Jump to content
×
Wahoo KICKR STEER

Wahoo KICKR STEER

07.02.23 14:02 2.739Text: NoPain
Martin Ganglberger

Größe: 175 cm
Schrittlänge: 84 cm
Gewicht: 70 kg
Fahrstil/-können: Rennrad & Gravel, gute Ausdauer, wenig Power, volles Risiko bergab - wird allerdings selten belohnt

Klicke für alle Berichte von NoPain
Fotos: Erwin Haiden
Kurven schneiden, Windschatten lutschen und Konkurrenten Schulter an Schulter abdrängen wie ein Echter! Wahoos immersive RGT STEERing Features bringen euer Indoor Training aufs nächste Level.07.02.23 14:02 2.812

Wahoo KICKR STEER

07.02.23 14:02 2.81218 Kommentare NoPain
Martin Ganglberger

Größe: 175 cm
Schrittlänge: 84 cm
Gewicht: 70 kg
Fahrstil/-können: Rennrad & Gravel, gute Ausdauer, wenig Power, volles Risiko bergab - wird allerdings selten belohnt

Klicke für alle Berichte von NoPain
Erwin Haiden
Kurven schneiden, Windschatten lutschen und Konkurrenten Schulter an Schulter abdrängen wie ein Echter! Wahoos immersive RGT STEERing Features bringen euer Indoor Training aufs nächste Level.07.02.23 14:02 2.812

Immersion (fachsprachlich für „Eintauchen“) beschreibt den durch eine Umgebung der Virtuellen Realität (VR) hervorgerufenen Effekt, der das Bewusstsein des Nutzers, illusorischen Stimuli ausgesetzt zu sein, so weit in den Hintergrund treten lässt, dass die virtuelle Umgebung als real empfunden wird. Ist der Grad an Immersion besonders hoch, wird auch von „Präsenz“ gesprochen.

Von einer "Präsenz" möchten wir im Zusammenhang mit Wahoos Indoortraining zwar noch nicht sprechen, aber mit der Einführung der neuen Steuerungsfunktionalität in Wahoo X – insbesondere in der virtuellen Community-Ride- und Radrenn-Plattform RGT - machten die Amerikaner einen gewaltigen Schritt vorwärts.

KICKR STEER heißt das neue Zubehörteil, mit dem Fahrer in Verbindung mit dem Smartphone und der RGT Remote-App ihren virtuellen Avatar über leicht zugängliche Daumenhebel lenken können. Diese wiederum kippen die eigentliche STEER-Ablage, auf der sich das Smartphone mit der aktiven RGT Remote App befindet. Das physische Konstrukt zur Steuerung ist individuell anpassbar und somit ergonomisch immer in der richtigen Position, egal ob Oberlenker-, Brems- oder Unterlenkergriff. Zur Befestigung am Lenker wird der KICKR STEER inklusive eines stabilen Halters geliefert, der auch für Wahoo- oder Garmin-Fahrradcomputer verwendet werden kann. Allerdings ist die Klemmung des Mounts und somit auch der STEER zur Zeit nur mit Standard-Rundrohrlenkern kompatibel, weshalb Besitzer integrierter Cockpits oder ovaler Aerolenker vorerst das Nachsehen haben.

 Realistisch, immersiv und fesselnd. 

Das Fahrerlebnis mit dem KICKR STEER in den Wahoo X Trainingswelten
  • Wahoo KICKR STEER

Unboxing und Montage

Das KICKR STEER Paket beinhaltet die zu den Seiten schwenkbare Smartphoneablage, zwei an deren Unterseite integrierte Inbusschlüssel, zwei einstellbare Daumenhebel und einen universellen, stabilen Wahoo/Garmin-Mount.

Einziges Manko und echter Showstopper für Besitzer von Aerolenkern ist leider die Klemmform des Computer-Mounts, welche nur mit klassischen Rundrohrlenkern kompatibel ist. Wir gehen aber davon aus, dass Wahoo bereits an einer Adapterlösung oder ähnlichem arbeitet.

