. Wenn einem das zu feminin ist kann man sich ja mit Konstruktionen wie Stellvertreter der Obfrau o.ä. helfen.

Ernie77
14-02-2010, 14:05
:corn:

Cool, wenn die Titel länger als die Namen sind. Macht sich hier in Österreich gut! :D

AmGe
14-02-2010, 17:21
[QUOTE=wüdi;2080320]es heißt natürlich Obmann-Stellvertreter...

Die Juristen des Landes bzw. Bundes werden sich schon dabei was gedacht haben...

bist du dir da wirklich ganz sicher???:p

roots
19-02-2010, 00:28
Gerade in ZIB24 ad Causa Cosmos: "Kundinnnen und Kunden" :toll:

TomCool
19-02-2010, 06:57
Gerade in ZIB24 ad Causa Cosmos: "Kundinnnen und Kunden" :toll:Und was ist daran jetzt ein Posting wert?

crossfan
19-02-2010, 07:21
Stadträtin Sima heute: "werden wir weitere 20 waste watcher und waste watcherinnen einstellen" :rofl::rofl: