PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : der olympia thread



Seiten : [1] 2

Roox
03-08-2004, 20:03
bald is es so weit

wieviele medaillen werden wir (österreicher) woll holen ??

schaffen wir einen stockerlplatz beim mountainbiken :D

mein tipp mtb damen: paola pezzo :p

ruffl
03-08-2004, 20:27
Damen: Gunn Rita Dahle vor Paola Pezzo im Zielsprint
Herrn: Soukup 6., Weis 14.

Und gesamt 6. Medaillen durch Schwimmer, Tischtennis, Segeln, Judo und Bahn

Roox
03-08-2004, 21:08
Original geschrieben von ruffl
Judo ja hoffentlich schaft's die claudia heil ;) den besten trainer hat sie ja schon seit jahren

Michi
03-08-2004, 23:45
herren: sauser v. paulissen, soukup 9., weiss 18., (geheimtips: absalon, hermida, brentjens)

damen: dahle v. spitz, jungmeier 14., pezzo nicht top 5 (geheimtip: premont - auf jedem anderen kurs wohl auch kalentieva)

tommy d. p.
04-08-2004, 00:18
der brentjens machts wieder. dreimal olympia, drei siege. werds sehen.....!

und bei den damen gwinnt die paola den preis für die schönsten......t............rittfrequenzen. werds sehen...i hab recht!!!

allen teilnehmern viel erfolg (obwohl des net geht, i weis... :D )

Roox
04-08-2004, 22:02
wann is der mtb bewerb im tv ??

edit:
hab nur gesehen das der bewerb am 24.08.2004 stattfindet

Flake
05-08-2004, 11:43
also ich sage 3 medalien
keine ahnung warum
bin ja neu in österreich
habe aber nen bericht im tv gesehen
und das klang irgendwie logisch :-)

Michi
05-08-2004, 13:25
bei solchen ereignissen is gar nix logisch... also mach ma alles - aber net drei medaillen ;)

Matthias
05-08-2004, 13:43
Original geschrieben von Michi
bei solchen ereignissen is gar nix logisch... also mach ma alles - aber net drei medaillen ;)
:eek:, also noch mehr! ;) :confused:

deathhero
05-08-2004, 13:45
Original geschrieben von judma
:eek:, also noch mehr! ;) :confused: oder weniger :D

sg

SirDogder
06-08-2004, 07:48
Hab gestern so ein Broschürletterl - Zeitschrift im Glanzformat durchgeblättert, ein paar deutscho Olymponiken posieren nackt. Naja. Eigentlich waren die Fotos recht ästhetisch, muss man ehrlicherweise sagen. Auch Lado Fumic darunter mit seinem Bruder, auch als Nakapatzl.....

Trotzdem ist es vom Sport schon a bisl gewagt weit weg... mein ich halt.

ruffl
06-08-2004, 08:17
Da Garber Willi hat ja auch seinen Kalender.

Nox
06-08-2004, 08:45
Original geschrieben von ruffl
Damen: Gunn Rita Dahle vor Paola Pezzo im Zielsprint
Herrn: Soukup 6., Weis 14.

Und gesamt 6. Medaillen durch Schwimmer, Tischtennis, Segeln, Judo und Bahn

die oblingers hast vergessen mit ihren wildwasser-kanus, ich glaub, das könnt auch was werden...

Roox
17-08-2004, 13:06
heute der wienerin claudia heil (judo) die daumen drücken, ich glaube die hat das zeug um eine medaille zu holen ...

leider waren die österreicher bis jetzt leider eher enttäuschend

Michi
17-08-2004, 15:35
Original geschrieben von SirDogder
Hab gestern so ein Broschürletterl - Zeitschrift im Glanzformat durchgeblättert, ein paar deutscho Olymponiken posieren nackt. Naja. Eigentlich waren die Fotos recht ästhetisch, muss man ehrlicherweise sagen. Auch Lado Fumic darunter mit seinem Bruder, auch als Nakapatzl.....

Trotzdem ist es vom Sport schon a bisl gewagt weit weg... mein ich halt.


die frage is halt ob man sich's leisten kann sich "ohne" zu zeigen...

nestor
17-08-2004, 15:36
Original geschrieben von tommy d. p.
der brentjens machts wieder. dreimal olympia, drei siege. werds sehen.....!

und bei den damen gwinnt die paola den preis für die schönsten......t............rittfrequenzen. werds sehen...i hab recht!!!

allen teilnehmern viel erfolg (obwohl des net geht, i weis... :D )

mein herr! der brentjens hat awa 2000 net gewonnen, da war martinez erfolgreich, little big mig

Michi
17-08-2004, 15:41
wc, wm und olympiasieg in einem jahr... 2000 - das jahr der mighty mouse!

NoControl
24-07-2012, 12:47
*ausgrab*
so, bald isses wieder so weit.
wie schauts denn aus mit dem heiteren ratespiel?

straße: ich hoffe das eine gruppe durchkommt ..... somit fällt mein tip auf gerrains (oder gilbert)
TT: martin (weil ausgeruht)

ricatos
24-07-2012, 13:05
das britische team ist zu stark - deshalb:

straße: cavendish
TT: wiggins

NoControl
24-07-2012, 13:21
das britische team ist zu stark - deshalb:

straße: cavendish
TT: wiggins

wenn der cav olympia auch gwinnt wirds mir unheimlich :-) ..... ich hoffe der kommt übern box hill nicht mit :devil:

NoControl
24-07-2012, 13:44
die aussies :D

https://p.twimg.com/AykPQu3CIAAAXlW.jpg

feo
26-07-2012, 23:48
Es gibt auch noch Bahnrad: http://www.london2012.com/cycling-track/

NoControl
29-07-2012, 21:33
Vino .... auch ned übel :-)))

ricatos
30-07-2012, 07:46
Vino .... auch ned übel :-)))

würd mich interessieren wieviel er dem uran angeboten hat, dass der so einen anfängerfehler macht :confused:

soll bei vino ja schon mal vorgekommen sein :rolleyes:

noBrakes80
30-07-2012, 09:20
markus "herr obergscheit" rogan sucht sich mal wieder den richtigen zeitpunkt um medial auf sich aufmerksam zu machen, denn schwimmtechnisch reisst er sowieso keinen mehr vom hocker.... manchmal frag ich mich schon was der sich eigentlich denkt??

http://www.kleinezeitung.at/sport/olympia/wassersport/3078862/rogan-dumme-sportler-erreichen-mehr.story;jsessionid=A017CE8DD77A19A7AD4F84600A85 82EC.p1

revilO
30-07-2012, 09:27
Rogan habe ich schon einige male verteidigt, aber das Interview gestern war die größte Dichte an präpotenter Blödheit, die je in "Frühstück bei mir" zu hören war und (die aus meiner Sicht überbewertete) Stöckl muss entweder einen totalen Klopfer haben oder das war alles bewusst eingefädelt, um Rogan in Österreich vollends abzumontieren

kein normaler Mensch, der sich das noch mal anhört, bringt dieses Interview auf Sendung bzw. gibt es zur Sendung frei

woha
30-07-2012, 09:34
würd mich interessieren wieviel er dem uran angeboten hat, dass der so einen anfängerfehler macht :confused:

soll bei vino ja schon mal vorgekommen sein :rolleyes:
Ich denk mir das auch!

Sonny
30-07-2012, 09:58
Falls er - der Rogan - mit seiner These recht hat, hat er sich eigentlich eh selbst als Trottel offenbart und bestätigt. Denn schließlich hat er (sportlich) eh recht viel erreicht ...ergo muss er ein ziemlicher Dümmling sein.

ricatos
30-07-2012, 10:03
teilweise gebe ich dem rogan aber recht. ich bin auch der meinung, dass es im spitzensport von vorteil sein kann, wenn man weniger im kopf hat. gerade bei so extremen ausdauersport, sollte man entweder das hirn abschalten können oder besser garnicht zum nachdenken geboren sein :)

bs99
30-07-2012, 11:24
http://images.derstandard.at/2012/07/29/1342974826383.jpg


Der deutsche Bahnradfahrer Robert Förstemann kurz vor dem Start seiner Trainingseinheit.

oida :f:

NoControl
30-07-2012, 11:36
http://images.derstandard.at/2012/07/29/1342974826383.jpg


oida :f:

geh bitte ... das kann ja wohl nur gephotoshoped sein :f:

bigair
30-07-2012, 11:39
geh bitte ... das kann ja wohl nur gephotoshoped sein :f:

nö, der schaut so aus :)

ricatos
30-07-2012, 11:52
echt krank :f:

NoControl
30-07-2012, 11:53
nö, der schaut so aus :)

was mus der für eine frau haben :f:

NoControl
30-07-2012, 11:57
fahrt der eigentlich noch eine normale kette oder hat der einen kardan antrieb?

ricatos
30-07-2012, 12:03
kann der überhaupt noch selbstständig aufs rad aufsteigen?

Blackmind
30-07-2012, 12:09
http://www.berliner-kurier.de/olympia/kurier-olympia-serie--mein-koerper-fuer-deutschland-foerstemann---ich-hasse-es--hosen-zu-kaufen-,16432098,16643730.html



... 72cm oberschenkel......650kg auf der presse 5mal....
...und er kann spagat....:f:

stetre76
30-07-2012, 12:11
was für Hosen kann der Typ eigentlich anziehen, ausser Radlhosen?

ich stell mir grad vor, wie der in a Jeans-G'schäft geht und erklärt er will a Hose, aber ohne teure Änderungen :rofl:

NoControl
30-07-2012, 12:17
der braucht ein gehänge wie ein almstier damit die proportionen noch stimmen wenn er die hose runter läßt :D

stetre76
30-07-2012, 12:19
der braucht ein gehänge wie ein almstier damit die proportionen noch stimmen wenn er die hose runter läßt :D
:rofl: :rofl: :rofl:

im Büro glauben grad alle i bin komplett übergeschnappt....musst gerade etwas laut lachen :D

stetre76
30-07-2012, 12:29
der Chen Wixing scheint heute (wieder) einen lässigen Tag erwischt zu haben....recht interessantes TT-Match zum Anschauen :toll:

ricatos
30-07-2012, 13:23
der han solo hat auch scho a goldene ;) :D

http://a3.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc7/s480x480/403933_425983577453249_889814698_n.jpg

marksk
30-07-2012, 14:09
schade für die filzmoser. die französin war ja mehr als nur defensiv. aber die hoffnung auf bronze besteht noch...

edit: hoffnungsrunde war auch nix. dass sie auch immer in den schritt der gegnerin greifen muss :D

noBrakes80
30-07-2012, 19:19
http://www.berliner-kurier.de/olympia/kurier-olympia-serie--mein-koerper-fuer-deutschland-foerstemann---ich-hasse-es--hosen-zu-kaufen-,16432098,16643730.html



... 72cm oberschenkel......650kg auf der presse 5mal....
...und er kann spagat....:f:

gendefekt, wohl eher gendoping... sorry aber der musste sein :eek:

hab mal seine homepage angeschaut, der hatte nicht immer solche haxn, einen muskelkater stell ich mir bei den dingern echt schmerzhaft vor! :D

maxtc
30-07-2012, 21:12
endlich einer, der ordentliches beintraining macht, durch die wachstumshormonausschüttung des harten bein workouts sind die arme gleich mitgewachsen! :D

Rudi_Renntier
31-07-2012, 14:12
Ich finde es genauso gut wie eine Gold Medailie daß den Jungwirt zu 5 Jahren verknackt haben !!!!

kupi
31-07-2012, 14:50
kurz einmal zur abwechslung auch sportlich zum straßenrennen (bislang war es fast ausschließlich im dopingforum):
könnt ihr euch erklären, weshalb der eisel bei den himmelfahrern mitgerollt ist, wo sich doch für ihn die starke ausreißergruppe mit ca. 30 mann angeboten hätte.
bei der kleinen gruppe hätte er wohl die besseren chancen gehabt, als in der gruppe der supersprinter, sofern diese es nach vorne geschafft hätten.
im gegensatz dazu war der schorn (beim giro einigemale unter den topten) in der ausreißergruppe.