Wer einen passend geformten Bereich am Lenker besitzt, montiert zuerst den Mount, steckt die Smartphoneablage darauf und stellt die beiden Daumenhebel je nach individueller Anforderungen ein. Danach muss nur mehr die neueste Version der Wahoo RGT Remote App installiert und der KICKR STEER bezüglich Neigungswinkel und Ansprechverhalten kalibriert werden. Fertig.

  • Wahoo KICKR STEER

Preise und Angebote

Als Stand-Alone-Feature kostet der KICKR STEER 99,99 Euro. Er wird aber auch als "Wahoo X und KICKR STEER"-Bundle um 199,99 Euro angeboten, womit ihr euch in Summe 49 Euro sparen könnt, denn eine Wahoo X-Jahresmitgliedschaft* kostet 149 Euro.

* Die All-in-One-Mitgliedschaft von Wahoo X bietet Radsportlern mit den beiden Apps Wahoo RGT und Wahoo SYSTM das ganze Jahr über eine volle Bandbreite an Fahr- und Trainingserfahrungen. Strukturiertes Training, virtuelle Rennen und Herausforderungen - drinnen und draußen, online und offline.

  • Wahoo KICKR STEER
  • Wahoo KICKR STEERWahoo KICKR STEER
  • Wahoo KICKR STEERWahoo KICKR STEER

Avatar-Steuerung in RGT

Waren Position und Fahrlinie des Benutzeravatars bisher automatisiert bzw. von der App vorgegeben, wird mit dem KICKR STEER das Manövrieren auf der Strecke Teil des virtuellen Erlebnisses. Ähnlich dem Radfahren im Freien könnt ihr nun während des Trainings bzw. bei Rennen vorne Tempo machen, euren Sweet Spot in der Gruppenmitte finden oder von hinten heraus einen Angriff starten. Viel wichtiger ist allerdings, dass ihr euch jederzeit vom Vordermann den optimalen Windschatten holen und Kurven - je nach Fahrsituation oder Verlauf - extrem eng schneiden könnt. Damit spart ihr Kraft und macht gegenüber der automatisch gesteuerten Konkurrenz mächtig Meter. Zusätzlich erlaubt das "Race Radio" die Kommunikation und Interaktion mit anderen Fahrern.

Alternative Steuerung in Wahoo X

Wer keinen KICKR STEER kaufen möchte oder aus Kompatibilitätsgründen nicht installieren kann, freut sich über zwei weitere Möglichkeiten, seinen Avatar ohne zusätzliche Hardware in den Wahoo X-Welten zu steuern.

Alternative #1: KICKR Bike Benutzer können die integrierten Daumenknöpfe an den Innenseiten der Brems-Schaltgriffe nutzen, um ihre Position strategisch zu steuern.

Alternative #2: Über die RGT Mobile Remote App oder die RGT Game App kann der Fahrer mit Hilfe der Pfeiltasten auf dem Screen oder der Computertastatur (Tasten A und D) nach links oder rechts über die Straßen von RGT gelenkt werden.

  • Wahoo KICKR STEER

In der Praxis

Wir durften uns von den Vorteilen der Avatar-Steuerung bereits vor dem offiziellen Produktlaunch auf den beiden RGT Strecken Tempelhof Airport Workout und Borrego Springs Workout überzeugen. Nicht nur, dass die Montage des KICKR STEER und dessen Kalibrierung sehr rasch und intuitiv möglich war, führte das neue Feature in der Praxis zu einem deutlich realistischeren und unterhaltsameren Fahrerlebnis.

Ob es dem normalen Hobby-Onlinefahrer die 99 Euro Wert sein sollte, sei dahingestell; für echte RGT-Racer wird der KICKR STEER zukünftig sicherlich ein absolutes Must-Have sein. Die Suche nach dem optimalen Windschatten, das Schneiden von Kurven, das direkte "Durchfahren" von langsamen Fahrern sowie das Suchen der Lücke bzw. Abdrängen anderer Gegner auf gleicher Höhe bot in unseren Tests einen dermaßen großen Zeitvorteil, dass es bei ambitionierten Rennen ein immenser Nachteil wäre, darauf zu verzichten.

