Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 3 123
Ergebnis 1 bis 15 von 40
  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von RADLERIN
    User seit
    Apr 2004
    Ort
    Helfenberg
    Beiträge
    158

    Auto gegen Rad (Radunfall) wie läuft das? hilfreiche Tipps für weitere Vorgangsweise

    Sachlage:
    sind am Freitag, 10.Juni 2011 um 17 h beim Bergauffahren (!) am rechten Fahrbahnrand (genauer gesagt: 20 cm NEBEN dem rechten Fahrbahnrand) auf übersichtlichem Straßenstück von ENTGEGENKOMMENDEN Fahrzeug (PKW) gerammt worden. Er hatte die Kurve "geschnitten" und uns NICHT gesehen, wie er vor Ort auch der Polizei zu Protokoll gab. Seit dem hab ich aber nichts mehr gehört von Dem ! Unfallort: xxx)
    Die Folgen dieses Unfalls mal in halbwegs verständlichen Worten:
    Meine Frau: (ist hinter mir gefahren) 7 cm lange und 2 cm tiefe Rissquetschwunde am Ellenbogen, blaue Flecken am ganzen Körper, Gehirnerschütterung, wurde nach der Wundversorgung im KH wieder entlassen
    Ich: 22 cm lange Rissquetschwunde am Oberschenkel mit Muskelbeteiligung, 13 cm lange Rissquetschwunde am Ellenbogen bis zum Knochen, Gelenkskapsel im Ellenbogen verdreht, Spiegelsplitter wurden aus der (!) Gelenkskapsel entfernt, Gehirnerschütterung SHT Grad I mit retrograder Amnesie, Operationsdauer: 2 ¾ h bei örtlicher Betäubung, werde morgen aus KH entlassen.

    Meine Fragen:

    Feststellung Schäden an den Bikes:
    - wer stellt den Schaden fest? Bikehändler, (LINZ) Sachverständiger, Versicherung ?
    (fahren beide HighEnd Bikes von Giant (a ´EUR 6.990,00 Listen VK - sind auf alle Fälle an den neuen Rahmen jetzt mal Kratzer drauf. Ansonsten dürfte es „nur“ unsere Körper erwischt haben), andere Schäden könnte ich mal so auf die Schnelle nicht sehn.
    Offensichtliche Schäden: Hose, Trikot, Helm, Brille, Sattel, BarEnds sind ja mal eindeutig !
    Schadenersatz: wie kann ich meine Ansprüche geltend machen ? hab noch nicht mal die Lenkerdaten vom Unfallverursacher ! hab unabhängig davon zusätzlich auch Freizeitunfallversicherung.
    Anwalt: brauche ich bei einer derartig eindeutigen Verschuldensfrage einen Anwalt ? Ich bin nicht rechtschutzversichert.

    Hab heute oder morgen Termin bei der Polizei. Wäre aber für mich trotzdem hilfreich, wenn hier wer Tipps für mich hätte !

    Ach ja: die Bike Instruktorausbildung ist für heuer auch gelaufen, wäre nächste Woche Teil 2 in Leogang
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0337.jpg
Hits:	267
Größe:	135,4 KB
ID:	126189  
    Geändert von RADLERIN (07-09-2011 um 10:10 Uhr)

  2. #2
    Frühbremser Avatar von Venomenon
    User seit
    Apr 2011
    Ort
    3753 und 1090 Wien
    Beiträge
    1.584
    Nimm auf jeden Fall einen Anwalt. Hatte auch einne offensichtlich eindeutige Unfallsituation wo ich Unschuldig war und hab im Endeffekt 20 Monate gekämpft um mein Recht und Schadensersatz zu bekommen. Am besten gleich Morgen früh einen Kontaktieren.
    Auskunft über die Lenkerdaten des Gegners bekommst normal keine, weil du im Spital bist is es Körperverletzung und damit wird ein Zivilverfahren eingeleitet, zumindest wars so bei mir.

    Grüße Veno

  3. #3
    Chaot #9 Avatar von NoDoc
    User seit
    Dec 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.275
    Zuerst einmal: Alles Gute, gute Heilung und vollständige Genesung!!!

    Nicht, weil ich einer bin, aber aus der Erfahrung rate ich euch, unbedingt eine/n RAIn beizuziehen. Ich denke doch, dass bei der Sachlage, die Verschuldensfrage klar sein sollte. RA kann aber aus der Erfahrung ganz gut abschätzen, was ist realistischer Weise erreichbar. Ihr werdet mit den unterschiedlichsten "fachkundigen" Meinungen bombardiert werden (...mein Schwager hat einen Arbeitskollegen, dessen.... Unfall, gebrochner Arm 15.000,-- Euro..." usw, da ist es gut, wenn da jemand an eurer Seite ist. Auch der Umgang mit Behörden, Aktenabschriften usw. gelingt jemandem,d er ständig damit zu tun hat, leichter.

    Linz ist leider zu weit weg für mich, aber vielleicht gibts ja unter den Radlern bei euch RAs bzw. umgekehrt.

    Solltet ihr vorweg noch irgendein konkretes Problem haben, bitte Mail oder PM, öffentlich diskutieren tu ichs nicht.

    Nochmals alles Gute + lG

    Michael
    So einfach wärs.....

    (1) 1 Jedermann darf auf Privatwegen in der freien Natur wandern und, soweit sich die Wege dafür eignen, reiten und mit Fahrzeugen ohne Motorkraft sowie Krankenfahrstühlen fahren.

    Art 28 Abs 1 BayNatSchG

  4. #4
    UNSCHULDSVERMUTER Avatar von NoControl
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Krems
    Beiträge
    8.653
    mir ist auch kürzlich eine dame aus einer stop tafel rausgefahren, und ich habs mit 40 kassiert ..... unbedingt anwalt nehmen weil so klar wie es für einen leihen scheint ist es normalerweise nicht. bei mir sinds auch mit "halber sicht" usw. gekommen.
    und stellt euch auch drauf ein dass das länger dauern wird.

    wünsch euch alles gute!!

  5. #5
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    19.912
    die räder waren aus carbon, wenn ich mir den preis ansehe - ich würde die als totalschaden klassifizieren, auch wenn oberflächlich keine offensichtlichen schäden da sind. haarrisse sind möglich (sogar wahrscheinlich) und beim nächsten schlagloch bricht dir die gurke weg, dann liegst wieder im kh.
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  6. #6
    Schwergewicht Avatar von NoFatMan
    User seit
    Jun 2003
    Ort
    Wien 22 Aspern
    Beiträge
    6.768
    erst mal gute Besserung

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von herbert12
    User seit
    Dec 2010
    Ort
    wien
    Beiträge
    4.507
    gute besserung
    2011 7945 km

    2012 Distanz: 8.408,42 km Hm: 66.950 hm 2013 Distanz: 8.381,22 km Hm: 93.331 hm

    2014 Disatnz: 7.136.75 km Hm: 93.270 hm 2015 Distanz: 7.322,18 km Hm: 103.313 m

    2016 Distanz: 6.355,97 km Hm: 94.791 2017 Distanz: 6.019,79 km Hm: 91.643 m

    2018 Distanz: 5127 km Hm 72.703


    zu meiner rechtschreibung usw ich habe es in der schule nicht gelernt ich werde es auch jetzt nicht mehr lernen sorry

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von RADLERIN
    User seit
    Apr 2004
    Ort
    Helfenberg
    Beiträge
    158
    erstmal vielen, vielen Dank für die Genesungswünsche !!!!

    - das mit dem Anwalt hab ich SOFORT umgesetzt, wir haben morgen bereits den 1. Termin !
    - das mit dem "Totalschaden" wird wohl SO einfach NICHT sein ! 1. ist es KEIN Totalschaden und 2. sind für mich noch viele Fragen offen (wie gesagt: WER beziffert den Schaden etc.)

    Bike´s sind übrigens Giant Anthem Advanced SL 0 und SL1 und waren vor dem Unfall unfallfrei sprich kratzfrei !
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0350.jpg
Hits:	313
Größe:	42,9 KB
ID:	126190   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0353.jpg
Hits:	309
Größe:	76,4 KB
ID:	126191   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0354.jpg
Hits:	299
Größe:	81,0 KB
ID:	126192  

  9. #9
    Junger Sünder Avatar von AB
    User seit
    Dec 2001
    Ort
    /home
    Beiträge
    8.485
    Gute Besserung! Pfostn gibts... mich wollte heuer auch schon einer frontal abschießen...

