PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich brauch einen Laptop und bin verwirrt im Electronicdschungel.......



fixedG
05-11-2016, 11:58
Nachdem ja im board viele gescheite Köpfe gibt, eine Frage in die Runde :
ich brauch an Laptop ( mein ururaltes Macbook pro gibt jetzt doch den Geist auf).

Anforderung : das Ding soll halbwegs leicht sein ( max 2kg), lange Akkulaufzeit haben, mit meiner Nikon DF kommunizieren können, genug Platz für die Bilder haben, sich ins WLAN hängen zwecks Mail und bikeboard ;-)
Max 300.- solls kosten ( ich schlepp das Teil durch Computerunfreundliche Gegenden und Klimazonen und es wird, so befürchte ich nicht lange leben....) und ich will KEIN windows - bin dafür sogar bereit mich in Linux einzuarbeiten....

Hat wer sowas laufen, gibts Erfahrungsberichte oder eventuell Modellempfehlungen ?
bzw welche Linux Varianten sind gut ?

grey
05-11-2016, 12:11
gut und 300€ bekommst vielleicht 5 Jahre alte refurbished Notebooks. (zB. Thinkpad t430 von amazon etc, da könnte sogar linux halbwegs erträglich sein)
Linux Distribution musst dir schon selbst aussuchen, ubuntu wär eine typische Einsteiger Distri.

alex_im_netz
05-11-2016, 12:25
Unter 2kg, viel Speicher, lange Akkulaufzeit und dann noch kein Windows für 300€? Viel Glück! :klatsch:

Gipfelstürmer
05-11-2016, 13:18
Die Anforderungen klingen nach Lenovo Thinkpad, mit 300€ bekommst eventuell das gehäuse.

fixedG
05-11-2016, 13:59
Na ? Keiner da, der sich wirklich auskennt und an sinnvollen Input geben kann ?

grey
05-11-2016, 14:00
Was ist denn unklar?

GrazerTourer
05-11-2016, 14:02
Gebrauchte Kistn und eine 160 EUR ssd rein. Geht, wenn dir jemand einen guten 4 Jahre alten fast schenkt.... Sonst, no chance.

bs99
05-11-2016, 15:58
Budget auf 4-Stellig anheben wär mein Vorschlag

krümelmonster
05-11-2016, 17:08
Schau dir mal gebrauchte oder Vorführer an. Ersteres werden oft aufgrund von ausgelaufenen Leasingverträgen günstig weiter verkauft. Die Business Geräte von HP halten dem normalen Büro Alltag aus eigener Erfahrung ziemlich lange stand. Selbst Stürze aus nicht zu geringer Höhe stecken die Teile weg.
Die 2570er bzw. die 8470er Serie ist noch nicht so alt und mit aktuellem Betriebssystem nach wie vor Tiptop.

http://www.notebooksbilliger.de/sonderposten+vorfuehrware+gebrauchtware/gebrauchtware/notebooks/hpcompaq

Beim Gewicht wirst du abstriche machen müssen, ebenfalls beim OS, aber Linux kannst eh selber Runter laden, Treiber findest du in dem Fall auch.

http://h20566.www2.hp.com/hpsc/swd/public/readIndex?sp4ts.oid=5212842&swLangOid=8&swEnvOid=2020

Ansonsten ist es wie bei den Bikes, je mehr Münzen man einwirft desto mehr bekommst. Für "was ist letzte Preis" bekommst halt auch nur a Stiagenglander vom nächstbesseren möchtegernsportdiscounter.

der Markus
05-11-2016, 17:17
Gegenfrage:


...mein ururaltes Macbook pro gibt jetzt doch den Geist auf

Was bedeutet das? Ist der Akku hin? Das geht sich um 300 € aus. Welches Modell ist es denn überhaupt? Schon Unibody? Käme ein eventueller Verkauferlös zu den angesetzten 300 € dazu oder ist der schon eingerechnet?