 Das Fahren per manueller Steuerung ermöglicht den maximalen Windschatten, eine schnellere Linie sowie das Durchfahren von langsameren Gegnern oder Ghosts. 

Das automatische Ausweichen vor anderen Fahrern ist langsam.
  • Vorteil #1: Kurven schneidenVorteil #1: Kurven schneiden
    Vorteil #1: Kurven schneiden
    Vorteil #1: Kurven schneiden
  • = Meter gegenüber der Konkurrenz machen= Meter gegenüber der Konkurrenz machen
    = Meter gegenüber der Konkurrenz machen
    = Meter gegenüber der Konkurrenz machen
  • Vorteil #2: Windschatten fahrenVorteil #2: Windschatten fahren
    Vorteil #2: Windschatten fahren
    Vorteil #2: Windschatten fahren
  • = Körner effektiver sparen= Körner effektiver sparen
    = Körner effektiver sparen
    = Körner effektiver sparen
  • Vorteil #3: Attacken lancieren, Fahrlinie wählenVorteil #3: Attacken lancieren, Fahrlinie wählen
    Vorteil #3: Attacken lancieren, Fahrlinie wählen
    Vorteil #3: Attacken lancieren, Fahrlinie wählen
  • = Gegner überraschen, zeitsparend fahren= Gegner überraschen, zeitsparend fahren
    = Gegner überraschen, zeitsparend fahren
    = Gegner überraschen, zeitsparend fahren

Um Racern in entscheidenden Rennphasen einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen, hat Wahoo außerdem den neuen "KICKR Race Mode" eingeführt, welcher die WiFi- und Direct-Connect-Fähigkeiten der Wahoo Indoor-Trainer nutzt, um die Leistung bis zu 10-mal schneller als bei Standardtrainern zu übertragen. Der Race Mode ist auf den neuesten KICKR Smart Trainern mit integriertem WiFi verfügbar - KICKR BIKE wird sehr bald folgen. Mit dem KICKR Direct Connect WiFi-Adapter kann der Race Mode aber auch auf früheren KICKR-Versionen implementiert werden.

 Make Your Move 

  • Wahoo KICKR STEER

Next level:  Highspeed scratchpad.

 

Entdecke den Schmerz der missglückten Fahrmanöver!

 

2 speed-adapated scratchpads mit wechselbaren, senkrechten Endlos-Laufbändern mit unterschiedlichen Untergrund - Texturen (derzeit Tarmac, softgravel und Streusplit erhätlich, more to come!) zeigen dir schonungslos, wenn du die Grenzen der Physik überschritten hast.

 

Wie in der harten Realität wird innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde ein intensiver und nachhaltiger Kontakt zur gesamten Flanke des Riders aufgebaut und abhängig von der Ausgangsgeschwindigkeit aufrecht erhalten. Auch exponierte Stellen deines Rades werden nicht verschont!  Bring den sommerlichen Schotterausschlag in dein Heim!

 

Jetzt im Kombiangebot mit Erste-Hilfe Set und 2 Wahoo-Trikotgarnituren! 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bearbeitet von NoDoc
  • Thanks 2
  • Haha 11
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb NoDoc:

Next level:  Highspeed scratchpad.

 

Entdecke den Schmerz der missglückten Fahrmanöver!

 

2 speed-adapated scratchpads mit wechselbaren, senkrechten Endlos-Laufbändern mit unterschiedlichen Untergrund - Texturen (derzeit Tarmac, softgravel und Streusplit erhätlich, more to come!) zeigen dir schonungslos, wenn du die Grenzen der Physik überschritten hast.

 

Wie in der harten Realität wird innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde ein intensiver und nachhaltiger Kontakt zur gesamten Flanke des Riders aufgebaut und abhängig von der Ausgangsgeschwindigkeit aufrecht erhalten. Auch exponierte Stellen deines Rades werden nicht verschont!  Bring den sommerlichen Schotterausschlag in dein Heim!

