Jump to content
×
evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik

evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik

20.02.23 07:03 2.722Text: NoPainFotos: Erwin HaidenIn nur 0,6 Sekunden passt sich die Tönung der LST eVARiO Filter elektrisch und automatisch an die gegebenen Lichtverhältnisse an.20.02.23 07:03 3.250

evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik

20.02.23 07:03 3.25016 Kommentare NoPain Erwin HaidenIn nur 0,6 Sekunden passt sich die Tönung der LST eVARiO Filter elektrisch und automatisch an die gegebenen Lichtverhältnisse an.20.02.23 07:03 3.250

Wer einmal in den Genuss selbsttönender Filter gekommen ist, möchte diesen Komfort nicht mehr missen. Ob während einer Gravelsausfahrt bei wechselhaftem Wetter, dem Rennrad-Uphill vom schattigen Tal hinauf auf die sonnige Bergspitze oder der 200 Kilometer langen Salzkammergut Trophy-Erfahrung, welche um 5 Uhr früh im Dunkeln beginnt und nicht selten bis in die Abendstunden reicht: Häufig sind Radsportler - und im Speziellen deren Augen - wechselnden Licht- und Wetterverhältnissen ausgesetzt.

Nicht umsonst haben Sportbrillen mit selbsttönenden Vario-Gläsern die früheren Wechselscheiben zum Museumsakt erklärt. Denn wer möchte im Jahr 2023 noch immer die passenden Wechselscheiben einpacken und jedes Mal extra stehenbleiben, um sich dem mitunter fummeligen Austausch zu widmen?

Als einziger Nachteil aus funktioneller Sicht galt bisher, dass Filter dieser Art - je nach Technologie - rund 20 Sekunden benötigten, um einen Wechsel von Kategorie 1 (leicht getönt) auf Kategorie 3 (dunkel getönt) zu bewerkstelligen. Zwar ist die stufenlose und gleichmäßige Tönung für sämtliche Lichtschwankungen eines Radabenteuers absolut ausreichend, aber immer noch viel zu langsam, um einen spontanen Wechsel bei Tunneldurchfahrten oder dem raschen Licht-Schatten-Spiel im Wald herbeizuführen.

  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik

Mit der evil eye e-sense bringen die Österreicher nun ihre erste elektronische Sportbrille auf den Markt, die mittels eines verbauten LCD Moduls die Tönung des LST eVARiO Filters innerhalb von 0,6 Sekunden an die vorherrschenden Lichtverhältnisse anpasst. Ohne Laden, ohne Schalter, blitzschnell und vollautomatisch. Das soll für bessere Sicht und mehr Sicherheit bei schnellen Abfahrten und wechselnden Wetter- oder Lichtverhältnissen sorgen - und das stets mit beiden Händen am Lenker.

 In 0,6 Sekunden zur perfekten Sicht! 

evil eye e-sense
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik

Technik

Der innovative LST eVARiO Filter der e-sense adaptiert blitzschnell und stufenlos seine Tönung zwischen den verkehrstauglichen Schutzkategorien C2 und C3 (10% bis 28%) entsprechend der aktuellen Lichtverhältnisse. Für diesen Zweck wurden an der Innenseite des Filters zwei LCD-Module angebracht, die per Photovoltaik gesteuert werden. Je mehr Licht auf die Photovoltaikzelle in der Mitte der Brille fällt, desto dunkler wird der Filter. Gleichzeitig sorgt die Grundtönung des nach IPX4 spritzwasserfesten LST bright blue mirror Basisfilters für eine verbesserte Sicht - speziell bei widrigen Lichtbedingungen.

Die Reaktionszeit von 0,6 Sekunden wurde bewusst so gewählt, da es unter normalen Umständen zu keinem Flackern kommt und das Auge die Veränderung nicht unangenehm wahrnimmt. Übrigens: Die e-sense funktioniert auch hinter einer Windschutzscheibe im Auto, da die Photovoltaikzelle auf jedes Licht reagiert, nicht nur auf UV-Strahlung.

 Reagiert so schnell, dass das Auge nichts davon bemerkt. 

  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik

Evil eye e-sense

Modell e036 76 9000 120 L
Farben Rahmen: black matt
Gläser: LST® bright eVARiO blue mirror
Rahmenmaterial PPX®
Größe Large
Rahmenbreite 142,7 mm
Gewicht 39 Gramm (gewogen)
Features Limitiert auf 500 Stück (fortlaufend auf der Bügelinnenseite verewigt), tri.fit, double-snap nose pads, traction grip, quick-release hinge
Lieferumfang Edle Verpackung, Brillenetui, Microfaserbeutel, ein Paar alternativ geformte "nose pads"
Preis 649 Euro (Anm. d. Redaktion: Kein Tippfehler!)
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik

Design und Ergonomie

Abgesehen von den Photovoltaikzellen, die in der Mitte des Filters hindurchschimmern, sowie einer breiteren Schattierung im Inneren des Rahmens, ist die elektronische Made in Austria-Sportbrille von der normalen evil eye roadsense kaum zu unterscheiden. So besitzt sie einerseits den gleichen zylindrischen Polycarbonatfilter, welcher nebst gutem peripherem Sehen auch 100%igen UVA-, B- und C-Schutz sowie die erfolgreiche Abwehr von Insekten, Fahrtwind & Co. garantiert, sowie andererseits den rundum abschirmenden Rahmen aus leichtgewichtigem, robustem und flexiblem PPX-Material.