Bike_R
05-11-2016, 17:35
Für 300€ könntest du dir auch ein Android Tablet mit BT Tastatur holen. 300€ sind selbst für gebrauchte Notebooks mit deinen Anforderungen relativ wenig.

ekos1
05-11-2016, 19:15
Vor allem hast dann einen Akku der aus dem letzten Loch pfeift .

fixedG
05-11-2016, 20:31
@ krümelmonster :

Das ist ja mal was konstruktives - danke...
mir ist schon klar, daß ich für die Kohle keine Dura Ace ;-) krieg .....
Wie gesagt, ich brauche es übergangsweise ....

fixedG
05-11-2016, 20:42
@der Markus

ist ein MacBook Pro 15" aus der ersten Serie 2006. Es stirbt grade der 3. Akku und die Mäuse haben das Kabel vom Ladegerät angeknabbert.
Im Inneren des Displays hat sich ein tropischer Schimmelpilz angesiedelt, der schöne Muster macht.....wär mir auch noch Wurscht und ich würd sogar ein Ladegerät und einen 4. Akku kaufen wenn ich ein aktuelleres Betriebssystem draufbrächte.
Was neueres als 10.6er läuft nicht drauf und dadurch hab ich Probleme mit einigen Internetanwendungen - zb. Airbnb - weil ich keinen aktuelleren Browser draufspielen kann.
Also Verkaufserlös kann man da nicht wirklich dazurechnen :-)

fixedG
05-11-2016, 20:45
Für 300€ könntest du dir auch ein Android Tablet mit BT Tastatur holen. 300€ sind selbst für gebrauchte Notebooks mit deinen Anforderungen relativ wenig.


Schätze mal, das tablet kann mit der Nikon Kamerasoftware nix anfangen....

Wolfg@ng
05-11-2016, 22:40
Aber Linux schon?

Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk

fixedG
06-11-2016, 09:49
Aber Linux schon?

Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk

yep - darktable oder entangle. kann Raw lesen und bearbeiten und mit der Df kommunizieren

Bike_R
06-11-2016, 09:55
Schätze mal, das tablet kann mit der Nikon Kamerasoftware nix anfangen....

Es gibt für Android Apps zum Bearbeiten von RAW Bildern. Und auch für das Steuern von Kameras über das Tablet gibt es Apps. Wichtig ist nur, dass das Tablet USB OTG unterstützt, damit du die Kamera über den USB Port anschließen kannst.

luxury1712
06-11-2016, 11:43
Wennst ein Tablet findest das mit deiner Kamera kompatibel ist, ist das sicher auf Reisen die bessere Wahl in Sachen strapazfähigkeit. Von Nikon gibts zumindest fürs Ipad Apps. Ob die das können was du brauchst, keine Ahnung

fixedG
06-11-2016, 13:54
Vom Gewichtsstandpunkt her keine schlechte Idee, aber meine Würschtelfinger und die Wischoberflächen mögen sich nicht ;) - ich brauch a Maus und a Tastatur - so wie es ausschaut ist das kleinere HP Elitebook in gebraucht a gute Option.....

Scale20
06-11-2016, 16:36
Lt. Geizhals Recherche wäre folgendes um 297€ zu erwägen:
https://geizhals.at/asus-f540la-xx040-braun-90nb0b01-m04870-a1402607.html?hloc=at
Hat zumindest brauchbare CPU,RAM,Disk und kein Betriebssystem.

fixedG
06-11-2016, 18:03
Schaut auch gut aus.....und wär neu...

zepequeno
06-11-2016, 19:15
Chromebook?
Chrome ist Linux.
Kosten tut es nichts.
Stabile Internetverbindungen brauchst du.

dugi
07-11-2016, 12:48
https://www.luxnote-hannover.de/
Da gibt's einige gebrauchte Thinkpads aus der T-Serie zum erstehen. Sind alles Leasing Rückläufer.
Die T-Serie hält einiges aus. Habe auch selber dort schon bestellt und keine Probleme gehabt. Gibt auch noch andere Seiten mit Leasing Rückläufern.