 

Jetzt im Kombiangebot mit Erste-Hilfe Set und 2 Wahoo-Trikotgarnituren! 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ist bestellt… (für gute Freunde). ????

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja diese Hebellösung gefällt mir nicht wirklich .

Mein Sohn hat den elite Smart Sterzo . Damit ist das ganze um Welten realistischer . 

 

Sogar die Kickr Bike Lösung gefällt mir da besser .

Klar Wahoo hat da keine schnelle Lösung parat , die sich in den Steigungssimulator integrieren lässt.

Aber jedem der keinen Steigungssimulator hat würde ich wohl den Sterzo empfehlen .

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb wingman:

Naja diese Hebellösung gefällt mir nicht wirklich .

Mein Sohn hat den elite Smart Sterzo . Damit ist das ganze um Welten realistischer . 

 

Sogar die Kickr Bike Lösung gefällt mir da besser .

Klar Wahoo hat da keine schnelle Lösung parat , die sich in den Steigungssimulator integrieren lässt.

Aber jedem der keinen Steigungssimulator hat würde ich wohl den Sterzo empfehlen .

 

Da hat mit dem Steigungssimulator aber überhaupt nichts zu tun.

 

Es geht nur darum, dass du so intuitiv/ergonomisch wie möglich, während des Trainings/Rennens deinen Hansel steuern kannst. Quasi in jeder Fahrsituation, jeder Lenkerhaltung, in allen Pulsbereichen. Beim normalen Training oder bei Abzweigungen alle heiligen Zeiten ist das natürlich kein Thema, aber wenn du wirklich ein Rennen fährst - ganz besonders auf einem Kriteriumkurs - machst du mit konsequentem Steuern so viele Meter, das du permanent am Hebel hängst. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 30 Minuten schrieb NoPain:

Da hat mit dem Steigungssimulator aber überhaupt nichts zu tun.

 

Es geht nur darum, dass du so intuitiv/ergonomisch wie möglich, während des Trainings/Rennens deinen Hansel steuern kannst. Quasi in jeder Fahrsituation, jeder Lenkerhaltung, in allen Pulsbereichen. Beim normalen Training oder bei Abzweigungen alle heiligen Zeiten ist das natürlich kein Thema, aber wenn du wirklich ein Rennen fährst - ganz besonders auf einem Kriteriumkurs - machst du mit konsequentem Steuern so viele Meter, das du permanent am Hebel hängst. 

 

Naja ich meinte eine sinnvolle und einfache Integration der Lenkeinheit ala elite sterzo ????

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb wingman:

 

Naja ich meinte eine sinnvolle und einfache Integration der Lenkeinheit ala elite sterzo ????

 

Ich bin den Elite Sterzo noch nicht gefahren, aber diese Steuerung sieht in meinen Augen absolut unnatürlich aus, ein Fahrrad ist ja kein Kleinbus. Außerdem bist du gezwungen - wie du erwähnt hast - das Vorderrad in einem eigenen Vorderradständer zu platzieren. Das würde die ohnehin schon sehr kleine Zielgruppe, immens minimieren.

 

Der STEER funktioniert am KICKR (inkl. Core und Snap) mit Vorderrad am Boden, Vorderrad im Halter, Gabel im Climb und am ROLLR mit Vorderrad im integrierten Halter. Außerdem brauchst das Smartphone ohnehin im Blick. Ich hatte meines bisher immer daneben liegen oder am Tisch in weiter ferne. Grundsätzlich ist die Sache für Cracks schon sehr gut gelöst. Hübsch ist das Teil nicht, aber ist ja ohnehin eine reine Indoor-Partie.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Minuten schrieb schubi848:

SOWAS soll auch funktionieren und ist wahrscheinlich an jedem Lenker leicht zu montieren.

