Zum Inhalt springen
Bosch News 2021

Bosch News 2021

02.09.20 06:41 17.719Text: NoMan, PMFotos: Bosch Mehr Drehmoment und ein noch natürlicheres Fahrgefühl bringt Boschs Software-Upgrade für die Gen.4-Motoren. Und die Bordcomputer lernen navigieren uvm.02.09.20 06:41 19551

Bosch News 2021

02.09.20 06:41 19551 NoMan, PM Bosch Mehr Drehmoment und ein noch natürlicheres Fahrgefühl bringt Boschs Software-Upgrade für die Gen.4-Motoren. Und die Bordcomputer lernen navigieren uvm.02.09.20 06:41 19551

NoMan
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Was sind eigentlich die Maximalwatt, die der Motor beisteuern kann? Ich weiß, dass es sich bei den zugeschaltenen Watt um einen Prozentsatz der Eigenleistung handelt, aber irgendwo werden die Watt auch maximal begrenzt sein oder schaltet er bei einem 1000W Sprint dann noch 3400W (340%) dazu? :D

 

250W, 85Nm.

 

Bei 60 Umdrehungen pro Minute entspricht diese Kraft einer Leistung von 85x2xPi... also 534W.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ist ein E-MTB mit integriertem Leistungsmesser jetzt schon billiger als ein MTB + Leistungsmesser?

 

 

Leider bekommt man die vom Ebike ermittelte Leistung nie zu Gesicht. Ich überlege, mir auch für's Ebike eine einseitige Stages Kurbel zuzulegen. Beidseitig geht ja derzeit leider nicht, da müsste man eine linke Kurbel mit einem Rechtsgewinde fürs Pedal versehen, und die Firmware für's Pairing anpassen.

 

Ich habe am Crosser/Rennrad ebenfalls einen Stages Powermeter, und es wäre schon praktisch, die Daten auch vom Ebike zu haben, zumal ich mit diesem deutlich mehr, und auch nicht mit weniger Leistung fahre.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Leider bekommt man die vom Ebike ermittelte Leistung nie zu Gesicht. ...

 

scheinbar jetzt schon: "App und Online-Portal fungieren auch als Fitnesscoach, wenn ein Herzfrequenzmesser gekoppelt wird; eine Leistungsmessung ist ebenfalls inkludiert." Und bei Spezialized scheinbar auch schon länger, hat jemand geschrieben.

 

Ich hatte nie einen Leistungsmesser. Gibts nicht auch Leistungsmesspedale die man sich zwischen den Rädern hin und herschrauben kann? Praktischer wären Schuhe mit Leistungsmesser so wie beim Luck..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@leistungsmessung: ja, der nyon zeigt entsprechende werte. ich habe dem thema, muss ich gestehen, vor ort nur ganz am rande aufmerksamkeit geschenkt - wohl eine klassische fehleinschätzung der interessenslage ;) da war so ein kurzer satz à la "ja, wird gemessen"... oder war's "berechnet"? :confused: sprich: ich weiß jetzt nicht, wo/wie genau, und ob ein- oder beidseitig. aber ich kann's erfragen ...
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

scheinbar jetzt schon: "App und Online-Portal fungieren auch als Fitnesscoach, wenn ein Herzfrequenzmesser gekoppelt wird; eine Leistungsmessung ist ebenfalls inkludiert." Und bei Spezialized scheinbar auch schon länger, hat jemand geschrieben.

 

Und wie wird die Leistung gemessen?

 

Ich hatte nie einen Leistungsmesser. Gibts nicht auch Leistungsmesspedale die man sich zwischen den Rädern hin und herschrauben kann? Praktischer wären Schuhe mit Leistungsmesser so wie beim Luck..

 

Fürs MTB gibt es noch nichts Spezifisches, aber man kann sich Rennradpedale draufschrauben (mit Rennradschuhen). Für die Assiomas gibt es eine Anleitung zum Umbauen auf MTB und SRM will war herausbringen (die Rennrad-SRM Pedale waren allerdings ein Rohrkrepierer).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und wie wird die Leistung gemessen?

 

 

 

 

Wie kann ich dir nicht sagen, aber es muss wohl im Motorgetriebe passieren. Der Motor braucht das Drehmoment, dass man zuführt, sehr genau, damit mit er sanft und trotzdem kräftig unterstützen kann. Sonst würde man sofort einen unnatürlich variierenden Tretwiderstand spüren (wie man ihn früher bei starker Unterstützung auch tatsächlich gespürt hat)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie kann ich dir nicht sagen, aber es muss wohl im Motorgetriebe passieren. Der Motor braucht das Drehmoment, dass man zuführt, sehr genau, damit mit er sanft und trotzdem kräftig unterstützen kann. Sonst würde man sofort einen unnatürlich variierenden Tretwiderstand spüren (wie man ihn früher bei starker Unterstützung auch tatsächlich gespürt hat)

 

Klingt logisch. Die Frage ist dann nur, wie genau die Watt gemessen werden, aber sicher einmal besser, als gar nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...