Rudi_Renntier
31-07-2012, 16:44
kurz einmal zur abwechslung auch sportlich zum straßenrennen (bislang war es fast ausschließlich im dopingforum):
könnt ihr euch erklären, weshalb der eisel bei den himmelfahrern mitgerollt ist, wo sich doch für ihn die starke ausreißergruppe mit ca. 30 mann angeboten hätte.
bei der kleinen gruppe hätte er wohl die besseren chancen gehabt, als in der gruppe der supersprinter, sofern diese es nach vorne geschafft hätten.
im gegensatz dazu war der schorn (beim giro einigemale unter den topten) in der ausreißergruppe.

Ich denke das war mit den Briten abgesprochen, vielleicht auch finanziell geregelt.
Wenn der Schorn nächstes Jahr für SKY fährt ist alles klar.

Rudi_Renntier
31-07-2012, 16:53
apropos Robert Förstemann: angeblich wuchtet er gemessene 2400 Watt für 10 sec. :f::k:
SRM geht bis 2500 Watt, viel stärker darf der nimmer werden.....

ekos1
31-07-2012, 17:15
Dem Förstemann seine Haxen

http://www.anorak.co.uk/wp-content/uploads/2012/07/Robert-F%C3%B6rstemann.jpeg

http://farm7.staticflickr.com/6037/6232153896_9d3191bcd1_z.jpg


Mfg Ekos

Rudi_Renntier
31-07-2012, 17:23
Dem Förstemann seine Haxen
Mfg Ekos


also das obere Bild...... oida..:k:
wenn der Gold holt ist's irgendwie unfair.

revilO
31-07-2012, 18:53
"Phelps, der 2008 acht Goldene holte, ist nicht mehr der Phelps von Peking, und Lochte ist nicht Phelps. Welcher Markus Rogan Markus Rogan ist, zeigt sich heute." (Standard.at)

Blackmind
31-07-2012, 19:19
apropos Robert Förstemann: angeblich wuchtet er gemessene 2400 Watt für 10 sec. :f::k:
SRM geht bis 2500 Watt, viel stärker darf der nimmer werden.....


...supa, des san jo so ca. 3 PS.....
...die anderen Oberschenkel links im Vergleich gehören dem Greipel...:D

6.8
31-07-2012, 20:00
Dem Förstemann seine Haxen

http://www.anorak.co.uk/wp-content/uploads/2012/07/Robert-F%C3%B6rstemann.jpeg

http://farm7.staticflickr.com/6037/6232153896_9d3191bcd1_z.jpg

Mfg Ekos

Meine Mama hat immer gesagt

"was man nicht im Kopf hat, das hat man in den Füßen"

aber seit der Causa Ö3-Frühstück am Sonntag und der damit verbundenen Aufregung werde ich das Zitat hier nicht verwenden.

ricatos
01-08-2012, 08:20
die startliste für das zeitfahren heute:


1 Mouhcine Lahsaini (Morocco) 14:15:00
2 Tomas Aurelio Gil Martinez (Venezuela) 14:16:30
3 Alireza Haghi (Islamic Republic of Iran) 14:18:00
4 Ahmet Akdilek (Turkey) 14:19:30
5 Magno Prado Nazaret (Brazil) 14:21:00
6 Fumiyuki Beppu (Japan) 14:22:30
7 Assan Bazayev (Kazakhstan) 14:24:00
8 David McCann (Ireland) 14:25:30
9 Lars Ytting Bak (Denmark) 14:27:00
10 Michael Albasini (Switzerland) 14:28:30
11 Fabio Andres Duarte Arevalo (Colombia) 14:30:00
12 Lars Boom (Netherlands) 14:31:30
13 Jack Bauer (New Zealand) 14:33:00
14 Janez Brajkovic (Slovenia) 14:34:30
15 Maciej Bodnar (Poland) 14:36:00
16 Philippe Gilbert (Belgium) 14:37:30
17 Alexandr Vinokurov (Kazakhstan) 14:39:00
18 Ryder Hesjedal (Canada) 14:40:30
19 Jonathan Castroviejo Nicolas (Spain) 14:42:00
20 Jakob Fuglsang (Denmark) 14:43:30
21 Nelson Filipe Santos Simoes Oliveira (Portugal) 14:45:00
22 Edvald Boasson Hagen (Norway) 14:46:30
23 Ramunas Navardauskas (Lithuania) 14:48:00
24 Denis Menchov (Russian Federation) 14:49:30
25 Lieuwe Westra (Netherlands) 14:51:00
26 Vasil Kiryienka (Belarus) 14:52:30
27 Gustav Larsson (Sweden) 14:54:00
28 Michael Rogers (Australia) 14:55:30
29 Bert Grabsch (Germany) 14:57:00
30 Sylvain Chavanel (France) 14:58:30
31 Christopher Froome (Great Britain) 15:00:00
32 Marco Pinotti (Italy) 15:01:30
33 Luis Leon Sanchez Gil (Spain) 15:03:00
34 Taylor Phinney (United States of America) 15:04:30
35 Tony Martin (Germany) 15:06:00
36 Bradley Wiggins (Great Britain) 15:07:30
37 Fabian Cancellara (Switzerland) 15:09:00


quelle: cyclingnews.com

DtraiLex
01-08-2012, 08:25
Weiß man schon was neues über den Gesundheitszustand vom Cancellara?

NoControl
01-08-2012, 08:49
Weiß man schon was neues über den Gesundheitszustand vom Cancellara?

der letzte twitter eintrag von gestern abend:

Bed time.tomorrow big last day on the Olympics for me.pain pain pain but this will be just for the TT. #fullgas

NoControl
01-08-2012, 09:05
Schwimmsuperstar Michael Phelps ist seit gestern Abend auch in puncto Medaillenzahl der erfolgreichste Olympionike aller Zeiten. Der 27-Jährige holte in London Silber über 200 m Delfin sowie Gold mit der US-Kraul-Staffel über 4 x 200 m und hält nun bei insgesamt 19-mal Edelmetall. Damit übertraf er den bisherigen Rekord der sowjetischen Turnerin Larissa Latynina, die es in ihrer Karriere auf 18 Olympiamedaillen gebracht hatte.

ricatos
01-08-2012, 09:32
Schwimmsuperstar Michael Phelps ist seit gestern Abend auch in puncto Medaillenzahl der erfolgreichste Olympionike aller Zeiten. Der 27-Jährige holte in London Silber über 200 m Delfin sowie Gold mit der US-Kraul-Staffel über 4 x 200 m und hält nun bei insgesamt 19-mal Edelmetall. Damit übertraf er den bisherigen Rekord der sowjetischen Turnerin Larissa Latynina, die es in ihrer Karriere auf 18 Olympiamedaillen gebracht hatte.

im schwimmen gibt es bei den olympischen spielen so viele medaillenentscheidungen, da find ich die 19 vom phelps schon toll, aber nicht sensationell. sportler von anderen sportarten haben da niemals eine chance an so eine ausbeute zu kommen.

bs99
01-08-2012, 10:31
Das ist doch Blödsinn: die haben alleine 4 unterschiedliche Stile, diese gemischt in Lagen und verschiedene Distanzen.
Bei den Langläufern z.B. hat ja auch noch niemand was ähnliches vollbracht, und da ist es ähnlich.
Vorallem hat er mit und ohne Anzug gewonnen bzw. dominiert, und das über drei olympische Spiele hinweg, dazu sind 15 der 19 Goldene.

Sensationell ist das einzig passende Adjektiv für so eine Leistung, noch dazu hat er noch 3 (?) Chancen die Ausbeute noch zu vergrößern.

ricatos
01-08-2012, 10:57
Das ist doch Blödsinn: die haben alleine 4 unterschiedliche Stile, diese gemischt in Lagen und verschiedene Distanzen.
Bei den Langläufern z.B. hat ja auch noch niemand was ähnliches vollbracht, und da ist es ähnlich.
Vorallem hat er mit und ohne Anzug gewonnen bzw. dominiert, und das über drei olympische Spiele hinweg, dazu sind 15 der 19 Goldene.

Sensationell ist das einzig passende Adjektiv für so eine Leistung, noch dazu hat er noch 3 (?) Chancen die Ausbeute noch zu vergrößern.

dazu staffeln, 50m, 100m, 200m usw.
wieviel medaillenentscheidungen gibts bei den langläufern und wieviel bei den schwimmern?

gibts bei den skifahrern slalom 100m, 200m, 400m usw.? staffeln?

ich finde es im schwimmen einfach zuviel - meine persönliche meinung.

revilO
01-08-2012, 11:31
da find ich die 19 vom phelps schon toll, aber nicht sensationell
Doppelt (in ein paar Tagen) so viele wie der zweiterfolgreichste männliche Olympiaschwimmer und mehr als alle Österreicher zusammen in der Olympiaschwimmgeschichte seit 1896 ist also nicht sensationell?

richtig ist, dass es Sportarten gibt, wo diese Medaillenzahl unmöglich ist, Skifahren und Langlaufen (Dählie 12 Medaillen) gehört aber nicht dazu

im Judo, Ringen oder Gewichtheben etwa wird es richtig schwer

ricatos
01-08-2012, 11:58
... und mehr als alle Österreicher zusammen in der Olympiaschwimmgeschichte seit 1896 ....


des is aber net schwer :D

nur zur info und zum vergleich - in vancouver gab es bei den männern im skilanglauf 6 medaillenentscheidungen und bei den schwimmbewerben in london sind es 16 (wenn ich mich nicht verzählt hab).

outmen
01-08-2012, 12:08
apropos Robert Förstemann: angeblich wuchtet er gemessene 2400 Watt für 10 sec. :f::k:
SRM geht bis 2500 Watt, viel stärker darf der nimmer werden.....

weiß zufällig jemand was der für rekorde hat, auf 4000m stehend, 1000meter stehend, sofern er das überhaupt fährt?
finde im internet leider nur die 250 stehend und die 200 zeiten fliegend!

NoGo
01-08-2012, 12:16
Das ist doch Blödsinn: die haben alleine 4 unterschiedliche Stile, diese gemischt in Lagen und verschiedene Distanzen.
Bei den Langläufern z.B. hat ja auch noch niemand was ähnliches vollbracht, und da ist es ähnlich.
Vorallem hat er mit und ohne Anzug gewonnen bzw. dominiert, und das über drei olympische Spiele hinweg, dazu sind 15 der 19 Goldene.

Sensationell ist das einzig passende Adjektiv für so eine Leistung, noch dazu hat er noch 3 (?) Chancen die Ausbeute noch zu vergrößern.

Eben, er hat pro olymp. Spiele soviele Möglichkeiten!! Andere Sportarten (Segeln, Judo, Tischtennis, Tennis....) haben unter Umständen noch über mehrere Tage ihren einzigen Wettkampf bzw. Medaillenchance, da kann man gar nicht so viele Medaillen machen. Dass die Leistung trotzdem gut ist, ist keine Frage, aber die Anzahl ist aufgrund dessen nicht sensationell.

DtraiLex
01-08-2012, 12:24
Wie viele Medaillen müßte er denn gewinnen damits sensationell wäre, 50?

bs99
01-08-2012, 13:03
Wenns net schwer ist warum hat es dann keiner vor ihm gemacht?
Die Schwimmstile sind VÖLLIG unterschiedlich und es sind bei ALLEN Bewerben Vorläufe und dann mehrere Finale zu bestreiten.
Weiters ist Schwimmen eine der echten "Weltsportarten", nicht wie Winterbewerbe z.B.

Ohne jetzt ein besonderer Schwimmfan zu sein - aber diese Diskussion und damit die Herabwürdigung der Leistung ist einfach lächerlich.

ricatos
01-08-2012, 13:05
zähl mal bei Leichtathletik nach...;)

Eine große Anzahl an Disziplinen muss aber auch nicht die Chance auf Medaillen erhöhen.

