Jump to content
×
KTM News 2024

KTM News 2024

12.07.23 08:01 5.671Text: NoMan
Lisi Hager

nicht mehr sehr blond, immer noch blauäugig, schokosüchtiger denn je

Klicke für alle Berichte von NoMan
, PM
Fotos: Erwin Haiden
Klotzen, nicht kleckern: In gleich 17 Modellen von Kids- über Gravel- und Trekkingbike bis zum sportlichen MTB mit oder ohne Hinterradfederung verbauen die Oberösterreicher nächstes Jahr Boschs neuen Leichtmotor.12.07.23 08:01 9.385

KTM News 2024

12.07.23 08:01 9.38510 Kommentare NoMan
Lisi Hager

nicht mehr sehr blond, immer noch blauäugig, schokosüchtiger denn je

Klicke für alle Berichte von NoMan
, PM
Erwin Haiden
Klotzen, nicht kleckern: In gleich 17 Modellen von Kids- über Gravel- und Trekkingbike bis zum sportlichen MTB mit oder ohne Hinterradfederung verbauen die Oberösterreicher nächstes Jahr Boschs neuen Leichtmotor.12.07.23 08:01 9.385

Mit einer kompletten und ausgesprochen umfangreichen SX-Produktlinie ergänzt KTM 2024 sein E-Bike-Programm. Das restliche Line-up bleibt, von den Rahmenfarben und diversen Ausstattungsdetails abgesehen, im Grunde unverändert.

  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024KTM News 2024

Macina SX

In puncto Leichtigkeit und Agilität erhofft man sich bei KTM Revolutionäres von Boschs Performance Line SX. Sie kombinieren den neuen Motor mit schlanken Rahmen aus Carbon oder Aluminium und ihrem bereits bewährten Power Tube Top Loader, kurz PTTL, für eine benutzerfreundliche Akku-Entnahme nach oben.
Umgemünzt aufs Portfolio der Mattighofener, die in Sachen E-Bike-Antrieb bislang fast ausschließlich auf die Produkte des Marktführers gesetzt haben, bedeutet das: Auf dem Sektor der E-Road- und E-Gravelbikes will man ab sofort ebenso ernstzunehmend mitmischen wie im Bereich leichter E-Trekkingbikes. Weiters verhilft das 4-Kilo-System auch den beiden Kinder-E-Bikes zu einer neuen Leichtigkeit des Seins. Und last, but not least, erschließen die Oberösterreicher via SX-Motorisierung erstmals auch den sportiven MTB-Bereich mit voll- bzw. frontgefederten „Macinas“. Bislang wurde dieses Segment bei KTM ja eher touren- bis Downhill-lastig interpretiert.

  • KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024

Macina Scarp SX

Der Name Scarp gilt bei KTM als Synonym für Race-Fully. Nunmehr gibt's den Carbon-Spitzensportler dank Bosch SX-Motor auch als Light-E-MTB. Allerdings fällt er mit 140 mm Federweg deutlich spaßorientierter aus als das unmotorisierte XC- und Marathon-Pendant.
Drei Ausstattungspakete von € 6.299,- bis 11.099,- wird's geben. Das Exonic-Topmodell kommt u.a. mit Srams XX Transmission-Schaltung, Fox-Fahrwerk (34 Float Factory und Float Factory) und Shimano XTR-Bremsen auf 16,5 kg. Knappe zwei Kilo mehr wird der Einsteiger "Master" wiegen.

Macina Race SX

Ebenfalls drei Bestückungsvarianten umfasst die Hardtail-Plattform, welche einen leichten Aluminiumrahmen mit 100 mm-Federgabeln kombiniert. Gedacht ist das Trio für den sportiven E-MTB-Einstiegsbereich.
Das mit 3.499 Euro preislich mittlere Modell (Race SX 20: € 3.299,-/Race SX 10: € 3.699,-) kommt mit Licht, Kotflügeln sowie Gepäckträger (und heißt dementsprechend LFC für Light, Fender, Carrier), was aber natürlich wieder das Gewicht in die Höhe treibt: 21,8 kg.

  • Macina Race SX 10Macina Race SX 10
    Macina Race SX 10
    Macina Race SX 10
  • Macina Race SX LFCMacina Race SX LFC
    Macina Race SX LFC
    Macina Race SX LFC
  • Macina Race SX 20Macina Race SX 20
    Macina Race SX 20
    Macina Race SX 20
  • KTM News 2024

Macina Revelator SX

Sanft und natürlich unterstützt, genau dann, wenn man’s benötigt: am Berg, bei starkem Gegenwind oder einfach, wenn die Beine müde sind. Für dieses Szenario schien ein Motor, der leicht genug ist, dass er überall sonst nicht stört, KTM perfekt. Weshalb sie sich nun mit dem Macina Revelator SX, vorerst nur in der 7.899 Euro kostenden Prime-Version, auch in den motorisierten Straßenbereich wagen.
Sein Carbon-Rahmen besitzt einen aerodynamischen Designansatz, durch den Steuersatz verlegte Züge und eine integrierte Sattelklemmschelle. Die mit einer Shimano 105 Di2 kombinierte Classified-Nabe sorgt zusätzlich für eine große Übersetzungsbandbreite. Gewicht: 13,4 kg.

