PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Coleman kommt nach Österreich!!!!



glock26
23-03-2005, 00:05
RONNIE COLEMAN kommt nach Österreich…

...... am 16. April zum INTERNATIONALEN GROßEN PREIS von Österreich 2005 (Bodybuilding & Fitness)!

Diese Meisterschaft findet im Sportzentrum (Bundesstraße 14 - 8740 Zeltweg) statt!

Lt. Vertrag gibt Ronnie Coleman auch Autogramme, verkauft seine aktuellen Fotos und stellt Rede und Antwort während der Meisterschaft.
Diese Autogramme dürfte es vermutlich vor Beginn des Finale (ca. 16 Uhr) geben!


Unter News auf der Homepage von www.muscle-tuning.com finden Sie:

* Infos über den gesamten Ablauf
* Routenplaner
* IFBB Ausschreibung

INT. GROßER PREIS VON ÖSTERREICH:

Abwaage: ab 11.30 Uhr
Vorwahl: ab 13.00 Uhr
Finale: ab 17.30 Uhr

Kartenpreise:
(begrenzte Kartenanzahl der jeweiligen Kategorien!)

Vorwahlkarte: € 15.- (freie Platzwahl)

Finalkarte: € 33.- (Sitzplatz Nummeriert)

Kombikarte: € 43.-
Vorwahl (freie Platzwahl)
Finale (Sitzplatz Nummeriert)

VIP: € 55.-
Beinhaltet: Vorwahl- und Finalkarte
(Catering ab 16:30 Uhr)

Karten erhält man auch in allen Filialen von www.sportnahrung.at

Snowbike
23-03-2005, 09:53
Bist du deppat, wie schaut den DER aus???? ....und natürlich nur natürlicher Muskelwachstum.....

Leiti
23-03-2005, 10:03
Original geschrieben von Snowbike
Bist du deppat, wie schaut den DER aus???? ....und natürlich nur natürlicher Muskelwachstum.....

natürlich!

yellow
23-03-2005, 10:13
erinnert ein wenig an die diversen mutierten Ex-Menschen-Gegner aus den Shootern
(nur die Knarre fehlt)
:D

Andretti
23-03-2005, 10:16
Na der wird a oid ...

Aber coole Domain "muscle-tuning.com" :D

ricatos
23-03-2005, 10:40
is des a mensch :confused: oder irgendeine spezielle züchtung :D

luki1801
23-03-2005, 10:50
hab mal so eine reportage gesehen, die bodybuilder schauen vor der show eigentlich recht normal aus, ordentliche kasteln zwar, aber nicht annähernd so wie auf den fotos.... dann werfen sie sich irgendwas rein, belasten die muskeln noch stark mit irgendwelchen übungen, dadurch pumpen sich anscheinend die muskeln extrem auf.... -> laut tv-reportage eben.

NoRun
23-03-2005, 10:56
Hab mal ein Trainingsvideo von ihm gesehen. Es ist unglaublich mit welchen Gewichten er arbeitet.
http://bodyb.canalblog.com/ddd0109.jpg

luki1801
23-03-2005, 11:03
:rofl:
Auf dem Foto sieht man herrlich, wo er vegessen hat, sich einzuölen! :D

bigair
23-03-2005, 11:26
aba gsund is des sicha nimma :rolleyes:

Schipfi
23-03-2005, 11:29
wahn... die adern... de druckts aussa.... uiuiui...


irgendwie dem seine muskeln da von hals zur schulter (keine Ahnung wie die heißen) schauen aus wie eigene schulter.. :D

<paul>
23-03-2005, 11:40
:spinnst?: :k: ...mehr ist dazu nicht zu sagen!!!

...stellt sich wirklich die frage, ob so jemand nicht eine zwangseinweisung in die psychiatrie bekommen müßte!!!...

Boschl
23-03-2005, 11:40
... depad, die Adern an den Oberarmen san so dick wie meine ganzen Oberarme ... :eek:

Boschl
23-03-2005, 11:43
... wenn der nach Ö kommt dann mit einem Verkehrsflugzeug oder einer Transportmaschine ! :D

Dem sboardx seine Meinung teil ich ned, ist halt auch ein Sport, Geschmäcker sind verschieden gfoin muß es Dir ja ned.
Meine Kollgeen sagen auch ich wenn ich erzähl dass ich in Malle 900 km min Radl gefahren bin dass ich an Vogel hab ! :rolleyes:

<paul>
23-03-2005, 11:54
Original geschrieben von Boschl
... wenn der nach Ö kommt dann mit einem Verkehrsflugzeug oder einer Transportmaschine ! :D

Dem sboardx seine Meinung teil ich ned, ist halt auch ein Sport, Geschmäcker sind verschieden gfoin muß es Dir ja ned.
Meine Kollgeen sagen auch ich wenn ich erzähl dass ich in Malle 900 km min Radl gefahren bin dass ich an Vogel hab ! :rolleyes:

....sport?!?!? - das ganze grenzt wohl eher schon an "selbstzerstümmelung" - 900 km in malle mitn radl tun deiner gesundheit sicher keinen abbruch - aber was der mit seinem körper aufführt....das hat meiner bescheidenen meinung nach nyx mehr mit sport, fitness oder sonstigem zu tun... der bringt sich ja kategorisch selbst um!!!!..... eigentlich empfind ich fast ein wenig mitleid mit dem typ!!! (obwohls ihm sicher sch.... egal ist!)

