Jump to content
×
Schwalbe G-One RS Gravel-Speedreifen

Schwalbe G-One RS Gravel-Speedreifen

08.07.22 05:30 2.690Text: NoPainFotos: Georg Lindacher, Erwin HaidenRoad-Speed mit Cyclocross-Grip: Schwalbes bisher schnellster Gravelreifen und Doppelsieger des Unbound Gravel 2022 (200 Meilen Herren & 350 Meilen XL Damen) im Bikeboard Showroom.08.07.22 05:30 3.578

Schwalbe G-One RS Gravel-Speedreifen

08.07.22 05:30 3.5784 Kommentare NoPain Georg Lindacher, Erwin HaidenRoad-Speed mit Cyclocross-Grip: Schwalbes bisher schnellster Gravelreifen und Doppelsieger des Unbound Gravel 2022 (200 Meilen Herren & 350 Meilen XL Damen) im Bikeboard Showroom.08.07.22 05:30 3.578

Platzierte Schwalbe erst letzten Sommer mit dem G-ONE R einen sportlichen Allrounder zwischen die beiden Paarungen aus G-One Speed/G-One Allround (Ausrichtung: Straße/Schotter) und G-One Bite/G-One Ultrabite (Ausrichtung: Trail/Matsch), präsentierten die Schwaben pünktlich zum Unbound Gravel 2022 ihren bisher schnellsten Gravelreifen: den G-ONE RS.

Der Gravel-Rennsport und insbesondere das Unbound Gravel, eine 200 Meilen lange Odyssee über die Schotterstraßen von Kansas mit Start und Ziel in Emporia, sind seit jeher ein wichtiger Ansporn für Schwalbes R&D-Abteilung. Nachdem Amity Rockwell 2019 mit dem G-ONE Allround das Unbound Gravel gewonnen und 2021 mit dem G-ONE R den zweiten Platz belegt hatte, lautete das Ziel, einen Gravelreifen für noch höhere Geschwindigkeiten zu entwickeln.

Technik

Beim G-ONE RS handelt es sich um einen laufrichtungsgebundenen, superschnellen Semi-Slick. Sein Mittelstück besitzt eine speziell entwickelte Schuppenstruktur, die, je nach Laufrichtung, dem Fahrer mehr Bremstraktion oder Vorderradgrip bietet. Zudem verpasste man dem G-ONE RS die gleichen, leicht abgewinkelten Seitenblöcke, welche auch am hauseigenen Cross-Reifen X ONE Speed zu finden sind.


Im direkten Vergleich zum G-ONE R soll der neue RS dank seines schnellen, schuppenförmigen Mittelprofils gleich um 20% weniger Rollwiderstand verursachen. Zum Schutz verfügt der G-ONE RS über eine Super-Race-Karkasse mit V-Guard-Pannenschutz. Für die maximale Geschwindigkeit rollt der Semi-Slick auf der Addix-Race-Gummimischung.

Der Siegerreifen: G-ONE RS

Besser hätte die Produkt-Präsentation in den USA wohl nicht laufen können. Auf Anhieb gewann Ivar Slik bei seiner ersten Teilnahme das legendäre 200-Meilen Rennen (320 km) beim Unbound Gravel 2022 auf dem neuen G-ONE RS, Tubeless. Gleichzeitig sicherte sich Cynthia Frazier in Kansas die 350-Meilen-XL-Krone (560 Kilometer). Über die Strecke von insgesamt 550 Meilen (880 km) bei härtesten Bedingungen hatte keiner der beiden einen Platten. Mehr noch: Beide fuhren in Rekordzeit (Slik: 9:22:04 Stunden; Frazier: 22:28:18 Stunden) zum Sieg.

„Das war mein großes Ziel in diesem Jahr. Bei einem solch langen Rennen kann so viel passieren. Man braucht ein bisschen Glück, aber ich war in Topform und habe alles für den Erfolg getan“, sagte Slik, der aus den Niederlanden nach Kansas gereist war. „Es ist das beste Gravelrennen der Welt.“

Unbound Gravel, mittlerweile das größte Gravelrennen der Welt mit mehr als 4.000 Teilnehmern, ist berüchtigt für seine extremen Herausforderungen: die unfassbare Länge des Rennens, Wasserdurchfahrten, Felder mit tiefem Schlamm, mitunter eiskalter Regen, die brütende Hitze und vor allem die scharfen, spitzen Steine der Flint Hills, benannt nach den Feuersteinfelsen, welche die amerikanischen Ureinwohner zur Herstellung von Pfeilspitzen verwendeten.

G-ONE RS Line-Up 2022

Der G-ONE RS ist ab Ende August in den folgenden Größen erhältlich:
35 mm für Cyclo-Cross-Rahmen und die neue Kategorie der Endurance-Rennräder
40 mm für alle Rennfahrer
45 mm für alle, die mehr Grip und Komfort im Offroad-Einsatz suchen

Option: Natürlich lassen sich der G-ONE R und der G-ONE RS auch kombinieren; für eine gleichermaßen sichere, aber schnellere Fahrt drängt sich der G-ONE RS geradezu fürs Hinterrad auf.

Schwalbe G-One RS

Dimension Größe Version Mischung Ausführung Gewicht** Druck** UVP
700x35C 35-622 Super Race, V-Guard Addix Race Skin, falt, TLE 410 g Max. 4.5 Bar €72,90
700x40C 40-622 Super Race, V-Guard Addix Race Skin, falt, TLE 445 g*** Max. 4.5 Bar €72,90
700x45C 45-622 Super Race, V-Guard Addix Race Skin, falt, TLE 505 g Max. 4.0 Bar €72,90

** Herstellerangaben
*** 464 g gewogen

Auftakt zum Langzeittest

Für einen ausgiebigen Langzeittest wuchteten wir die Reifen in 40C auf die ebenso neuen KYZR GRX35 Carbon-Laufräder. Diese 32 mm breiten und 35 mm hohen Allroad-Laufräder waren mit ihrer Innenmaulweite von 22 mm bestens dafür geeignet und zeigten sich mit einem Gewicht von nur 1.410 Gramm darüber hinaus fantastisch leicht.

To be continued...

Schwalbes Gravel-Portfolio


Zur Desktop-Version