  • KTM News 2024
  • KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024

Macina Gravelator SX

Wahlweise in Aluminium (SX 10, € 4.299,-) oder Carbon (SX Prime, € 5.899,-) gibt's die ersten E-Gravelbikes der KTM-Geschichte. Mit durch den Steuersatz verlegten Zügen und einer integrierten Sattelklemmschelle wirkt der Gravelator sehr aufgeräumt. Eine maximale Reifenfreiheit von 45 mm soll für vielfältige Einsatzmöglichkeiten sorgen.
Das (vorläufige) Topmodell schaltet mit Srams Rival eTap AXS und soll 13,9 kg wiegen. Das günstigere, mit Shimanos GRX aufgebaute Paket stoppt die Waage bei 15,6 kg.

Macina Cross SX/Sport SX

Ebenfalls eine materialmäßige Wahl eröffnen die insgesamt sechs erhältlichen Trekking-Bikes. Erstmals hält damit Carbon Einzug in KTMs E-Cross-Segment. Damit aber nicht genug, werden alle Rahmen wahlweise auch mit tiefer gezogenem Oberrohr angeboten, die meisten darüber hinaus auch noch mit Komfort-Einstieg. Macht insgesamt 16 mögliche Varianten einer Plattform, die für (all-)tägliche Einsätze ebenso gedacht ist wie für lange Touren, und sich preislich zwischen 3.299 und 8.199 Euro einordnet.

  • KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024

Macina Mini Me SX

2015 debütierte und polarisierte KTM mit dem Kinder-E-MTB. Mittlerweile ist das Mini Me höchst salonfähig.
In seiner jüngsten Ausbaustufe profitiert das mit 24 oder 26" Laufradgröße (€ 3.099,-/3.199,-) und 80 mm-Federgabel erhältliche Alu-Rad vom deutlich leichter und kompakter bauenden SX-Motor und kombiniert diesen mit der 400 Wh ausdauernden CompactTube - allerdings fix verbaut und nicht, wie bei allen anderen SX-Rädern der Mattighofener, entnehmbar. Dadurch konnte das hydrogeformte Unterrohr nochmals leichter ausgeführt werden. Die Gesamtpakete wiegen knappe 17 kg.

Add-ons

Ergänzend liefert KTM auch gleich noch clevere Lösungen für den Zubehörbereich: Speziell für das Verstauen eines eventuellen Zweitakkus wurden die Sport Trunk Bag Satteltasche und das Battery Board für Rucksäcke entwickelt.
Und Boschs Range Extender kann bei sämtlichen KTM SX-Modellen direkt am Akku-Cover befestigt werden. Die Position der Ladebuchse wurde entsprechend hierauf angepasst. Zusätzlich schützt ein integriertes Schloss vor Akku-Diebstahl.

  • KTM News 2024
  • Sport Trunk Bag Plus E-Bike 32L Snap-it 2.0 mit ausziehbarem Neopren-Fach für Zweit-AkkuSport Trunk Bag Plus E-Bike 32L Snap-it 2.0 mit ausziehbarem Neopren-Fach für Zweit-AkkuSport Trunk Bag Plus E-Bike 32L Snap-it 2.0 mit ausziehbarem Neopren-Fach für Zweit-Akku
    Sport Trunk Bag Plus E-Bike 32L Snap-it 2.0 mit ausziehbarem Neopren-Fach für Zweit-Akku
    Sport Trunk Bag Plus E-Bike 32L Snap-it 2.0 mit ausziehbarem Neopren-Fach für Zweit-Akku
  • Battery Board für Transport eines Zweit-Akkus im KTM Factory Team 20L RucksackBattery Board für Transport eines Zweit-Akkus im KTM Factory Team 20L RucksackBattery Board für Transport eines Zweit-Akkus im KTM Factory Team 20L Rucksack
    Battery Board für Transport eines Zweit-Akkus im KTM Factory Team 20L Rucksack
    Battery Board für Transport eines Zweit-Akkus im KTM Factory Team 20L Rucksack
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024KTM News 2024
  • KTM News 2024

vor 37 Minuten schrieb Meister-Yoda:

wenn ich mit den Bericht so ansehe... denke KTM macht sich auf den Weg nur mehr Radl-Mopeds zu bauen....

Dürfte mehr Gewinn damit zu machen sein...wer kauft heute noch ein Rennrad bzw. MTB - noch dazu wenn man mindestens 2k für ein vernünftiges Radl hinblättern und selbst treten muss:classic_wacko:

  • Haha 1
  • Sad 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Stunden schrieb BikeBär:

Bitte einen reinen eBike-Artikel auch so betiteln (war sicher keine böse Absicht). 

Nix gegen eBikes prinzipiell, mich persönlich interessieren's nur (noch :-)) nicht, dann spar ich mir das Reinklicken und Durchscrollen.

hoppla, kasterl-anklicken vergessen, sorry!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Desktop-Version