Tyrolens
23-03-2005, 12:14
Original geschrieben von Boschl

Dem sboardx seine Meinung teil ich ned, ist halt auch ein Sport, Geschmäcker sind verschieden gfoin muß es Dir ja ned.
Meine Kollgeen sagen auch ich wenn ich erzähl dass ich in Malle 900 km min Radl gefahren bin dass ich an Vogel hab ! :rolleyes:

Na ja, ich schon ein Unterschied, ob man sich durch den "Sport" auf Dauer selbst zerstört, oder nicht.

Wie hoch ist eigentlich die durchschnittliche Lebenserwartung eines BBlers (hihi, doppeldeutig). Und wo ist der Mankra?

soulman
23-03-2005, 12:31
wann der zeckenimpfen geht braucht der woahrscheinlich an liter impfserum.
und wann der an schas losst, kannst 14 tag ruß schaufeln! :D

Boschl
23-03-2005, 13:00
... werdens das Serum m it einem Betäubungsgewehr für Elefanten impfen ! :D
Soulman hab zuerst gedacht das bist du weißt eh Soulman Colman klingt irgendwie ähnlich :D

soulman
23-03-2005, 13:06
Original geschrieben von Boschl
...Soulman hab zuerst gedacht das bist du weißt eh Soulman Colman klingt irgendwie ähnlich :D

na a bissl komisch bin i scho. aber soo.... :mad:

Boschl
23-03-2005, 13:08
.... schaust ja genauso aus, nur die andere Hautfarbe :D ;)

colnago-fan
23-03-2005, 13:20
Aber die Nase...

...so was hab ich bei Star Trek schon mal gesehen.

Des is sicha a Ausserirdischer. :D

wrongway
23-03-2005, 13:22
Ich weiß nicht wie's euch geht, aber mir wird schlecht wenn ich mir den so anschau :f:

Schön ist das sicher nicht mehr, und obs gesund ist wage ich auch zu bestreiten...

colnago-fan
23-03-2005, 13:27
Gefunden :D

bis auf die Ohren passt es fast :D

http://www.christianfurr.com/lookylikey/images/ferengi.jpg

stefanolo
23-03-2005, 14:04
Original geschrieben von luki1801
:rofl:
Auf dem Foto sieht man herrlich, wo er vegessen hat, sich einzuölen! :D

...und vor allem wo was kleiner geworden ist von den hormonen, die der kübeln dürfte. freakshow...

obwohl... ist halt die antithese zu den skispringern (gewichtsmässig, nicht hormonell ;) )

TomCool
23-03-2005, 14:12
Frage an die Mädels:

Wer kann sich da nicht zurückhalten vor lauter Lust, diese Schönheit zu vernaschen? :D

yellow
23-03-2005, 15:06
net fang so an,
dann finden sich sicher Leut, die BB-Mädls hier reinposten,
is noch viel unästhetischer (naja, gleich unest...)

stefanolo
23-03-2005, 15:17
...ich glaube, jetzt hast du dich freiwillig an den Watschenbaum gehängt...

Roadrookie
23-03-2005, 15:33
Original geschrieben von Boschl

Meine Kollgeen sagen auch ich wenn ich erzähl dass ich in Malle 900 km min Radl gefahren bin dass ich an Vogel hab ! :rolleyes:

900 ??? :spinnst?:

i man 850 - ok - oba 900? :D

Nox
23-03-2005, 22:13
ma bitte, mir kommt glei s' :k:

is der schiach

adal
24-03-2005, 07:37
Gfallt ma ... ah Sport, wo sich erwachsene Heterosexuelle die Beine rasieren und ab der AK 3 bei an Hintertupfinger Abstauberrennen die ersten 10 schwindeln (wie war das bei einem Bankrennen, wos team ohne Nummer in der Mitte ?) und dopen bis zur Oberkante der Unterlippe, regt sich über an anderen Sport auf.

Für mich sind das Topsportler, genauso extrem und krank wie radlfahren. Und schön? Gschmäcker sind verschieden, ich find die 60kg Gstalten, die fast so dünn sind wie a alter Stahrohrrahmen auch nicht schön. Bzg. Frauen können sich die jedenfalls nicht beschweren, in den entsprechenden Fitnesscentern hängen genug Hasen rum, die auf den look stehen, ist bei uns Männern doch nicht anders, den einen gefällt Kate Moss, den Anderen die Venus von Willendorf ... jeder wie er will.

Aber ungsünder als Radlfahrer? Sind wahrscheinlich die 2 Sportarten, wos die meisten Drogen- und Dopingtoten gibt. Und was Training und Lebensweise betrifft, beides Extremisten!

Und daher: Coleman - voller Respekt :toll:

Boschl
24-03-2005, 07:42
Original geschrieben von Roadrookie
900 ??? :spinnst?:

i man 850 - ok - oba 900? :D

Jaja bin noch 25 mal die Promenade in Malle hin und hergefahren ! :D

Sonst geb ich dem ADAL recht habs aber eh oben auch schon geschrieben ! ;)
Ich denke auch sich in Punkto Nahrungsaufnahme so zu kasteien wie der Herr da oben das hat noch keine Radelfahrer jemals gemacht ! :rolleyes:

ricatos
24-03-2005, 08:05
der coleman is ja wirklich a monster, aber noch schlimmer find ich die "frauen" gegen die sogar die maria mutola weiblich ausschaut :D

Wicht
24-03-2005, 08:14
Ich find's cool - solange keine Anabolika oder ähnliches im Spiel ist.

