Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Asphalt ist Teufelswerk Avatar von muerte
    User seit
    Apr 2006
    Ort
    milchstraße
    Beiträge
    5.225

    Klettern, Ausrüstung

    Ich bin auf der Suche nach einem guten, günstigen Kletterset. Dazu gehören für mich Sitzgurt, Sicherungsgerät, Karabiner, Sicherungsschlingen, Seil, Helm und Schuhe

    Anwendung nicht jedes WoEnd, Type: Anfänger, Erfahrung: bis jetzt immer nur in der Halle, hpsl für die Kids.

    könnt ihr mir da Material empfehlen, bzw was geht überhaupt nicht, und wo kauft man das günstig?

    Danke
    .
    Flatine ... mein Blog
    ____________________________________________

  2. #2
    Jalla Jalla! Avatar von bs99
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Beiträge
    6.955
    Bergfreunde.de hat recht gute Angebote finde ich.
    SUCHE: Carbon Hochprofilfelge Clincher 24h
    VERKAUFE: Freeride Ski Scott Stunt 196, Stoanatourenski Blizzard 185 mit Fritschi Freeride

  3. #3
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Salzburg | Bad Ischl
    Beiträge
    8.533
    Gurt, Schuhe und Helm tät ich lokal probieren. Da geht's doch recht um Sitzkomfort bzw. Passform. Bei den Schuhen sowieso Pflicht. (und anders als dir manche erzählen werden: kauf sie nicht so ultraklein dass sie nur wehtun...)

    Das andere Zeug: bergzeit.de, bergfreunde.de, funktionelles.de uvm -- wer halt grad die besseren Angebote hat.
    Hier kaufe ich ein: Bike-Station Bad Ischl

  4. #4
    Asphalt ist Teufelswerk Avatar von muerte
    User seit
    Apr 2006
    Ort
    milchstraße
    Beiträge
    5.225
    Danke schon mal für die Quellen.

    weitere Fragen die sich mir stellen wären:
    - Sichern mit Tubes (Auotuber) oder sind heute Halbautomaten Pflicht ? Meine bessere Hälfte hat ca 35-40 kg weniger als ich. Ich vermute sie ist beim Sichern mit Halbautomat besser dran, ich würde sie aber wohl zwecks Dynamik mit Autotuber Sichern?
    - welche Seilänge und Durchmesser
    - ich werde das Sitzzeug vermutlich in Zukunft auch im Winter brauchen zum Schifahren, muss ich dazu was beachten?
    - probieren ist klar, aber gibts zu Sitzgurt Markenempfehlungen und Features welche zwingend erforderlich sind ?

    Danke :-)
    .
    Flatine ... mein Blog
    ____________________________________________

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von KingM
    User seit
    Jun 2015
    Ort
    Sautens
    Beiträge
    117
    -Ich bin nach wie vor kein Freund von Sicherungsautomaten. Selbst bei so großen Gewichtsunterschied kannst du mit Tubern sehr gut sichern. Das geht problemlos. Für GriGri und Co fehlen ganz unten oft die Sicherungspunte (und dann ist der Vorteil dahin) und als Vorsteiger in in fix eingehängten Automaten fallen ist nicht angenehm. Meine Embfehlung : Jul2 von Edelrid

    - Seillänge schaust du am besten Kletterführern wie lange die Routen in deiner Gegend meistens sind. Meistens genügen 50 m, mit 60 ist man auf der sicheren Seite. Die Dicke ist nicht so wichtig. Nicht zu dünn, das wird nur neuer.

    -Wenn du den Gurt auch für Hochtouren nehmen willst änder sich nichts, einzig muss er groß genug sein, dass du auch noch eine dickere Hose drunter anziehen kannst. Besondere Features gibts auch hier nicht die man aber muss. 4 Materialschleifen sollte er haben, der Rest ist nicht tragisch. Es muss hier nichts teures sein. Ich hab mir letztes Jahr den Edelrid jay 2 gekauft und der passt perfekt. War nicht teuer und hat angenehme Schlaufen.

