Zum Inhalt springen

beb73

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.168
  • Benutzer seit

Reputation in der Community

67 Excellent

1 Benutzer folgt

Persönliches

  • PLZ
    2380
  • Ort
    PDorf
  • Hobbies
    vü zu vü
  • Beruf
    hamster im laufrad
  • Bike(s)
    cube ams hpc 2010, cannondale six, stiegeng´lander (home brew), dirter, bmc teamelite te02 xt
  • Land
    Austria
  • Homepage
    http://www.nebenbeibiken.at
  • Benutzertitel
    jetzt täglich
  1. Zeit wird´s mich auch wieder einmal einzubringen: Nach einer RR-Woche in Mallorca im Mai hat mich der Renner wieder sehr fasziniert, das Gravelgerät war ohnehin auch in schlechtem Zustand und so geriet das ein wenig ins Hintertreffen. Jedenfalls hab ich´s dann doch geschafft, das Gravel wieder herzurichten: Ich plane da ohnehin ein spannendes Projekt, da kam es grad recht, dass im hinteren Laufrad die einen oder andere Speiche schon flatterte wie die Asterln im Wind. Vom perfekten Rundlauf bin ich zwar noch ein wenig entfernt, trotzdem hab ich so weit nachzentriert, dass ich nun wieder ein - zumindest eingebildete - wesentlich agileres Bike habe. Nippel-Gate gab´s auch, aber das ist eine andere Geschichte.... Dann noch 2 neue WTB Nano aufgezogen, diesmal ohne gröbere Dichtheitsprobleme: Obwohl ich über jahrelang TL-Erfahrung verfüge, bin ich erst jetzt darauf gestoßen, dass das TL-Band 2-3mm breiter sein sollte, als die Maulweite der Felge. Jetzt steht den Gravel-Freuden nichts mehr im Wege, zumindest baw, in Abhängigkeit von der Qualität meines LR-Bearbeitungsexperimients!
  2. Gratulation! Der einzige Unterschied zur MTB Strecke ist der Salzberg? Das ist ja dann teilweise schon hard-gravel, z.B. runter beim Gosauzwang, oder?
  3. Gute Besserung, schön, dass Du trotzdem für nächstes jahr motiviert bist
  4. Schließe mich den Gratulationen an, ich bin ja immer noch ein wenig wehmütig, dass ich es heuer nicht zur Trohphy geschafft habe. Und bitte noch ein paar Berichte!
  5. @Joe Baller: Inwieweit hilft dir der Garmin selbst beim Training? Orientierts du dich an den Empfehlungen, die er gibt? Und wenn ja, an welchen? Habe selbst neulich auf dne 830iger upgegradet und versuche gerade heraus zu finden, inwieweit die Trainingstipps brauchbar sind. Nachdem er mir wochenlang "unproduktiv" konstantiert hat hab ich´s jetzt wieder in die Fromaufbau-Phase geschafft.
  6. Und ich dachte schon, ein Retro Thema, müsste noch irgendwo so ein Teil herumkugeln haben.....
  7. Das passt so! Wichtig ist m.E. das 2te Rasten nach dem Formen der Buns
  8. Beim Conti Terra Trail war`s definitiv so, dass der gleich mal von Anfang an g`saftelt hat. Vielleicht nicht bei der ersten Ausfahrt, aber nach ein paar Wochen will ich den Reifen ja auch nicht wieder ersetzen....
  9. das ist oft out of the box so, dann wären die ja von vornherein müll
  10. bin actuell wieder bei docblue - kann die milch das unterschiedliche verhalten erklären? jedem reifen seine eigene milch? oida!!!!
  11. Interessant: Bei mir ist´s genau umgekehrt: Der Terra Trail saftelt und verliert Luft wärend der WTB (allerdings der Nano) super dicht ist
  12. Ich hab das Pannenthema bewußt in Kauf genommen, letztendlich war das Risiko einer Panne im Vergleich zu besagter Undichtheit vernachlässigbar. Und mit Maxxalami kann ich zwischenzeitlich schon recht große Löcher stopfen ;-)
×
×
  • Neu erstellen...