Zum Inhalt springen

Protektoren Ellbogen, Knie, ...


Sonny
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Auch wenn man immer brav Sufu nutzt und im Web herumsurft und liest, am Ende landet man dann doch hier und fragt bei euch nach :p.

 

Nachdem ich auf Flats gewechelt bin (und vielleicht auch dabei bleibe), kommt nun der nächste Schritt. Ich überlege, mir Protektoren zu kaufen. Einerseits, weil Schutz natürlich ned schaden kann, andererseits, weil sie - wenn es ums Technik Üben geht - hilfreich sind. Zumeist sieht man POC-Produkte herumradeln, hier am Board bin ich auch auf (die noch teureren) ION-Produkte gestoßen. Bei POC gibt es Air, "normal" und die 2.0. Air schätze ich mal dünner als den Rest ein. Worin der Unterschied zwischen "normal" (sozusagen 1.0) und 2.0 liegt, habe ich noch nicht herausgefunden.

 

Somit wäre ich für Empfehlungen dankbar: Knie, Ellbogen, Schienbeine (hierfür verwendet ein Freund simple Fußballschienbeinschoner um € 18 vom Hervis).

 

Senk u all.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich häng mich da gleich mal dran... aufgrund einer Sehnenscheidenentzündung im/am Knie bzw. der Kniescheibe vor einiger Zeit muss ich zum Biken einen lustigen "Stützstrumpf" anziehen, der die Kniescheibe an Ort und Stelle hält, sodass sich dort nichts mehr entzünden kann. Passen gängige Knieprotektoren über so ein Ding? Hat da jemand Erfahrung damit? Bearbeitet von urban_overload
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, da kommst um probieren nicht herum.

Sieht zwar machbar aus, aber kann auch sein, dass die Bewegungsfreiheit leidet oder es einfach ungut drückt.

 

Tendenziell eher offene (raceface..) als geschlossene (poc, 661,.) zum reinschlüpfen, kommst leichter rein und etwas variabler sind sie auch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Link hätt' ich gleich dazu geben können, sorry... :rolleyes:

 

Müsste der da sein: http://www.bauerfeind.at/de_at/produkte/bandagen-und-orthesen/knie-huefte-oberschenkel/details/product/genutrain/

 

Ich denke mal, ums Herumprobieren komm ich eh nicht rum...

 

 

Diese hätte ich hier liegen kannst gern mal zum testen haben

IMG_4443.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

tatsächlich sind doch Protektoren, die sich nicht seitlich aufmachen lassen, für Tour völlig unbrauchbar ...

 

Wenn ich K-lite Zip und Race Face Ambush vergleiche, dann bieten die Ion direkt überm Knie den "sichereren" Schutz (Hartschale) aber ab dort wo die aus ist, habens "nur" mehr ein Neopren; der verhärtende Schaum bei den Ambush wirkt dafür die ganze Länge.

Beide sind top (aber kein Schienbeinschutz)

Ion tragen weniger auf, bzw. lassen sich kleiner transportieren, aber das sind echt nur Nuancen

PS: beim einzigen wirklichen Abflug die letzten Jahre haben (damals) die Ambush super funktioniert

 

Die Ion E-lite sind die einzigen Ellbogenschützer bisher, die mir nicht runter rutschen, sämtliche anderen nervten schon nach kurzer Fahrt/Benutzung

 

 

Und Genutrain ist zwar schon lange her, aber da trau ichs mir sofort tippen: geht nicht unter Protektoren; da brauchst mindestens eine Größe mehr

(und dann eher Ambush vor K-lite, weil die Klettverschlüsse machen eine größere "Fehlertoleranz"))

Bearbeitet von yellow
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure Rückmeldungen! Dann werd ich mal ein paar durchprobieren... gibt's Geschäfte in Wien die halbwegs eine Auswahl haben? Bikestore? Mountainbiker? Nora (:D)? Oder lieber gleich online und ggf. zurückschicken?

 

@herbert: Danke fürs Angebot, aber ich glaub die XL sind bei meinen 1,76 und einem Kampfgewicht von ~70kg a bisserl überdimensioniert. :):D

 

@Sonny: Sorry fürs Thread-Hijacking. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

tatsächlich sind doch Protektoren, die sich nicht seitlich aufmachen lassen, für Tour völlig unbrauchbar ...

 

Wenn ich K

 

 

also ein Junior trägt die k-lite zip jetzt seit ein paar Monaten bei allen touren und hat keine Probleme damit und auch bei stürze haben sie ausreichend schutz geboten, ich denke wer einen leichten touen schützer sucht sollte sich den zip anschauen

 

lg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich hab mir jetzt die Knie von Fox Launch D30gekauft nachdem meine Haxn zu groß sind für die präferierten Sweet Protection Bearclaw. Passen perfekt und stören nicht beim strampeln.

