Zum Inhalt springen

URLI

Members
  • Gesamte Inhalte

    816
  • Benutzer seit

Alle Inhalte von URLI

  1. verstehe ich das richtig, dass man im Qulvin das 34 auswählt und dann vom angezeigten Slopewert 5% abziehen soll und diesen dann als eigenen Slope eingeben soll? danke für die info
  2. Ich fahre die Quarq XX1 diese Saison ohne Probleme. Vorteil wäre, dass man im Gegensatz zur p2m ein 30er Kettenblatt (Woolftooth) montieren kann. Ich habe jedoch festgestellt, dass es von Quarq keine Steigung (Slope) für das 30er gibt. Bei meinen Tests habe ich mit dem 30er höhere Wattwerte (10-20W) erhalten (Habe aber keine Testmöglichkeit bei einem Cyclus2 um das zu verifizieren) als mit dem 32er. Mit dem 32er ohne Probleme und die Werte passen auch gut zu meinen anderen p2m Kurbeln. Quarq bietet auch den kleineren Q-Factor (156mm) zu p2m (165mm) dafür ist die p2m auch in einer Länge von 172,5mm erhältlich. Kundenservice bei p2m ist super, haben mir nach zwei Jahren dem Spider p2m classic mtb wegen einem Schaden an der Elektronik kostenlos ausgetauscht. Bei der 3-fach Kurbel sind beim inneren Spider die Löcher gebrochen auch das haben die kostenlos getauscht.
  3. ich finde die kurbellänge von 165mm beim woom 5 nicht durchdacht, denn wer ein schrittlänge von 75-80cm hat braucht kein 24er mehr. Schön das die Eltern auch etwas ausgeben für anständige Kinderräder und es immer mehr Anbieter gibt.
  4. Am Donnerstag den 18.07.2013 um 20:15 Uhr ORF SPORT+ SALZKAMMERGUT TROPHY 2013, HIGHLIGHTS AUS BAD GOISERN zum nachsehen bei Chips und Bier ;-)
  5. das ist zB bei mir nicht der fall bei mir fällt der puls nach einer stunde obwohl ich die gleiche leistung halte. es ist so wie es NoPain erläutert hat habe ich es gemeint und man kann nicht nur auf den schnitt schaun sondern muss auch seine obergrenze und untergrenze im auge behalten. ich bin der meinung, dass man mit einem pm mit einem knappen zeitbudget mehr herausholen kann als mit puls da der pm die "schonung" während des trainings sofort aufzeigt der puls nicht. ich akzeptiere deine ansicht aber ich bin einfach anderer meinung und der thead sollte jetzt aber nicht abgleiten, denn es geht eigentlich darum, dass der P2M super funktioniert besonders nach den neuersten Updates.
  6. Ich finde die Einheiten werden intensiver vorallem bei GA, denn rollen wird durch den PM sofort bestraft der Puls bestraft das nicht so schnell. Die Zeit wird mit einem PM sicher besser genutzt als mit Puls. Ich finde ein RR um 1.500 und einen PM sicher sinnvoller als ein RR um 3.000. Ein Hobby soll doch freude machen und das muss nicht alles vernünftig sein. P2M Update: Zwischenzeitlich wurde der Auto-Null-Algorithmus etwas modifiziert. Die Möglichkeit der "Verstellung" der Null wurde durch die Einführung eines zusätzlichen Parametera (Plausibilitäts-Vergleich mit der vorhergehenden Null) ergänzt. Alle neu ausgelieferten Sensoren beinhalten das neueste Update, sowie die Messung der "Rechts-Links-Verteilung". Finde ich gut denn mein P2M hat meistens falsch genullt wenn ich nur in einem Pedal eingeklickt war und da waren die Werte um min. 100% daneben
  7. ich habe derweil die power2max 3-fach auf mein ets-x geschraubt und bis jetzt funktioniert sie einwandfrei. 3-fach ist bei uns in den bergen auf jedenfall die bessere entscheidung und so kann ich am berg noch eine hohe tf fahren.