    Ich würde sagen: Ab mit den Radln zur Radwerkstatt deines Vertrauens und Kostenvoranschlag einholen. Natürlich noch nichts reparieren lassen! Kostenvoranschlag dann der gegnerischen Versicherung übergeben. Die wird dann wohl entscheiden ob sie einen Sachverständigen hinzuzieht oder nicht. Zumindest wars bei meinem Unfall (kein Personenschaden) so - wenn ich mich recht erinnere. Wenn du morgen ohnehin beim Anwalt bist, frag ihn einfach wie ihr am besten vorgeht...
    Es gehört mehr meditiert!

  10. #10
    retired Avatar von wo-ufp1
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    Nicht von dieser Welt
    Beiträge
    8.154
    Zitat Zitat von RADLERIN Beitrag anzeigen
    - das mit dem "Totalschaden" wird wohl SO einfach NICHT sein ! 1. ist es KEIN Totalschaden und 2. sind für mich noch viele Fragen offen (wie gesagt: WER beziffert den Schaden etc.)

    Bike´s sind übrigens Giant Anthem Advanced SL 0 und SL1 und waren vor dem Unfall unfallfrei sprich kratzfrei !
    Hi.
    Nachdem es bei Carbon bzw Stürzen wenig bis keine Erfahrungswerte gibt, ob das Material hält oder nicht, meinen viele (vor allem die Empfehlungen der Carbonhersteller selbst): Tauschen bzw nicht weiter verwenden.
    Ich sehe da keinen Grund das nicht auch bei deinen Teilen so zu handhaben.
    Beim Helm wird übrigens auch darauf abgestellt bzw gibt es sogar Preisnachlässe von 50% beim Kauf eines neuen (das nur nebenbei).

    Kann dir der Gegner versichern, oder deren Anwalt (der vermutlich in Materialtest auch kein Experte ist), dass die Carbonteil noch zu gebrauchen sind ...?

    Zitat Zitat von RADLERIN Beitrag anzeigen
    Schadenersatz: wie kann ich meine Ansprüche geltend machen ?

    Ach ja: die Bike Instruktorausbildung ist für heuer auch gelaufen, wäre nächste Woche Teil 2 in Leogang
    Ein Anwalt/NoDoc können da sicher die fachlich fundiertere Meinung oder Gesetzeslage sagen, aber, wenn du schon einen Termin hast bzw gezahlt hast, würde ich versuchen, das auch noch mit reinzupacken.

    Alles Gute und halte uns auf dem Laufenden!
    mfg wo-ufp1

  11. #11
    retired Avatar von wo-ufp1
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    Nicht von dieser Welt
    Beiträge
    8.154
    Zitat Zitat von NoControl Beitrag anzeigen
    mir ist auch kürzlich eine dame aus einer stop tafel rausgefahren, und ich habs mit 40 kassiert ..... unbedingt anwalt nehmen weil so klar wie es für einen leihen scheint ist es normalerweise nicht. bei mir sinds auch mit "halber sicht" usw. gekommen.
    Und, was ist dabei raus gekommen?
    Bei einem Vorrang geben Zeichen würd ich das ja noch in Betracht ziehen, aber bei einer Stop Tafel, wo ich mich darauf verlassen kann bzw vertrauen darf, dass derjenige auch wirklich stoppt...

  12. #12
    zu schwach Avatar von stef
    User seit
    Jan 2002
    Ort
    graz
    Beiträge
    2.822
    welche stelle am rahmen ist das erste bild? schaut mir nach ein bisserl mehr als einem kratzer aus! da hät ich bei so einem rad scho überhaupt ka freud mehr!

    gute besserung!!!



    Zitat Zitat von RADLERIN Beitrag anzeigen
    erstmal vielen, vielen Dank für die Genesungswünsche !!!!

    - das mit dem Anwalt hab ich SOFORT umgesetzt, wir haben morgen bereits den 1. Termin !
    - das mit dem "Totalschaden" wird wohl SO einfach NICHT sein ! 1. ist es KEIN Totalschaden und 2. sind für mich noch viele Fragen offen (wie gesagt: WER beziffert den Schaden etc.)

    Bike´s sind übrigens Giant Anthem Advanced SL 0 und SL1 und waren vor dem Unfall unfallfrei sprich kratzfrei !