Ich kann mich noch erinnern, als Schwarzenegger aktiv war - da hat mein Papa alle Fotos gesammelt. Beeindruckend.

Schierch find ich den Coleman nicht, da gibt es andere Gestalten die viel hässlicher/unansehlicher sind. Ich denke da an die Damen/Amazonen, die die selbe Sportart betreiben.
Außerdem ist das ein Wettbewerbsfoto und er hat sicher vorher ordentlich gepumpt, eingeölt usw. ... wird einige Stunden später sicher nicht mehr soooooo "aufblasn" sein.

@TC
Na ja - "nur" durchtrainiert ist ästhetischer find ich! Geil machts nicht ;) .

ricatos
24-03-2005, 08:28
bei manchen bodybuilder-frauen fragt man sich, warum die eigentlich noch ein bikinioberteil tragen. um den brustmuskel zu verbergen :confused: :D busen is ja keiner mehr vorhanden ;)

Wicht
24-03-2005, 08:30
Ja des stimmt! :D Erbse auf Brett so zu sagen.

Schipfi
24-03-2005, 08:46
eigentlich müsste sich bei den weibl. bodybilderinnen ja die äußeren Schamlippen auch zurückbilden... oder?

Roadrookie
24-03-2005, 08:49
Original geschrieben von Boschl

Ich denke auch sich in Punkto Nahrungsaufnahme so zu kasteien wie der Herr da oben das hat noch keine Radelfahrer jemals gemacht ! :rolleyes:

Da ist was Wahres dran.

@ adal:
Nur ob ich jemanden bewundern soll (oder wie du's nennst Respekt), der an "außerirdischen Pecker" (hirnmäßig) hat, ist doch a Bisserl fraglich.
Und doppingmäßig san die Radlfahrer Weisenknaben gegen die Bodybuilder.

Um so auszusehen wie der Coleman, muß man ca. 4 - 5000 € pro Monat aufwenden. Das fängt mit Wachstumshormonen an: da wachsen auch die Innereien, darum haben die alle einen Mödersixpack aber trotzdem eine Wampe, Vergleich mit 60er u. 70er Jahre BB, die hatten noch eine estätische Taile. Weiters beginnt das Unterkiefer zu wachsen, drum habens alle so a Vierkantpappn :D
Dann gehts weiter über die Steroide, da werden sogenannte "Kuren" gemacht, die 4-5 Wochen dauern, dann wird wieder abgesetzt, ABER jetzt muss gegengesteuert werden mit Medikamenten, die die hauseigene Testostoronproduktion wieder ankurbeln, sonst is es aus mit der Potenz.
Tja und dann sind da noch so Nebengeräusche wie die Bitch-Tits, die kommen von dern Steroiden da muss man natürlich auch was gegen einwerfen...
Wenn so einer den Löffel abgibt sollte er eigentlich als Sondermüll verbrannt werden (aber bei mind. 1500 Grad, weil sonst Dioxinallarm :D )

Ernährung: meisten futterns Putenbrust mit Reis und Tonnenweise Eiweisshakes

Also DAS ist wirklich bewundernswert, od'r ;)

Wicht
24-03-2005, 08:50
Original geschrieben von Schipfi2k
eigentlich müsste sich bei den weibl. bodybilderinnen ja die äußeren Schamlippen auch zurückbilden... oder?

tun sie doch eh - ist ja eigentlich fettgewebe oder hast du schon mal ein foto von einer bodybuilderin gesehen die ausgeprägte hatte :D ;)

Schipfi
24-03-2005, 09:04
i schau ma nur ungern fotos von BodyBuilderinnen an... und die ham ja eigentlich immer a höserl drüber an, bzw. sinds in so bösen wo die oberschenkel so aufblasen sind dass ma nix sieht... :D

aber i hab ma des scho richtig gedacht... :D
und vermutlich werdens durch des testosteron zeug einen Rießenkitzler haben....

Wicht
24-03-2005, 09:14
Original geschrieben von Schipfi2k
i schau ma nur ungern fotos von BodyBuilderinnen an... und die ham ja eigentlich immer a höserl drüber an, bzw. sinds in so bösen wo die oberschenkel so aufblasen sind dass ma nix sieht... :D

aber i hab ma des scho richtig gedacht... :D
und vermutlich werdens durch des testosteron zeug einen Rießenkitzler haben....


:D Bäh dass will ich mir wieder nicht vorstellen. Ein Kitzlerspatzi!! Hihi!

JIMMY
24-03-2005, 09:38
jeder spitzensport ist abnormal,
is wurscht was des is......
oder findet ihr"normal" 3 wochen mit dem radl durch frankreich zu fahren oder mit 140 die skipisten owe,
oder mit an rennwagen 90 min im kras foahrn :s:
die extreme is immer anormal,
bei den BodyBuildern äussert sich des halt wieder a bissl anders....
mir hat des früher a gfoin,jetzt find is abartig.......

jeder wie er glaubt,
und weil alle laien immer glauben,des machen "nur" die steroide,
klar tragens dazu bei,aber trainiern miassns trotzdem hort :o

lg jimmy
in diesem sinne,cu on the trail

stefanolo
24-03-2005, 09:52
der umgang der "szene" mit massiven medikamenten kann einfach nur mehr als hirnrissig bezeichent werden, kein "respekt" dafür.

einfach unter http://www.extrem-bodybuilding.de/ bei steroiden nachsehen.

ricatos
24-03-2005, 09:59
hab mal vor einigen jahren bei so einem bodybuilder contest zugeschaut. im nachhinein wurden 9 von 10 teilnehmern wegen doping disqualifiziert.
ich glaube nicht, dass es eine andere sportart (sofern man das sport nennen kann) gibt, bei der so viel gedopt wird.

