Zum Inhalt springen

Der Verletzungs-Thread


Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb Cannonbiker:

Na bitte net nach hinten schauen, sonst passiert wieder was 😉

Wünsch dir gute Besserung und erfolgreiche Teilnahme am Bewerb. Wieviel km?

 

Ich würde ja bei der Vintage Trophy mitmachen. Mit meinem alten Scott 26 er mit Cantileverbremsen und meiner rosarot/schwarzen Legging würde ich die Kriterien erfüllen, doch leider zu faul und zu weit weg...

 

Lg Chris

fahr eh nur die gravel c und ich glaub, hals hin oder her, dass ich eh mehr Leut vor mir, als hinter mir sehen werd ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
Am 12.7.2022 um 13:32 schrieb 6.8_NoGravel:

Ich verstehe das.

Bei meinem letzten Mal habe ich nach 2 schlaflosen Nächten und einem unerbaulichen Training aufgegeben und bin doch in die Unfallambulanz gefahren.

Da bin ich dann mit gebrochener Schulter, Rippen und ein paar Wirbelbeleidigungen wieder entlassen worden, die wollten nur wissen "gehts noch?" 😂🤣

  

Manchmal sin die schon ein bisschen Mimimis, obwohl die wissen müssten was ein Körper aushält, wenn ihn nur der richtige Schmerzignorant bewegt, gell? 😁

 

Am 13.7.2022 um 06:54 schrieb NoNick:

fahr eh nur die gravel c und ich glaub, hals hin oder her, dass ich eh mehr Leut vor mir, als hinter mir sehen werd ;)

 

Und, wie is ausgangen? Alles wieder gut?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb shroeder:

  

Manchmal sin die schon ein bisschen Mimimis, obwohl die wissen müssten was ein Körper aushält, wenn ihn nur der richtige Schmerzignorant bewegt, gell? 😁

 

 

Und, wie is ausgangen? Alles wieder gut?

danke, der Nachfrage, mittlerweile wieder voll bweglich. Bei der Trophy gabs keine Einschrnkungen, war ich ja mit dem konzentrierten Starren auf meinen Vorbau beschäftigt, erst danach haben die Halsmukis ihre Beleidigung kundgetan. Rückenschwimmen hat auch gut getan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb NoNick:

danke, der Nachfrage, mittlerweile wieder voll bweglich. Bei der Trophy gabs keine Einschrnkungen, war ich ja mit dem konzentrierten Starren auf meinen Vorbau beschäftigt, erst danach haben die Halsmukis ihre Beleidigung kundgetan. Rückenschwimmen hat auch gut getan

Fein. Also vermutlich nix passiert, was ned von allein und/oder mit Bewegung/Massage wieder gut wird. :toll:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb NoNick:

danke, der Nachfrage, mittlerweile wieder voll bweglich. Bei der Trophy gabs keine Einschrnkungen, war ich ja mit dem konzentrierten Starren auf meinen Vorbau beschäftigt, erst danach haben die Halsmukis ihre Beleidigung kundgetan. Rückenschwimmen hat auch gut getan

Froomsche Schonhaltung, quasi :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tag 120.

Das gehen mit einem Stock klappt schon recht gut. Aber bei den motorischen Fähigkeiten hapert es noch gewaltig. Bin in manchen Situationen tapsig wie ein Kleinkind 😁 Das liegt daran das noch nicht alle Nerven und Muskelstränge erwacht sind.

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

139 Tage nach dem Unfall bzw nach bisher 10 Wochen Reha bin ich das erste Mal am Rad gesessen. Was für ein Tag!!!! Meine Freude ist riesengroß. Der Weg ist dennoch noch sehr sehr weit und wird mich noch viel Schweiß und Tränen kosten. 

