Jump to content
×
Castelli Free Aero Special

Castelli Free Aero Special

26.06.18 06:39 14.186Text: NoPainFotos: Erwin HaidenShowroom: Free Kit Kollektion mit vier neuen Farben und Designs. Nicht nur für ausgezehrte Vollprofis, sondern auch für eifrige Trainingsweltmeister und sportliche Styler.26.06.18 06:39 14.366

Castelli Free Aero Special

26.06.18 06:39 14.36627 Kommentare NoPain Erwin HaidenShowroom: Free Kit Kollektion mit vier neuen Farben und Designs. Nicht nur für ausgezehrte Vollprofis, sondern auch für eifrige Trainingsweltmeister und sportliche Styler.26.06.18 06:39 14.366

Nachdem Castelli mit ihrer kompromisslos schnellen Rennrad-Bekleidung - von Johan Vansummerens Paris-Roubaix Soloerfolg 2011 im Sanremo Speedsuit bis zu Chris Froomes Giro'd'Italia Sieg 2018 im Aero Race 5.2 Jersey - ein neues Zeitalter der aerodynamisch optimierten Rennsportmode prägte, geht man mit dem hier vorgestellten Free AR 4.1 Jersey eine andere Richtung: weg vom Profi-Rennsport und hin zur "breiten" Masse.

Free AR 4.1 Jersey FZ Kurzarmtrikot


4518003-023 | Red, Large

Galt schon das klassische Aero Race 4.0 mit seiner dehnbaren Passform in Insiderkreisen als bequemer Allrounder, wurde der Version 4.1 noch mehr Komfort eingehaucht: So erhielt das 2018er Jersey neben frischen Designs in vier Farben eine Reißverschlusstasche hinten, abgewinkelte Rückentaschen für leichteren Zugriff, eine Reißverschlussgarage zum Schutz des Halses und den aktualisierten Velocity-Noppenstoff an der Vorderseite.

Als Kenner der hautengen Aero und Climber Jerseys würde ich den Schnitt des neuen 4.1 als goldene Mitte zwischen „Elite“ und „Team“ einordnen. Mit dem Free AR 4.1 Jersey kommen definitiv nicht nur ausgedörrte Profis zurecht, sondern auch „breiter“ gebaute Sprinter und Hobbyfahrer. Weniger austrainierte Connaisseurs nehmen besser eine Nummer größer von ihrer üblichen Castelli-Größe. Das ideale Statement für die Löwenbrücke-Ausfahrten und knackige Ortstafelsprints.

Material
Rücken, unterer Rumpf: 100% Polyester
Vorderseite: 85% Polyester, 15% Elasthan
Unterer Arm: 81% Polyester, 19% Elasthan
Achselhöhle: 82% Polyamid, 18% Elasthan

Merkmale
• 18°-32°C
• Spart bei 40 km/h ca. 12 Watt im Vergleich zu einem gewöhnlichen Renntrikot
• Gekräuseltes Velocity-Material an der Vorderseite und an den Schultern für wirksamen Feuchtigkeitstransfer
• Durchgehender YKK-Vislon-Reißverschluss
• Nervato-Stoff unter den Armen für verbesserte Aerodynamik
• Mesh-Armabschlüsse mit grober Schnittkante
• 3 Rückentaschen plus eine Reißverschluss-Rückentasche
• Gewicht: 123 Gramm (Herstellerangabe)
• 4 Farben: Anthracite, Red, Dark/Infinity Blue, Forest Gray
• Größen: S - 3XL
• Preis: € 99,95 UVP

Free Aero Race Bibshort Kit Version


4518001-023 | Black/Red, Medium

Die schon 2007 als Premium-Rennradhose eingeführte Free Aero Race Bibshort wurde seither laufend mit neuen Materialen und verbesserten Schnitten weiterentwickelt. In erster Linie auf maximalen Speed optimiert, kam und kommt bei den Bibs jedoch auch der Komfort nicht zu kurz. Kein unwesentlicher Aspekt für Berufsradfahrer mit Jahreskilometern von 30.000 und mehr sowie für Hobby-Racer und Liebhaber der Langstrecke. Dank ihrer überzeugenden Features (siehe unten) ist die Free Aero Race Bibshort für jede radsportliche Aktivität der ideale Partner und passt als „Kit Version“ zum farblichen passenden Free AR 4.1 Jersey FZ wie die Faust aufs Auge.

Material
Hauptmaterial: 62% Polyamid, 38% Elasthan
Seiten, unterer Rücken: 81% Polyester, 19% Elasthan
Netzgewebe: 78% Polyester, 22% Elasthan
Untere Beine: 52% Elasthan, 48% Polyamid
Rücken: 61% Polyester, 23% Elasthan, 16% Polyamid

Merkmale
• 15°-35°C
• Genopptes Vortex Material an den Beinen für gute Aerodynamik
• Forza Material mit 38% Lycra-Anteil an der Beininnenseite
• Flache Trägerkonstruktion für maximalen Komfort
• Maximale Bauchfreiheit durch besonders tiefen Schnitt vorne
• Elastische Giro Air Mesh-Beinabschlüsse für angenehmen Halt
• Doppio V Konstruktion an der Vorderseite für mehr Halt und Komfort
• Flachnähte
• Reflektierende Details an der Rückseite
• Progetto X2 Air Sitzpolster für höchsten Komfort
• Gewicht: 178 Gramm (Herstellerangabe)
• 4 Farben: Anthracite, Red, Dark/Infinity Blue, Forest Gray
• Größen: S - 3XL
• Preis: € 159,95 UVP

Free Kit 13 Socks


4518020-023 | Red, L/XL

Mehr als nur Socken: Profisocken. In vier Farben/Desings aus Meryl Skinlife Garn mit Mittelfußband zur Unterstützung und Bündchenhöhe im Profilook.