Zum einen hast Du nämlich die körperliche und auch mentale Anstrengung vergessen, die solche Wettkämpfe mit sich bringen. MMn ist es nämlich bereits eine sportliche Meisterleistung überhaupt so viele Disziplinen innerhalb einer so kurzen Zeitspanne auf Wettkampfniveau bewältigen zu können. Zum anderen darf/kann/(muss:D) man nicht an allen 16 Disziplinen teilnehmen, nur weil es diese gibt. Im Gegenteil, manche bereiten sich nur auf ein paar wenige Wettkämpfe vor.

Die Tatsache, dass man die Leistung eines Athleten, der allein bei den Olympischen Spielen in Peking 8(!) Goldene(!) gewonnen hat, nicht als sensationell bezeichnet, das ist für mich eine Sensation! :D

bei der leichtahtletik sind die disziplinen aber viel unterschiedlicher und vor allem die körperlichen anforderungen.

die 8 goldenen von peking waren sensationell - nur die insgesamt 19 nicht. 7mal die tour de france zu gewinnen ist mMn sensationeller und schwieriger :)

wenn die schwimmstille tatsächlich SO unterschiedlich wären, dann könnte er nicht in allen disziplinen gewinnen. die 10 km sind die einzige ausnahme - da hat phelps aber auch keine chance.

NoGo
01-08-2012, 14:04
Ein Phelps ist einfach eine physische Ausnahmeerscheinung, die alle paar Jahrzehnte einmal vorkommt und das kann in jeder Sportart so passieren. Und die Anzahl der Medaillen ergibt sich aus der Vielzahl der Möglichkeiten beim Schwimmen. Nur weil Schwimmen eine Weltsportart ist, heisst das noch nicht, dass es dort schwieriger ist. Wenn man sehr gut ist, wird man sich auch gegen viele durchsetzen. Und wenn es im Schifahren so leicht sein sollte, weil es nur "wenige" betreiben, dann soll jeder mal eine Abfahrtsstrecke rennmäßig versuchen runterzukommen.

revilO
01-08-2012, 14:14
des is aber net schwer :D
außer Phelps hat es jedenfalls niemand geschafft

Dass es eine Inflation an Bewerben in nahezu allen Sportarten gibt, finde ich auch bedenklich. Das führt so weit, dass manche Sportler gar nicht alle Bewerbe, in denen sie Medaillenchancen hätten, wahrnehmen können. Schwimmen würde ich auf Freistil (da kann man durchaus die aktuellen Distanzen beibehalten) beschränken, dazu 200m Lagen und eine Staffel. Alles andere ist aufgeblasen. Im Biathlon etwa stellt überhaupt jeder Bewerb nahezu die gleichen Anforderungen an den Athleten, siehe Björndalen.

Nichts desto trotz hat sich Phelps derart weit von allen anderen Schwimmern abgesetzt, dass man dies nicht nur als sensationell sondern als absolut überragend (weil es eben alle anderen Schwimmer weit überragt) bezeichnen muss. Dass er damit auch sportartübergreifend zu den größten Olympioniken aller Zeiten gehört, steht für mich außer Frage.

ricatos
01-08-2012, 15:09
ich zähle phelps auch zu den größten olympioniken aller zeiten, aber nicht wegen der anzahl der gewonnen medaillen.

stellt euch mal vor, es gäbe halb so viele schwimmbewerbe - phelps hätte dementsprechend auch garnicht so viele medaillen gewinnen können. wäre er deswegen ein schlechterer schwimmer? mMn nicht.

die schwimmleistungen die er erbracht hat sind sensationell - das geb ich zu.

NoControl
01-08-2012, 15:20
ah ned schlecht .... http://sport.orf.at/london2012/stories/718003/

revilO
01-08-2012, 15:26
ah ned schlecht .... http://sport.orf.at/london2012/stories/718003/
ich empfehle ein K.-o.-System, wie etwa im Tennis

feristelli
01-08-2012, 15:27
Dem Förstemann seine Haxen


der herr links ist angeblich kein geringerer als greipel ^^

NoControl
01-08-2012, 15:32
ich empfehle ein K.-o.-System, wie etwa im Tennis

warum federball spielen überhaupt olympisch ist ist mir ein rätsel ..... ist das überhaupt eine sportart?? :devil:

Gili
01-08-2012, 15:37
warum federball spielen überhaupt olympisch ist ist mir ein rätsel ..... ist das überhaupt eine sportart?? :devil:

hast du scheinbar noch nie gespielt, oder? :f:

NoControl
01-08-2012, 15:43
hast du scheinbar noch nie gespielt, oder? :f:

federball?? ... doch hab ich :D

DtraiLex
01-08-2012, 15:53
Kein einziger Österreicher am Start beim Zeitfahren. :(

whoknowsme
01-08-2012, 15:58
hast du scheinbar noch nie gespielt, oder? :f:

federball zu badminton ist wie radmarathon zu klassiker ;)

ricatos
01-08-2012, 16:02
der helm vom larsson is ja furchtbar :k:

dafür schaut der zeitfahranzug von den italienern echt gelungen aus :toll:

ricatos
01-08-2012, 16:03
LL sanchez hat kettenriss gleich beim start - shit.

netdesk
01-08-2012, 16:07
LL sanchez hat kettenriss gleich beim start - shit.

Auch wenns vielleicht noch nicht die erwiesene Ursache für die vielen Kettenrisse ist: 11-fach wird mir immer unsympatischer...vor allem durch die heurige Tour und solche Aktionen wie grad beim Sanchez.

ricatos
01-08-2012, 16:34
sieht so aus als würden die medaillen an wiggins, martin und froome gehen.

maxtc
01-08-2012, 17:34
Kein einziger Österreicher am Start beim Zeitfahren. :(ich hätte zeit gehabt, aber mit meinem 24er schnitt hätte ich wohl nix grissen!

6.8
01-08-2012, 18:22
ich hätte zeit gehabt, aber mit meinem 24er schnitt hätte ich wohl nix grissen!

national wärst damit aber ganz vorn dabei

noc
01-08-2012, 18:34
Finde ich auch schade, dass wir keinen Zeitfahrer am Start hatten. Liegts daran, dass es überhaupt keine gibt in Ö oder liegts an etwas anderem.

Sollte es ersteres sein, dann wäre es unverständlich, denn gerade über das Zeitfahren könnte man sich doch relativ leicht in Szene setzen, weil man das sehr speziell trainieren kann und es auch bei Rundfahrten immer wichtiger wird.

Vielleicht sind wir dafür aber too small (und uns fehlt deshalb auch das good doping :) )

6.8
01-08-2012, 18:55
sieht so aus als würden die medaillen an wiggins, martin und froome gehen.

Und genau in der Reihenfolge war es mMn auch das logische und richtige Ergebnis.
Es muss eine wahnsinnige Erleichterung und Befriedigung sein vor heimischen Publikum und als erklärter Favorite Olympiasieger zu werden.

alekom
01-08-2012, 19:00
verdammt, der rechte kann den bodybuildern aber sowas von locker konkurrenz machen ...von der masse her.

136006

der linke ist der greipel, strassensprinter und der rechte ist der förstermann, ein bahnsprinter, mit angeblichen 73cm.

natürlich könnens sie sich nicht den kommentar verkneifen, das der kollege im vergleich dazu alt aussieht. nun, man merkt die journalisten ham null ahnung.

Quelle: https://s4-eu3.ixquick-proxy.com/do/spg/show_picture.pl?l=deutsch&cat=pics&c=pf&q=Robert+F%C3%B6rstermann&h=350&w=467&th=119&tw=160&fn=HBRSZcTD_Pxgen_r_467xA.jpg&fs=18.7%20k&el=boss_pics_1&tu=http:%2F%2Fts1.mm.bing.net%2Fimages%2Fthumbnail .aspx%3Fq%3D275610337864%26amp;id%3Dc55cbaf1165745 e5ee423493be4503f4%26amp;index%3Dsf%26amp;url%3Dht tp%253a%252f%252fp4.focus.de%252fimg%252fgen%252fR %252fS%252fHBRSZcTD_Pxgen_r_467xA.jpg&rl=NONE&u=http:%2F%2Fwww.focus.de%2Fsport%2Folympia-2012%2Fdie-olympischen-spiele-im-newsticker-asdf_aid_790922.html&udata=9aaa2c85f7cd626b80d7598c6c23f481&rid=MDLNONSOKMPQ&oiu=http:%2F%2Fp4.focus.de%2Fimg%2Fgen%2FR%2FS%2FH BRSZcTD_Pxgen_r_467xA.jpg

revilO
01-08-2012, 19:10
Finde ich auch schade, dass wir keinen Zeitfahrer am Start hatten. Liegts daran, dass es überhaupt keine gibt in Ö oder liegts an etwas anderem.

Sollte es ersteres sein, dann wäre es unverständlich, denn gerade über das Zeitfahren könnte man sich doch relativ leicht in Szene setzen, weil man das sehr speziell trainieren kann und es auch bei Rundfahrten immer wichtiger wird.

Vielleicht sind wir dafür aber too small (und uns fehlt deshalb auch das good doping :) )
ein guter Zeitfahrer ist in der Regel ein guter Radsportler, siehe Ergebnis, ein guter Radsportler ist aber nicht automatisch ein guter Zeitfahrer, siehe Schleck

dass man im Zeitfahren richtig gut werden kann, ohne ein guter Radsportler zu sein, ist ein Irrglaube

kein Österreicher hätte heute unter 56min, wahrscheinlich nicht unter 57min fahren können und für die letzten 5 Plätze braucht man wirklich keinen Fahrer entsenden

Österreich hat aktuell zwei gute Radsportler, wobei der Eine Sprinter und Kindermädchen und der Andere Bergspezialist ist, letzterer ist dennoch wahrscheinlich auch der beste Zeitfahrer Österreichs

ricatos
01-08-2012, 21:48
rogan im halbfinale disqualifiziert :s:

shroeder
01-08-2012, 21:54
rogan im halbfinale disqualifiziert :s:
ja, schöne scheiße das...

outmen
01-08-2012, 21:58
macht keinen unterschied, er war ohnehin zu langsam :(

revilO
02-08-2012, 19:18
136070
Steven Bloor
guardian.co.uk, Thursday 2 August 2012 10.12 BST

6.8
02-08-2012, 19:33
macht keinen unterschied, er war ohnehin zu langsam :(

ja, aber er hätte trotzdem heute schwimmen können.

Hiesi1
02-08-2012, 21:19
ja weil der südafrikaner nicht schwimmt

Hiesi1
02-08-2012, 21:25
gold für phelps über 200 m lagen!

gratulation!

revilO
02-08-2012, 21:40
Phelps ist damit der erste Schwimmer überhaupt, der drei mal in Folge bei olympischen Spielen in der selben Einzeldisziplin Gold gewinnt

NoControl
03-08-2012, 08:00
warum werden eigentlich nirgends die bahnbewerbe übertragen??? :mad:

revilO
03-08-2012, 08:09
warum werden eigentlich nirgends die bahnbewerbe übertragen??? :mad:
die ÖBB stellt von Links- auf Rechtsverkehr um, war eh überall zu hören ;)

nein im ernst, den Teamsprint gab's gestern auf Eurosport

herb_j
03-08-2012, 08:11
http://images.derstandard.at/2012/07/29/1342974826383.jpg


oida :f:

slimfit tät erm wohl nimmer so stehen

NoControl
03-08-2012, 08:53
die ÖBB stellt von Links- auf Rechtsverkehr um, war eh überall zu hören ;)

nein im ernst, den Teamsprint gab's gestern auf Eurosport

gacke ... verpasst :-(

NoFlash
03-08-2012, 09:05
selbst die dicken Oberschenkel bringen nix. Förstemann hat in seiner Runde 2-3 Zehntel verloren und somit gings nur um Bronze im Teamsprint.
Die Chinesinen hatten wirklich Pech, aber das gehört anscheinend dazu.
Edit: der Teamsprint der Engländer wahr a Wahnsinn, hat echt Spaß gemacht beim Zuschauen, ich denke die haben heute noch an Tinnitus

stetre76
03-08-2012, 12:37
hmm, schön wär's wenn manche Sachen, die Stoss jetzt so von sich gibt (Thema Wildwasser zB) auch verwirklicht werden könnten....

umberto
03-08-2012, 12:56
Warum fährt eine max-theurer eigentl. nach london mit??? Hat die schon mal was gewonnen??? Oder ists nur weil ihre mama vor gefühlten 300009 jahren mal erfolgreich war?!?! Es muss echt viel geändert werden

stetre76
03-08-2012, 13:16
hmmm, weil sie in den letzten Jahren international doch recht gut mit dabei war, bei den einzelnen Grand-Prix'?

auch eine Ivona Dadic hat mit ihren 18 Jahren international im Siebenkampf noch nichts gerissen - dennoch, den Olympiastartplatz hat sie sich verdient und ich bin sicher, dass sie aus diesem Ereignis sicher einiges mitnehmen kann.


was hat übrigens ein Darabos geleistet, ausser dass er "Sport"minister ist, dass er in London blöd in die Kameras grinsen kann und sich blöd über die Ergebnisse der Sportler äussert?
Ich kann mich in den letzten Monaten/Jahren an keine wirkliche Spitzenleistung des Herrn Ministers erinnern, die sein Erscheinen bei den Spielen plus seine Kommentare rechtfertigen würde.

umberto
03-08-2012, 13:30
Mmn mischt sich leider die sch.....politik überall zuviel ein. Da entscheiden dann abertausend fette funktionäre was mich sehr ärgert, nux anderes im fussball.....freu mich aber trotzdem auf die la-bewerbe

Sonny
03-08-2012, 14:00
Dara"boscha".