 

Bericht: https://www.facebook.com/groups/roadgrandtoursusers/permalink/5770434066355814/?flite=scwspnss

 

Auf jedem Lenker würde ich nicht unterschreiben. Außerdem sind die Knöpfe an dem verlinkten Teil digital: an/aus. Die STEER Schwenkeinrichtung triggert aber den "Gyroscope Sensor" vom Smartphone. Diese "Natürlichkeit" schaffst du mit einem digitalen Knopf nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb ricatos:

Ich fahre keine Rennen, weder IRL noch Indoor. Aber ob das wirklich so toll ist? ???? Sah schon beim Sterzo und Rizer keine notwendig.

Da wäre es vielleicht realistischer wenn das Rad auf einem Board steht und man mittels Gewichtsverlagerung lenken kann. ???? 

Du könntest den Trainer inkl. Rad auch auf einen speziellen Balance/Tilt-Board platzieren und dann sogar mittels Gewichtsverlagerung lenken. Die Empfindlichkeit von STEER lässt sich einstellen. Dann wäre es vlt. noch realistischer.

 

Beim STEER geht es aber nicht in erster Line darum, dass sich das Training realistischer anfühlt, sondern, dass eine weitere Spielkomponente hinzugefügt wird. Ich bin allerdings ganz bei dir - fürs normale Training kann ich auch gut darauf verzichten. Aber bei den Rennen geht es ja darum, dass man eine schnellere Zeit fährt oder vor der Konkurrenz ins Ziel kommt. Und da hast du mit dem STEER einen gewaltigen Vorteil. Ist irgendwie gemein, denn ohne Steuerung, kackst als virtueller Rennfahrer gegen die gesteuerten Avatare gewaltig ab.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Minuten schrieb NoPain:

Du könntest den Trainer inkl. Rad auch auf einen speziellen Balance/Tilt-Board platzieren und dann sogar mittels Gewichtsverlagerung lenken. Die Empfindlichkeit von STEER lässt sich einstellen. Dann wäre es vlt. noch realistischer.

 

Beim STEER geht es aber nicht in erster Line darum, dass sich das Training realistischer anfühlt, sondern, dass eine weitere Spielkomponente hinzugefügt wird. Ich bin allerdings ganz bei dir - fürs normale Training kann ich auch gut darauf verzichten. Aber bei den Rennen geht es ja darum, dass man eine schnellere Zeit fährt oder vor der Konkurrenz ins Ziel kommt. Und da hast du mit dem STEER einen gewaltigen Vorteil. Ist irgendwie gemein, denn ohne Steuerung, kackst als virtueller Rennfahrer gegen die gesteuerten Avatare gewaltig ab.

Weiß nicht ob das stimmt, hab aber im Netz gelesen, dass Fahrer mit Steer jetzt Fahrer ohne Steer blocken können ???? Jetzt müsste man nur mehr die Power Ups von Zwift mit dem Lenken von RGT kombinieren und schon hat man ....... Mario Kart ????

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb ricatos:

Weiß nicht ob das stimmt, hab aber im Netz gelesen, dass Fahrer mit Steer jetzt Fahrer ohne Steer blocken können ???? Jetzt müsste man nur mehr die Power Ups von Zwift mit dem Lenken von RGT kombinieren und schon hat man ....... Mario Kart ????

Du kannst sie rempeln bzw. den Weg versperren und sie müssen dich umfahren, was Zeit kostet. Andererseits kannst mit Steer durch die anderen mehr oder weniger durchblasen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Stunden schrieb NoPain:

Du kannst sie rempeln bzw. den Weg versperren und sie müssen dich umfahren, was Zeit kostet. Andererseits kannst mit Steer durch die anderen mehr oder weniger durchblasen.

Damit zwingt man also alle die Rennen fahren, so ein Klump zu kaufen ???? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 34 Minuten schrieb NoPain:

Kannst alternativ auch dein Smartphone anschwitzen. Das ist gratis. 

Nein, denn mein alles zersetzender Schweiß ist tödlich für jede Elektronik ????????

Wenn man sich die ganzen Kritiken in den RGT Facebook Gruppen durchliest, dann scheint das ganze doch nicht sooo toll zu sein. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Desktop-Version