Jump to content
×
Trek Procaliber 2021

Trek Procaliber 2021

28.08.20 05:05 23.342Text: Luke Biketalker/PMFotos: Trek/BontragerLänge läuft: Trek spendiert seinem IsoSpeed Hardtail eine neue Geometrie und rückt das leichte Procaliber so näher ans Supercaliber.28.08.20 05:05 23.397

Trek Procaliber 2021

28.08.20 05:05 23.39734 Kommentare Luke Biketalker/PM Trek/BontragerLänge läuft: Trek spendiert seinem IsoSpeed Hardtail eine neue Geometrie und rückt das leichte Procaliber so näher ans Supercaliber.28.08.20 05:05 23.397

Update für die kompromissloseste Rennmaschine im Hause Trek: Die Amerikaner machen ihr beliebtes XCO/Marathon Hardtail Procaliber fit für die Saison 2021. Um den aktuellen Trends gerecht zu werden und wohl auch, um den eigenen Teamfahrern den kursabhängigen Wechsel zwischen Hardtail Procaliber und Fully Supercaliber intuitiver zu gestalten, wurde kräftig an den Geometrie-Rädchen gedreht.

  • Das IsoSpeed Gelenk bleibt auch für 2021.Das IsoSpeed Gelenk bleibt auch für 2021.
    Das IsoSpeed Gelenk bleibt auch für 2021.
    Das IsoSpeed Gelenk bleibt auch für 2021.
  • Die Zugführung wird nun durch "Röhrchen" im Rahmeninneren erleichtert.Die Zugführung wird nun durch "Röhrchen" im Rahmeninneren erleichtert.
    Die Zugführung wird nun durch "Röhrchen" im Rahmeninneren erleichtert.
    Die Zugführung wird nun durch "Röhrchen" im Rahmeninneren erleichtert.

Unverändert zeigen sich die Eckdaten - 29", IsoSpeed Gelenk am Übergang von Sitz- zu Oberrohr und 100 mm (Serien-)Federweg. Am IsoSpeed, Treks patentiertem Gelenk, welches das Sitzrohr rund um den Sattel entkoppelt und so mehr Komfort im Sitzen bei gleichbleibend hoher Steifigkeit verspricht, wurde gegenüber dem Vorgänger nur Kosmetik betrieben. Warum auch etwas ändern, das ohne Probleme funktioniert?
Dafür stehen nun gleich sechs Größen von SM bis XXL zur Wahl. Mit längerem Reach (ein Plus von rund 8 mm), kürzeren Kettenstreben (432 mm) sowie 68,75° Lenk- und 72,75° Sitzwinkel wirkt die Geometrie aufgefrischt. Zwei Trinkflaschen finden über alle Größen hinweg innerhalb des vorderen Rahmendreiecks Platz. E
benfalls neu ist die überarbeitete Kabelführung im Inneren des kantigen Rahmens. Leitungen für Dropper, Schaltwerk und Hinterbremse verlaufen in eingearbeiteten Führungsröhrchen. Dies erleichtert nicht nur Montage und Service, sondern sorgt auch für Ruhe am Trail. Der bereits bekannte Knock Block Lenkendanschlag erlaubt nun 62° Bewegungsspielraum anstelle der bisherigen 58°.

  • Umwerfer sucht man 2021 vergebens. 1 x 12 sei Dank.Umwerfer sucht man 2021 vergebens. 1 x 12 sei Dank.
    Umwerfer sucht man 2021 vergebens. 1 x 12 sei Dank.
    Umwerfer sucht man 2021 vergebens. 1 x 12 sei Dank.
  • Der KnockBlock Steuersatz lässt nun 62° Bewegungsfreiraum.Der KnockBlock Steuersatz lässt nun 62° Bewegungsfreiraum.
    Der KnockBlock Steuersatz lässt nun 62° Bewegungsfreiraum.
    Der KnockBlock Steuersatz lässt nun 62° Bewegungsfreiraum.

Toll für ein XC-Bike: Trotz Trek's enger Toleranzen passen, abhängig von Modell und Felgenbreite, bis zu 2.4" breite Reifen ins hintere Rahmendreieck. Und weil es für den Rennsport ausgelegt ist, sind auch 2-fach Antriebe schlichtweg nicht mehr vorgesehen. Ein Umwerfer passt in 1 x 12 Zeiten weder ins Konzept, noch ans Sitzrohr.
Am hinteren Ausfallende setzt man übrigens auf Sram's neuen Universal Derailleur Hanger Standard, beim Tretlager bleiben die Entwickler entgegen Trek's Rennrad-Neuvorstellungen dem PF92 Standard treu.