Meiner Meinung hat der Volleyballer (Klein) den strategisch richtigen Nagel auf den Kopf getroffen (Interview in irgendeiner Abend-ZIB war das). Seine Vergleich "Ausgaben Sport(förderung) vs. Herz-Kreislauf-Mittelchen", "Infrastrukturdimensionen ...ganze drei (!) 50m-Becken in Österreich [...dachte ich habe ich verhört, ich glaube aber, der hat das wirklich gesagt]"

stetre76
03-08-2012, 14:10
auch eine Ivona Dadic hat mit ihren 18 Jahren international im Siebenkampf noch nichts gerissen - dennoch, den Olympiastartplatz hat sie sich verdient und ich bin sicher, dass sie aus diesem Ereignis sicher einiges mitnehmen kann.


ich nehm' alles zurück!!!!

sie war beim Hürdenlauf schneller als in Götzis und jetzt beim Hochsprung neue PB mit 1.80m > jetzt schon mehr als 50Pkt mehr als in Götzis.

die ist 18 Jahre und pfeift sich vor den 80.000 Leuten im Stadion überhaupt nix.
Auch wenn sie im Endergebnis weit hinten zu finden sein wird (viell./hoffentlich schafft sie ihr Ziel von 6.000 Pkt) - die Unbekümmertheit gefällt mir!

feristelli
03-08-2012, 14:58
Was anderes:
Eine sehr nette, rührende Geste kam vom Ungarn Dániel Gyurta, der Gold bei 200 m Brust gewonnen hat. Er hätte eigentlich gegen seinen Freund und Trainingskollegen, den Norweger Alexander Dale Oen antreten sollen und hätte nach eigenen Aussagen auch sicher gegen ihn verloren, weil Oen für gewöhnlich der Stärkere war. Oen ist aber unvermutet am 30. April 2012 in einem Höhentrainingslager in Arizona verstorben (wiki (http://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Dale_Oen)). Gyurta hat seine Goldmedaillie nachmachen lassen und das Duplikat an die Hinterbliebenen von Oen, den sicheren Gewinner, geschickt.
http://hvg.hu/sport/20120802_gyurta_nyilatkozat

jonson123
03-08-2012, 16:46
wenn ich mir anschaue was Österreich im Fussball reißt, dan sind die Leistungen unserer Athleten ja spitze.

6.8
03-08-2012, 18:39
wenn ich mir anschaue was Österreich im Fussball reißt, dan sind die Leistungen unserer Athleten ja spitze.

Na gut, beim Fußball müsste man mal etwas bei den Förderungen machen. Mit so wenig Geld kann man einfach keine idealen Ergebnisse erzielen. Da helfen auch die besten Trainer, die besten Trainingsmethoden und natürlich die besten Spieler nix.

DtraiLex
03-08-2012, 21:11
Ich bin sprachlos: http://www.abc.net.au/news/2012-08-03/controversy-over-english-cycling-gold/4175440?WT.mc_id=newsmail (English)

Wenn das so stimmt is das schon ein starkes Stück.

NoFlash
04-08-2012, 09:01
Shara Gillow hatte beim Straßenzeitfahren übrigens auch vorne eine Scheibe montiert. mutig oder dumm? da darf wirklich kein Lüftchen gehen
http://cdn2.media.cyclingnews.futurecdn.net/2012/08/03/2/rsw_0055_600.jpg

revilO
04-08-2012, 12:16
der Triathlon der Damen wird als eine der knappsten Entscheidungen in die Olympiageschichte eingehen - hammermäßig

stetre76
04-08-2012, 12:52
ich hoff, dass man sich im olympischen Sinne auf 2 Goldmedaillien einigen kann - die beiden hätten sie sich verdient - da gibts keine Erste oder Zweite.

LBJ
04-08-2012, 22:55
10000m ....der Amerikaner - Rupp ist kein Dreck ... läuft der den Äthiopier um die Ohren in den 2. Platz...
... unglaubliche Zeiten!

http://www.london2012.com/athletics/event/men-10000m/index.html

revilO
05-08-2012, 08:03
zwei Bekeles auf einen Schlag und das als Weißer - Galen Rupp hat sich mit seinen 26:48 im Vorjahr schon als schnellster Nichtafrikaner auf dieser Strecke empfohlen

trotzdem schade, dass Kenenisa Bekele nicht zum dritten mal in Folge als erster überahupt Gold über die 10.000m holen konnte

revilO
05-08-2012, 20:20
@Gewichtheben - kein Österreicher stärker als die stärkste Frau der Welt

bei den heurigen österreichischen Staatsmeisterschaften betrug das höchste Gewicht im Zweikampf 311kg, die Damen-Olympiasiegerin brachte heute 333kg zur Hochstrecke, die Silberne noch 332kg

maxtc
05-08-2012, 21:03
haha, der bolt is super. hört 30m vorm ziel zum laufen auf und rennt trotzdem 9.87... :D

bikeopi
05-08-2012, 21:06
@gewichtheben: selten was spannenderes und schöneres gesehen.....:D

bikeopi
05-08-2012, 22:52
das olympia hochlicht dauert nicht mal 10 sekunden. lustig eigentlich. los gehts!!!

bikeopi
05-08-2012, 22:56
sprintviecher!

revilO
06-08-2012, 07:28
wahnsinns Leistung aber unerträgliches frühpubertäres Gehabe

stefant
06-08-2012, 10:17
wahnsinns Leistung aber unerträgliches frühpubertäres Gehabe

der kennt halt seinen kontostand nach so einem rennen, dan kanns dir schonmal die sicherungen schmeißen...

netdesk
06-08-2012, 10:44
richtig verstehn tu ich nicht, warum so viele den bolt für sein gehabe kritisieren. der hat wenigstens noch a freud in der birn wenn er was gewinnt. hättets ihr alle lieber lauter kimi räikkönen als sportler?

ricatos
06-08-2012, 10:54
die show vor und nach dem rennen gehört einfach dazu. um das publikum zu unterhalten sind die 10 sekunden auf der laufbahn einfach zu kurz.

NoFlash
06-08-2012, 10:59
sehr feines Rennen, mir taugt die Show

revilO
06-08-2012, 11:06
der Unsinnsbolzen möchte mit seinen Faxen auch die Pubertierenden erreichen, was ihm offenbar gelingt :D :devil:

NoFlash
06-08-2012, 11:13
du bist ganz einfach zu alt für sowas Oliver, ich würde dir Dressurreiten oder 10m Luftpistole empfehlen

revilO
06-08-2012, 11:14
nach dem Gewichtheben gestern habe ich überlegt, in welcher athletischen Disziplin die beste Frau besser ist als der beste männliche Österreicher und konnte nur noch eine einzige finden:

100m Lauf (aber nur wenn man Ryan Mosley nicht als Österreicher rechnet): Jahresschnellster 10,76 - Olympiasiegerin Fraser 10,75

revilO
06-08-2012, 20:04
dass auf der Bahn momentan Klasse statt Masse die Rennen macht, beweist neben Pendleton und Kenny im Sprint vor allem Laura Trott mit ihren 52kg im Omnium (außer Selzer fährt die 250m kein Österreicher schneller als sie)

ricatos
07-08-2012, 07:35
felix sanchez gewinnt die 400m hürden :toll:

kirani james - mit 19 schon 400m gold und die zeit kann sich auch sehen lassen. vielleicht einer, der irgendwann mal den rekord von michael johnson angreifen kann. :s:
und es war keiner von den vereinigten staaten im 400m finale :eek: .... dafür zwei belgier :s:

NoFlash
07-08-2012, 11:10
hab den Sprint Kenny gegen Bauge leider nicht gesehen. hätte nicht gedacht, dass Bauge zu biegen ist, aber mit 2:0 dürfte er ziemlich überlegen gewesen sein. Bei dem letzten Aufeinandertreffen (welches ich gesehen hab), glaub bei der WM hatte Kenny null Chance, Chapeau

noc
07-08-2012, 20:33
Beate Schrott im 100m Hürden-Finale!

revilO
07-08-2012, 20:43
Steiner von Hantel getroffen
136206

noc
07-08-2012, 20:48
Steiner von Hantel getroffen
136206

habs vorher live gesehen - hätts lieber nicht gesehen...
laut orf.at dürfts ihm aber gsd besser gehen, als ich mir erwartet hätte:
"Steiner lag für kurze Zeit benommen auf der Heberbühne in der ExCel-Arena, konnte aber dann aus eigener Kraft wieder aufstehen und wurde von seinen Betreuern aus der Halle begleitet. Anschließend verzichtete er auf seinen dritten und letzten Versuch im Reißen. Er geht mit einer bewältigten Last von 192 Kilogramm in das abschließende Stoßen."

harryf
07-08-2012, 20:50
Beate Schrott im 100m Hürden-Finale!

sehr brav glaufen die beate! hut ab!

bs99
08-08-2012, 07:52
sehr brav glaufen die beate! hut ab!

fand ich auch!
mir hats aber vor allem nach dem Rennen für Sie leid getan, das ORF-Interview war echt zum (Fremd-)Schämen....

revilO
08-08-2012, 08:12
fand ich auch!
mir hats aber vor allem nach dem Rennen für Sie leid getan, das ORF-Interview war echt zum (Fremd-)Schämen....
manche ORF-Reporter schaffen es aus jeder Situation das Schlechteste herauszuholen

ricatos
08-08-2012, 08:22
eine österreicherin in einem 100m hürden finale ist eine sensation und großartige leistung.

die kommentatoren vom ORF sind sowieso eine zumutung was die alles für schwachsinn verzapfen. da muss ich mich jedesmal aufregen :mad:

stetre76
08-08-2012, 08:25
eine österreicherin in einem 100m hürden finale ist eine sensation und großartige leistung.

die kommentatoren vom ORF sind sowieso eine zumutung was die alles für schwachsinn verzapfen. da muss ich mich jedesmal aufregen :mad:

deshalb schaut man sich sowas auch auf Eurosport an - dort wurde die Leistung von Schrott mMn mehr gewürdigt als beim ORF.
Dass es dann Platz 8 wurde wurde beim Eurosport weder mit Häme noch Schadenfreude (da keine deutsche im Finale dabei) kommentiert, sondern es wurde noch einmal auf die sensationelle Leistung aufmerksam gemacht und diese entsprechend honoriert - und ausserdem haben die Burschen beim Eurosport einen weit besseren Humor (und Fachwissen so und so) als die "Kollegen" beim ORF.

feristelli
08-08-2012, 09:41
Sehr interessant find ich den alternativen Medallienspiegel, bei dem die Anzahl der Medaillien rel. zur Einwohnerzahl und zum BIP gerechnet wird:

http://www.guardian.co.uk/sport/datablog/2012/jul/30/olympics-2012-alternative-medal-table

oder dieser:
http://www.billmitchell.org/sport/medal_tally_2012.html

Gili
08-08-2012, 09:42
...wurde beim Eurosport weder mit Häme noch Schadenfreude (da keine deutsche im Finale dabei) kommentiert, sondern es wurde noch einmal auf die sensationelle Leistung aufmerksam gemacht und diese entsprechend honoriert...

selbiges am ZDF :toll:
ORF ist bei Olympia unschaubar. Letztens hat Thomas König die Mountainbiker vorgestellt: Karl Markt und ANDI Gehbauer - nicht mal richtig runterlesen können die ORFler.

ricatos
08-08-2012, 10:02
leider hab ich die boxbewerbe mit sigi bergmann verpaßt :rolleyes: :D

revilO
08-08-2012, 11:05
und ausserdem haben die Burschen beim Eurosport einen weit besseren Humor (und Fachwissen so und so) als die "Kollegen" beim ORF.das stimmt in 99% der Fälle, aber das 10.000m Finale der Damen hat bewiesen, dass auch ein Dirk Thiele gewaltig daneben liegen kann, als er 20 Runden lang die spätere Siegerin und absolute Topfavoritin und unverkennbare Dibaba mit einer anderen Äthiopierin verwechselt hat

bs99
08-08-2012, 11:21
leider hab ich die boxbewerbe mit sigi bergmann verpaßt :rolleyes: :D

obwohl bergmann kult ist und tatsächlich sachverstand hat!

ich vermisse die orf-boxübertragungen mit ihm als kommentator.

