Zum Inhalt springen

Der Verletzungs-Thread


Empfohlene Beiträge

vor 30 Minuten schrieb kapi:

Im Prinzip eh egal davon hast du ohnehin nix, ich hoffe Schadenersatz und Schmerzensgeld ist wenigstens (so weit möglich) angemessen.

Ja völlig egal, ich beschäftige mich nicht mehr mit dem Unfall. Ich will nur gesund werden, dass Geld ist mir egal. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 8.7.2022 um 21:31 schrieb chriz:

Ja völlig egal, ich beschäftige mich nicht mehr mit dem Unfall. Ich will nur gesund werden, dass Geld ist mir egal. 

Sehr pragmatischer Zugang, gratuliere. Ich bin da ähnlich und hab das auch mal so abgehandelt (da war aber die Verletzung weniger bedrohlich).

 

Ich hab damals, der Typ hatte mich einfach übersehn, nur kurz drüber nachdacht, wie viel Menschen ich auf 2mio km nur deshalb ned übern Jordan gschickt hab, und wie oft mich andere ned totgfahrn ham, nur weil unsere Schutzengel immer aufpasst ham. Ich bin davon überzeugt, dass jeder, der mit "da muss ma halt aufmerksam sein,mir passiert das niemals" kommt, einfach dumm is, oder sich das aus Selbstschutz einredet.

  • Like 3
  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 8.7.2022 um 21:31 schrieb chriz:

Ja völlig egal, ich beschäftige mich nicht mehr mit dem Unfall. Ich will nur gesund werden, dass Geld ist mir egal. 

deine positive Einstellung hat dir ja auch bisher geholfen. Bedenk trotzdem, dass du noch nicht im (berufs)alltag bist und du noch nicht weiß wie gut du einen normalen Arbeitstag körperlich schaffst (stundenlanges gehen/stehen/sitzen), evtl muß dein Arbeitsplatz adaptiert werden und du umgeschult (ich weiß ja nicht was du machst),evtl brauchts auch später noch mal eine OP/Behandlung...das wirst und willst nicht selbst finanzieren müssen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gestern hab ich mehrere Versuche benötigt um das Video halbwegs hinzukriegen. Kostet mich nämlich noch sehr viel an Konzentration und Kraft so am Catwalk zu marschieren. 😆  

Es liegen genau 100 Tage zwischen dem ersten und dem aktuellen Video. 😊   Mein Therapeut lässt sich immer tolle Sachen einfallen wie zb Copenhagen Adduction natürlich in einer stark vereinfachten Version 😁 

 

 

 

 

  • Like 14
  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 29 Minuten schrieb NoNick:

deine positive Einstellung hat dir ja auch bisher geholfen. Bedenk trotzdem, dass du noch nicht im (berufs)alltag bist und du noch nicht weiß wie gut du einen normalen Arbeitstag körperlich schaffst (stundenlanges gehen/stehen/sitzen), evtl muß dein Arbeitsplatz adaptiert werden und du umgeschult (ich weiß ja nicht was du machst),evtl brauchts auch später noch mal eine OP/Behandlung...das wirst und willst nicht selbst finanzieren müssen.

Durch Gespräche mit den Ärzten hier in der Rehaklinik aber auch mit Patienten die auch so eine Verletzung erlitten haben weiß ich das eine Rückkehr auf den Arbeitsplatz, wenn überhaupt möglich bis zu 1-3 Jahre dauern kann. Das ist aber natürlich bei jedem individuell.  Eine weitere OP ist zum Glück nicht nötig.  Bei der Ergo Therapie hier in der Reha wird man wieder auf den Arbeitsalltag vorbereitet. Man übt mit stehenden Tätigkeiten wie zb Korbflechten das stehen am Arbeitsplatz. Nachtrag zum Finanziellen. Ganz egal ist mir das Geld eh nicht, aber mein Anwalt hat schon einen guten Deal ausgehandelt sollte ich in Zukunft gar nicht mehr oder nur mehr eingeschränkt arbeiten gehen können. 

Bearbeitet von chriz
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb chriz:

Durch Gespräche mit den Ärzten hier in der Rehaklinik aber auch mit Patienten die auch so eine Verletzung erlitten haben weiß ich das eine Rückkehr auf den Arbeitsplatz, wenn überhaupt möglich bis zu 1-3 Jahre dauern kann. Das ist aber natürlich bei jedem individuell.  Eine weitere OP ist zum Glück nicht nötig.  Bei der Ergo Therapie hier in der Reha wird man wieder auf den Arbeitsalltag vorbereitet. Man übt mit stehenden Tätigkeiten wie zb Korbflechten das stehen am Arbeitsplatz. Nachtrag zum Finanziellen. Ganz egal ist mir das Geld eh nicht, aber mein Anwalt hat schon einen guten Deal ausgehandelt sollte ich in Zukunft gar nicht mehr oder nur mehr eingeschränkt arbeiten gehen können. 

super, dann mußt du dir darum wenigstens keine Sorgen machen :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine Wurzelstufe hat sich erfolgreich Watt und Grip entgegengestellt und somit bin ich schön in Zeitlupe umgefallen. Der Winkel zum Ausklicken war leider auf die Schnelle auch nicht mehr gegeben. So bin ich also, nona, bergab umgekippt und einschließlich am Kopf nicht sehr weich gelandet. Ich denk ich hab grad so ein Mischung aus Prellung und Zerrung an Schulter un Oberarm und meinen Hals auf einer Seite fesch überdehnt (weiß nicht ob das als Schleudertrauma zu bezeichnen ist). Jedenfalls muß ich meinen Kopf mit der Hand unterstützen, wenn ich aus der Waagrechten auf will, weil die Halsmuskeln a bisl viel weh tun.

Schmier grad Voltaren. Was macht noch Sinn: Kühle od Wärme, Massage oder in Ruhe lassen? Wissts eh, Samstag ist die Trophy, da sollt ich meinen Kopf wieder schmerzfrei bewegen können

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei akuten Schmerzen kühlen und ruhig stellen (die Halsmuskeln vorsichtig lockern, sofern dich keine starken Schmerzen stoppen).

Das wird normal bis morgen noch mehr wehtun. Bis Samstag wird es noch spürbar sein, sollte aber deine Leistung nicht reduzieren.

Gute Besserung!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb marty777:

Bei akuten Schmerzen kühlen und ruhig stellen (die Halsmuskeln vorsichtig lockern, sofern dich keine starken Schmerzen stoppen).

Das wird normal bis morgen noch mehr wehtun. Bis Samstag wird es noch spürbar sein, sollte aber deine Leistung nicht reduzieren.

Gute Besserung!

muss mich nur gut umdrehen können, damit ich seh wie weit die Verfolger entfernt sind :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb NoNick:

Eine Wurzelstufe hat sich erfolgreich Watt und Grip entgegengestellt und somit bin ich schön in Zeitlupe umgefallen. Der Winkel zum Ausklicken war leider auf die Schnelle auch nicht mehr gegeben. So bin ich also, nona, bergab umgekippt und einschließlich am Kopf nicht sehr weich gelandet. Ich denk ich hab grad so ein Mischung aus Prellung und Zerrung an Schulter un Oberarm und meinen Hals auf einer Seite fesch überdehnt (weiß nicht ob das als Schleudertrauma zu bezeichnen ist). Jedenfalls muß ich meinen Kopf mit der Hand unterstützen, wenn ich aus der Waagrechten auf will, weil die Halsmuskeln a bisl viel weh tun.

Schmier grad Voltaren. Was macht noch Sinn: Kühle od Wärme, Massage oder in Ruhe lassen? Wissts eh, Samstag ist die Trophy, da sollt ich meinen Kopf wieder schmerzfrei bewegen können

Gute  und vor allem schnelle Besserung!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb NoNick:

Eine Wurzelstufe

 

Erst mal ui ui ui wegen dem Sturz und alles gute dass das schnell wieder gut wird.

 

Ich, der immer wieder aufs neue aus seinen Fehlern lernen muss, würde damit zum Arzt gehen. Beim letzten Mal wurden nach 2 Tagen Schmerzen wegtauchen und wegleugnen doch einige äußerst unangenehme und letztendlich langwierige Verletzungen diagnostiziert.