Material
85% Polyamid, 15% Elasthan

Merkmale
• 10°-30°C
• 4 Farben: Anthracite, Red, Dark/Infinity Blue, Forest Gray
• Größen: S/M, L/XL, XXL
• Preis: € 15,95 UVP

 Living young and wild and free 

Castelli feat. Snoop Dogg, Wiz Khalifa & Bruno Mars

hamma den Helm schon wo getestet?

 

Gleich nach der Präsentation vorgestellt. Ohne Test. Find ihn absolut leiwand, mein Lieblingshelm zur Zeit. Passen muss er halt, kann man schwer generalisieren. Am besten irgendwo probetragen. Ist kompatibel mit der Adidas Halfrim, mit Jawbreaker und der Flight Jacket.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr nice, aber seit ich einen Sanremo habe möchte ich nur noch Einteiler, hat meiner Meinung nach nur Vorteile, leider gibt es die Farben der Zweiteiler nicht bei den Einteilern, dort ist die Farbauswahl "bescheiden" :(

 

 

 

san remo ist super wenn er passt, hält leider nicht wahnsinnig lange...spar ihn dir für rennen.

 

die free aero sachen tragen sich super, ich glaube aber, sie bringen eher 20w statt 12w..*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

san remo ist super wenn er passt, hält leider nicht wahnsinnig lange...spar ihn dir für rennen.

....*

 

Bei mir passt er gut, allerdings brauch ich L (statt M), halten tut er überraschend gut (wird im Waschbeutel gewaschen), bei Rennen muss ich leider die Clubwäsche tragen, die ist von Maroitalia, leider gibt es keine Einteiler und sonst finde ich sie auch nicht prickelnd :rolleyes:

 

Für mein Canyon wird es einen Einteiler von Katusha geben, leider steht Tony Martin drauf :zwinker: aber wenigstens passen die Maße vom Tony :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Spart bei 40 km/h ca. 12 Watt im Vergleich zu einem gewöhnlichen Renntrikot

 

da hab ich aufgehört zu lesen:

 

:rofl: :rofl:

 

Hängt natürlich vom Vergleichstrikot ab. Aber neben der Sitzposition ist das Gewand mMn die billigste Möglichkeit (in EUR/Watt) ein paar Watt zu sparen. Außerdem ist es auch viel angenehmer, wenn nichts flattert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finds nicht lang, zumindest nicht in M bei 184cm Körpergröße.

 

Na ja, das kommt drauf an wie du gebaut bist.

Viele Castelli in M kann ich bei 180 cm als As-Saver verwenden, bei Race Trikots sollte aber der üblicherweise in schlampenstempelhöhe aufgedruckte Sponsorenschriftzug auf der Hose schön zu sehen sein.

 

Danke Gili, die RH+ schaue ich mir mal an, die haben aber nix mit dem Haselbacher seiner Linie zu tun, das ist wieder was anderes?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke Gili, die RH+ schaue ich mir mal an, die haben aber nix mit dem Haselbacher seiner Linie zu tun, das ist wieder was anderes?

 

soweit ich weiß nicht, rh+ ist eine italienische Marke https://zerorh.com/at_EN/ - sollte nix mit RH77 zu tun haben.

 

ich hab beispielsweise das rh+ Prime Jersey in Größe S, und das ist mir im Stehen vorne egtl zu kurz (hab einen kurzen Oberkörper bei 173cm) - am Rad passts aber perfekt.

Bearbeitet von Gili
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, das kommt drauf an wie du gebaut bist.

Viele Castelli in M kann ich bei 180 cm als As-Saver verwenden, bei Race Trikots sollte aber der üblicherweise in schlampenstempelhöhe aufgedruckte Sponsorenschriftzug auf der Hose schön zu sehen sein.

 

Danke Gili, die RH+ schaue ich mir mal an, die haben aber nix mit dem Haselbacher seiner Linie zu tun, das ist wieder was anderes?

 

Ich hab das Castellis Climbers 2.0 in L (190/74kg) und das ist mir leider auch zu lang, dadurch schlägt der Zipp im sitzen ziemliche wellen... M wäre wohl zu eng.

Am anderen Ende des Spektrums das Maroitalia Clubtrikot, das ist in L viel zu weit und in M so kurz das man die ärgsten Verrenkungen anstellen muss um etwas aus den Trikottaschen zu holen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

soweit ich weiß nicht, rh+ ist eine italienische Marke https://zerorh.com/at_EN/ - sollte nix mit RH77 zu tun haben.

 

RH77 ist der Haselbacher, habe ich vergessen.

 

Ich mag das Castelli Zeugs, aber leider ist es mir vorne immer etwas zu lange, schon im stehen, im sitzen kostet es dann beim Bauch sicher um die 20 Watt ;)weil wie beim Gipfelstürmer der Zip vorne Wellen schlägt.

S geht leider wegen dem zwar nicht breiten, aber tiefen Brustkorb nicht, die Länge wäre ideal.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

RH77 ist der Haselbacher, habe ich vergessen.

 

Ich mag das Castelli Zeugs, aber leider ist es mir vorne immer etwas zu lange, schon im stehen, im sitzen kostet es dann beim Bauch sicher um die 20 Watt ;)weil wie beim Gipfelstürmer der Zip vorne Wellen schlägt.

S geht leider wegen dem zwar nicht breiten, aber tiefen Brustkorb nicht, die Länge wäre ideal.

 

Sportful ist auch zu empfehlen, schneidern nicht so lang wie Castelli und das Material ist auch auf diesem Niveau.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Desktop-Version