Bikeboard.at Logo
Mavic UST goes Rennrad

Mavic UST goes Rennrad

14.07.17 07:37 6Text: Luke BiketalkerFotos: MavicMit Juli bringt Laufradspezialist Mavic seine im MTB-Bereich vielfach bewährte UST-Tubeless Technologie in einer Großoffensive auf die Straße.14.07.17 07:37 2.920

Mavic UST goes Rennrad

14.07.17 07:37 2.920 Luke Biketalker MavicMit Juli bringt Laufradspezialist Mavic seine im MTB-Bereich vielfach bewährte UST-Tubeless Technologie in einer Großoffensive auf die Straße.14.07.17 07:37 2.920

Im Mountainbike-Sport lange bewährt, bringt Mavic nun seine UST-Tubeless Technologie auch auf die Straßen dieser Welt. UST steht dabei für „Universal System Tubeless“ – ein patentiertes System, das eine zertifizierte und vor allem standardisierte Verbindung zwischen Laufrad und Reifen darstellt. Die französischen Laufradspezialisten vereinen damit Felge und Reifen und verzichten in Zukunft bei beinahe der gesamten Rennradkollektion auf den bisher obligatorischen Schlauch. Letzterer kann, so man möchte, natürlich nach wie vor auch in den neuen Modellen gefahren werden.

Der Schritt zum schlauchlosen System verspricht, wie bereits vor Jahren am MTB, unbestreitbare Vorteile gegenüber konventionellen Rennrad-Systemen. Bei gleichen Voraussetzungen soll das UST-System etwa 15 % weniger Rollwiderstand verursachen, als ein mit Schlauch bestücktes System. Das lässt auch Spielraum bei Luftdruck und Fahrkomfort. Außerdem minimiert das System die Pannenanfälligkeit drastisch – wo kein Schlauch, dort auch kein Durchschlag. Gegenüber der der Kombination aus Reifen und Schlauch spart UST darüber hinaus auch etwa 40 g Gewicht pro Rad.

Ungeachtet der Performance Vorteile investierte Mavic ebenso viele Jahre der Entwicklung in die Handhabung und Sicherheit seines neuen UST-Systems. Leser mit Tubeless-Erfahrung wissen wohl zu bestätigen, dass das Setup ohne Schlauch – je nach Reifen/Felgen Kombi – nicht immer so spielerisch von der Hand geht, wie man sich das wünscht. Mit UST soll sich dies nun drastisch ändern. Auf Basis unzähliger Tests und Simulationen wurden Durchmesser von Reifen und Felge sowie die Beschaffenheit des Reifenwulstes präzise aufeinander abgestimmt. So konnte man die Fertigungstoleranzen im Durchmesser auf 0,2 mm reduzieren, die Varianzen im Wulst nach der Fertigung stark einschränken. Leichter Montage und mehr Sicherheit sind das Ergebnis. Zwei umlaufende Kanten im Felgenbett sorgen darüber hinaus für eine schlüssige Passung des Reifens. Der Wulst rastet bei der Montage an den beiden Kanten ein, und gibt mit einem eindeutigen Geräusch Feedback über den korrekten Sitz. Die Kanten sorgen auch dafür, dass im Falle einer Panne auf dem platten Reifen weitergefahren werden kann. Als erste Schlauchlos-Technologie erfüllt das UST-System so die nach der ETRTO Norm gerichteten Radsport Normen ISO 4210/5775.

  • Neben vielen anderen Modellen rollen Cosmic Pro Carbon SL,Neben vielen anderen Modellen rollen Cosmic Pro Carbon SL,
    Neben vielen anderen Modellen rollen Cosmic Pro Carbon SL,
    Neben vielen anderen Modellen rollen Cosmic Pro Carbon SL,
  • der neue Allroad Pro,der neue Allroad Pro,
    der neue Allroad Pro,
    der neue Allroad Pro,
  • der Allroad Elite,der Allroad Elite,
    der Allroad Elite,
    der Allroad Elite,
  • Ksyrium Pro Carbon SL DiscKsyrium Pro Carbon SL Disc
    Ksyrium Pro Carbon SL Disc
    Ksyrium Pro Carbon SL Disc
  • und der Comet Pro Carbon SL Disc mit UST-Technologie auf die Straße.und der Comet Pro Carbon SL Disc mit UST-Technologie auf die Straße.
    und der Comet Pro Carbon SL Disc mit UST-Technologie auf die Straße.
    und der Comet Pro Carbon SL Disc mit UST-Technologie auf die Straße.

Im Juli startet die erste Welle an Laufrädern mit dem neuen UST-System. Cosmic Elite Disc, Cosmic Elite, Ksyrium Pro Disc, Ksyrium Pro, Ksyrium Elite Disc, Ksyrium Elite, Allroad Pro Disc und Allroad Elite Disc werden ab sofort mit Tubeless-Technologie ausgeliefert. Im September folgt schließlich die zweite Welle mit Comete Pro Carbon SL Disc, Comete Pro Carbon SL, Cosmic Pro Carbon SL Disc, Cosmic Pro Carbon SL, Ksyrium Pro Carbon SL Disc, Ksyrium Pro Carbon SL und Allroad Elite.


Seite 1 von 3 123
Ergebnis 1 bis 15 von 41
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    114

    Mavic UST goes Rennrad

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    powered by STP-Stiftung Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    9.379
    das mavicsystem dürfte tatsächlich ein großer wurf sein

    Keep calm and carry on

  3. #3
    2RadChaot #1016 Avatar von exotec
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Mautern
    Beiträge
    3.955
    ich brauch eh neue Laufradln, damit ist die Entscheidung gefallen - Mavic UST!