NoControl
08-08-2012, 13:12
irgendwie schaun diese 800m läuferinnen aus wie mutanten :f:

bs99
08-08-2012, 13:20
das tun doch fast alle leichtathletinnen. rrrrrrrrrr :D

hermes
08-08-2012, 13:44
leider hab ich die boxbewerbe mit sigi bergmann verpaßt :rolleyes: :D
hab kurz damenboxen mit ihm gesehen - als er darüber philosophiert hat, dass das ganze nicht sehr ladylike aussieht :D

revilO
08-08-2012, 21:52
Frauenringen
136243
foto: reuters/hanai

6.8
09-08-2012, 08:39
Die Belgier bereiten offensichtlich den TdF Sieg 2013 nach brit Vorbild vor.

Olympiasieger auf der Bahn
ein paar Alkoholexzesse
TdF Sieger 2013 Gijs van Hoecke

mal schauen ob der Plan aufgeht.

revilO
09-08-2012, 08:51
Triathlon - Jonathan Brownlee, Bronzemedaillengewinner und jüngerer Bruder des Siegers Alistair:

“When I saw the board I thought, 'oh number 31, Alistair’s got a penalty, what an idiot'. “Then I looked at my arm and I thought, ‘oh, I’m 31’ and then I thought ‘oh dear'.

NoControl
09-08-2012, 08:57
Die Belgier bereiten offensichtlich den TdF Sieg 2013 nach brit Vorbild vor.

Olympiasieger auf der Bahn
ein paar Alkoholexzesse
TdF Sieger 2013 Gijs van Hoecke

mal schauen ob der Plan aufgeht.

na die ersten schritte wäre damit ja gemacht :-)

feristelli
09-08-2012, 13:07
Olympische 100m-Siegerzeiten seit 1896 im Vergleich: ^^

http://www.wimp.com/olympicsprinters/

livestrong77
09-08-2012, 21:15
leider hab ich die boxbewerbe mit sigi bergmann verpaßt :rolleyes: :D

Wie ich das erste Mal den Sigi Bergmann gehört bei den olympischen Spielen 2012 war ich echt verwundert, der Typ ist Kult.
Boxen schau ich mir trotzdem nicht an.

Ich schau auch fast nur eurosport, außer es läuft gerade mal wieder Werbung, dann bekommt der ORF eine kurze Chance.
Trotzdem finde ich es lobenswert, daß der ORF so viel Sport zeigt.

netdesk
09-08-2012, 21:27
die herren - bitte in feinripp und mit einem bier bekleidet auf der couch platz nehmen. um 21:55 startet das 200m finale mitm kindskopf auf bahn 7.

edit: 1. bolt, 2. blake, 3. lemaitre mein tipp...auf das ergebnis wetten zahlt sich aber wohl net aus.

livestrong77
09-08-2012, 22:04
Nicht mal 20 Sekunden und der ganze Spuk ist schon wieder vorbei :)

Mal ehrlich, hat irgendjemand beim live zuschauen den 3. Platz das Jamaikaners mitbekommen?
Bolt und Blake habe ich mitverfolgt, den 3. habe ich erst in der Wiederholung gesehen :D

robert_i
09-08-2012, 22:15
Die Belgier bereiten offensichtlich den TdF Sieg 2013 nach brit Vorbild vor.

Olympiasieger auf der Bahn
ein paar Alkoholexzesse
TdF Sieger 2013 Gijs van Hoecke


Eine neue Trainingsmethode. Was sind schon die 7,7 % eines Galibier verglichen mit den 47 % eines ordentlichen Gins!

netdesk
09-08-2012, 22:17
Mal ehrlich, hat irgendjemand beim live zuschauen den 3. Platz das Jamaikaners mitbekommen?
Bolt und Blake habe ich mitverfolgt, den 3. habe ich erst in der Wiederholung gesehen :D

Ja weil ich eigentlich auf Lemaitre getippt hab und dann gschaut hab, wer mir da mein Tipp verpatzt.

revilO
09-08-2012, 23:09
nicht zuletzt aufgrund des Medienzeitalters is Bolt schon jetzt der größte Leichtathletikstar aller Zeiten, aber rein sportlich fehlt ihm noch was auf King Carl Lewis:

2x in Folge Gold über 100m
4x in Folge Gold im Weitsprung
2x Gold mit der Staffel
Gold und Silber über 200m

ricatos
10-08-2012, 07:33
der bolt sollte in 4 jahren den weitsprung auch versuchen - dort ist die dichte momentan sowieso nicht so hoch :rolleyes:

NoControl
10-08-2012, 12:16
wie schauts aus .... wirds die lisi osl am woe richten??

Gili
10-08-2012, 13:09
wie schauts aus .... wirds die lisi osl am woe richten??

auf keinen Fall. schon garnicht bei DER strecke.

6.8
10-08-2012, 16:16
Interessanter Medienspiegel heute

Einerseits der Herr Balco der London mit seiner Anwesenheit und uns mit seinen Dopingäußerungen beehrt (wobei ich ihm mit Masse nicht mal unrecht gebe) (Kleine Zeitung 10 08 2012, Seite 78 Ressort Sport Steiermark)

weiters

der raimund jäger von der neue Vorarlberger Tageszeitung

Artikel "Weltherrschaft der Insekten" (sehr treffend beschrieben das Sommerloch)

wo er darüber sinniert, warum die Medien bei uns so überrascht sind das es keine Medaillie gibt und ob sich kenianische Reporter auch so aufregen würden wenn Kenia keine Erfolge bei der Winterolympiade hätten:rofl:


und ich habe die Quelle vergessen

eine Zeitung die sehr treffen schrieb, dass auch eine goldene für den Rogan oder eine für den Jukic keine gewesen wären die sich Österreich anheften dürfte, denn Rogan ist mehr Ami denn Ösi und die Jukic sind ein reiner Familienbetrieb.

woha
10-08-2012, 16:20
BMX Bewerb grad im Fernsehn!
Ur geil!!

Gili
10-08-2012, 19:34
BMX Bewerb grad im Fernsehn!
Ur geil!!

+1
hättens ruhig mehr zeigen können!

Sonny
11-08-2012, 13:29
Los geht´s Ladies!

criz
11-08-2012, 13:29
Dann drück ma mal der lisi die daumen! :bounce:

Sonny
11-08-2012, 13:34
Schon die ersten Brezen ...ein paar Stellen sind wohl knifflig.

bikeopi
11-08-2012, 13:44
wieviel km bzw runden fahrens denn?

Sonny
11-08-2012, 13:46
Noch 5 Runden sagte er gerade ...somit 7 in Summe (wenn ich richtig aufgepasst habe). Somit ca. 1 200 hm.

Edit: korrigiere. Die 1. Runde war soeben erst zu Ende. Somit müssens wohl 6 Runden á ca. 170 hm sein.

bikeopi
11-08-2012, 13:50
schaut nach einer 29er strecke aus....

Sonny
11-08-2012, 13:56
Mein Tipp: Spitz ...die is spitz heute.

mani161699
11-08-2012, 14:09
Mein Tipp: Spitz ...die is spitz heute.

:D:toll:

woha
11-08-2012, 14:43
Also der Kurs is eindeutig leicht,aber dafür drückens voll an!
Wenn da Berg auch wären hätt die Lisl sicher mehr Chancen,...

bikeopi
11-08-2012, 14:47
Also der Kurs is eindeutig leicht,aber dafür drückens voll an!
Wenn da Berg auch wären hätt die Lisl sicher mehr Chancen,...

genau. mountainbiking ohne mountain.

Sonny
11-08-2012, 14:59
Osl hat anscheinend doch einige Positionen gut machen können ...wenn´s hinten zach wird, zeigt sie ihre Stärke. Schade, dass der Kurs a bissl ein Presserkurs (oder Bresset :p) ist.

WAWA
11-08-2012, 15:33
Am Ende Rang 15 - der Startnummer entsprechend :D - ist für den Sturz recht gut :toll:
Sie wird sich zwar sicher mehr erwartet haben trotzdem:

Gratulation :toll:

... super Strecke!

Bin gespannt, wie es morgen bei den Herren ab geht

:wink:

woha
11-08-2012, 15:41
genau. mountainbiking ohne mountain.
Genau!:toll:
A Mountainbike Olympiade macht man auch in Österreich und ned in London!:rofl:

6.8
11-08-2012, 17:06
War ein sehr schönes und sehr spannendes Rennen (2. und 3. Rang), spannender als die meisten TdF Etappen heuer.

chriz
11-08-2012, 18:48
War ein sehr schönes und sehr spannendes Rennen (2. und 3. Rang), spannender als die meisten TdF Etappen heuer.

gmm! tolles rennen und tolle strecke. sowas könntens öfter im fernsehen bringen.

steve4u
11-08-2012, 18:48
War ein sehr schönes und sehr spannendes Rennen (2. und 3. Rang), spannender als die meisten TdF Etappen heuer.


Absolut richtig! Fand die Strecke auch ok, ist ja Cross Country und nicht Marathon! ;)

revilO
11-08-2012, 19:12
die Paralympics haben auch schon begonnen, wie ich gerade auf Eurosport sehe (ohne die echten Paralympics beleidigen zu wollen)

chriz
11-08-2012, 19:30
wird das herrenrennen morgen auch wo übertragen ?

woha
11-08-2012, 19:58
wird das herrenrennen morgen auch wo übertragen ?


Sonntag
Leichtathletik:
Marathon Herren: Günther Weidlinger (12.00 Uhr)

Radsport:
Mountainbike Herren: Karl Markt, Alexander Gehbauer (14.30 Uhr)

maxtc
11-08-2012, 20:05
Daria Dmitrieva :love:

Endlich mal schöner Sport bei den Olympischen Spielen! :cool:

steve4u
11-08-2012, 23:51
Die Frau Spitz ist übrigens 650B Laufräder gefahren heute, sehr interessant!

6.8
12-08-2012, 08:51
gmm! tolles rennen und tolle strecke. sowas könntens öfter im fernsehen bringen.

Leider sind wir eine zu erfolgreiche Fußball, Formel 1 und Tennisnation um im Sommer Sendeplatz für Randsportarten zu finden.

Um so mehr ist es für mich unverständlich wie unsere tollen Medienfuzzis hier frustration heucheln und gleichzeitg die Masse aller Sommer-Olympischen Sportarten medial verhungern lassen.

