Bikeboard.at Logo
Shimano XTR Di2

Shimano XTR Di2

30.05.14 17:00 22.742Text: PM, NoManFotos: ShimanoGerüchte, Spy-Pics, und nun endlich Nägel mit Köpfen. Ab Herbst 2014 können auch Mountainbiker elektronisch schalten! Oder sie überlassen dank Synchro Shift die Gangwechsel überhaupt dem System ...30.05.14 17:00 22.768

Shimano XTR Di2

30.05.14 17:00 22.768 PM, NoMan ShimanoGerüchte, Spy-Pics, und nun endlich Nägel mit Köpfen. Ab Herbst 2014 können auch Mountainbiker elektronisch schalten! Oder sie überlassen dank Synchro Shift die Gangwechsel überhaupt dem System ...30.05.14 17:00 22.768

Ergänzend zur jüngst präsentierten neuen XTR platziert Shimano auch seine erste elektronische Komponentengruppe im Topsegment (Name: M9050). Die wesentlichen Vorzüge der Di2-Plattform gegenüber mechanischen Schltsystemen sollen – analog zum Rennrad-Produkt – deutlich präzisere, schnellere, konsistentere und kraftvollere Schaltvorgänge unter allen erdenklichen Bedingungen sein. Quasi Schalten auf Knopfdruck und mit minimalem Kraftaufwand.
Von der Verwendung eines elektronischen Kabelsystems verspricht sich Shimano im Vergleich zu herkömmlichen mechanischen Schaltzügen darüber hinaus, dass Korrosion oder Funktionsbeeinträchtigungen durch gelängte Züge keine Rolle mehr spielen und der Wartungsaufwand auf ein Minimum reduziert werden soll


Bis die richtige Form des elektronischen Schalthebels, der nunmehr ja ein Schalter ist, gefunden war, haben die Ingenieure Dutzende Versionen ausprobiert. In der Serienreife soll das Endprodukt nun in Haptik und Ergnonomie ein "absolut natürliches Schaltgefühl" vermitteln.
Auszeichnen soll sich der neue Firebolt-Schalter durch kurze Bedienwege, kompakte Abmessungen, einfach zu erreichende Tasten und ein hervorragendes taktile Feedback.

Intuitive Bedienung

Wie bei den Rennrad-Gruppen auch, lässt sich das System individuell programmieren. Shimano will so die optimale Schaltlogik für jeden Fahrstil und alle Ansprüche ermöglichen. Die Basis hierfür ist dieselbe E-Tube-Plattform wie für die aktuellen Di2-Rennrad-Gruppen.
Dieses E-Tube-Kabelsystem verbindet alle Di2-Komponenten per Plug-and-Play-Verbindung, leitet sowohl Energie als auch Informationen zu den einzelnen Komponenten und ermöglicht dadurch die Programmierfähigkeit des gesamten Systems. Durch die gezielte Zuordnung unterschiedlicher Schaltfunktionen zu den einzelnen Schalterknöpfen wird dieses individualisiert. So lässt sich beispielsweise die Bedienung des Umwerfers vom linken auf den rechten Schalter legen und/oder die des Schaltwerks auf den linken Schalter.
Auch die sogenannte Multi-Shift-Funktion ist, wie bei den Rennradgruppen, an Bord. Dabei kann sowohl die Schaltgeschwindigkeit als auch die Anzahl der per Multishift geschalteten Gänge – also nur ein Gang, zwei Gänge oder auch die gesamten 11 Gänge – nach Belieben gewählt werden.

Werfer denkt mit

Mit der neuen Synchro Shift-Funktion hebt sich die Di2 fürs Gelände von jenen für die Straße funktionell ab. Die Ingenieure sammelten umfangreiche Erkenntnisse zu den meist genutzten und effizientesten Gangkombinationen unter allen denkbaren Bedingungen. Auf Basis dieser Informationen programmierten sie das System so, dass Schaltwerk und Umwerfer mit nur noch einem Schalter kontrolliert werden können. Dabei erkennt der Umwerfer permanent die Position des Schaltwerks und führt automatisch entsprechende Schaltvorgänge vorne aus, um ständig die effizienteste Übersetzung und die ideale Kettenlinie zu gewährleisten.
Indem er sich nicht mehr um Schaltvorgänge vorne oder um entsprechende Ausgleichsschaltungen hinten kümmern muss, soll der Fahrer entlastet werden und seine ganze Aufmerksamkeit der vorausliegenden Strecke widmen können. Eine detaillierte Erläuterung der Synchro Shift Funktion bietet dieses Video.