Darüber hinaus kommt die ausschließlich in Large erhältliche e-sense mit allem, was man an den im Silhouette-Werk in Linz gefertigten Sportbrillen üblicherweise zu schätzen weiß: Zweifach verstellbare Nasenauflage, dreifach verstellbare Bügel sowie rutschhemmende Traction Grip-Bügelenden für guten, sicheren Halt und eine perfekte, individuelle Passform. Zusätzlich zu den montierten "double-snap nose pads" ist sogar ein zweites Paar "nose pads" als etwas tiefer sitzende Alternative im Lieferumfang enthalten. Gut für Bruchpiloten oder Würstelfinger: Bei hoher Belastung löst sich der Bügel dank quick-release hinge vom Rahmen und lässt sich danach wieder einklicken.

Mittels Clip-in kann die e-sense auch mit optischen Gläsern (RX lenses) in der Sehstärke des Trägers verwendet werden und ist somit auch für Brillenträger die erste Wahl. Durch die Fertigung im Silhouette Vision Sensation Lab in Österreich wird höchste Qualität und Präzision garantiert.

 Komfortabel und sehr anpassungsfähig. 

Im Vergleich: evil eye roadsense in allen Farb- und Filtervarianten

  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik
  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaikevil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik

Erster Eindruck

Brille aufsetzen und fertig. Wem die große roadsense passt, dem steht auch die e-sense, denn bis auf ein paar wenige Gramm Mehrgewicht sind ihre äußeren Werte in puncto Style, Design und Anpassungsfeatures größenteils identisch. Wesentlichster Unterschied ist selbstverständlich die stufenlose Tönung, welche sofort einsetzt, sobald Licht auf die Photovoltaik-Zellen trifft.

Egal ob am Rad, beim Laufen oder im Auto - der LST eVario Filter übernimmt die automatische Tönung und gleicht Licht-Schattenwechsel stufenlos aus. Auch wenn sich die realen Lichtverhältnisse genau so rasch wie immer ändern, kommt bei den Augen etwas anderes an: ein gleichbleibender, optimaler Kompromiss - nie zu hell und nie zu dunkel.

Wer die hightech Radbrille haben möchte, muss allerdings schnell und tief ins Börsel greifen. Sie ist mit 500 Stück streng limitiert und ab März um 649 Euro im Sport- und Brillenfachhandel sowie im evil eye Onlineshop (www.evileye.com) erhältlich.

  • evil eye e-sense e036 Radbrille mit Photovoltaik

Hab das gleiche Problem mit der Beschichtung.. gut nach mehreren Jahren aber trotzdem ärgerlich. Das Ersatzglas kostet 140.-, da kann ich mir gleich eine neue Brille kaufen.

 

Bei ekoi gibts auch elektronisch abtönende Brillen für knapp die Hälfte, wer da Interesse hat https://www.ekoi.com/de-at/lunettes-velo-electroniques/12236-lunettes-electroniques-ekoi-e-lens-evo-blanc-revo-rouge.html

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Reinigen von beschichteten Visieren oder Brillengläser: Ich habe mir sagen lassen -> niemals beschichtete Gläser mit Alkohol (IsoP) oder allzu alkoholischen Mitteln/Tüchern reinigen. Nur mit Wasser, Seife, oder speziellen Kunststoff-Brillenglas-Reinigungsmitteln. Sobald die Brille kleinste Kratzer aufweist, kann der Alkohol in die Ritzen kriechen und die Beschichtung von innen/unten langsam aber stetig zerstören.

 

Wenn ihr das wusstet - super. Ich wusste es nicht, und reinig(t)e meine Gläser sehr oft mit IsoP oder Alkohol-Tupfern. 🤷‍♂️

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Minuten schrieb NoPain:

@Reinigen von beschichteten Visieren oder Brillengläser: Ich habe mir sagen lassen -> niemals beschichtete Gläser mit Alkohol (IsoP) oder allzu alkoholischen Mitteln/Tüchern reinigen. Nur mit Wasser, Seife, oder speziellen Kunststoff-Brillenglas-Reinigungsmitteln. Sobald die Brille kleinste Kratzer aufweist, kann der Alkohol in die Ritzen kriechen und die Beschichtung von innen/unten langsam aber stetig zerstören.

 

Wenn ihr das wusstet - super. Ich wusste es nicht, und reinig(t)e meine Gläser sehr oft mit IsoP oder Alkohol-Tupfern. 🤷‍♂️

Habe ich nicht gewusst, habe ich aber ohnedies nie gemacht. Ich verwende lediglich Wasser aus dem Hahn und das beigelegte Putztuch.

 

Das Problem hat meines Erachtens auch damit nix zu tun, die Klemmung des Glases, konkret der obere Steg sitzt viel zu streng. Dadurch musste es auf Dauer dazu kommen, dass sich die beiden Schichten des Glases voneinander trennten, sofern man hi und da das Glas wechseln wollte. 

Bearbeitet von krümelmonster
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb AmGe:

ich hatte das gleiche problem - beschichtung löste sich

mir wurden 2x anstandslos die gläser getauscht.

 

zum reinigen - ich säubere sie immer zuerst mit spucke, dann mit klarem wasser abspülen, ohne trocken wischen...

„zuerst mit Spucke“

 

Heast… KEIN ALKOHOL 😉

  • Like 1
  • Haha 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 21.2.2023 um 14:21 schrieb Tom Elpunkt:

Immer nur mit Spüli und Wasser geputzt.. ich hab nichtmal so einen Alkohol im Haus 😅 danach mit Microfasertuch getrocknet.

 

Aber mir antwortet Silhouette ohnehin nicht auf meine Anfrage also werd ich sie wohl kübeln und eine neue kaufen

Florian von Silhouette freut sich auf dein Feedback. Ich schicke dir seine Kontaktdaten per PM.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Desktop-Version