 

Für die Trophy, ich bin mir sicher du wirst sie fahren, alles gute.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb 6.8_NoGravel:

Für die Trophy, ich bin mir sicher du wirst sie fahren,

ich will ja nicht umsonst die GRavel M grad aufgezogen haben ;)

vor 1 Stunde schrieb 6.8_NoGravel:

Erst mal ui ui ui wegen dem Sturz und alles gute dass das schnell wieder gut wird.

 

Ich, der immer wieder aufs neue aus seinen Fehlern lernen muss, würde damit zum Arzt gehen. Beim letzten Mal wurden nach 2 Tagen Schmerzen wegtauchen und wegleugnen doch einige äußerst unangenehme und letztendlich langwierige Verletzungen diagnostiziert.

 

Für die Trophy, ich bin mir sicher du wirst sie fahren, alles gute.

bei meinen sonstigen Plessuren, die mitunter in zeitweilige Bewegegungsunfähigkeit des einen oder anderen Gelenks geendet hat, hab ich von einschlägigen Fachärzten zu 99% immer nur, da is nix, mußt halt warten. Bei meinem Daumengelenk wart ich schon 2 Jahre 🙄 also spar ich mir die Zeit lieber, die ich sonst im Wartezimmer versemmel

 

ich werd mal die von @marty777vorgeschlagene "Therapie" versuchen, des wird schon

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Stunden schrieb NoNick:

Eine Wurzelstufe hat sich erfolgreich Watt und Grip entgegengestellt und somit bin ich schön in Zeitlupe umgefallen. Der Winkel zum Ausklicken war leider auf die Schnelle auch nicht mehr gegeben. So bin ich also, nona, bergab umgekippt und einschließlich am Kopf nicht sehr weich gelandet. Ich denk ich hab grad so ein Mischung aus Prellung und Zerrung an Schulter un Oberarm und meinen Hals auf einer Seite fesch überdehnt (weiß nicht ob das als Schleudertrauma zu bezeichnen ist). Jedenfalls muß ich meinen Kopf mit der Hand unterstützen, wenn ich aus der Waagrechten auf will, weil die Halsmuskeln a bisl viel weh tun.

Schmier grad Voltaren. Was macht noch Sinn: Kühle od Wärme, Massage oder in Ruhe lassen? Wissts eh, Samstag ist die Trophy, da sollt ich meinen Kopf wieder schmerzfrei bewegen können

Gute Besserung!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Stunden schrieb NoNick:

 

bei meinen sonstigen Plessuren, die mitunter in zeitweilige Bewegegungsunfähigkeit des einen oder anderen Gelenks geendet hat, hab ich von einschlägigen Fachärzten zu 99% immer nur, da is nix, mußt halt warten. Bei meinem Daumengelenk wart ich schon 2 Jahre 🙄 also spar ich mir die Zeit lieber, die ich sonst im Wartezimmer versemmel

 

 

 

Kenn ich irgendwo her, ... ich geh auch nur mehr mit offensichtlichen Verletzungen zum Arzt. Alles Gute für Samstag. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb NoNick:

Eine Wurzelstufe hat sich erfolgreich Watt und Grip entgegengestellt und somit bin ich schön in Zeitlupe umgefallen. Der Winkel zum Ausklicken war leider auf die Schnelle auch nicht mehr gegeben. So bin ich also, nona, bergab umgekippt und einschließlich am Kopf nicht sehr weich gelandet. Ich denk ich hab grad so ein Mischung aus Prellung und Zerrung an Schulter un Oberarm und meinen Hals auf einer Seite fesch überdehnt (weiß nicht ob das als Schleudertrauma zu bezeichnen ist). Jedenfalls muß ich meinen Kopf mit der Hand unterstützen, wenn ich aus der Waagrechten auf will, weil die Halsmuskeln a bisl viel weh tun.

Schmier grad Voltaren. Was macht noch Sinn: Kühle od Wärme, Massage oder in Ruhe lassen? Wissts eh, Samstag ist die Trophy, da sollt ich meinen Kopf wieder schmerzfrei bewegen können

Kühlen, in Ruhe lassen und in a paar Tagen is das wieder gut. 