Trek Procaliber 2021 Modelle

Was es 2021 nicht geben wird, ist ein Aluminium-Modell des Procaliber. Die ganze Produktpalette rollt nun vielmehr geschlossen mit OCLV-Mountain Carbonrahmen an die Startlinie - von den Fullsuspension-Familien abgeleitetes Straight-Shot Unterrohr für mehr Steifigkeit inklusive.
Die Modelle Procaliber 9.6, 9.7 und 9.8 bewegen sich zwar bereits in moderaten Preisregionen. Mit dem neu eingeführten Procaliber 9.5 möchten die Amerikaner Einsteigern hingegen Carbon zum Preis von Aluminium bieten. Ein smarter Mix aus Shimano Deore 1 x 12, RockShox Judy Air Gabel und MT200 Bremsen macht einen UVP von 1.799 Euro möglich.
Details zu allen Modellen unter www.trekbikes.com

  • Trek Procaliber 9.5 - 1.799 EuroTrek Procaliber 9.5 - 1.799 Euro
    Trek Procaliber 9.5 - 1.799 Euro
    Trek Procaliber 9.5 - 1.799 Euro
  • Trek Procaliber 9.6 - 2.199 EuroTrek Procaliber 9.6 - 2.199 Euro
    Trek Procaliber 9.6 - 2.199 Euro
    Trek Procaliber 9.6 - 2.199 Euro
  • Trek Procaliber 9.7 - 2.899 EuroTrek Procaliber 9.7 - 2.899 Euro
    Trek Procaliber 9.7 - 2.899 Euro
    Trek Procaliber 9.7 - 2.899 Euro
  • Trek Procaliber 9.8 - 3.499 Euro
    Trek Procaliber 9.8 - 3.499 Euro
    Trek Procaliber 9.8 - 3.499 Euro

Nach einer gefühlten Ewigkeit reizt mich wieder ein Mountainbike

 

Trek Procaliber 9.8 Crystal White/Trek Black/RageRed

 

Bereits bestellt, hat leider eine längere Lieferzeit, aber eines der ersten dieser 9.8-Serie in Österreich wird meines sein :love:

 

Ich hab eines, ur geiles Gerät. :love:

 

 

Für den Preis perfekt ausgestattet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Von diesen neuartigen Geometrie Geschwüren (BMC,Ghost,..) gefällt mir das Trek jetzt am besten.

Aber leider ist mein Stählernes noch immer unersetzbar:D

 

Mich kotzt an dass heute als Stangenware kein vernünftiges V-Brake Bike mehr zu bekommen ist. Alles mit der Scheibenbremse, macht das System nur schwerer, schaut bescheiden aus und wer braucht das wirklich?

 

Sehr geile Wortkreation. Und ich glaube, hier gibt es viele Polycyclisten.

 

Traue keinem Monocyclisten, vor allem nicht jenen die das einzig wahre Rad predigen ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt müssens nur mehr das Rahmengewicht mit 1,67 kg :eek: korrigieren!

... dann passt's. Obwohl, Leichtbau würde ich rein optisch eh ned annehmen.

 

wenn es für jolanda neff reicht, dann sollte es auch für otto normalradler reichen :rofl:

wobei ich hätte ihnen auch geschrieben dass sie das gewicht ohne die isospeedgelenk, anschläge, schaltauge, lackierung, steckachse ...... angeben sollen. das wäre für´s gemüt gleich viel besser.

Bearbeitet von 6.8_NoGravel
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wenn es für jolanda neff reicht, dann sollte es auch für otto normalradler reichen :rofl:

wobei ich hätte ihnen auch geschrieben dass sie das gewicht ohne die isospeedgelenk, anschläge, schaltauge, lackierung, steckachse ...... angeben sollen. das wäre für´s gemüt gleich viel besser.

 

Das Isospeed-Gelenk macht die ganze Sache nicht so viel schwerer - ist im Prinzip nur a Schraube und im Rahmen zusätzliche Laminierung. Die Angabe "(with tubes)" lässt da eher auf einen Fehler schließen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Isospeed-Gelenk macht die ganze Sache nicht so viel schwerer - ist im Prinzip nur a Schraube und im Rahmen zusätzliche Laminierung. Die Angabe "(with tubes)" lässt da eher auf einen Fehler schließen.

 

bei einem meiner boone waren auch alle enthaltenen anbauteile von steckachsen über steuersatz bis hin zu dem aufkleberset teil des rahmengewichtes.

typisch ami halt, bevor wer klagt dass sein set schwerer ist als angegeben schmeißen sie lieber alles auf die wage.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nach einer gefühlten Ewigkeit reizt mich wieder ein Mountainbike

 

Trek Procaliber 9.8 Crystal White/Trek Black/RageRed

 

Bereits bestellt, hat leider eine längere Lieferzeit, aber eines der ersten dieser 9.8-Serie in Österreich wird meines sein :love:

 

Und ich hoffe in Rahmengröße L?

Nur für den Fall, dass du doch nicht damit zurecht kommst ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Desktop-Version