  4. #4
    rund und gsund Avatar von NoFlash
    User seit
    May 2006
    Ort
    Rust
    Beiträge
    3.017
    Blog-Einträge
    12
    gefällt mir, wenn da nicht die Mavicreifen wären.......

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von robert_i
    User seit
    Jun 2009
    Ort
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von NoFlash Beitrag anzeigen
    gefällt mir, wenn da nicht die Mavicreifen wären.......
    War auch mein erster Gedanke und die an die Felge angepassen Reifen sind ja letztendlich der große Wurf bei diesen LRS, oder?
    Hier könnte Ihre Werbung stehen!

  6. #6
    2RadChaot #1016 Avatar von exotec
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Mautern
    Beiträge
    3.955
    Zitat Zitat von robert_i Beitrag anzeigen
    War auch mein erster Gedanke und die an die Felge angepassen Reifen sind ja letztendlich der große Wurf bei diesen LRS, oder?
    ja, kommt im Video auch nochmals gut rüber, dass das der eigentliche Mehrwert ist - keine/kaum Toleranzen zwischen Felgen und Reifen Durchmesser, der auch bei entsprechendem Druck nicht variiert.

  7. #7
    2RadChaot #1016 Avatar von exotec
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Mautern
    Beiträge
    3.955
    Zitat Zitat von NoFlash Beitrag anzeigen
    gefällt mir, wenn da nicht die Mavicreifen wären.......
    sind die echt so mies?

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von robert_i
    User seit
    Jun 2009
    Ort
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von exotec Beitrag anzeigen
    sind die echt so mies?
    Weiß nicht wie die neuen Modelle sind aber ich hatte sie von den Testergebnissen her immer als "durchschnittlich" in Erinnerung. Für alle die ihre aktuellen Reifen gleich demontieren wenn sie in einem Testbericht nicht mehr den ersten Platz erreichen natürlich unfahrbar. Und das tut doch jeder von uns

    Edit: Aber immerhin ist dieses System endlich eine Rechtfertigung für Mavic's Wheel-Tyre-System. Bisher war mMn der einzige Vorteil für den Kunden das schwarze Ventil der Mavic Schläuche
    Geändert von robert_i (14-07-2017 um 08:28 Uhr)
    Hier könnte Ihre Werbung stehen!

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    231
    Hab die ersten 3500km am Renner auch mit den original Mavic-Mänteln gefahren, dann hatte ich an Patschn wegen einem genau senkrecht eingefahrenen Dorn.

    Keine Ahnung, ob der Conti das dapackt hätt, aber sonst war ich eigentlich ganz zufrieden. Hab dann auf Conti gewechselt, weil das Paket mit 2xMantel+2xSchlauch günstiger war.

  10. #10
    Player of games Avatar von zepequeno
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Among sheep.
    Beiträge
    616
    Kann man UST MTB Reifen überhaupt noch kaufen? Wer fährt das noch?

  11. #11
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.419
    Also in diesem Fall sind die Mavic Reifen ein "must-have", denn sonst kann der UST Laufradsatz seine Stärken nicht ausspielen. Obwohl ich diese Reifen noch nicht gefahren bin, bin ich mir sicher, dass sie nicht "schlecht" sind. Werden ja von Hutchinson produziert und die können schon Reifen bauen - vor allem welche mit UST. Über den Rollwiderstand kann man halt derzeit nur spekulieren. Bei Tubless Ready wurde der RoWi ja durchwegs besser, bin gespannt wie das bei UST ist.

    Reini bekommt nächste Woche seinen Allroad- UST Testlaufradsatz und wird dann sicher bald berichten.

  12. #12
    wie martin sagt, nächste woche weiss ich ein bissl mehr

    manche mavicreifen waren durchaus gut, bis zum ersten nassen tag halt..

  13. #13
    MAMIL Avatar von wifi
    User seit
    Aug 2011
    Ort
    Hausmannstätten
    Beiträge
    1.692
    Zitat Zitat von Reini Hörmann Beitrag anzeigen

    manche mavicreifen waren durchaus gut, bis zum ersten nassen tag halt..
    Exakt auch meine Erfahrung. Im Nassen echt mies. Hatte einen Sturz auf Asphalt den ich mit den Contis wohl nicht gehabt hätte.
    Kommt aber denke ich auch sehr auf den Typ Reifen an. Meinen yksion Allroad möchte ich nicht mehr hergeben, den fahre ich übrigens schon seit einiger zeit tubeless, aber auf einer NoTubes Grail Felge.
    We used to listen to politicians and laugh at comedians, no we laugh at politicians and listen to comedians.

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von Scuta
    User seit
    Jun 2011
    Ort
    Feldbach
    Beiträge
    172
    Mir fehlt eigentlich nur noch ein Gscheiter Tubeless Reifen für Renn und Training. Der alte Schwalbe One ist bedenkenlos seit einem Jahr im Einsatz auf einer Garnitur. Sackschwer halt.... bis jetzt hab ich mich noch an keinen anderen Reifen getraut der auf den Carbon Clincher passen könnte bzw. an den Dt RR 21. Den Mavic hatte ich ca. 100km als Tubular an der Cxr80....naja unverwüstlich ist er sicher. Luftverlust in 3 Monaten max. 1 Bar....so fuhr er sich aber. auch. :-)

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    231
    Trotz aller Diskussionen um die Reifenquali von Mavic hat sich mir der Vorteil von Tubeless am Renner noch nicht erschlossen. Ok, kein Schlauch mehr, sprich keine Durchschläge und a bissl Gewichtsersparnis. Nur fahr ich ja am Rennrad nicht so wenig Druck wie z.B. am MTB, wo es deutlich öfter zum Snakebite kommen kann..

Seite 1 von 3 123