Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 4 von 6 123456
Ergebnis 46 bis 60 von 83
  1. #46
    kaFee Avatar von bbkp
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    Pellendorf
    Beiträge
    2.000
    Zitat Zitat von makamida Beitrag anzeigen
    Hallo, das Schaltauge hat zwei Löcher und ist im Internet nicht zu finden (außer bei Propain...) hier ist ein Bild:

    Anhang 209033

    Schönen Abend,
    Margarete
    hm. wie haelt denn das am rahmen ? nur über die achse ? oder gibts da noch am rahmen eine kleine schraube ?
    LRS abzugeben (650B, XR361-28loch 390g, hr Cannondale FH-528 Formula Freehub , vr lefty cannondale, 6 loch)

  2. #47
    Registrierter Benutzer Avatar von makamida
    User seit
    May 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    127
    Nein, am Rahmen ist keine Schraube... ehrlich gesagt habe ich mich auch schon gefragt, wie das funktioniert... derzeit kein Thema, dem Schaltauge gehts ja gut, aber ich werde mich schlau machen. (müssen ;-))
    Schönen Abend,
    Margarete

  3. #48
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2013
    Ort
    Graz
    Beiträge
    442
    So wie ich das sehe hält die große Mutter, konzentrisch zur Achse, das Schaltauge im Rahmen.

  4. #49
    Bergr@dler Avatar von Bernd67
    User seit
    Dec 2001
    Ort
    Mödling
    Beiträge
    5.044
    Das Hinterrad meines fast neuen MTBs hat sich im Wald auch schon mal ein Stück Baustahl "ausgesucht" (Armierungsstahl für Beton, schaute aus wie ein Ast). Zum Glück nur im Schritttempo, war dann nur ein Kratzer im Lack.

    Dass sich das bei höherem Tempo verhakelt, ist leider Pech.
    ------------
    Grüße
    Bernd67

    Der Optimist: "Das Glas ist halbvoll."
    Der Pessimist: "Das Glas ist halb leer."
    Der Ingenieur: "Das Glas ist doppelt so groß wie es sein müsste."


  5. #50
    Renn-Viech Avatar von tsd.tom
    User seit
    Nov 2008
    Ort
    Schwaz
    Beiträge
    193
    In 18 Jahren MTB-Sport ist mir das auch schon 3 mal passiert: Einmal Schaltwerk komplett abgerissen, einmal Schaltwerkskäfig abgerissen, und einmal Schaltauge gerissen ohne das Schaltwerk zu beschädigen. Die 3 Fälle sind in etwa gleich wahrscheinlich. Ärgerlich, aber kommt nun mal vor ....
    --
    Grüße, Tom

    Verkaufe: Derzeit nyx

  6. #51
    Give it to me, Baby Avatar von Wolfgang Steinbach
    User seit
    May 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    602
    Hatte gestern auch so einen Fall: https://bikeboard.at/Board/showthrea...=1#post2883164

    Mein Anruf bei Rose wegen einer Kulanzlösung/Crashreplacement blieb ohne Erfolg - nicht mal das Schaltauge wollten sie mir schenken.

    Hat wer andere Erfahrungen mit ähnlichenFällen?

  7. #52
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.680
    MMn schützt das Schaltauge den Rahmen. Tut mir eh leid, wenn ihr euch die Schaltwerke zerstört habt und soe ersetzen müsst, aber das ist halt normal und kann passieren. Beim billigsten wie beim teuersten.
    Verkaufe: Salsa Bucksaw Fatbike-Fully (large)!!!
    Gary Fisher Roscoe III (large) 2009 mit Tunings

    Bei Interesse bitte PN.

  8. #53
    form = zylindrisch
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    Bärn
    Beiträge
    11.162
    Zitat Zitat von Wolfgang Steinbach Beitrag anzeigen
    Hat wer andere Erfahrungen mit ähnlichenFällen?

    Ja hab ich, ca 200 Fälle und ich hab sie alle abgelehnt.

    Der Statistik zu folge sag ich sogar: Glück gehabt!
    Einer der teuersten Fälle durch Bruch des Schaltauges war: Cannondale SystemSix Rahmen, Lightweight HR, AXS Schaltwerk, Kassette, Kette - Sachwert ca. 6000,-.

    Da sind doch die 250,- Peanuts.

  9. #54
    kaFee Avatar von bbkp
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    Pellendorf
    Beiträge
    2.000
    Zitat Zitat von ruffl Beitrag anzeigen
    Ja hab ich, ca 200 Fälle und ich hab sie alle abgelehnt.