Vorinstalliert sind zwei Schalt-Layouts für Synchro Shift, die im System standardmäßig zur Wahl stehen. Dank E-Tube lassen sich diese Modi aber jederzeit verändern, zudem lassen sich ganz eigene Schalt-Layouts programmieren. Während der Fahrt kann dann per Auswahlknopf am Displaygehäuse jederzeit zwischen diesen beiden Synchro Shift Modi und dem manuellen Modus hin und her geschaltet werden.

Präzise und konsistent

Zu den Ausführenden der Schaltvorgänge: Der neue Di2-Umwerfer soll doppelt so kraftvolll schalten wie der M980. Selbst unter hoher Last soll das zuverlässige, schnelle und reibungslose Schaltvorgänge vorne garantiert. Und das – unabhängig von Gelände oder Topographie – ganz einfach per Knopfdruck.
Beim Schaltwerk (1 Länge) kommt die neue Shadow+ Technologie für Di2 zum Einsatz, bei der der Reibungsdämpfer nicht nur per Kippschalter ein- oder ausgeschaltet, sondern per Inbus-Schraube auch justiert werden kann:

Sowohl Schaltwerk als auch Umwerfer sollen sofort und unmittelbar auf die Fahrerkommandos reagieren und – beispielsweise durch die Auto-Trimm-Funktion des Umwerfers – bei allen Gangkombinationen die korrekte Position zum jeweiligen Ritzel oder Kettenblatt einnehmen.

Aufgeräumt und erweiterbar

Das "Hirn" des XTR Di2-Systems ist das digitale Systemdisplay. Dieses zeigt wichtige Informationen wie Batterieladezustand, Gangposition, Schaltmodus (Manuell oder Synchro) oder Federungsmodus an.
Zudem dient die Displayeinheit als Ladeanschluss sowie als Verbindungsport für die E-Tube-Software und verfügt über drei E-Tube-Steckplätze für periphere Systemkomponenten. So sorgt E-Tube nicht nur im Rahmeninneren für Ordnung, sondern sorgt auch äußerlich für eine schicke, cleane Optik, entfällt doch manch "Kabelsalat".
Darüber hinaus lässt sich dank E-Tube auch das Fox Federungssystem integrieren, wodurch noch weniger Zug- und Kabelverlegungen am Bike nötig sind.
Versorgt wird die XTR Di2 M9050 von denselben Akkus wie die Rennrad-Di2-Gruppen: dem externen Modell SM-BTR1 inkl. Adapter zur Befestigung beim Flaschenhalter, oder dem internen Typ SM-BTR2, wobei wir Letzterem, Kabelfudelei hin, Montage-Mehraufwand her, im Geländeeinsatz spontan mehr Überlebenschancen einräumen würden ..
Die Reichweite soll, weil baugleich, im Bereich der Straßenmodelle liegen, somit witterungs- und fahrstilabhängig bei 1.000 - 2.000 Kilometer, aufgrund der häufigeren Schaltvorgänge im Gelände wohl eher weniger als mehr.

Erhältlich sein wird die Schaltrevolution am MTB-Sektor in den gleichen Abstufungen wie die neue XTR, also mit Einfach-, Zweifach- und Dreifachkurbel und Elffach-Kassette mit 11-40 Zähnen. Verfügbar ist die neue Gruppe voraussichtlich im Herbst 2014, wo dann auch Preise bekannt gegeben werden.
Bikeboard.at ist schon jetzt für ein Testexemplar vorgemerkt und wird so bald wie möglich von ersten Praxiserfahrungen berichten!

Gewichtsangaben lt. Hersteller
  • Umwerfer: (FD-M9070 D-Type): 115 gUmwerfer: (FD-M9070 D-Type): 115 g
    Umwerfer: (FD-M9070 D-Type): 115 g
    Umwerfer: (FD-M9070 D-Type): 115 g
  • Schaltwerk (RD-M9050-GS):  289 gSchaltwerk (RD-M9050-GS):  289 g
    Schaltwerk (RD-M9050-GS): 289 g
    Schaltwerk (RD-M9050-GS): 289 g
  • System-Display (SC-M9050): 30 gSystem-Display (SC-M9050): 30 g
    System-Display (SC-M9050): 30 g
    System-Display (SC-M9050): 30 g
  • Schalter (SW-M9050):  64 gSchalter (SW-M9050):  64 g
    Schalter (SW-M9050): 64 g
    Schalter (SW-M9050): 64 g
Line-up (2x11)

Seite 1 von 3 123
Ergebnis 1 bis 15 von 33
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.889

    Shimano XTR Di2

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    form = zylindrisch
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    Bärn
    Beiträge
    11.598
    Porno