Mountain35
09-11-2016, 09:50
Habe auch den ASUS F540LA-XX040 und bin eigentich sehr zufrieden. Die Festplatte ist natürlich etwas langsamer als bei teureren Modelle mit SSD und die Schale ist nicht aus hochwertigem Kunststoff, aber für den Preis kann man absolut nicht meckern.

alekom
27-11-2016, 17:39
@bs99

muss nicht sein, denn rettungsärzte und /oder sanitäter haben laptops die nicht mal patienten-ids speichern können..und das betrifft aber das leben!

man muss nämlich die ganze litanei durchs telefon geben anstatt das auf patienten-ids zugreifen :)

ich würde auch sagen: gebrauchten lenovo, linux drauf und gut ists :)

fixedG
02-12-2016, 18:27
Es ist win gebrauchtes HP elite book geworden - danke fuer den tip �� ! und ich habs auf Linux umgestrickt ...5 stunden akku,genug speicher,schoen leicht um 250 euronen.....perfect!
Grease aus Qatar ��

BAfH
05-12-2016, 18:25
Hallo Leute

ich bin so frech, und häng mich hier mal dran - ich brauch auch privat ein Notebook

Anforderungen: bisschen Multimedia (Videos von Fotokamera zusammenschneiden, Foto), Office, Mail, Internet, mind. 3 x USB, 1 SSD für Betriebssystem, 1 HDD für Daten, Preis max. 1.000 euronen (wenn weniger, bin ich auch ned traurig)

Habt`s ein paar Vorschläge für mich bitte

Danke

LG

Gipfelstürmer
05-12-2016, 18:54
Ich hab mir für die FH den Lenovo Thinkpad 13 gekauft,
820€ mit 256er ssd, 4xusb, i5, matter fullhd schirm, feine tastatur, sd slot, 8gb ram und toller akkulaufzeit, kann ich uneingeschränkt empfehlen :)

krümelmonster
05-12-2016, 21:07
Surface um 799 Euro inkl. Type Cover. Aber nur bis morgen
https://www.microsoftstore.com/store/msde/de_DE/pdp/Surface-Pro-4/productID.326534600/VID=326535400?tduid=(36b0c3f276507c2a93fb747c795cc ad8)(81561)(2130923)(04004r20el40)()

Cirilla
15-12-2016, 12:31
Wenn du wieder ein MacBook willst, schau mal auf die Edikte Seite wegen Zwangsversteigerungen, da kann man oft ganz günstig Sachen ersteigern. Ich habe es selbst noch nie gemacht, aber mich schon öfters umgesehen.

http://edikte.justiz.gv.at/edikte/fe/feedi6.nsf/suchobj?SearchView&subf=gfe&SearchOrder=4&SearchMax=5000&retfields=~Kat1=Computer%2C%20Zubeh%C3%B6r&ftquery=&query=%28%5BKat1%5D%3D%22Computer%2C%20Zubeh%F6r%2 2%29

Lämm
22-12-2016, 16:20
Also ich kann dir da eine gute Seite empfehlen, LINK (https://de.wikipedia.org/wiki/Notebook) ich habe da meinen Laptop auch her, total Preiswert.


EDIT: Danke für die Werbung!

schwarzerRitter
24-11-2018, 10:05
Ausgrab:

Bin auch am suchen nach einem neuen Laptop:
Hauptanwendungen: zu Hause (hängt da meistens an einem externen Bildschirm und externer Tastertur) ein wenig office, Netbanking, Internet surfen, Mails checken und Fotos Videos von diversen Kameras, Smartphones usw. verwalten.
Hin und wieder aber auch mal mobiler Einsatz (Familienfeiern, Feuerwehrbesprechungen, Schulungen usw.)
Akku sollte herausnehmbar und auswechselbar sein.

aktuell wird ein Windows Surface RT und eine uralter Laptop mit XP verwendet, also es muss wirklich kein Hightech Gerät sein.

Kein Gaming, keine Zeichenprogramme, kein Dauervideo schauen usw.

