Jump to content
×
Pro Stealth Carbon SL Sattel

Pro Stealth Carbon SL Sattel

30.01.20 12:21 11.007Text: NoPainFotos: Erwin HaidenLangzeittest des brandneuen und superleichten Performance-Sattels für tief gebückte Rennradfahrer und extrem ambitionierte Mountainbiker.30.01.20 12:21 11.061

Pro Stealth Carbon SL Sattel

30.01.20 12:21 11.06115 Kommentare NoPain Erwin HaidenLangzeittest des brandneuen und superleichten Performance-Sattels für tief gebückte Rennradfahrer und extrem ambitionierte Mountainbiker.30.01.20 12:21 11.061

Mit dem neuen Sattel Pro Stealth Superlight erweitert Shimanos Hausmarke ihr Sortiment um ein neues Topmodell. Formbasierend auf dem vor drei Jahren vorgestellten Pro Stealth erhielt der SL eine völlig neue Konstruktion, bei der Schale und Gestell aus einem Stück von Hand gefertigt wurden. Dank eines aufwendigen Carbon Layups konnten die Entwickler den Flex und die Dämpfungseigenschaften des Sattels optimieren und gleichzeitig sein Gewicht um rund 27 Gramm gegenüber dem Vorgänger reduzieren.

Gleichgeblieben ist seine kurze und breite Form mit einer großzügigen Aussparung in der Mitte zur Druckentlastung sowie der abgerundeten und zum Ende hin ansteigenden Satteldecke (Tail-Up-Form). Das sorgt sowohl über lange Trainings- und Renndistanzen als auch in besonders tief gebeugten Sitzpositionen für den nötigen Komfort. Die breite und feste Nase unterstützt zudem aggressive Aeropositionen mit Renn- oder Zeitfahrlenker. Ausreichend Polsterung liefert dabei der leichte EVA-Schaum; die Satteldecke selbst wurde aus glattem PU-Kunstleder gefertigt, so dass die Bib-Shorts beim Pedalieren möglichst wenig Reibung entwickeln.

Der in edlem "Stealth Carbon Finish" mit abwechselnd matten und glänzenden schwarzen Oberflächen gestaltete Supersattel ist in den zwei Breiten 142 und 152 mm erhältlich und besitzt an der Unterseite zwei Montageösen, an welche diverses Pro-Zubehör (z. B. Actionkamerahalterung oder ein Schutzblech) montiert werden kann.

 Carbon Layup vs. In-Mold-Verfahren 

Stealth SL vs. Stealth

Pro Stealth Carbon SL

Einsatzbereich Rennrad, Zeitfahren, Triathlon, Mountainbike XC
Material Schale + Gestell: One-Piece Carbon-Layup
Sattelbezug: PU Kunstleder
Polsterung: Super light EVA
Farbe Schwarz (matt-glänzend)
Abmessungen 255x142 mm oder 255x152 mm
Sitzstreben Ovales 7x9 mm Carbongestell mit 5 cm Verstellbereich
Fahrergewicht k.A.
Gewicht 142 mm: 145 g (Herstellerangabe); 141 g (gewogen)
152 mm: 149 g (Herstellerangabe)
Preis € 299,95 UVP

Fazit

Pro Stealth Carbon SL
Modelljahr: 2020
Preis: € 299,95 UVP
+ Superleicht (bezogen auf andere Sättel der selben Kategorie)
+ Zwei Breiten
+ Design
+ Aussparung in der Mitte zur Druckentlastung
+ Anatomische geformte Sitzfläche
+ Aufnahme für Tools
- Preis
BB-Urteil: Strategischer Tarnkappen-Chefsattel mit dem Plus an Komfort.


Das Fliegengewicht der Pro Stealth Serie sieht nicht nur "pro" aus, es ist in der Tat eine echte Waffe für ambitionierte Rennfahrer: leicht, steif, komfortabel und für effiziente Kraftübertragung optimiert - auch in aggressiven Sitzpositionen.

Darüberhinaus ist er außerdem für Hobbyfahrer ein echtes Komfortwunder und absolut alltagstauglich. Ich habe die schmale Variante über viele Stunden (indoor und outdoor) am Rennrad in relativ sportlicher Position getestet und würde ihn bezüglich seiner Einsatzdomäne irgendwo zwischen einem Specialized Power und dem ISM Adamo Perfomance Short Sattel einordnen: als nahezu perfekten Rennradsattel, mit dem sich auch kurze Sprintdistanzen bewerkstelligen lassen sollten. Für Langdistanz-Triathleten gibt es aber definitiv besser geeignete Sättel am Markt.

Einziger Haken an der Sache ist - wie so oft - das Preisschild. Obwohl sein UVP von 299,95 in Anbetracht seines Designs, der Verarbeitung, des Gewichts und der hohen Alltagstauglichkeit in Ordnung geht, kann man wohl kaum von einem Schnäppchen sprechen. Schlussendlich wird wohl diese Technologie-Demonstration den Profis, Connaisseurs oder Online-Schnäppchen-Jägern vorbehalten bleiben. Sparmeistern sei alternativ die normale Carbon Stealth-Variante empfohlen, die ebenfalls in zwei Größen und im gleichen Design zum halben Preis erhältlich ist.


Ist es diese hier?

https://www.bike-onlineshop.de/Parts-Components/Seatposts/GIANT-Variant-Carbon-Sattelstuetze-fuer-TCR-Advanced-Modelle-ab-MY16.htm?shop=bike_en&SessionId=&a=article&ProdNr=GIA150000065&p=87

 

Da steht „alle Gestelle“ dabei. Rein optisch sollte der Klemme egal sein, ob die Rails oval oder rund sind. Dort wo hier geklemmt wird, sind alle Rails in etwa gleich rund.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...
  • 3 Monate später...
Zur Desktop-Version