  8. ich wollte mir für 2012 ein schönes vertex gönnen da ja mein rotwild rahmen gebrochen ist und rotwild auch bei brüchen nicht sehr entgegenkommend ist, doch gibt es das vertex nur mehr in 29". das wäre grundsätzlich kein problem denn ich habe meist bei den rennen die probleme im flachen und flachen anstiegen gehabt und da rollt das 29 ja besser. das bike wollte ich mit eine Power2max kurbel bestücken .. denn man soll ja mit der zeit gehen sonst geht man mit der zeit ist so ein berühmter spruch .. außerdem finde ich ja das watttraining sehr sinnvoll. kommen wir zu den problemen. ich will auf alle fälle gripshift haben dh. ich fahre 9-fach oder besorge mir den umgebauten hebel aus einen nachbarforum, aber da der X0 antrieb vorhanden ist möchte ich diesen auch behalten. ergo ist das 34er das größt mögliche ritzel hinten. ich wollte gleich auf 2-fach umsteigen jedoch ist das gar nicht so leicht wie ich mir das gedacht habe. die power2max nehmen eine lochkreis von 120/80 dh. kleinstes blatt ist das 25er. die übersetzung lt. http://www.ritzelrechner.de ist dann mit 25/34 bei einem 29" im training sicher kein problem nur beim 200er od. transalp sehe ich das schon eher hart. meiner meinung könnte das eher eng bei langen rennen werden. jetzt hätte ich die idee gehabt, dass ich eine dreifach kurbel nehme und ohne dem großen kettenblatt fahre. da die power2max kurbeln sowieso den gleichen q-factor bei 2- u. 3-fach haben. ich könnte durch den lochkreis 104/64 schöne kettenblattkombis wie 22/38 od. 24/40 und notfalls auch ein 20er (mit kinderanhänger) fahren, aber leider erlaubt das power2max nicht denn sie brauchen das grosse blatt aus konstruktiven gründen. sie können bei verwendung von distanzscheiben od. bashring (als ersatz zum gr. kettenblatt) keine garantie für die genauigkeit des sensors abgeben. schade. Kettenlinie ist 51mm müsste sich bei so einem umbau eigentlich auch etwas bessern. eine kurbel ohne kettenblätter ist nicht zu bekommen aber man darf andere kettenblätter als die original verwenden und das wirk sich nicht auf die genauigkeit des sensors aus. ich habe nur immer die zeilen des bike-bravos im kopf, dass auf einem 29" race bike eine 3-fach nichts verloren hat - da karl platt hat sich in goisern damals bedankt wie ich ihm die 2-fach ausgeredet habe. entweder ich bleibe bei 3-fach od. ich warte bis die 10-fach gripshift kommt (soll ja bald so weit sein) aber irgendwie befriedigt mich die 3-fach nicht denn am 26" habe ich das 22er nur ganz selten gebraucht jedoch habe ich auch den kinderanhänger noch nicht ziehen müssen. was meint das bikeborad und vor allem die 29" fraktion die schon länger fahren (soll ja einige geben ;-)) vernünftig wäre 3-fach, aber vielleicht hat ja jemand schon eine kurbel und kann sagen ob der lösungsansatz überhaupt praktisch umsätzen ließe, denn der support hat sich nicht sehr damit beschäftigt - wollen wir nicht geht nicht. wenn einer einen rm vertex tsc in rot/weiss in 18" hat kann er sich gerne melden denn da.
  9. wann kommen die sram gripshift für 10 fach?
  10. leichte Kinderbikes in 18" und 20' wären ein Wahnsinn. Gewichtsvorgabe mindestens unter 9kg und für einen Durchschnitts-Dad noch finanzierbar.
  11. Der Versand von Isla sollte jetzt auch wieder nach Ö funktionieren (40Pfund, ab 26zoll 70Euro) Hat jemand jetzt schon Infos zur Mountainbiker Serie oder kommt da sowieso nix mehr.