HAL9000
24-03-2005, 10:03
Original geschrieben von ricatos
... im nachhinein wurden 9 von 10 teilnehmern wegen doping disqualifiziert...
nur... :confused:

ich find's lächerlich, dass es da überhaupt dopingtests gibt. denn ohne
kann man nie so ausschauen, das ist wohl klar...

CU,
HAL9000

adal
24-03-2005, 10:13
Original geschrieben von Wicht
Ich find's cool - solange keine Anabolika oder ähnliches im Spiel ist.

Ich kann mich noch erinnern, als Schwarzenegger aktiv war - da hat mein Papa alle Fotos gesammelt. Beeindruckend. .

Schwarzenegger hat natürlich auch Anabolika genommen. Und was glaubst brauchst, wennst bei der TDF ankommen willst?

Hallo! Das ist Hochleistungssport! Die leben Alle nicht von Wasser und Müsli, weder die Skifahrer, noch die Leichtathleten, noch die ....

adal
24-03-2005, 10:14
Original geschrieben von stefanolo
der umgang der "szene" mit massiven medikamenten kann einfach nur mehr als hirnrissig bezeichent werden, kein "respekt" dafür.

einfach unter http://www.extrem-bodybuilding.de/ bei steroiden nachsehen.

Der einzige Unterschied zum AD-Sport ist IMHO der Grad der Lüge und der Heimlichkeit.

Schipfi
24-03-2005, 10:15
Original geschrieben von Wicht
:D Bäh dass will ich mir wieder nicht vorstellen. Ein Kitzlerspatzi!! Hihi!

hihi :D :D

stefanolo
24-03-2005, 10:37
@ adal:

unterscheid ist auch die anzahl der hobby/amateur/profi athleten, prozentsatz der davon spritzt usw. da schauts me beim bodybuildung eher finster aus.

die ad sportarten sind im gegensatz zum spiegelposen alle weit verbreitet, es wird kontrolliert und auch entsprechend gesperrt. aber bewußtseinsbildung braucht zeit, bis es auch der letzte peppi kapiert hat, das dopen nicht zum sport gehört und er sich letztendlich selber unwahrscheinlich schadet damit.

und letzten endes gibst den markt (besser als kontrolle), doper taugen als werbeträger überhaupt nicht.

<Philipp>
24-03-2005, 18:33
http://bodyb.canalblog.com/ddd0109.jpg [/B]
Seinen Fettanteil hätte ich auch gerne. :rolleyes:
Soviel Puverl er ah gschluckt hat....am Radl häng i erm locker ab. :bike:

Matthias
24-03-2005, 18:43
Original geschrieben von pstoiber
Seinen Fettanteil hätte ich auch gerne. :rolleyes:
Soviel Puverl er ah gschluckt hat....am Radl häng i erm locker ab. :bike: Ordentlich dehydrieren, dann schaust auch so aus... :rolleyes: :D

Das Bodybuilder Schlucker erster Stunde sind, ist ja wohl bekannt.

wrongway
24-03-2005, 18:48
Original geschrieben von pstoiber
Soviel Puverl er ah gschluckt hat....am Radl häng i erm locker ab. :bike:

Des Radl mecht i seng mit dem der nu foan kau!

Angefangen beim Lenker: 1200 mm Superhigh Riser
über Rahmen: Titan, U-Rahmen
bis zur Sattelstütze: Titan, Durchmesser 50mm

Na, des würd ihm a nyx nützen! Selbst wenn er auf des Radl raufkäme und es ihn aushalten würd, ober überhaupt noch eine Tretbewegung gscheid hinbekommt???

<Philipp>
24-03-2005, 18:55
Original geschrieben von wrongway
Des Radl mecht i seng mit dem der nu foan kau!



Naja mit einem Dreirad ginge es vielleicht noch...
:D

adal
24-03-2005, 18:57
Schon immer witzig wenn sich die Hobbeten, Mitläufer und Abstauber über die Spitzenleut aus anderen Sportarten abhauen.

Der hat sportlich mehr geleistet und gewonnen, als alle am bikeboard zusammen und nimmt wahrscheinlich nicht mehr, als so mancher TDF Mit-Fahrer.

Ich hab vor dem nicht mehr, aber auch nicht weniger Respekt als vor so manchem TDF Sieger, sicher aber sportlich mehr Respekt, als vor den Hirnathleten, die sich über die Größe von seinem Zumpferl amüsieren.

Tyrolens
24-03-2005, 19:03
Original geschrieben von adal
Schon immer witzig wenn sich die Hobbeten, Mitläufer und Abstauber über die Spitzenleut aus anderen Sportarten abhauen.

Der hat sportlich mehr geleistet und gewonnen, als alle am bikeboard zusammen und nimmt wahrscheinlich nicht mehr, als so mancher TDF Mit-Fahrer.

Ich hab vor dem nicht mehr, aber auch nicht weniger Respekt als vor so manchem TDF Sieger, sicher aber sportlich mehr Respekt, als vor den Hirnathleten, die sich über die Größe von seinem Zumpferl amüsieren.


Etwas mehr Selbstbeherrschung, bitte, Herr Moderator.