    -habt ihr an Expressschlingen gedacht? Die hängen im Freien nämlich nicht scho in der Wand ;-)

  6. #6
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Salzburg | Bad Ischl
    Beiträge
    8.533
    Sicherungsgerät: einen Tuber würde ich heute nicht mehr kaufen, die Autotuber bringen da doch eine deutlich größere Sicherheitsreserve (v.a. bei Gewichtsunterschied) und das ohne Nachteile. Welches ist recht eine Geschmackssache -- mir taugt das Mammut Smart recht. Da gibt's mittlerweile auch einige andere Geräte die nach dem Prinzip arbeiten. Da würd ich dann gleich das Smart Alpine nehmen, für den Fall, dass dich auch mal MSL reizen oder es zum Abseilen wird. Kostet mit 35 Euro auch nicht viel.
    Halbautomaten: das GriGri taugt mir persönlich von der Handhabung her nicht so, ist ansonsten aber sicher zurecht eines der verbreitetsten Geräte.

    Seil: irgendein günstiges 10mm-Seil das grad in Aktion ist. Länge: für manche Klettergärten braucht's 70m, normal reichen aber 60m. (für Hochtouren wirst du dir dann vermutl. eh ein anderes, leichteres, imprägniertes Seil zulegen, um das beim Sportklettern schad wär)

    Sitzgurt: auch da ist für Hochtouren ein zweiter, schlanker, leichter Gurt (bspw. Mammut Zephir Altitude, Black Diamond Couloir, etc) auf dem der Hüftgurt des schweren Rucksacks nicht drückt und der klein und leicht zusammenpackbar ist, gscheiter. Kostet auch nicht die Welt.
    Mit so einem kannst schon auch Sportklettern gehen, aber grad wennst mal länger drin sitzt weilst irgendwas ausprojektierst (nicht dass ich das in letzten 10 Jahren je gemacht hätte ), ist ein normaler gut gepolsterer Gurt gemütlicher.

    EDIT: falls du mal in nächster Zeit am Gardasee bist: in Arco gibt's das Zeug alles günstig. V.a. wenn ich da bspw. an Expressschlingensets denke, etc.
    Hier kaufe ich ein: Bike-Station Bad Ischl

  7. #7
    grabengscherter Avatar von zweiheimischer
    User seit
    Apr 2010
    Ort
    graben
    Beiträge
    594
    Zitat Zitat von muerte Beitrag anzeigen
    Ich bin auf der Suche nach einem guten, günstigen Kletterset. Dazu gehören für mich Sitzgurt, Sicherungsgerät, Karabiner, Sicherungsschlingen, Seil, Helm und Schuhe

    Anwendung nicht jedes WoEnd, Type: Anfänger, Erfahrung: bis jetzt immer nur in der Halle, hpsl für die Kids.

    könnt ihr mir da Material empfehlen, bzw was geht überhaupt nicht, und wo kauft man das günstig?

    Danke
    geh, schau s nächste mal bei mir vorbei auf a bier in mein keller. ich hab alles mindestens in 4facher ausführung. seil musst selber kaufen, meine sind zu malträtiert.
    oder wir schauen bei dir vorbei, hast eh top-klettergärten in der nähe! sogar babytaugliche.

    bei 40 kilo differenz hilft der halbautomat aa nimmer so wie man hofft. sie wird immer abheben. vorsteiger sollt halt die ersten zwei, drei ZS aushängen (nachdem er die obere einghängt hat), dass es sie net frontal in die wand zieht, wenn du abgehst. wenns grad rauf abhebt, is wurscht, du fällst dann eh weicher. ausser, dich prackts gleich am beginn rein...
    da hilft nur viel erfahrung beim sichern oder sie hängt sich unten wo zuwe: baum, hakl, wurzel...
    geheimtipp: du weniger, sie mehr futtern.
    Geändert von zweiheimischer (11-06-2018 um 14:27 Uhr)

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2014
    Ort
    zwischen alpen und karawanken
    Beiträge
    833
    Egal welche Sicherung, bedienen müsst sie können. Das grigei hilft auch nix, wenn man das Seil falsch durchfädelt

    In einer zwischensicherung das Seil umlenken, damit mehr reibung drauf ist hilft auch bei solchen gewichtsunterschieden.