Für die Masse der Sportler ist es eine Ehre dort überhaupt starten zu dürfen, sie jetzt Versager zu schimpfen ist eine Schande und demaskiert wieder ein System das Leistung - koste es für den Sportler was wolle (solange es keiner merkt) fordert.

revilO
12-08-2012, 09:35
Ein Sportminister, der Olympiastarter, die ihr bestes geben, als Touristen bezeichnet, hat auf seinem Posten nichts verloren. Tatsächlich waren wir in den letzten 20 Jahre nie entscheidend besser, sondern hatten nur mehr Glück, die wenigen Erfolge waren nie Resultat eines Sportsystems sondern immer der Erfolg von Einzelkämpfern. Ein erfolgsversprechendes System aufzubauen wird ein langwieriger wenn nicht unmöglicher Weg. Es gibt kein hochentwickeltes Land, in dem weniger Sport betrieben wird als in Österreich, sowohl in der Schule als auch in der Freizeit. Wer sieht heutzutage noch Kinder im Freien spielen, wenn er mit dem Rad unterwegs ist? Wer sich die Lehrpläne für den Turnunterricht etwa für Volksschulen ansieht, die äußerst umfangreich sind, wird feststellen, wie stark die Diskrepanz aus Plan und Umsetzung ist. Wir haben seinerzeit in vier Jahren Oberstufe in 9 von 10 Stunden Fußball gespielt (was dazu geführt hat, dass ich in 9 von 10 Fällen nicht mitgeturnt habe). Die Turnleher sind schlecht ausgebildet, völlig überfordert und größtenteils unmotiviert. Fußball und geht schon... Selbst auf der Schmelz sind mir nur ganz wenige motivierte Lehrer untergekommen, andere schafften es nicht einmal, Studenten in zwei Semestern die Technik im Brustschwimmen beizubringen, nicht weil sie es nicht konnten, sondern weil kein Interesse da war.

Dass Geld allein und mediale Unterstützung nicht die Heilsbringer sein werden, macht jedenfalls Fußball mehr als deutlich, denn mehr Fußball (in Relation zu allen anderen Sportarten) als bei uns gibt's in keinem Land.

Flo
12-08-2012, 09:58
Ich glaub das es an der Einstellung der Bevölkerung schon grundlegend scheitert. Ich habe grade eine schöne, 3tägige Wandertour
durchs Mühlviertel hinter mir und da ist mir so einiges aufgefallen. Auf sämtlichen Wegen ist so gut wie alles verboten. "Radfahren
verboten", "Reiten verboten", "das verlassen des markierten Weges ist strengstens verboten". Dann kommt man mit seinem großen
Rucksack in ein Wirtshaus, schauen dich zig Gesichter mit dem Blick "du bist ja komplett deppat" an, gefolgt von sehr geistreichen
Kommentaren.

Wenn man mit "Nordic walking" Stöcken unterwegs ist wird man angepöbelt das man "den Boden zerstört" (ja, wirklich), wenn man
mit einem Paddelbot auf der Donau oder sonstigen Gewässern unterwegs ist wird man angepöbelt "man verjagt die Fische", wenn
man mit Skates auf einem Radweg unterwegs ist sind die Radfahrer sauer, und umgekehrt, bei uns darf ich ja nichtmal VOR MEINER
HAUSTÜRE den Weg bei der Donau mit dem Rad benützen, da dort "Radfahren strengstens verboten" ist.
Wenns bei uns "sportlich" schwimmen gehn willst kannst maximal in öffentliche Bäder gehn, wo von 9 bis 11:30
und 12:30 bis 19 Uhr nur Wasserleichen rumtreiben, in das extra für "Sportler" gebaute Bad zu kommen ist ein Ding
der Unmöglichkeit (mein Vater ist mit der Pensionistenpartie dafür 1xpro Woche dort)

Wennst bei uns sagst due bist gestern 200km mitn Rad gefahren, sagen 9 von 10 Leuten denen du das erzählst "du bist ja komplett
deppat", einer, vielleicht 2 sagen "hey super Leistung".

Da kann man die besten Systeme haben wie man will, wenn die Bevölkerung verhältnissmäßig wenige Interesse an Sport hat wird sich
da auch nichts zum positiven ändern.

Und sind wir mal ehrlich, würde Skifahren und Skispiringen eine echte internationale Bedeutung haben, würde auch in diesen Sportarten
nicht besonders viel gehen.

Meine Meinung, andere Meinungen sind erlaubt ;)

revilO
12-08-2012, 10:04
Ich glaub das es an der Einstellung der Bevölkerung schon grundlegend scheitert.
dass Gemütlichkeit bei uns vorrangig ist, macht schon die Bundeshymne deutlich (Melodie nicht Text)

6.8
12-08-2012, 10:10
Ein erfolgsversprechendes System aufzubauen.......
.

In unserem schönen Land herrscht eben eine Feier- und Saufkultur mit den dazugehörigen Sportarten wie eben Fußball. Brot und Spiel für ein sudernd-frustriertes, bequemes Volk, ist ja keine neuzeitliche Entwicklung.

Wenn schon die Eltern kein Interesse an Sport haben und staatliche Organisationen nicht wollen können dürfen, dann wird sich auf Dauer auch nichts an der Lage ändern. Leider muss ich das auch im nächsten Umfeld miterlegen, wenn die Eltern keine Lust auf Radfahren und Schwimmen (nicht baden - schwimmen) haben, dann wird es der Kleine auch nicht lernen und wenn die einzige Freizeitgestaltung das Shoppingcenter ist, dann ist es nur noch traurig und neue Sportverweigerer werden herangezüchtet. Selbst der Versuch auf die Kinder einzuwirken wird schwer weil sie eben mit Masse, evolutionsbedingt, dem Vorbild der Eltern folgen.

Der Herr Minister - wie hat er schon an anderer Stelle so schön gesagt - wir haben uns dem Primat der Politik zu unterwerfen.

6.8
12-08-2012, 10:36
jaja, die (turn)lehrer sind schuld! :D

Ich würde sagen MIT-Schuld, aber sie unterliegen leider dem Primat der Politik, die armen Hascherl´n



Ich weiß nicht, was ich gesagt habe, bevor ich die Antwort meines Gegenüber gehört habe.
Paul Watzlawick

bike charly
12-08-2012, 10:56
Die Frau Spitz ist übrigens 650B Laufräder gefahren heute, sehr interessant!

hab ich mir auch gedacht rein von der optik wars kein 26er mehr aber für ah 29er wärs mir zu klein vorkommen...
1. auf 26
2. auf 27,5
3. auf 29er

Flo
12-08-2012, 11:11
jaja, die (turn)lehrer sind schuld! :D

Als ich noch in der Schule war wurde es in den letzten Klassen immer schlimmer.
Extrem viele haben sich einfach eine Entschuldigung geschrieben, oder vom den
Eltern schreiben lassen, um nicht am Turnunterricht teilnehmen zu müssen.
Der Höhepunkt war ein Tag, an dem wir zu dritt plus Lehrer im Tunsaal standen.
Ging Monate so, die Schulleitung hat zwar 1x etwas gesagt, im Endeffekt hat sich
nichts geändert und es wurde auch toleriert.

Oder die kleine Tochter meiner Nachbarin. Zweite, dritte Klasse Volksschule.
Das kleine (mittlerweile schon ganz schön fette) Mädl bekommt nun eine
Entschuldigung von da Mamma um sich drücken zu können. "Is ja so anstrengend".

Turnleher werden von diversen Elternteilen "zusammengeschissen" weil ihre
kleinen Kids nach dem Turnunterricht "so erschöpft sind". Vom Sport redet
hier ja eh schon keiner mehr, man kann mit Vielen nicht mal fangen-spielen
ohne das sie nacher komplett im Eimer sind.

Sorry,....so wird das nichts, auch nicht in Zukunft.

6.8
12-08-2012, 11:39
1. auf 26
2. auf 27,5
3. auf 29er

und vermutlich auch das Ranking der Sinnhaftigkeit ( :D )

krümelmonster
12-08-2012, 11:47
und vermutlich auch das Ranking der Sinnhaftigkeit ( :D )

Ich bin auf deinen Erfahrungsbericht mit deinem neuen 29er gespannt. Gerne per PN. Wenn das Radl nicht so groß wäre würde ich dich ja glatt mal fragen ob ich eine kurze Runde um den Block fahren dürfte. Als Gegenleistung würde ich ein Stück Kuchen anbieten :D

feristelli
12-08-2012, 12:27
Ich hab zufällig das XC-Olympiarennen der Damen im ORF gesehen: :f:
Mehr Schwachsinn und Halbrichtiges kann nicht einmal ich verzapfen. (Und zum Glück für den Moderator gibt's im orf anscheinend keinen Beauftragten für deutsche Grammatik.) Und kann man dem TV-Zuseher wirklich keine Fakten und Details zumuten? Was haben wir während der eineinhalb Stunden Renngeschehen über den Radsport gelernt?
Was mich aber am meisten geärgert hat und was einen Olympioniken kränken muss (falls er den orf-Sprechern irgendeine Beachtung schenkt) sind Phrasen wie "völlig verpatztes Olympiarennen" etc. (nur weil 14 der schnellsten XC-Damen vom gesamten Globus bei einem alle vier Jahre stattfindenen Prestige-Bewerb stärker sind oder mehr Glück haben). Ach, wenn der gute Hr. Moderator auch nur einmal kurz überlegen und auf abgedroschene Phrasen verzichten würde ...

Außerdem muss ich noch das übliche Manko von tv-Übertragungen besudern: dass kaum mehr als die Spitze im Bild ist, selbst wenn diese nur aus einer einzigen Person besteht. Sind die Kämpfe um die übrigen Plätze so viel weniger spannend als eine Soloistin, die allen anderen einsam und allein davonfährt?

Nichteinmal die Ungarn (im Medaillienspiegel auf Platz 9), die sonst den Plätzen 2 und 3 wenig Beachtung schenken, wissen den 27. Platz (von 30) ihrer Barbi Benkó mehr zu schätzen als der orf den 15. der Osl Lisi!
Bravo Lisi übrigens :klatsch: :toll:

criz
12-08-2012, 15:04
Gehbauer fährt ein Wahnsinns rennen bis jetzt... :bounce:

Sonny
12-08-2012, 15:11
Geil zum Zusehen ...wäre cool, wenn die zwei auch noch anschließen könnten.

criz
12-08-2012, 15:43
Jetzt senden sie Salzburg gegen Rapid? Nicht euer ernst ORF?

Sonny
12-08-2012, 15:57
Ard!

nestor
12-08-2012, 15:58
Jetzt senden sie Salzburg gegen Rapid? Nicht euer ernst ORF?
pfuu Fontana hat Bruch der Sattelstütze, was für ein Scheiss

nestor
12-08-2012, 16:00
pfuu Fontana hat Bruch der Sattelstütze, was für ein Scheiss

rettet bronze, hätte gold haben können. irre

nestor
12-08-2012, 16:02
Gehbauer 9.! Sehr stark, sehr lässig

V_t_S
12-08-2012, 16:03
Was für ein Finale :klatsch:

Schade für Schurter und Fontana, die 2 werden sich heute wenig über ihre Medaillen freuen.

Gehbauer 9., Respekt :toll:

klein
12-08-2012, 17:21
Der ORF schaltet von Olympia auf österreichischen Fußball um!?
Hier sieht man die Prioritäten in unserem Fersehen, zum Glück gibt es auch andere Sender!

6.8
12-08-2012, 17:43
Ich hab zufällig das XC-Olympiarennen der Damen im ORF gesehen: :f:


Zum Glück gibt es mehr Sender als die Zwangsbeglücker vom ORF, bei den Deutschen war das sehr gut gemacht.



Der ORF schaltet von Olympia auf österreichischen Fußball um!?

Das musst verstehen, im Fußball da sind wir eine Weltmacht (also innerhalb Österreichs auf jeden Fall), bei Olympia nur Touristen.