<Philipp>
24-03-2005, 19:05
Original geschrieben von adal
Schon immer witzig wenn sich die Hobbeten, Mitläufer und Abstauber über die Spitzenleut aus anderen Sportarten abhauen.

Der hat sportlich mehr geleistet und gewonnen, als alle am bikeboard zusammen und nimmt wahrscheinlich nicht mehr, als so mancher TDF Mit-Fahrer.

Ich hab vor dem nicht mehr, aber auch nicht weniger Respekt als vor so manchem TDF Sieger, sicher aber sportlich mehr Respekt, als vor den Hirnathleten, die sich über die Größe von seinem Zumpferl amüsieren.

Beneiden tu ich ihn ned. Wenn man bedenkt wieviel der trainieren muss und wieviele Abstriche er beim Essen manchen muss. :eek:
Da bin i lieber rund und gsund. :)

Edit: I hab mi ned lustig gemacht über ihn. Hab nur festgestellt, dass i am Radl wahrscheinlich ein bisserl schneller bin als er(hoff i halt).

adal
24-03-2005, 19:18
Mir gehts um die allgmeine Tendenz, das ist ein Hochleistungssportler, bei dem Training, Ernährung, Lebensweise, Talent, Opferbereitschaft etc. alles top sein müssen.

Und der auch - wie viele andere Sportler in Disziplinen wo man 2* hinschauen muss (wobei leptosome Skifahrer, die in einem sommer 12kg Muskelmasse zunehmen das sicher nicht mit iglu gemüse hingebracht haben) - seine Leistung medizinisch unterstützen muss, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Es muss auch nicht jedem taugen, ich kommentier Reitsport und Synchronschwimmen auch nicht, mach mich aber über die Sportler nicht lustig.

Und ich denke, man kann vor Coleman schon Respekt haben! Nur zur Ergänzung: seine "Palmares" http://www.bodybuildinguniverse.com/coleman.htm

Und das in dem Sport, der Schwarzenegger groß gemacht hat ...

Roadrookie
24-03-2005, 19:29
Original geschrieben von wrongway

Selbst wenn er auf des Radl raufkäme und es ihn aushalten würd, ober überhaupt noch eine Tretbewegung gscheid hinbekommt???

Na täusch dich nicht, da gibt's Bodybuilder, die einen tadellosen Spagat machen (ob's net eh der Coleman ist); den bringst du wahrscheinlich net zam ;)

Roadrookie
24-03-2005, 19:36
Original geschrieben von adal
..... und nimmt wahrscheinlich nicht mehr, als so mancher TDF Mit-Fahrer.


Das meinst jetzt hoffentlich nicht ernst...

wrongway
24-03-2005, 19:36
Original geschrieben von Roadrookie
Na täusch dich nicht, da gibt's Bodybuilder, die einen tadellosen Spagat machen (ob's net eh der Coleman ist); den bringst du wahrscheinlich net zam ;)

Nö, bring ich ned zaum, aber sag mal, machst du am Rad Spagate??? ;)

Auf jedenfall ist er alleine vom Körperbau sicher nicht zum guten Radler geeignet...

Roadrookie
24-03-2005, 19:38
Original geschrieben von wrongway
Nö, bring ich ned zaum, aber sag mal, machst du am Rad Spagate??? ;)


Na sicher, du leicht net? :rofl:

AFX
24-03-2005, 19:38
Original geschrieben von adal
Es muss auch nicht jedem taugen, ich kommentier Reitsport und Synchronschwimmen auch nicht, mach mich aber über die Sportler nicht lustig.



ich versteh schon was du meinst, aber....

eigentlich kann und darf man sich über jede sportart lustig machen, und am besten ist, wenn man mit selbstironie bei der eigenen besessenheit anfängt. ;)

wrongway
24-03-2005, 19:43
Original geschrieben von AFX
und am besten ist, wenn man mit selbstironie bei der eigenen besessenheit anfängt. ;)

Das Wort zum Donnerstag :D

Immer wieder frage ich mich: Warum mache ich das alles? Warum tue ich mir das an? Wozu mache ich mich so fertig???
Doch dann stehe ich da oben, am Berg und blicke hinunter auf die Welt unter mir, alles ist Stil und friedlich, und ich denke mir: Na supa! Und wie kum i jetzt wieda ham??? :D

AFX
24-03-2005, 19:48
@wrongway

du meinst also, du bist von stimmen besessen, die dich zwingen in die falsche richtung zu fahren?

da gibts orientierungskurse im wagner.... ;) ;) ;)

wrongway
24-03-2005, 19:52
Original geschrieben von AFX
@wrongway

du meinst also, du bist von stimmen besessen, die dich zwingen in die falsche richtung zu fahren?

da gibts orientierungskurse im wagner.... ;) ;) ;)

Na glaubst du der Nickname kommt von irgendwo??? Stimmen direkt nicht, aber ich kanns auf jedenfall nur schwer verhindern das ein oder andere Mal falsch abzubiegen :f: :D

Außerdem was ist schon die "richtige Richtung"? Das klingt sehr philosophisch ;)

AFX
24-03-2005, 19:58
Original geschrieben von wrongway
Außerdem was ist schon die "richtige Richtung"? Das klingt sehr philosophisch ;)

sehr schön.

ausserdem ist es eh schon im wort enthalten -
"richtige Richtung" ist ja fast wie "doppelte Verdoppelung"

eigentlich müsst es genügen, wenn man nur "Richtung" sagt...
allerdings im englischen schaut die sache anders aus... ;)

Thom@s
24-03-2005, 20:04
Original geschrieben von Roadrookie
Das meinst jetzt hoffentlich nicht ernst...

wieso nicht?

btw: ich finds immer lustig, wenn sich leute, die schnitzeln essen, bier trinken, fortgehn etc. über andere, die ihr leben dem sport verschreiben und alles für den erfolg tun, lustigmachen.

einer der sein leben lang raucht, ungesund isst etc. fügt seinem körper den gleichen schaden zu wie einer, der die paar jahre in denen er leistungsmäßig den zynid erreicht und mit "mittelchen" nachhilft.

adal
24-03-2005, 20:22
Original geschrieben von Roadrookie
Das meinst jetzt hoffentlich nicht ernst...