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Kikeritzpatschen
    Beiträge
    17.872
    Echt spannende Entwicklung, die Umwerferautomatik wird wieder zu vielen Diskussionen führen, dabei sollte nicht vergessen werden dass der Fahrer immer noch selber treten muss und das macht das Radfahren eigentlich aus.
    Darauf wie der Akku harten Geländeeinsatz übersteht bin ich schon gespannt, aber die Japaner werden sich da vmtl. keine Blöße geben.
    Besser ein warmes Bier
    als ein kaltes Herz
    Dr. Marco Pogo

  4. #4
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.670
    ... bin schon voll gespannt das Teil mal live zu sehen. Wenn die ähnlich gut funktioniert wie die Dura-Ace ....

    ich träume mal weiter... über ein Di2-Bus-System könnte man dann auch elektronisch Dämpfer, Gabel Vario-Sattelstütze locken, ohne lästigen Kabelsalat am Cockpit, ... programmierbar mit Dual- oder Single-Lockout.... oder ein minimalistisches GPS-Cockpit mit Strom versorgen, uvm. Vom Lenker führen dann nur mehr zwei Bremsleitungen weg... das wär's

  5. #5
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.574
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	C15_CM2457_01_BLE.jpg
Hits:	4022
Größe:	481,5 KB
ID:	155845
    Sieht geil aus.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5590.jpg
Hits:	640
Größe:	560,9 KB
ID:	155843   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5592.jpg
Hits:	659
Größe:	583,7 KB
ID:	155844   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5586.jpg
Hits:	647
Größe:	966,7 KB
ID:	155841   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5587.jpg
Hits:	647
Größe:	952,8 KB
ID:	155842  
    Geändert von NoPain (30-05-2014 um 18:19 Uhr)

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Karl_rudolf
    User seit
    Sep 2011
    Ort
    Neulengbach
    Beiträge
    999
    Zitat Zitat von NoSane Beitrag anzeigen
    ... Vom Lenker führen dann nur mehr zwei Bremsleitungen weg... das wär's
    und selbst da gab's ja schon Versuche die Bremsen per Bluetooth anzusteuern ;-)
    Der Unterschied zwischen einem Berg und einem Hügel liegt in Deiner Perspektive
    -- Al Neuharth --

  7. #7
    im Training Avatar von krümelmonster
    User seit
    Jan 2008
    Ort
    Linz
    Beiträge
    1.831
    willhaben, willhaben, willhaben
    Die Suche nach dem Einhorn beginnt am Anfang des Regenbogens

  8. #8
    is weg
    User seit
    Sep 2007
    Ort
    ü
    Beiträge
    5.086
    ab ~100€/Schaltwerk steig ich auf di2 um...

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von chriz
    User seit
    May 2002
    Ort
    Trofaiach
    Beiträge
    10.721
    geniales teil.

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von kitzi
    User seit
    May 2006
    Ort
    Woodquarter goes Graz
    Beiträge
    401
    Preislich sicher der overkill..
    Aber versteh ich das richtig...dann kann man 2fach vorn mit einem hebel fahren?
    Happy to be in Graz!

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Kikeritzpatschen
    Beiträge
    17.872
    Zitat Zitat von kitzi Beitrag anzeigen
    Preislich sicher der overkill..
    Aber versteh ich das richtig...dann kann man 2fach vorn mit einem hebel fahren?
    vorne Automatik
    Besser ein warmes Bier
    als ein kaltes Herz
    Dr. Marco Pogo

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von georgyj
    User seit
    Jun 2005
    Ort
    Osttirol, seit '88 in Wien
    Beiträge
    493
    Ich freu mich schon auf die Gesichter, wenn das Klumpert vorne mal wieder unter Vollast völlig unerwartet meint, schalten zu müssen. Vielleicht für Sonntagsfahrer, aber als Racer schaltet man vorne sowieso schon lange nicht mehr.

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Kikeritzpatschen
    Beiträge
    17.872
    hat ja nicht lange gedauert
    Zitat Zitat von simplonthepride Beitrag anzeigen
    Echt spannende Entwicklung, die Umwerferautomatik wird wieder zu vielen Diskussionen führen, .......
    Besser ein warmes Bier
    als ein kaltes Herz
    Dr. Marco Pogo

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von chriz
    User seit
    May 2002
    Ort
    Trofaiach
    Beiträge
    10.721
    jetzt ist sparen angesagt bis die XT Di2 nachgereicht wird.

  15. #15
    klempner wheels Avatar von bike charly
    User seit
    Nov 2006
    Ort
    pellendorf
    Beiträge
    6.879
    Zitat Zitat von georgyj Beitrag anzeigen
    als Racer schaltet man vorne sowieso schon lange nicht mehr.

    Jap so ist es !

Seite 1 von 3 123