 

 

Bearbeitet von chriz
  • Like 24
  • Thanks 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb chriz:

139 Tage nach dem Unfall bzw nach bisher 10 Wochen Reha bin ich das erste Mal am Rad gesessen. Was für ein Tag!!!! Meine Freude ist riesengroß. Der Weg ist dennoch noch sehr sehr weit und wird mich noch viel Schweiß und Tränen kosten. 

 

 

Toll! Das ging aber schnell. Sieht sehr Fein aus. Mein kleiner mit 3 ein halb fährt seit Samstag auch ohne Stützen. Der fährt aber noch nicht so Flüssig. 😉 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt in der Schnelle den Thread und den Heilungsprozess von "chriz" verfolgt.

Echt irre - Gratulation!

Mir kommen dabei die Tränen!

 

Bin jeden Tag froh wo ich ohne Schmerzen aufwache und wieder schlafen gehe. Zum Glück habe ich mich noch nie ernsthaft verletzt und ich hoffe das bleibt auch so.

 

Ich war vor 2 Jahren 6 Wochen in Reha, allerdings nichts körperliches sondern für meinen Kopf.

Hatte Riesenglück und echt eine Top-Therapeutin. Der Zufall wollte es so, daß Sie für die eigentlich geplante Therapeutin eingesprungen ist.

Seitdem geht es mir viel besser und ich genieße jeden Tag. Auch wenn mein Weg steinig war, das Gefühl etwas geschafft zu haben ist einfach irre.

 

Weiter so "chriz" - Du schaffst das!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 25 Minuten schrieb livestrong77:

Ich habe jetzt in der Schnelle den Thread und den Heilungsprozess von "chriz" verfolgt.

Echt irre - Gratulation!

Mir kommen dabei die Tränen!

 

Bin jeden Tag froh wo ich ohne Schmerzen aufwache und wieder schlafen gehe. Zum Glück habe ich mich noch nie ernsthaft verletzt und ich hoffe das bleibt auch so.

 

Ich war vor 2 Jahren 6 Wochen in Reha, allerdings nichts körperliches sondern für meinen Kopf.

Hatte Riesenglück und echt eine Top-Therapeutin. Der Zufall wollte es so, daß Sie für die eigentlich geplante Therapeutin eingesprungen ist.

Seitdem geht es mir viel besser und ich genieße jeden Tag. Auch wenn mein Weg steinig war, das Gefühl etwas geschafft zu haben ist einfach irre.

 

Weiter so "chriz" - Du schaffst das!

Danke für Euer Feedback, die BB Community ist echt Klasse!  Das Ganze war mal ein Test wie es mit dem Auf bzw Absteigen klappt. Ging sehr gut, als das Rad am fahren war fühlte es sich an wie immer. Hatte Null Probleme. Ein Therapeut hat mich auch schon zu einer Ausfahrt eingeladen aber 1. weiß ich nicht ob ich das von der Psyche her schon schaffe wieder am Straßenverkehr  teilzunehmen und 2. schaffe ich im GA Bereich nicht mehr als 110 Watt über 1 1/2 Std. Wobei die Ausfahrt wäre eh mit einem E-Bike 🧐

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 24 Minuten schrieb chriz:

Danke für Euer Feedback, die BB Community ist echt Klasse!  Das Ganze war mal ein Test wie es mit dem Auf bzw Absteigen klappt. Ging sehr gut, als das Rad am fahren war fühlte es sich an wie immer. Hatte Null Probleme. Ein Therapeut hat mich auch schon zu einer Ausfahrt eingeladen aber 1. weiß ich nicht ob ich das von der Psyche her schon schaffe wieder am Straßenverkehr  teilzunehmen und 2. schaffe ich im GA Bereich nicht mehr als 110 Watt über 1 1/2 Std. Wobei die Ausfahrt wäre eh mit einem E-Bike 🧐

E-Bike wäre perfekt für so einen Fall. 

Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit abseits des Strassenverkehrs eine Runde zu drehen.

 

Herzlichen Glückwunsch zu deinen Fortschritten!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...