Die Frage ist, wie mans quantifiziert. Das langfristige Risiko ist beim BB höher (da auch das hohe Körpergewicht dazukommt), kurzfristig sind aber Testosteron, Wachstums- und Schilddrüsenhormone sowie Insulin (wenn man sich auskennt) sicher weniger gefährlich, als Aufputschmittel iB als Cocktail (egal ob legal oder nicht), Epo (wenns übertrieben wird), Appetitzügler (egal ob legal oder nicht), Kortison (ok, das nehmen alle) ...

Ich denk mir, dass alle Sportler in Körpersportarten (also nicht beim schach oder Curling) an die Grenze, des in der Szene akzeptierten (was weit weg von den Regeln sein kann) gehen müssen.

Man hats ja beim Öffnen der DDR Archive gesehen, die haben deutlich weniger genommen als die Amis, das aber kontrolliert und gesteuert.

Der Coleman ist so lange dabei, wenns der übertreiben würde, wär er schon weg. Klar, Wachs sieht man, Testo etc wird er auch nehmen (aber nicht ununterbrochen, die Bodybuilder sind nach 2 Jahren alle weg vom Fester ausser ein paar D .. ) aber wieviel? Der ist schon so lange dabei, der muss es ziemlich im Griff haben.

Und wenn man die Anzahl der Dopingtoten vergleich im Hochleistungsbereich, bin ich mir nicht sicher, ob der Rad- oder der Bodybuildingsport die Nase vorn haben.

wrongway
24-03-2005, 20:24
@AFX
Nun ja, man sollte wohl zuerst die Bedeutung der Worte analysieren:
richtig: korrrrrekt!
und Richtung: hm, schwierig zu umschreiben...a ja: die Linie auf der man sich vortbewegt, also im Sinne von Ausrichtung

was ich gemeint habe geht eher in die Richtung (ho, schon wieder :p ):
gibt es überhaupt eine richtige oder falsche Richtung? wie deffiniert man ob sie jetzt falsch ist? gibt es überhaupt eine falsche richtung? eigentlich nicht, denn was kann an einer richtung falsch sein?

mankra
24-03-2005, 21:02
Original geschrieben von adal
Schwarzenegger hat natürlich auch Anabolika genommen. Und was glaubst brauchst, wennst bei der TDF ankommen willst?

Hallo! Das ist Hochleistungssport! Die leben Alle nicht von Wasser und Müsli, weder die Skifahrer, noch die Leichtathleten, noch die ....

Stimmt, ab dem 3. Monat

Wie wahr, wie wahr.



Original geschrieben von Roadrookie
Na täusch dich nicht, da gibt's Bodybuilder, die einen tadellosen Spagat machen (ob's net eh der Coleman ist); den bringst du wahrscheinlich net zam ;)


Du meinst wahrscheinlich Flex Wheeler. Der hat schon Profi Bewerbe gewonnen, als er noch aktiver Kampfsportler (Karate) war.



Original geschrieben von Thom@s
einer der sein leben lang raucht, ungesund isst etc. fügt seinem körper den gleichen schaden zu wie einer, der die paar jahre in denen er leistungsmäßig den zynid erreicht und mit "mittelchen" nachhilft.

Genau.

Der Maurer runiniert sich sein Kreuz, der Büromensch genauso, der Teleworker seine Augen, der Schweißer seine Lungen.
Der Spitzensportler auch etwas, aber mit dem richtigen Talent, Training und Glück das zigfache vom normalen Arbeiter.

Beim BB ist es offensichtlicher als bei anderen Sportarten.
Es wäre naiv zu glauben, daß die Moral stärker als richtig fette Kohle ist.

glock26
24-03-2005, 22:10
@ mankra

hab mich eh schon gefragt, wann in die Schlacht eingreifen wirst :D

Schade, dass keine Zeit hast - ich kann warscheinlich auch nicht fahren, weil ich im Geschäft sein muss, aber ich hätt ihn schon gern gesehen. Is schon gewaltig, wie der mit seinen 40 Jahren und mehr als 20 Trainingsjahren die anderen noch immer in Schach halten kann ....

Leute, die Ihr da mault und urteilt ..... schaut´s Euch mal die Trainingsvideos von den BB Profis an. Die Gewichte, mit denen die trainieren können wir uns nicht mal vorstellen geschweige dem auch nur mal ein wenig in irgend eine Richtung bewegen (z.B. Kurzhantelcurls mit 95 kg, Beinpresse mit 900 kg)

Hochleistungssport is nun mal "krank" - egal in welchem Bereich - aber ohne der passenden Genetik und einem oft unmenschlichen Training kannst einwerfen was willst - es wird nie was ordentliches draus werden ;) und diejenigen, die ganz oben am Podest stehen sind halt mal besser als die unten ..... und verdienen entsprechend mehr. Der eine opfert für seinen Beruf (bzw. sein Hobby) und das Geld die Familie und der andere setzt seine Gesundheit auf´s Spiel - letztlich bringt jeder ein Opfer und über die Sinnhaftigkeit des Einsatzes zu diskutieren ist wohl so endlos wie die Frage nach dem, was vorher da war - das Huhn oder das Ei.