Die beiden hätte ich aktuell in der <400€ Klasse im Auge:

https://www.cyberport.at/notebook-und-tablet/notebooks/hewlett-packard/pdp/1ca2-006/hp-250-g6-sp-4qw28es-notebook-15-6-full-hd-matt-i3-7020u-8gb-256gb-ssd-win10.html
https://www.cyberport.at/notebook-und-tablet/notebooks/lenovo/pdp/1c31-38r/lenovo-ideapad-120s-14iap-81a500gcge-14-fhd-n4200-quad-core-8gb-256gb-ssd-win10.html

Wo ich mir unsicher bin:
was ist "besser"? Dual Core i3 oder Quad Core Intel Pentium?

Der Lenovo wäre kleiner, leichter, ausdauernder und somit mobiler.
Beim HP könnte man aber (wenn ich das richtig sehe) den Arbeitsspeicher nachträglich auch mal vergrößern und mit einem Nummernblock ist man beim mobilen Excel Einsatz wohl auch besser beraten. Leichter, kleiner als der aktuelle Laptop wäre er immer noch.

ekos1
24-11-2018, 11:10
Ich als Laie würde einen i3 Prozessor , obwohl er nur 2 Kerne hat , bevorzugen . Und was ich auch mache und sehr gute Erfahrungen damit gemacht habe ist zuhause den Akku außerhalb des Laütops so 3/4 geladen aufzubewahren u. nur mit dem Netzteil den Laptop zu betreiben .

schwarzerRitter
24-11-2018, 12:00
Und was ich auch mache und sehr gute Erfahrungen damit gemacht habe ist zuhause den Akku außerhalb des Laptops so 3/4 geladen aufzubewahren u. nur mit dem Netzteil den Laptop zu betreiben .

Einer der Punkte warum ich einen entnehmbaren Akku haben will.;)

artbrushing
24-11-2018, 14:05
Ich hab ein Lenovo Yoga 2 und hab einen abartig schlechten w-lan Empfang. Geht praktisch nur mit einer externen Antenne, sobald ich selbige ausstecke gehts nurmehr wenn das Teil direkt neben dem Modem steht und damit meine ich max 20cm .
Weiß nicht ob das nicht ein allgemeines Problem bei Lenovo ist.... Würde ich vorher googeln
Abgesehen davon bin ich sehr zufrieden damit. Aber der Punkt ist halt echt gravierend in der heutigen Zeit.

grey
24-11-2018, 14:17
nein, das ist kein "allgemeines" Problem bei Lenovo und <20cm Wifi Range ist nicht normal, würde den Support kontaktieren.

Rudi.H
24-11-2018, 18:40
ich hab schon einige Geräte bei Afb (https://www.afbshop.at/) gekauft - günstig und gut,
vielleicht findest dort was passendes

woha
24-11-2018, 19:41
Also ich hab einen 10 Jahre alten lapi, hab eine SSD reingeben. Das Gerät is so Megaschnell, ist echt eine Freude. (Windows 10)

Arbeitsspeicher ist gering den könnt ich noch max verdoppln,..

Leider ist natürlich bei modernen Video Themen (rändern usw,..) Sense

Bin da am überlegen wegen Neugerät,...

schwarzerRitter
25-11-2018, 11:20
Ich hab mir jetzt mal den i3 HP bestellt.
( https://www.cyberport.at/notebook-und-tablet/notebooks/hewlett-packard/pdp/1ca2-006/hp-250-g6-sp-4qw28es-notebook-15-6-full-hd-matt-i3-7020u-8gb-256gb-ssd-win10.html )

Bin schon gespannt wie ich mit diesem neu-modernen Zeugs ;) zurecht komme. In der Firma hab ich auch nur einen Win7 Stand PC.

alekom
25-11-2018, 18:14
mit integrierter webcam? :mad:

grey
25-11-2018, 18:29
haben doch alle. :rolleyes:

ekos1
25-11-2018, 23:30
Am besten die Camlinse abkleben damit du wenn du gehackt wirst nicht auch noch beobachtest wirst .:D
Hier habe ich zu fast allen Fragen zu Win10 für mich als absoluten Laien verständliche Erklärungen u. Anleitungen gefunden .
https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Kategorie:Windows_10