  9. #9
    Asphalt ist Teufelswerk Avatar von muerte
    User seit
    Apr 2006
    Ort
    milchstraße
    Beiträge
    5.225
    Zitat Zitat von zweiheimischer Beitrag anzeigen
    geh, schau s nächste mal bei mir vorbei auf a bier in mein keller. ich hab alles mindestens in 4facher ausführung. seil musst selber kaufen, meine sind zu malträtiert.
    oder wir schauen bei dir vorbei, hast eh top-klettergärten in der nähe! sogar babytaugliche.

    bei 40 kilo differenz hilft der halbautomat aa nimmer so wie man hofft. sie wird immer abheben. vorsteiger sollt halt die ersten zwei, drei ZS aushängen (nachdem er die obere einghängt hat), dass es sie net frontal in die wand zieht, wenn du abgehst. wenns grad rauf abhebt, is wurscht, du fällst dann eh weicher. ausser, dich prackts gleich am beginn rein...
    da hilft nur viel erfahrung beim sichern oder sie hängt sich unten wo zuwe: baum, hakl, wurzel...
    geheimtipp: du weniger, sie mehr futtern.
    ja des is a gute Idee ! Dort wo mei Geburtstagsfeier war is sogar a recht großer !

    in der Halle hama des mit Sichern und Unlenkung ganz gut hinbekommen! Vermutlich werden eh die 4 mehr Klettern und i bin mehr so der Sicherungstyp :-)
    .
    Flatine ... mein Blog
    ____________________________________________

  10. #10
    For those about to rock.. Avatar von OltaBanolta
    User seit
    Jul 2006
    Ort
    VOR dem Berg
    Beiträge
    1.113
    Edelrid OHM wäre auch ein Option bei großem Gewichtsunterschied. Habs in der Halle schon öfters gesehen - funktioniert recht gut.

    Reine Tuber sind gut - würd ich beim Sportklettern aber nicht mehr empfehlen. Die Fehlerquote ist extrem hoch (sieht man in jeder Kletterhalle mehrmals pro Abend!). Die Bremswirkung bei einem Fehler (Bremshand zur Führungshand, Pinzettengriff) wäre dann gleich 0. Grad bei großem Gewichtsunterschied wäre mir die Gefahr zu groß, dass aufgrund der Wucht des Aufpralls (und des Zugs zur Wand) der ungeübte Sicherer die Hand vom Seil nimmt, um selbst wieder Stabilität zu bekommen. Da hat ein Automate wesentlich mehr Sicherheitsreserven.
    Es wird förmlich besser!

    Suche: Cannondale CAAD Rennradrahmenset (mit Gabel), Größe 58, schwarz

  11. #11
    Registrierter Beschmutzer Avatar von berggassigeher
    User seit
    Nov 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    229
    Edelrid Ohm funktioniert draußen und drinnen super. Ich verwende es mit meiner Tochter, die in etwa bloß die hälfte von mir wiegt. Bloß wenn ich im Vorstieg zu schnell das Seil zum Clippen hochreiße, ist es ein bisserl hakelig. Nervenzerfetzend, wenn man am Limit klippen will, der Schuh langsam vom Tritt schmiert und kein Seil nachkommt...

    Aber die Lösung für Gewichtsunterschiede ist eh das Mehrseillängengehen. Beim Sichern aus dem Stand spart ma sich das Ohm auch.

Ähnliche Themen

  1. Klettern !
    Von woha im Forum [RCS] Radclub Sereno
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20-08-2009, 14:49
  2. Klettern
    Von Fuchsl im Forum Team Bikestore.cc
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29-03-2008, 13:59
  3. Klettern
    Von PTL e.U. im Forum Winter- und Alternativsportarten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10-10-2007, 21:32
  4. Bouldern/Klettern
    Von Niiiki im Forum Bike Treff
    Antworten: 333
    Letzter Beitrag: 25-11-2006, 09:34
  5. klettern
    Von Laupi im Forum Winter- und Alternativsportarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25-09-2006, 21:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!