AFX
24-03-2005, 22:32
ich glaube es streitet hier niemand ab, dass ein bodybuilder hart trainieren muss, oder dass es ein spitzensport ist.

das was mich aber doch sehr iritiert, ist das bewertungssystem. dass die bewerbe über das äussere erscheinungsbild, quasi die ästhetik oder schönheit bewertet wird.

denn, das müsst ihr zur kenntnis nehmen, die meisten "otto-normalverbraucher" finden den körper eines bodybuilders einfach nur grauslig.

daher kommt auch das unverständnis für diesen sport.
beim radl, leichtathletik, motorsport usw. wird halt eine messbare leistung zum bewerten verwendet.
bei eiskunstlauf, schispringen usw. spielt der "stil" viel in die bewertung ein, aber da kann man die "schönheitskriterien" noch irgendwie nachvollziehen.

ausserdem wirkt das ganze so todernst, dabei ist es so lustig anzusehen ;) (es schafft sogar ein zabel im radsport, selbstironie zu demonstrieren) und wahrscheinlich täte es auch dem image der bodybuilder gut, nicht alles so verkrampft zu sehen.... ;)

adal
24-03-2005, 23:34
Ich find die BB wesentlich lockerer als die Radsportler. Überm Radsport steht nun einmal der Dunst der Lüge, die BB sind da längst drüber.

Und "Normalos" lachen auch über Radlfahrer, rasierte Haxn, weisser Oberkörper, dünne Arme ...

Wennst den Coleman gesehen hast bei TV Auftritten, über mangelnde Selbstironie kann man nicht klagen. Und dass die bei ihren Auftritten ernst sind, mein Gott, das ist ihr Sport, da gibts Regeln ...

mafa
25-03-2005, 00:08
zum thema BB´ler grauslich und unästhetisch:
Die Burschen schauen ja auch nur zu den wettkämpfen so arg dehydriert aus, wenns wieder a bisserl flüssigkeit im körper haben schauens wieder ziemlich normal aus

glock26
25-03-2005, 00:33
@ AFX

Die Entwicklung im BB ist sicherlich nicht so optimal - immer mehr Masse auf Kosten der Symetrie wird nicht ewig gehen ..... aber das Publikum will es ja so und deswegen werden die BB immer '"unförmiger" - und da geb ich Dir völlig Recht, das so was für den Otto-Normalverbraucher nicht mehr nachvollziehbar ist.

Mir persönlich haben die alten BB auch viel besser gefallen, aber das ist eben der Lauf der Dinge

glock26
25-03-2005, 00:35
oder Lee Haney

glock26
25-03-2005, 00:36
und bei den Frauen sollte es in der Fitnessklasse enden, weil das schaut noch genial aus ;) ;)

glock26
25-03-2005, 01:04
noch ein Foto - aus dem Jahr 1972

mehr davon hier (http://www.ironage.us)

<Philipp>
25-03-2005, 07:45
Original geschrieben von glock26
[B]und bei den Frauen sollte es in der Fitnessklasse enden, weil das schaut noch genial aus ;) ;)
http://nyx.at/bikeboard/Board/attachment.php?s=&postid=546214
B]

:kiss: Boah... also die ist schon der Hammer. :jump:

GrazerTourer
25-03-2005, 08:01
Was hat er da statts seinem Hintern??
http://www.ronniecoleman.com/images/doug-schneider/2001_rc1.jpg

JIMMY
25-03-2005, 08:11
des woarn no zeiten....
tom platz,lou ferigno,frank zane.....
und unsa arnold natürlich :D

gutes GB.datum 30.07 *ggg*
bitte noch a poar oide büdda ;)

Boschl
25-03-2005, 08:38
Original geschrieben von GrazerTourer
Was hat er da statts seinem Hintern??
http://www.ronniecoleman.com/images/doug-schneider/2001_rc1.jpg

Der ist jahrelang mit einem zu breiten Radsitz gefahren ! :D

Tyrolens
25-03-2005, 09:08
Auf jeden Fall ist der Bursche schwer übergewichtig 140 kg bei einer Körpergröße von 170 cm :eek:

Thom@s
25-03-2005, 09:19
ich will einfach mal ein extrem der anderen art hier reinstellen, was denkt ihr darüber?

tyler hamilton bei der tour 03
http://www.cyclingnews.com/tour.php?id=photos/2003/tour03/stage15/20

JIMMY
25-03-2005, 09:30
Original geschrieben von Thom@s
ich will einfach mal ein extrem der anderen art hier reinstellen, was denkt ihr darüber?

tyler hamilton bei der tour 03
http://www.cyclingnews.com/tour.php?id=photos/2003/tour03/stage15/20 ...irgendwie sehr abartig,schaut aus wie a magersüchtiger
der zu tief in die schei........gefriffen hat :k:

Schipfi
25-03-2005, 11:10
der tyler hamilton schaut da aus als ob er grad ausm KZ kommt... ehrlich gsagt...

da find i einen bodybuilder normaler der voll die masse hat als so "skelett"

ricatos
25-03-2005, 11:16
Original geschrieben von Tyrolens
Auf jeden Fall ist der Bursche schwer übergewichtig 140 kg bei einer Körpergröße von 170 cm :eek:

skispringer wird der coleman sicher keiner mehr :D ;)

GrazerTourer
25-03-2005, 11:22
Original geschrieben von Thom@s
ich will einfach mal ein extrem der anderen art hier reinstellen, was denkt ihr darüber?