Ich bin auf deinen Erfahrungsbericht mit deinem neuen 29er gespannt. Gerne per PN. Wenn das Radl nicht so groß wäre würde ich dich ja glatt mal fragen ob ich eine kurze Runde um den Block fahren dürfte. Als Gegenleistung würde ich ein Stück Kuchen anbieten

das wird sich vermutlich auch nicht ausgehen wenn wir die Sattelstütze rausgeben:D, aber für deine Kuchen können wir gerne ein Stück vom Rahmen raussägen damit es sich ausgeht.

bike charly
12-08-2012, 18:59
Der ORF schaltet von Olympia auf österreichischen Fußball um!?
Hier sieht man die Prioritäten in unserem Fersehen, zum Glück gibt es auch andere Sender!

unglaublich aber leider tatsache
für den orf gibts halt nur fussball, F1, und schifahren:f:

chriz
12-08-2012, 19:03
interessant das auch heute die ersten drei auf verschiedenen systemen unterwegs waren

bike charly
12-08-2012, 19:09
interessant das auch heute die ersten drei auf verschiedenen systemen unterwegs waren

stimmt kulhavy war einer der ganz wenigen mit fully
schurter wie immer auf 650B
und fontana auf 29er

netdesk
12-08-2012, 19:13
unglaublich aber leider tatsache
für den orf gibts halt nur fussball, F1, und schifahren:f:

F1 und Schirennen find ich OK. Dort sieht ma wenigstens die besten der Welt und ist auch oft spannend. Dass allerdings so krampfhaft Fußball ins Programm gezwängt wird, das ist, ums mit Alfred Dorfer zu sagen, wie Schispringen im Kongo das dann dort auch noch regelmäßig übertragen werden würde. Auf ORF Sport+ sieht man ja wenigstens hin und wieder was anderes, nur da schaut sichs keiner an und dann ists klar, warum in den österreichischen Turnsäälen in 9 von 10 Stunden Fußball gespielt wird. F1 und Schifahren geht ja schlecht in den Turnstunden...

6.8
12-08-2012, 19:15
pfuu Fontana hat Bruch der Sattelstütze, was für ein Scheiss

Habe mir gerade die Aufzeichnung angeschaut - toll dass er trotz dem Scheiß noch Bronze gemacht hat.

Wie schon gesagt x mal spannender als jede TdF-Etappe.

noBrakes80
12-08-2012, 19:37
naja sein glück war dass es kurz vor dem ziel passierte und er ca 30 sec vorsprung auf die verfolger hatte. mit einer medaille vor augen bringst das normalerweise schon ins ziel. super rennen vom Alex, top 10, was will man mehr. konkurrenten aus dem weltcup a la kerschbaumer um längen abmontiert. echt super, wahnsinn und weiter so !!! :toll:

marksk
12-08-2012, 21:03
das "problem" beim fußball im orf ist wahrscheinlich, dass der er vertraglich ein spiel am sonntag übertragen muss. da kann parallel laufen was will...

noBrakes80
12-08-2012, 21:52
genau so is es... und was war das für ein theater damals als fussball nur noch im pay tv laufen sollte..... :rolleyes:

revilO
12-08-2012, 22:24
F1 und Schirennen find ich OK. Dort sieht ma wenigstens die besten der Welt und ist auch oft spannend.
der große Unterschied besteht aber immer noch darin, dass im Skisport österreichische Athleten die erfolgreichsten der Welt sind und es im Fußball nun mal eben in jedem Nest eine Mannschaft gibt, die den Sport wettkampfmäßig betreibt, während in der F1 noch nicht mal ein einziger österreichischer Fahrer beteiligt ist

die Berechtigung einer F1-Übertragung bezieht sich ausschließlich aus dem Zuseherinteresse und damit verbundenen Einnahmen und dass man sogar ein Qualifying überträgt, lässt mich am Verstand aller F1-Fans zweifeln

neben "Gehen" als Wettkampfsport fällt mir nichts Unnötigeres als die Formel 1 ein

ecalex
12-08-2012, 22:41
dass Gemütlichkeit bei uns vorrangig ist, macht schon die Bundeshymne deutlich (Melodie nicht Text)

Für ein Land, das so viel gute Komponisten hervorgebracht hat, ist die Hymne echt schlecht!

...sagt meine Freundin, die sich an Stelle der täglichen Turnstunde lieber die tägliche Musikstunde wünscht... :D

NoControl
13-08-2012, 07:48
der große Unterschied besteht aber immer noch darin, dass im Skisport österreichische Athleten die erfolgreichsten der Welt sind und es im Fußball nun mal eben in jedem Nest eine Mannschaft gibt, die den Sport wettkampfmäßig betreibt, während in der F1 noch nicht mal ein einziger österreichischer Fahrer beteiligt ist

die Berechtigung einer F1-Übertragung bezieht sich ausschließlich aus dem Zuseherinteresse und damit verbundenen Einnahmen und dass man sogar ein Qualifying überträgt, lässt mich am Verstand aller F1-Fans zweifeln

neben "Gehen" als Wettkampfsport fällt mir nichts Unnötigeres als die Formel 1 ein

zum thema beteiligung in der F1:
der österreichische beitrag zur F1 beschränkt sich auf lauda, wurz, RB und die tante von sauber ..... und selbst das verkaufen die ORF wappler als sensation :f:

Weight Weenie
13-08-2012, 07:58
Für ein so kleines Land wie Österreich ist diese Beteiligung in der Formel 1 eine echte Sensation!

Lauda, Berger, Wurz, Ratzenberger, Klien, Wendlinger, Binder, Marko, Red Bull, jahrelang selber einen Grand Prix ausgetragen.

Also das muss man schon anerkennen.

Und mal ehrlich und nicht aus der Sicht eines Radfahrers: was gibt es langweiligeres als ein Radrennen im Fernsehen? Die Olympiaübertragung ging ja halbwegs, aber der Rest ist ja echt fader als jedes noch fadere Formel 1 Rennen.

NoControl
13-08-2012, 08:08
Für ein so kleines Land wie Österreich ist diese Beteiligung in der Formel 1 eine echte Sensation!

Lauda, Berger, Wurz, Ratzenberger, Klien, Wendlinger, Binder, Marko, Red Bull, jahrelang selber einen Grand Prix ausgetragen.

Also das muss man schon anerkennen.

Und mal ehrlich und nicht aus der Sicht eines Radfahrers: was gibt es langweiligeres als ein Radrennen im Fernsehen? Die Olympiaübertragung ging ja halbwegs, aber der Rest ist ja echt fader als jedes noch fadere Formel 1 Rennen.

ich hab damit nicht die historischen F1 teilnahmen/erfolge gemeint. davon zieh ich den hut ..... der ORF lebt aber immer davon, und verkauft den scheiss als nationalsport.
für mich gibts nyx einschläferndes als F1 und tennis. .... dagegen ist rythmische sportgymnastik ein thriller

revilO
13-08-2012, 08:21
Und mal ehrlich und nicht aus der Sicht eines Radfahrers: was gibt es langweiligeres als ein Radrennen im Fernsehen? Die Olympiaübertragung ging ja halbwegs, aber der Rest ist ja echt fader als jedes noch fadere Formel 1 Rennen.
ich kann mir zwar nichts Langweiligeres als ein Formel 1 Rennen vorstellen (das letzte hab ich vor 35 Jahren gesehen, als noch Überholmanöver möglich waren und ich bei meinem Großvater am Schoß gesessen bin), aber selbst wenn ich es interessant fände, würde ich eine solche Sportart niemals unterstützen, weil mir die überdimensionale aus meiner Sicht völlig ungerechtfertigte Medienberichterstattung auf die Nerven geht - das Gleiche gilt für den Fußball, dem ich aber die sportliche Berechtigung nicht absprechen möchte

steve4u
13-08-2012, 09:15
das "problem" beim fußball im orf ist wahrscheinlich, dass der er vertraglich ein spiel am sonntag übertragen muss. da kann parallel laufen was will...


Schon, aber der ORF hat ja jetzt eh 3 Sender, da müssen halt ein historisches Tennismatch a bissi verschieben... :D

netdesk
13-08-2012, 09:43
Ich schau mir die F1 Rennen an. Das ist halt Geschmackssache. Die F1 passt wahrscheinlich besser auf ORF Sport+. Vielleicht solltens sich bei ORF1 auf Sportarten konzentriern, die jeder mit halbwegs erträglichem finanziellem Aufwand selbst betreiben kann. Radrennen passen dann aber auch nimmer rein - denn a Rennrad und die ganze Ausrüstung spielts für die wenigsten. Und für jeden der nicht selbst regelmäßig fährt, ist ein Radrennen sicher genauso fad wie für manchen anderen ein F1 Rennen.

livestrong77
13-08-2012, 10:11
Hello,

Fontana hat echt Pech gehabt, hab den Moment gar nicht gesehen wo das passiert ist.
Dürfte wohl kurz nach der Attacke gewesen sein, er hat einen starken Eindruck gemacht.

Die Strecke war interessant, die Bilder der Übertragung zeitweise nicht so toll. Aus einem Hubschrauber der hoch über der Strecke kreist sieht man nicht viel außer ein paar Punkte die rumkurven.

F1 finde ich mittlerweile wieder spannend, zumindest spannender als noch vor ein paar Jahren wo wirklich keiner überholt hat.

Tennis finde ich sehr spannend, bin begeisterter Tennisspieler. Da muß ich den ORF schon loben, daß viele Turniere (zumindest die Endspiele) auf Sport+ übertragen werden. Sonst sieht man die Masters-Turniere nicht im TV.

Fußball kann von mir aus dem Programm gestrichen werden :eek:

LG
"livestrong77"

Schutzblech
13-08-2012, 12:09
Auch wenn es gemein ist, F1 ist nur ansatzweise interessant, wenn das Wetter schlecht ist. Da sieht man, wer auch bei nicht idealen Bedingungen fahren kann. Ansonsten mag ich F1 nicht besonders, weil es sowieso zum Großteil vom Auto abhängt und nicht vom Fahrer. Ich mag es nicht, wenn Leute gewinnen, weil sie die bessere Technik hatten und nicht weil sie besser fahren können. Außerdem ist es eine kollossale Materialverschwändung. Das ist aber kein Wunder, denn schließlich gibts den Sport ja sowieso eher, um die Technik voran zu bringen.

Ich muss aber auch sagen, dass ich Fußball fast genau so unspannend finde. ;) Naja...Geld macht Sport kaputt.

sonina
13-08-2012, 12:32
Hallo,

also ich habe leider sehr wenig Olympia schauen können, aber dass der ORF von Olympia auf Fußball umgeschaltet hatte, war auch für mich ziemlich unverständlich.

Die paar Wettbewerbe, die ich mir angesehen hab, habe ich meistens im ARD verfolgt - mir ist schon bei der Eröffnung der österreichische Kommentator negativ aufgefallen, das hat sich bei den weiteren Bewerben dann nur noch mehr bewiesen.

Das Niveau der Sportkommentatoren im ORF ist erschreckend schlecht, da werden Länder und Sportler verwechselt, Fakten verdreht und genau dann geplappert, wenn man besser den Mund hält.

Ist natürlich nur meine persönliche Meinung.

LG

S.

DtraiLex
13-08-2012, 12:47
Hallo,

also ich habe leider sehr wenig Olympia schauen können, aber dass der ORF von Olympia auf Fußball umgeschaltet hatte, war auch für mich ziemlich unverständlich.

Die paar Wettbewerbe, die ich mir angesehen hab, habe ich meistens im ARD verfolgt - mir ist schon bei der Eröffnung der österreichische Kommentator negativ aufgefallen, das hat sich bei den weiteren Bewerben dann nur noch mehr bewiesen.

Das Niveau der Sportkommentatoren im ORF ist erschreckend schlecht, da werden Länder und Sportler verwechselt, Fakten verdreht und genau dann geplappert, wenn man besser den Mund hält.

Ist natürlich nur meine persönliche Meinung.

LG

S.

Eurosport war auch sehr gut. Bei praktisch jeder Sportart war ein ehemaliger Aktiver Co-Kommentator. Leider war auf Eurosport aber doch sehr viel Werbung und oft wurden auch Dinge übertragen die ich nicht so interessant finde (viel Turnen).

SF2 und ARD waren aber auf jeden Fall um einiges besser als der ORF (mit Ausnahmen, Marathon fand ich im ORF zum Beispiel ziemlich ordentlich). Für diejenigen die mehrere BBC Sender empfangen können war das natürlich erste Wahl.

NoControl
13-08-2012, 13:01
generell muß man irgendwie die österreichische medienlandschaft und deren kultur in frage stellen kommt mir vor.
in der "HEUTE" große überschrift:
DAS SIND UNSERE OLYMPIA VERSAGER
und drunter ein foto von jedem einzelnen

Sonny
13-08-2012, 13:29
generell muß man irgendwie die österreichische medienlandschaft und deren kultur in frage stellen kommt mir vor.
in der "HEUTE" große überschrift:
DAS SIND UNSERE OLYMPIA VERSAGER
und drunter ein foto von jedem einzelnen

Echt? Da ist nix mehr mit in Frage zu stellen, das ist meiner Ansicht nur mehr zu verurteilen. Zum Kotzen ...

sonina
13-08-2012, 13:35
generell muß man irgendwie die österreichische medienlandschaft und deren kultur in frage stellen kommt mir vor.
in der "HEUTE" große überschrift:
DAS SIND UNSERE OLYMPIA VERSAGER
und drunter ein foto von jedem einzelnen

...geschrieben von Journalisten, die selbst noch nie einen einzigen internationalen Sportbewerb absolviert haben....

Hat mich auch sehr geärgert. Das ist unterste Schublade.

LG

S.

robert_i
13-08-2012, 13:40
ich hab es mir gerade angesehen (online, denn so ein scheiß kommt mir nicht ins haus)

:eek::eek::eek:

robert_i
13-08-2012, 13:42
...geschrieben von Journalisten, die selbst noch nie einen einzigen internationalen Sportbewerb absolviert haben....


nicht nur das! ich wäre überrascht wenn eine/r von denen länger als 2 km laufen kann ohne tot umzufallen!

Sonny
13-08-2012, 13:50
Konnte nicht widerstehen und habe den Säcken - nur der guten Ordnung halber - ein Mail schicken müssen.

"Ihre Zeitung und jeder einzelne, der da mittut bzw. es schweigend hinnimmt, ist eine Schande und der wahre Versager. Zum Kotzen ….Eurer Verantwortungsbewußtsein gegenüber der Gesellschaft und einzelnen Menschen (in diesem Fall Sportlern) ist so gering wie die Wahrscheinlichkeit auch nur 1 x Kunde von Ihnen zu werden. Aber vielleicht benötige ich mal dringend WC-Papier, wer weiß.

Das kann man zwar nicht wirklich mehr nachträglich entschuldigen …wäre aber doch angebracht!"

Mal sehen, ob etwas retour kommt :)

netdesk
13-08-2012, 13:55
generell muß man irgendwie die österreichische medienlandschaft und deren kultur in frage stellen kommt mir vor.
in der "HEUTE" große überschrift:
DAS SIND UNSERE OLYMPIA VERSAGER
und drunter ein foto von jedem einzelnen

Da fällt mir sofort ein, was der Leitgeb gesagt hat, als er mit Rogan im ORF Studio gestanden ist: Ein Sportler braucht, so wie damals Thomas Muster, das Publikum und die Fans hinter sich um gewinnen zu können.
Siehe auch Marcel Hirscher heuer mit dem Einfädler. Wenns ihm eine Woche lang den scheiß Einfädler unter die Nase reiben, nona stehn die Chancen dann sehr gut, dass er einfädelt weil er sich nur drauf konzentriert ja net einzufädeln.
Wie soll, zum Beispiel, eine österreichische Fußball Nationalelf jemals was erreichen, wenn sie ständig in den Medien niedergmacht werden? Warum soll sich ein Arnautovic zaumreißen und Tore schießen, wenns schon im Vorhinein eins auf die Rübe gibt?
Warum will jeder 5 jährige Lokführer werden (zumindest in meiner Kindheit)? Weil die Lokführer immer bestaunt wurden. Wenn die österreichischen Fußballer in den Medien immer nur verarscht werden färbt das aufs ganze Volk ab. Warum soll sich dann a 5 jähriger an Fußball nehmen oder einen anderen Sport ausüben, wenn seine einzige Aussicht ist, verarscht zu werden.
Wie wirds wohl mit der Motivation der Olympia Sportler ausschauen, wenn sie öffentlich als Versager hingestellt werden und vom Herrn Minister mit dem rot/weiß/roten Schal als Touristen angepöbelt werden?

Gehört eigentlich in den Oasch Menschheit Thread...

marksk
13-08-2012, 14:16
Schon, aber der ORF hat ja jetzt eh 3 Sender, da müssen halt ein historisches Tennismatch a bissi verschieben... :D

stimmt, warum orf sport plus überhaupt existiert bei der momentanen nutzung des orf ist mir auch ein rätsel...

NoControl
13-08-2012, 14:17
eigentlich würde das die frage aufwerfen ob nicht:
1) das IOC hier eine sammelklage wegen ehrenbeleidigung einbringen könnte
oder
2) jeder einzelne athlet dieses oasch blattl verklagen sollte

marty777
13-08-2012, 14:18
generell muß man irgendwie die österreichische medienlandschaft und deren kultur in frage stellen kommt mir vor.
in der "HEUTE" große überschrift:
DAS SIND UNSERE OLYMPIA VERSAGER
und drunter ein foto von jedem einzelnen

Jetzt weiß ich wieder, warum ich das Altpapier schon länger nicht mehr "lese", sondern lieber am Handy die Berichte so mancher "Qualitätszeitung". Die Ausgabe hätten sie gleich ins Altpapier werfen sollen...

NoControl
13-08-2012, 14:18
stimmt, warum orf sport plus überhaupt existiert bei der momentanen nutzung des orf ist mir auch ein rätsel...

um alte F1 rennen zu übertragen ..... der kiniglberg gehört planiert und ein bikepark draus gemacht ... PUNKT

netdesk
13-08-2012, 14:26
um alte F1 rennen zu übertragen ..... der kiniglberg gehört planiert und ein bikepark draus gemacht ... PUNKT

Neuer Austragungsort fürn Duke of Trash? Der Name wär ja sehr passend fürs Gelände...aber ja i weiß, es wird den Duke of Trash nimmer geben... :D

DtraiLex
13-08-2012, 14:35
Der ORF hat übrigens 4 (in Worten: VIER) Sender. ORF III gibts nämlich auch.

feristelli
13-08-2012, 15:23
eigentlich würde das die frage aufwerfen ob nicht:
1) das IOC hier eine sammelklage wegen ehrenbeleidigung einbringen könnte
oder
2) jeder einzelne athlet dieses oasch blattl verklagen sollte

:toll:
Warum das Blattl überhaupt noch existiert ist mir ohnehin ein Rätsel ...

revilO
13-08-2012, 15:46
ich kann mich nicht erinnern, dass so etwas schon jemals da war - normalerweise muss das das Todesurteil für jede Zeitung sein: http://www.heute.at/epaper/

leider typisch österreichisch - keine Ahnung, was es sportlich bedeutet, sich für die Spiele überhaupt zu qualifizieren, welche Entbehrungen und wie viel Engagement dafür notwendig sind und dann nur das Negative herausstreichen

da steigt's mir wirklich auf

6.8
13-08-2012, 15:59
generell muß man irgendwie die österreichische medienlandschaft und deren kultur in frage stellen kommt mir vor.
in der "HEUTE" große überschrift:
DAS SIND UNSERE OLYMPIA VERSAGER
und drunter ein foto von jedem einzelnen



Das (nicht die) Heue ist ja grundsätzlich OK, die Wochentage sind in der richtigen Reihenfolge aufgezählt und die Tage stimmen zu Großteil mit dem Kalender überein. Das Wetter unterliegt genauso wie das Horoskop einer gewissen Schwankung und mehr darf man von etwas was nicht nur Gratis sondern auch Umsonst ist nicht verlangen. Sie wärmt gut unter dem Trikot (Die Zadi-Gedenk-Weste) und saugt gut das Dreckwasser auf dass sich bei Regen in den Schuhen sammelt.

Ich war mir nie sicher ob die Redaktion aus

- Kindern von Redakteuren die versorgt gehören aber sogar für Krone Leserbriefschreiber zu peinlich sind,
- Strafgefangenen die in einem Projekt eine Zeitung machen müssen
- aus einem Steinhofprojekt
- oder von strafversetzten oder gescheiterten Schreiberlingen

besteht.

Aber langsam wird es mir klar - Trotteln sind es, was ja wiederum zu meiner grundsätzlichen Lebenseinstellung passt - "weil die Menschen Trotteln sind" - einerseits die Leser (leider ich) andererseits die Verfasser (zum Glück nicht ich) und wiederum diejenigen welche sich wegen der Hirnwixxerei auch noch ägern (leider auch wieder ich).

PS: Ich verlange verpflichtend 60 min netto Schulsport täglich und nur eine davon darf Fußball oder deppad im Kreis laufen sein.

feristelli
13-08-2012, 17:04
mehr darf man von etwas was nicht nur Gratis sondern auch Umsonst ist nicht verlangen.

doch man darf und man muss sogar :s:
gerade weil das blatt gratis ist und sich an unkritische und unausgeschlafene leser richtet!
ehrliche, gebildete und engagierte menschen leben von der notstandshilfe, während verantwortungslose trottel ihr geld mit artikeln von solchem niveau verdienen :spinnst?:
und in diesem fall geht es "nur" um den sport ... :f:

Weight Weenie
13-08-2012, 18:41
Gibt es verschiendene Heute Versionen? In der online angezeigten kann ich den oben zitierten text nirgends finden?

Sonny
13-08-2012, 18:45
http://www.heute.at/epaper/ ....dann auf die heutige Version klicken und nach relativ weit hinten durchblättern.

revilO
13-08-2012, 18:48
http://epaper.heute.at/data/resources/120813_HEU/HEU-120813-026-000-m.jpg
http://epaper.heute.at/data/resources/120813_HEU/HEU-120813-027-000-m.jpg

Weight Weenie
13-08-2012, 18:58
Danke!

Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion,

mit Entsetzen habe ich die heutige Ausgabe der "Heute" gesehen.

Unsere Olympiassportler als Versager hinzustellen ist ein echtes Armutszeugnis für euer gesamtes Blatt.

Wenn ihr auch nur einen Funken Anstand und Moral besitzt kommt hoffentlich in einer der nächsten Ausgaben eine Entschuldigung von eurer Seite.

In Zukunft würde ich euren Redakteuren empfehlen sich einmal mit einer Olympiaqualifikation auseinanderzusetzen und dann erneut ein Urteil abzugeben.

Wenn ihr euch einmal ansehen würdet wie diese entsandten Sportler leben, trainieren und alles für den Sport geben wären diese schwachsinnigen 2 Seiten vermutlich nie entstanden.

Sportliche Grüße (mit denen ihr vermutlich nichts anzufangen wisst)

Benatzky Rainer

Vielleicht denken sie ja wirklich mal darüber nach welchen Müll sie hier verzapfen

6.8
13-08-2012, 19:06
doch man darf und man muss sogar :s:
gerade weil das blatt gratis ist und sich an unkritische und unausgeschlafene leser richtet!
f:

Ich gebe dir in der Sache natürlich recht, allerdings 20 min in einem Kaffee, 15 min am Mittagstisch und 10 min in der Bim sind mir Beweis genug, dass die Zeitung von Österreichern für Österreicher geschrieben wird, auch für die ausgeschlafenen und so tragisch das ist quer durch alle Bildungsschichten.

@ Rainer - gefällt mir

Ich bin mir allerdings nicht sicher ob jemand der nicht sinnerfassend schreiben kann/will sinnerfassend lesen kann/will. Aber die Hoffnung stirbt natürlich zuletzt