 

Laborier selber grad an einer SC Gelenk Sprengung. Da hilft auch nicht viel außer kühlen, abwarten und Tee trinken... 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Stunden schrieb NoNick:

 einschlägigen Fachärzten zu 99% immer nur, da is nix

Ich verstehe das.

Bei meinem letzten Mal habe ich nach 2 schlaflosen Nächten und einem unerbaulichen Training aufgegeben und bin doch in die Unfallambulanz gefahren.

Da bin ich dann mit gebrochener Schulter, Rippen und ein paar Wirbelbeleidigungen wieder entlassen worden, die wollten nur wissen "gehts noch?" 😂🤣

  • Like 2
  • Haha 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 34 Minuten schrieb 6.8_NoGravel:

Ich verstehe das.

Bei meinem letzten Mal habe ich nach 2 schlaflosen Nächten und einem unerbaulichen Training aufgegeben und bin doch in die Unfallambulanz gefahren.

Da bin ich dann mit gebrochener Schulter, Rippen und ein paar Wirbelbeleidigungen wieder entlassen worden, die wollten nur wissen "gehts noch?" 😂🤣

Wtf... Daher bin ich noch vor der ersten schlaflosen Nacht in die Unfall um mir die gebührende Ration Schmerzmittel abzuholen. :D

  • Like 1
  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb 6.8_NoGravel:

Ich verstehe das.

Bei meinem letzten Mal habe ich nach 2 schlaflosen Nächten und einem unerbaulichen Training aufgegeben und bin doch in die Unfallambulanz gefahren.

Da bin ich dann mit gebrochener Schulter, Rippen und ein paar Wirbelbeleidigungen wieder entlassen worden, die wollten nur wissen "gehts noch?" 😂🤣

dein Stipflköpfler! da warst aber deartig wieder schnell am Damm, dass ich die Hoffnung aufgegeben hab, mir dir jemals eine, dich zufriedenstellende Runde fahren zu können

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb NoNick:

dein Stipflköpfler! da warst aber deartig wieder schnell am Damm, dass ich die Hoffnung aufgegeben hab, mir dir jemals eine, dich zufriedenstellende Runde fahren zu können

Ja, wir sind ja keine Fußballer die sich minutenlang theatralisch am Boden wälzen.

Aufsteigen, weiterfahren, abwarten und erst wenn gar nix mehr geht zu den Weißkittel die alles nur verkomplizieren.

 

.... und ich bin radrundentechnisch sehr leicht zufriedenzustellen. 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 11.7.2022 um 15:18 schrieb NoNick:

und meinen Hals auf einer Seite fesch überdehnt (weiß nicht ob das als Schleudertrauma zu bezeichnen ist). Jedenfalls muß ich meinen Kopf mit der Hand unterstützen, wenn ich aus der Waagrechten auf will, weil die Halsmuskeln a bisl viel weh tun.

Schmier grad Voltaren. Was macht noch Sinn: Kühle od Wärme, Massage oder in Ruhe lassen? Wissts eh, Samstag ist die Trophy, da sollt ich meinen Kopf wieder schmerzfrei bewegen können

Klingt nach einer Zerrung des großen Kopfnicker-Muskels oder wie der heißt, hatte ich vor vielen Jahren nach einem ungeplanten Köpfler mit dem Snowboard. Ich konnte anfangs auch den Kopf nicht schief halten (Trinken von der Wasserleitung unmöglich!) und schlecht drehen, hab es aber nicht als extrem langwierig in Erinnerung. Trophy wird wohl nicht ganz schmerzbefreit werden (nur im übertragenen Sinn 😜), aber umdrehen is beim Radln eh was für schwache Charaktere ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 11.7.2022 um 15:37 schrieb NoNick:

muss mich nur gut umdrehen können, damit ich seh wie weit die Verfolger entfernt sind :D

Na bitte net nach hinten schauen, sonst passiert wieder was 😉

Wünsch dir gute Besserung und erfolgreiche Teilnahme am Bewerb. Wieviel km?

 

Ich würde ja bei der Vintage Trophy mitmachen. Mit meinem alten Scott 26 er mit Cantileverbremsen und meiner rosarot/schwarzen Legging würde ich die Kriterien erfüllen, doch leider zu faul und zu weit weg...

 

Lg Chris

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...