Solche Leute find ich ehrlich gesagt mindestens gleich dumm, wenn nicht sogar um einiges deppater...

JoHo
25-03-2005, 11:32
die anzahl der substanzen im blut wird bei beiden ca gleich hoch sein... :D

aber dass der sooo dürr is, wär mir mit trikot net aufgefallen. solche probs hatte ulle nie

AFX
25-03-2005, 13:30
aber genau da ist für mich der riesengrosse unterschied...

der tayler ist bekannt weil er gut radfährt, sein äusseres ist völlig belanglos

ob er jetzt fett ist, magersüchtig oder eine dauerlocke hat.... es wird in seinem sport nicht bewertet....

Joey
25-03-2005, 13:39
Original geschrieben von AFX
der tayler ist bekannt weil er gut radfährt, sein äusseres ist völlig belanglos

ob er jetzt fett ist, magersüchtig oder eine dauerlocke hat.... es wird in seinem sport nicht bewertet....

Ich finde es wird sehr wohl bewertet - allerdings ist der Unterschied jener: Im Ausdauerradsport ist geringes Gewicht das A und O, also sagt niemand was - kriegt der Ulle ueber den Winter zuviel Schaedelfleisch, wird er ueberall runtergemacht... dabei nicht vergessen, dass er immer noch einer der schnellsten ist und war!

Nox
25-03-2005, 13:55
boah, also hamilton sieht da wirklich furchtbar aus, als ob er gleich auseinander fallen würde :eek:

Thom@s
25-03-2005, 14:21
Original geschrieben von GrazerTourer
Solche Leute find ich ehrlich gesagt mindestens gleich dumm, wenn nicht sogar um einiges deppater...

was hat in diesem fall geringes körpergewicht mit dummheit zu tun?

übrigens: bei der tour 03 gabs von eurosport so sender, die übers handy die herzfrequenz des fahrers an eurosport senden und dort während der übertragungen eingeblendet werden. unter anderem bekam jens voigt so einen sender "verpasst" und montierte den vor der kamera. obwohl er mit panier eher stämmig aussieht, war der damals auch nur haut und knochen. ich denke, nur wenige fahrer sehen nach so langen rundfahrten noch gesund aus.

wuwo
25-03-2005, 14:24
is eh klar daß fast jeder sport körperliche veränderungen mit sich bringt.

JIMMY
25-03-2005, 15:23
Original geschrieben von wuwo
is eh klar daß fast jeder sport körperliche veränderungen mit sich bringt.
wie schaut ma zB in der F1 aus :confused:

wuwo
25-03-2005, 15:24
Original geschrieben von JIMMY
wie schaut ma zB in der F1 aus :confused:


so:

http://www.promikatur.de/fileadmin/images/pics/michael-schumacher.jpg

wrongway
25-03-2005, 15:26
Original geschrieben von JIMMY
wie schaut ma zB in der F1 aus :confused:

Naja, soweit ich weiß müssen die auch intensives Fitnesstraining machen, aber ob das unbedingt schädlich ist für den Körper, glaub ich nicht unbedingt...

JIMMY
25-03-2005, 15:36
Original geschrieben von wuwo
so:

http://www.promikatur.de/fileadmin/images/pics/michael-schumacher.jpg eindeutige anzeichen von wachstumshormonen,eindeutig!

GrazerTourer
25-03-2005, 16:15
Original geschrieben von Thom@s
was hat in diesem fall geringes körpergewicht mit dummheit zu tun?

"Geringes Körpergewicht" finde ich noch relativ milde ausgedrückt.

Nungut, wenn man es aus der Sicht des Spitzensportlers betrachtet, dann ist er vielleicht sogar total gscheit daß er sich so runtermagert. Aber aus der Sicht eines vernünftig denkenden Menschen[1] ist das doch eindeutig dumm!

Aber was ist schon vernünftig? Soll ich meinen Kindern, sonfern sie eh brav biken ;), in einigen Jährchen erzählen, sie sollten sich während der Trainigszeit auf 4% Körperfett runterhungern? Für den Erfolg wäre das wahrscheinlich sicher kein Nachteil.
Wenn das so ausarten darf beim Ausdauersport oder auch bei den Schispringern, dann sehe ich auch kein Problem den Leuten das Dopen zu erlauben.

[1] Darunter verstehe ich jemanden, der ein gesundheitlich halbwegs vertretbares Leben lebt und auch psychisch noch als "normal glücklich" einstufbar ist.

adal
25-03-2005, 16:22
Original geschrieben von Nox
boah, also hamilton sieht da wirklich furchtbar aus, als ob er gleich auseinander fallen würde :eek:

Ich seh schon, Radsport ist hart, Bodybuilding härter, aber der Nox zu gefallen, das ist praktisch unmöglich. :D

mafa
25-03-2005, 17:41
Original geschrieben von adal
Ich seh schon, Radsport ist hart, Bodybuilding härter, aber der Nox zu gefallen, das ist praktisch unmöglich. :D


i brich weg :rofl: :rofl: