Bikeboard.at Logo

Garmin Forerunner 110

Kleiner Zwerg ganz groß. Mit intuitiver Menüführung und einem bewusst auf das Wesentliche reduzierten Funktionsumfang will Garmins Neuer vor allem eine Trainingspartner für Anfänger sein. Zu haben mit oder ohne Brustgurt und in drei verschiedenen Designs für Männer und Frauen, kommt der Forerunner 110 Ende April um 179 Euro auf den Markt.

Einfach zu bedienen, nicht größer als eine Uhr und mit 52 Gramm federleicht - das sind die Hauptmerkmale, die den neuen GPS-Laufcomputer Forerunner 110 von Garmin auszeichnen.
Passend zu den kompakten Maßen wurde auch der Funktionsumfang auf das Wesentliche reduziert, trotzdem: Zeit, zurückgelegte Entfernung, Geschwindigkeitswerte, verbrauchte Kalorien und Herzfrequenz sind mit an Bord. Die Akkulaufzeit von bis zu acht Stunden überdauert auch die längste Trainingseinheit, als normale Uhr (ohne GPS-Funktion) muss der Forerunner ca. alle drei Wochen aufgeladen werden.

Distanz und Geschwindigkeit werden - sportartenunabhängig - von einem integrierten GPS-Empfänger mit HotFix-Technologie gemessen. Diese soll selbst in Stadt und Wald für eine schnelle und stabile Satellitenverbindung sorgen. Weiters speichert der Forerunner 110 auch die Höhe und den Streckenverlauf - und zwar von bis zu 180 Stunden Training. Wenn in der Uhr ein Benutzerprofil angelegt ist und ein Brustgurt verwendet wird, berechnet das Gerät auch den Kalorienverbrauch mit Hilfe der FirstBeat-Technologie (bezieht Streckenlänge, Tempo, Körperdaten, Herzfrequenz und Trainingszustand auf Basis der Herzfrequenzvariabilität mit ein).

Am heimischen Computer - auch am Mac - werden diese Daten dann via mitgeliefertem USB-Kabel ausgelesen, der Akku der Sportuhr wird dabei automatisch geladen. Software wie das kostenlose Training Center (offline) oder das Trainings- und Tourenportal Garmin Connect (online) bieten in der Folge umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten.

Den Garmin Forerunner gibt es ab Ende April in drei verschiedenen Ausführungen mit und ohne Brustgurt. Nachdem sie technisch ident sind, kann ein ANT+ Brustgurt auch nachträglich zugekauft werden.

  • Forerunner 110 Unisex-Modell ohne Brustgurt, 179 EuroForerunner 110 Unisex-Modell ohne Brustgurt, 179 Euro
    Forerunner 110
    Unisex-Modell ohne Brustgurt, 179 Euro
    Forerunner 110
    Unisex-Modell ohne Brustgurt, 179 Euro
  • Forerunner 110 HRDamenmodell mit Brustgurt, 229 EuroForerunner 110 HRDamenmodell mit Brustgurt, 229 Euro
    Forerunner 110 HR
    Damenmodell mit Brustgurt, 229 Euro
    Forerunner 110 HR
    Damenmodell mit Brustgurt, 229 Euro
  • Forerunner 110 HRHerrenmodell mit Brustgurt, 229 EuroForerunner 110 HRHerrenmodell mit Brustgurt, 229 Euro
    Forerunner 110 HR
    Herrenmodell mit Brustgurt, 229 Euro
    Forerunner 110 HR
    Herrenmodell mit Brustgurt, 229 Euro

Garmin Forerunner 110 - allgemeine Infos

  • Gewicht: 52 g
  • Maße mit Armband (B x H x T): 4,5 x 6,9 x 1,4 cm
  • Display: 3 Zeilen, 2,5 x 2,5 cm; Auflösung: 52 x 30 Pixel
  • Autolap-Funktion: speichert automatisch alle Zwischenzeiten pro Kilometer oder Meile
  • IPX7 (wasserdicht bis 1 m Wassertiefe)
  • Speicherkapazität: 180 Stunden
  • Datenübertragung auf Computer per USB-Kabel
  • Datenformat *.fit
  • kompatibel mit Garmin Training Center und Garmin Connect
  • Akkulaufzeit: im GPS Modus 8 Stunden, als Uhr bis zu 3 Wochen

Hier zum Vergleich noch der jüngste BB-Testbericht zum Garmin Edge 500


Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.353

    Garmin Forerunner 110

    Postet hier eure Kommentare

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von klemens
    User seit
    Sep 2004
    Ort
    Wien, Badgastein
    Beiträge
    1.200
    Wie gut ist der Satellitenempfänger im Vergleich zu den anderen Forerunner Modellen (305, 405, 405cx, 310xt)?

    Ist diese Uhr nicht mit dem garmin Trifffrequenzsensor kompatibel? (Das war ja sogar schon der 305er).

  3. #3
    Ruhephase :-P Avatar von MichiR
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Strebersdorf
    Beiträge
    2.693
    hm, also spritzwasserdicht (IPX7 (wasserdicht bis 1 m Wassertiefe)) nix triathlontauglich für schwimmen, ... schade, des warads nämlich !!!!

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Fuchsl
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Langenzersdorf
    Beiträge
    2.274
    schade das keine hm messung dabei ist dann wäre es was

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von professor
    User seit
    Oct 2004
    Ort
    WIEN
    Beiträge
    2.164
    Zitat Zitat von Fuchsl Beitrag anzeigen
    schade das keine hm messung dabei ist dann wäre es was
    Weiters speichert der Forerunner 110 auch die Höhe und den Streckenverlauf - und zwar von bis zu 180 Stunden Training.

    scheint doch so zu sein
    Dere Prof.
    ---------------------------------------------------

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Fuchsl
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Langenzersdorf
    Beiträge
    2.274
    Zitat Zitat von professor Beitrag anzeigen
    Weiters speichert der Forerunner 110 auch die Höhe und den Streckenverlauf - und zwar von bis zu 180 Stunden Training.

    scheint doch so zu sein
    Frage ist eher ob er sie aufsteigernd anzeigt oder nur am PC oder nur die Max höhe????

    da steht nix davon
    http://www.garmin.at/show_produkt.php?prid=1082&pid=379

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von professor
    User seit
    Oct 2004
    Ort
    WIEN
    Beiträge
    2.164
    auf den ersten blick ein nettes kleines gerät.

    was mich stört ist der akku:
    max 8h laufzeit dann wieder aufladen

    wennst jedesmal dran denken musst das ding rechtzeitig auzuladen bevorst sporteln gehts ist nix mehr mit "spontan"!
    die lebensdauer des akkus wirds auch nicht günstig beeinflussen, bzw. kann man den sicher nicht so schnell tauschen, siehe Phillips Garmin Glump am Radl.
    Dere Prof.
    ---------------------------------------------------

  8. #8
    Capt'n Sharky Avatar von der.bub
    User seit
    Apr 2003
    Ort
    Korneuburg
    Beiträge
    7.527
    Zitat Zitat von professor Beitrag anzeigen
    auf den ersten blick ein nettes kleines gerät.

    was mich stört ist der akku:
    max 8h laufzeit dann wieder aufladen

    die edge haben doch das selbe problem!
    und wennst nimmst wie klein das teil ist, bist mit 8std eh schon gut dran

    bin jedenfalls am überlegen ob ich mir einen zulege...
    BIKESTORE.cc

    Fotos
    Vermeide nicht, was du nicht kannst, sondern probiere es aus!

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von professor
    User seit
    Oct 2004
    Ort
    WIEN
    Beiträge
    2.164
    ich persönlich brauch kein gps zum laufen oder radfahren.

    wenn ich mal eine tour mach und zwecks orientierung ein GPS mitninehme dann ein gscheites mit kartendarstellung und wechselakkus.

    alles nur marketingstrategie!
    soll ja jetzt schon leute geben die auf einen lauf oder radtour verzichten weil sie ihren brustgurt vergessen haben
    Dere Prof.
    ---------------------------------------------------

  10. #10
    OO , oooo , ______, Avatar von tenul
    User seit
    Nov 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.279
    Hat ihn jetzt jemand auch tatsächlich in Betrieb?
    Welche Erfahrungen gibt's im Langzeitbetrieb?
    Kaufempfehlung ja oder nein?
    - - - TAKE YOUR TIME - - -


    .................Böööörse!................

    ................__o
    .............._ \<,_
    .............(_)/..(_)...............




  11. #11
    rund und gsund Avatar von NoFlash
    User seit
    May 2006
    Ort
    Rust
    Beiträge
    3.435
    Blog-Einträge
    12
    Meine Freundin hat ihn nun schon länger im Betrieb. Funktioniert problemlos. Geschwindigkeitsanzeige ist auf offenen Gelände sehr akurat. Die Akkulaufzeit ist aber etwas begrenzt. Aber Wanderungen von 10h gehen problemlos. Auch am Rad funktioniert er super.
    Nur die Verbindung mit dem Cpu ist manchmal etwas mühsam, weil die Kontakte auf der Uhr etwas verbaut sind. Auswertung über Garmin Connect macht viel Spaß.
    Geändert von NoFlash (07-10-2011 um 11:21 Uhr)

  12. #12
    FastFutRacingInteam Avatar von Wicht
    User seit
    Apr 2008
    Ort
    West Samoa
    Beiträge
    1.340
    jb360 hat das mittlere Modell. Ich hab mich damals fürn Garmin 405cx entschieden.
    Wegen Akku - nach dem Training einfach wieder anhängen und fertig.
    Übertragung geht super easy - und funktioniert sogar am MAC!!!
    Hat auf Gran Canaria und überall in Österreich und Ausland super funktioniert.
    Mehr als7 Stunden am Stück hatte ich meinen Garmin noch nicht in Betrieb - aber es warat noch was gegangen vom Akku her.
    Das Böse gedeiht an feuchten Stellen.


  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von enno v.s.
    User seit
    Oct 2010
    Ort
    Traun
    Beiträge
    146
    hallo
    2 probleme hab ich mit dem 110er:
    1. mit dem neuen update (2.50) lassen sich die dateien nicht mehr direkt in sporttracks bzw. golden cheetah übertragen-( Unexpected file header length: 14) ?!
    indirekt über garmin trainingscenter und umwandlung in tcx funktionierts...

    2.das symbol für die laufende stoppuhr fehlt-zwar nicht wirklich wichtig aber micht störts...
    habe den forerunner gebraucht mit garantie gekauft und dann mit obigen problem zu garmin geschickt
    die haben mir 2x eine neue uhr geschickt- doch jedes mal beim updaten war das symbol wieder futsch-
    irgend jemand eine idee??

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von jb360
    User seit
    Jul 2007
    Ort
    Weiden
    Beiträge
    126
    ich hab den forerunner 110 seit weihnachten 2010 und ich bin supi zufrieden. ich hab allerdings, anders als alex alias wicht sagte, das rechte modell, also die herrenausführung, aber dabei gehts ja nur ums design und weniger um die technik.
    wirkliche probleme hatte ich damit noch nicht. zweimal ist er abgestürtzt, aber das war eher mein fehler, weil ich den akku nicht geladen hatte, das übertragen mittels kabel ist manchmal mühsam, weil mein cpu ihn oft nicht erkennt UND - das ist für ich das größte problem - er lässt sich nicht mehr auschalten. jedes mal wenn ich ihn auschalten will, ist er für 2 sek aus und danach schaltet er sich sofort wieder ein. ich weiß nicht worans liegt, ein update ist momentan auch nicht verfügbar, das dieses problem beheben könnte.
    ich verwende ihn hauptsächlich zum laufen, hatte ihn allerdings auch schon auf gran can, mallorca und bei uns beim radfahren im einsatz! funktionert immer und überall perfekt.
    ich bin jedenfalls seeehr glücklich mit dem ding!! :-D danke schatzi fürs schenken! ;-)

  15. #15
    W.W.M.T.B. Avatar von NoGo
    User seit
    Dec 2006
    Ort
    Wien West
    Beiträge
    663
    Hy, kann mir jemand sagen, ob der Forerunner 110 jetzt die zurückgelegten Höhenmeter (up+down) anzeigen kann (muss nicht während dem Training sein, aber zumindest nachher oder in Garmin Connect). Weil wenn er nur die aktuelle Höhe anzeigen kann, brauche ich ihn nicht. Barometrisch kann er ja nicht, aber über GPS sollte es ja gehen?
    Danke
    2RadChaoten.com