 

Alternativ hab ich die IXS Cleaver fürs DH (mit Knieschutz)

 

Für die Ellbogen hab ich 100% Schoner von chainreactioncycles. Ich würde damit nicht aufs DH (Da hab ich eine Weste) aber für Feierabendrunden oder mal eine Tour tun sie leicht

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann die Ions auch empfehlen...zumal die mit Schaum und Hartplastik eine gute Kombi haben.

Ich hab mir die Klite bestellt und irrtümlich die zip bekommen...mit denen bin ich aber jetzt sehr zufrieden. Reißverschluss hält auch noch. Das Anziehen geht, wenn mans am Wadel macht und dann raufzieht.

Ellbogen hab ich die Elite. In L weil ich a bissel an Oberarm hab (fallen klein aus, für Radel-Lauchs halt ;))

Mit denen kannst auch gut bergauf fahren.

 

Mit Schienbein hab ich auch probiert, wird aber zu warm, daher verwend ich die nur beim DH.

Bearbeitet von da bigkahuna
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ellbogen hab ich die Elite. In L weil ich a bissel an Oberarm hab (fallen klein aus, für Radel-Lauchs halt ;))

Mit denen kannst auch gut bergauf fahren.

 

Werde da wohl auch eher L brauchen, obwohl ansonsten eher ned so L bin. "Bissel an Oberarm" ist halt eine sehr wage Angabe zur Orientierung :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:rolleyes:

ihr werdsas net glauben:

Schützer die sich praktisch nicht dehnen (K-lite / E-Lite) nach der GRÖSSENTABELLE kaufen

(wahnsinn, der Hersteller gibt eine Größentabelle an)

also gut messen und danach entscheiden ...

.. wenn auch nur die kleinste Unsicherheit zwischen 2 Größen besteht, dann die kleinere. Ansonsten pfeift die Luft durch, ist ein komisches Gefühl

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:rolleyes:

ihr werdsas net glauben:

Schützer die sich praktisch nicht dehnen (K-lite / E-Lite) nach der GRÖSSENTABELLE kaufen

(wahnsinn, der Hersteller gibt eine Größentabelle an)

also gut messen und danach entscheiden ...

.. wenn auch nur die kleinste Unsicherheit zwischen 2 Größen besteht, dann die kleinere. Ansonsten pfeift die Luft durch, ist ein komisches Gefühl

Habe natürlich danach gesucht und für ION etwas gefunden. Aber die Angaben zB für Unterarmmessung ist natürlich nett....der variiert natürlich sehr, je nachdem wo man messen soll. Daher am Oberarm orientiert. Da scheint es eher L zu sein...was ich aber noch ned so recht glauben mag. Aber manche Radler sind ja wirklich Henderl (Biker für gewöhnlich aber ned so).

 

Gesendet von meinem Oneplus One mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 Jahre später...

Brauche neue Knie- und Ellenbogenschützer für Trail-/Enduro-Touren sowie Bikepark.

 

Bisher verwende ich die RaceFace Ambush, mit denen ich prinzipiell zufrieden bin. Jedoch gäbe es Verbesserungspotential, daher freue ich mich über Vorschläge:

 

Trotz RaceFace Ellenbogenschützer hatte ich darunter nach Stürzen Rissquetschwunden, v.a. am Ellenbogen. Meine Freundin hatte ebeso am Knie eine Wunde, trotz Ion Schoner darüber. Dürfte also nicht am Hersteller liegen. Muss man damit rechnen? Auf Hartplastik würde ich trotzdem nicht wechseln.

 

Weiters überlege ich mir für Touren separate Ellenbogenschützer zu besorgen, die weniger Volumen haben. Also leichter unter ein Langarmshirt oder Jacke passen. Sollen aber schon Schützer sein und nicht nur Pseudo-Schoner-Ärmlinge.

 

Stinken tun die Ellenbogenschützer auch viel schlimmer als die Knieschoner. Liegt wohl an dem Strumpf, der den Schweiß gut aufsaugt. 

 

Mit den RaceFace Ambush Knieschonern bin ich zufriedener. Sehr angenehm, dass man sie per Klettverschluss abnehmen kann ohne die Schuhe ausziehen zu müssen. Funktioniert weitaus besser als O'neal mit Reißverschluss. Gibt's mittlerweile was besseres mit ähnlichem System als die Ambush?

 

Der coole Endurist trägt ja mittlerweile lieber Pflaster am Ellbogen nach Stürzen als Schoner. Ich hoffe, es gibt hier ein paar die noch sowas tragen und mir was empfehlen können.

 

Stürzen tu ich zum Glück sehr selten. Und Bikepark fahr ich auch immer weniger. Aber ich probiere mich doch hin und wieder am Speedlimit an meinen Hometrails, fahr heuer regelmäßig zu den Wexltrails sowie wieder auf alpinen Wanderwegen wenn der Schnee endlich weg ist...

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...