    Der Statistik zu folge sag ich sogar: Glück gehabt!
    Einer der teuersten Fälle durch Bruch des Schaltauges war: Cannondale SystemSix Rahmen, Lightweight HR, AXS Schaltwerk, Kassette, Kette - Sachwert ca. 6000,-.

    Da sind doch die 250,- Peanuts.
    Uff. Bei mir ist es mit 29€ schaltauge und 10€
    tupflack abgegangen
    LRS abzugeben (650B, XR361-28loch 390g, hr Cannondale FH-528 Formula Freehub , vr lefty cannondale, 6 loch)

  10. #55
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2013
    Ort
    Graz
    Beiträge
    442
    Die Schaltwerke werden noch dazu immer länger und die Shadow Technologie macht den Hebel eher noch ungünstiger.
    Sollbruchstellen sind Problematisch find ich.

  11. #56
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Salzburg | Bad Ischl
    Beiträge
    10.147
    Zitat Zitat von junakreiter Beitrag anzeigen
    Sollbruchstellen sind Problematisch find ich.
    Eine Begründung tät net schaden.

  12. #57
    Jalla Jalla! Avatar von bs99
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Beiträge
    9.143
    Die Begründung wäre wohl die, dass es das Schaltwerk bei einem abgerissenen Schaltauge in die Speichen wickelt und dann Hinterrad und Hinterbau Schaden nehmen könnte, siehe das 6k-Beispiel von ruffl.

    Die ganze Diskussion finde ich etwas seltsam. Ein bisschen wie wenn jemand mit dem Auto einen Unfall baut und sich dann beim Hersteller regressieren will.
    SUCHE: Carbon Hochprofilfelge Clincher 24h
    VERKAUFE: Hope Mono RS Nabe HR NEU

  13. #58
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Salzburg | Bad Ischl
    Beiträge
    10.147
    Hmm ok, das kann natürlich sein.

    Find die Kulanzanfrage auch komisch. Wobei ein grundsätzlicher "Crash Replacement"-Ansatz interessant für die Hersteller wäre, gibt's ja bei Helmen und Rahmen z.T. auch.
    Wär für mich ein Grund für eine Entscheidung Shimano vs. SRAM, wenn ich bei einem zerfetzten Schaltwerk das neue merklich günstiger, sobald ich das hinige einschicke.

  14. #59
    Give it to me, Baby Avatar von Wolfgang Steinbach
    User seit
    May 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    602
    Zitat Zitat von bs99 Beitrag anzeigen
    Die Begründung wäre wohl die, dass es das Schaltwerk bei einem abgerissenen Schaltauge in die Speichen wickelt und dann Hinterrad und Hinterbau Schaden nehmen könnte, siehe das 6k-Beispiel von ruffl.

    Die ganze Diskussion finde ich etwas seltsam. Ein bisschen wie wenn jemand mit dem Auto einen Unfall baut und sich dann beim Hersteller regressieren will.
    Wenn der Unfall passiert, weil das Auto versagt, wäre es völlig legitim. Im konkreten Fall hat zwar nur eine Sollbruchstelle nicht funktioniert, aber dennoch ist eine Rückfrage beim Hersteller angemessen. Er hat abgelehnt, ich habe es akzeptiert.

  15. #60
    Registrierter Benutzer Avatar von ekos1
    User seit
    Sep 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.408
    wenn ich bei einem zerfetzten Schaltwerk das neue merklich günstiger, sobald ich das hinige einschicke.
    Dann bekommst auf den UVP 20% und zahlst noch immer 30% mehr als beim Versender
    Wenn der Unfall passiert, weil das Auto versagt, wäre es völlig legitim.
    Da greift dann auch die Produkthaftung . Das ist ja hier nicht der Fall .

Ähnliche Themen

  1. Na fast wär´s schon wieder passiert....
    Von Peter D. im Forum [RCS] Radclub Sereno
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15-10-2010, 21:33
  2. Ist Euch schon so ein Sturz passiert??
    Von Erik im Forum Sonstige Bikethemen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06-10-2005, 16:37
  3. Wem passiert sowas schon!!
    Von Hillclimber im Forum Sonstige Bikethemen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04-09-2005, 23:36
  4. Geocache! Schon wer süchtig von euch?
    Von Gatschbiker im Forum Off Topic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18-11-2004, 15:57
  5. gefällt euch sowas?
    Von cirex im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13-10-2002, 21:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!