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien/Mödling
    Beiträge
    1.186
    Aus eigener Erfahrung kann ich dir zum Schaden-Kostenersatz was sagen:
    Lass' vom Händler deines Vertrauens einen Kostenvoranschlag machen. Den schickst du dann (eventuall macht das auch dein Anwalt) zusammen mit dem Listenpreis vom Fahrrad (z.B. aus dem Herstellerkatalog) an die gegnerische Versicherung. Die schickt dann einen Sachverständigen zu dir nach Hause (oder ins Radgeschäft wenn du das Radl dort lässt) und checkt ob der Kostenvoranschlag gerechtfertigt ist.
    Ich habe bei einem mehrere Jahre alten Alu-Rennrad ziemlich viel bekommen (jedenfalls deutlich mehr, als das ganze Rad noch Wert war) weil die Ersatz-Einzelteile (Lenker, Schaltung, etc.) in Summe ziemlich teuer werden. Nach der Reparatur musst du die Rechnung an die Versicherung schicken (bzw. dein Anwalt macht das) die dann das Geld zusammen mit dem Schmerzensgeld auf dein Konto überweist.

  14. #14
    Jetzt auch in 29 Zoll Avatar von yellow
    User seit
    Jun 2002
    Ort
    Baden
    Beiträge
    11.065
    Gute Besserung

    auf dem 1. Bild, bei Carbon so ein "Kratzer", das ist ein Strukturschaden, die Krücke hats hinter sich
    --> Radshop + "Gutachten" reinnehmen lassen in den Gesamtschaden.

  15. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von RADLERIN
    User seit
    Apr 2004
    Ort
    Helfenberg
    Beiträge
    158
    Zitat Zitat von stef Beitrag anzeigen
    welche stelle am rahmen ist das erste bild? schaut mir nach ein bisserl mehr als einem kratzer aus! da hät ich bei so einem rad scho überhaupt ka freud mehr!
    ist mittig seitlich am Oberrohr ! werde Bike´(s) nächste Woche zu Linzer Bikehändler bringen und bekomme dann Gutachten. Ach ja: gestern war Polizeieinvernahme, nicht zu letzt Eurer Tipps wegen hab ich vorher noch mit dem Anwalt telefoniert ! Unglaublich, auch bei so einer 1000%igen Geschichte beginnt die "Wortglauberei" schon beim Polizeiverhör. Der hat mich sinngemäß gefragt: "...wieso sind nicht nicht NOCH weiter rechts ausgewichen, wenn Sie den Lenker eh schon gesehn haben??"....

    wenn man bedenkt, dass der in der Sekunde mindestens 20 m zurückgelegt hat und 10 m vor uns auf einmal auf uns zugeschossen ist GEILE Frage............... und wie gesagt er hat uns NEBEN der Straße am Bankett abgeschossen.......

    übrigens: 1 Seite Einvernahme hat fast 2 h gedauert, kann mir wer sagen, wieso Schreibmaschinschreiben KEIN Pflichtfach in der Polizeischule ist ?????????

    ich werde Euch auf alle Fälle am Laufenden halten, hoffe natürlich für Euch alle, dass Ihr meine Info´s und bevorstehende Erfahrung NIE benöigen werdet !

    @NoDoc: danke, würde ggf. gerne darauf zurückkommen !

    ach und noch was: bringe dzt. durch meine Gehirnerschütterung (Grad1) echt nicht mal 2 gerade Sätze raus, unglaublich, was sich da tut bei so einem Crash !

    und noch was: der xxx hat sich echt nicht mal erkundigt, wie´s uns geht !
    Geändert von RADLERIN (07-09-2011 um 09:49 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Weitere MTB-Foren?
    Von <MM> im Forum BIKEBOARD.AT Feedback, Ideen & Fragen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02-08-2007, 10:18
  2. Pflanzen gegen Marder am und im Auto
    Von derPaul im Forum Off Topic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10-06-2007, 19:41
  3. Unfaire Vorgangsweise....
    Von sonina im Forum Off Topic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25-05-2006, 08:36
  4. Nach Radunfall Ausgerastet!!!
    Von oberbichler im Forum Sonstige Bikethemen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24-04-2006, 09:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!