  12. wenn er am fusse des anstieges rolland arbeiten hätte lassen und dann dem tempo vom evans nicht mehr hätte folgen können, dann wäre er der dumme gewesen. alles richtig gemacht der vöckler - die tour ist ja kein kindergeburtstag - andy hat ja bei seiner flucht ja auch nicht gerade die unterstützung von den anderen flüchtlingen genossen. ich finde es ein gutes zeichen, dass das hauptfeld die lücke im flachstück nicht verkleinern konnte und nicht so wie zu la zeiten eine mannschaft geschlossen mit vollem tempo über alle berge zieht. die tour scheint sauberer zu sein oder zuminderst sieht man auch bei den helfern dass die tour in der dritten woche ist. das könnte in zukunft spannend werden. die mannschaftsleistung von bmc finde ich nicht sooo schlecht, denn zuminderst haben sie evans ohne sturz bis in die 3 woche gebracht und das ist ja schon eine super leistung ;-) - für nächstes jahr könnte evans ja bei rolland vorstellig werden ;-)
  13. das erklärt auch warum er die letzten zwei tag so riskiert hat
  14. ac kann nicht mehr mit wie geil ist denn das
  15. 3:07 und noch 2,5km - viel habens auf die letzten km nicht gutgemacht
  16. wie vöckler da mitkommt ist voi super
  17. die spielen aber auch mit dem feuer im hauptfeld, der vöckler ist der beste!!
  18. der vorsprung wird aber nicht kleiner, wenn andy das durchzieht ist er einer der großen helden!
  19. Bin ja jetzt wieder mal froh, dass ich mit Meinung ohne Helm im Kinderanhänger nicht alleine bin. Vielleicht sollten wir einen Brief an die Fr. Bures senden mit einem Haufen Unterschriften und einer Erklärung warum lt. Fr. Bundesministerin die Kinder im Kinderanhänger einen Helm tragen sollen. Am Großglockner hat ja auch etwas gebracht. Die Antwort wird sein, ihr habt eh recht aber es gibt eh keine Strafen also kann es euch eh Wurscht sein ob das im Gesetz steht oder nicht. Ich werde meinen Kindern auch weiter keinen Helm im Anhänger aufsetzten, dann können Sie gleich das ganze Leben mit Helm herumlaufen (Auto, Bus, Zug, Laufen............)
  20. Fr. Bures ist dabei ein Gesetz für die Fahrradhelmpflicht für Kinder unter 12 Jahren zu schaffen. Diese soll auch für Kinder im Kinderanhänger gelten. Personen, die ein Kind beim Radfahren beaufsichtigen, sollen verpflichtet werden, dafür Sorge zu tragen, dass ein Sturzhelm getragen wird. Gleiches gilt für Kinder, die in einem Fahrradanhänger transportiert oder auf einem Fahrrad mitgeführt werden. Strafen sind nicht vorgesehen. Infrastrukturministerin Doris Bures (SPÖ) Quelle Orf.at Wir haben einen Chariot Cougar 2 und bis jetzt haben wir auf einen Helm für die Kinder immer verzichtet weil uns vorgekommen ist, dass die Kleinen dann schlecht sitzen. Der Anhänger hat einen Überrollbügel und die Kinder sind mittels einem meiner Meinung sehr guten Gurtsystem angeschnallt. Wie transportiert Ihr eure Kinder im Anhänger mit oder ohne Helm und wieso? Am Laufrad und Tretradl (Isla Conc 14") ist der Helm natürlich auch immer auf. Er hatten Ihn auch auf als der mit dem Bobycar die 10% steile Zufahrtsstraße hinunter gefahren ist.
  21. dann sind wir mal gespannt und vielleicht kann ja jemand bescheid geben wenn es soweit ist, denn ich habe keine mtb-er in der nähren umgebung.
×
×
  • Neu erstellen...